Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Harley präsentiert zweites Motorrad der Marke LiveWire

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Harley präsentiert zweites Motorrad der Marke LiveWire

    Harley präsentiert zweites Motorrad der Marke LiveWireHarley-Davidson hat das zweite Modell seiner Elektromotorradmarke LiveWire vorgestellt. Die LiveWire Del Mar basiert auf der neuen S2 Arrow-Plattform und hat eine Leistung von 60 kW. Das Interesse scheint groß zu sein: Eine auf 100 Stück limitierte Launch Edition war bereits nach wenigen Minuten ausverkauft.

    Während das erste Modell, das als Harley-Davidson LiveWire auf den Markt kam, den klassischen Harley-Modellen nacheifern sollte, verfolgt der US-Hersteller nun einen anderen Ansatz: LiveWire ist nicht mehr nur ein Modell-, sondern ein Markenname, und die neuen Modelle haben ein entsprechend anderes Design. Wie das US-amerikanische Motorradportal Ride Apart schreibt, hat die Abspaltung die eMobility-Marke vom traditionellen Design der Motor Company "befreit".

    Es war bereits bekannt, dass die S2 Del Mar mit ihrer Arrow-Plattform eine völlig neue Bauweise verwenden würde. Das Batteriegehäuse wird als tragendes Bauteil genutzt, der klassische Rahmen entfällt. Das soll Gewicht und Kosten reduzieren. Harley-Davidson und LiveWire hielten sich bisher mit technischen Daten zurück.

    Das holen die Amerikaner jetzt mit der Premiere der S2 Del Mar nach. Die Leistung beträgt die bereits erwähnten 60 kW, das Gewicht soll bei 440 Pfund oder 200 Kilogramm liegen. Damit soll der Del Mar in der Lage sein, in 3,5 Sekunden aus dem Stand auf 60 mph oder 96 km/h zu beschleunigen.

    Die Reichweite im Stadtverkehr wird mit 100 Meilen (160 Kilometern) angegeben; über die Reichweite außerhalb der Stadt gibt es noch keine Angaben. LiveWire hat auch noch keine genauen Angaben zum Energiegehalt der Batterie gemacht. Laut Electrek wird das Batteriepaket aus Rundzellen im Format 2170 bestehen.

    Der Del Mar wird offenbar nur über Wechselstrom aufgeladen. Das Ladegerät ist für das Laden nach Level 1 (120-Volt-Steckdose) und Level 2 (220 bis 240 Volt) ausgelegt. Level 3, wie das Laden mit Gleichstrom in den USA genannt wird, ist wohl nicht möglich.

    Der Antriebsstrang einschließlich des Batteriepakets wird im Harley-Werk in Milwaukee, Wisconsin, montiert. Die Endmontage des Fahrzeugs findet in York, Pennsylvania, statt. Auf den S2 Del Mar sollen weitere Modelle der S2-Serie folgen. Eine S3-Baureihe, die unterhalb der S2 angesiedelt sein wird, ist ebenfalls in Planung.

    Eine auf 100 Stück limitierte Launch Edition war bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Der Grundpreis für das Standardmodell LiveWire Del Mar soll bei rund 15.000 US-Dollar liegen. Dieser Preis ist aber wahrscheinlich noch nicht endgültig. Die Auslieferungen sollen im zweiten Quartal 2023 beginnen.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Stichworte

    Einklappen

    audi (213) batterie (384) bev (809) bmw (209) brennstoffzelle (140) china (419) daimler (114) deutschland (159) elektroauto (152) europa (202) fcev (108) frankreich (116) hpc (119) hyundai (130) konzept (102) ladestationen (230) lieferanten (210) model 3 (110) phev (197) renault (106) startup (102) tesla (301) usa (351) volkswagen (302) volvo (100)
    Lädt...
    X