Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bird bestätigt Übernahme des Rivalen Circ

Einklappen

Billboard

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Bird bestätigt Übernahme des Rivalen Circ


    Bird bestätigt Übernahme des Rivalen Circ

    Der US-amerikanische E-Scooter Sharing Bird hat heute Abend den deutschen Konkurrenten Circ übernommen. Die Bedingungen des Deals sind noch nicht bekannt, aber es ist wahrscheinlich, dass Bird die Lücke zu Uber-finanziertem Kalk schließen wird, insbesondere in Europa.

    Bird wird außerdem 300 Mitarbeiter in seine Aktivitäten auf dem Kontinent aufnehmen und aufgrund des Vertrags mit Circ. Die Nachricht verbreitete sich inmitten früherer Gerüchte und eines sich stark konsolidierenden Marktes für Mikromobilität.

    Es wurde berichtet, dass Circ im vergangenen Herbst versucht hatte, die Serie B zu finanzieren, aber es war zu spät. Circ-Gründer Lukasz Gadowski erklärte gegenüber TechCrunch , es sei schwierig gewesen, mehrere Märkte in Europa gleichzeitig zu bedienen. „Grundsätzlich herauszufinden, wie man effizienter arbeitet und wie man eine Mikromobilitätsoperation durchführt. Es ist noch nicht optimiert und wir haben über den Sommer gelernt “, sagte er.
    Gadowski räumte im November auch ein, dass "als wir damit begannen, die Zeit bis zur Marktreife im Vordergrund stand, jetzt aber nicht mehr die Zeit bis zur Marktreife, sondern die Effizienz", sagte er dem Tech-Blog.

    Es ist ein Gefühl, das sein neuer Eigentümer, Bird-CEO und Gründer Travis VanderZanden kürzlich mit folgenden Worten bekräftigte : „Vorbei sind die Zeiten, in denen das Umsatzwachstum der wichtigste KPI für aufstrebende Unternehmen war. Positive Einheitsökonomie ist die neue Ziellinie. “

    Bird hat jedoch nicht nur den Konkurrenten erfolgreich akquiriert. Das in Los Angeles ansässige Scooter-Sharing kündigte auch den Abschluss einer 75-Millionen-Dollar-Verlängerung seiner Finanzierungsrunde der Serie D an, die das Volumen der Runde auf 350 Millionen US-Dollar erhöht und Investoren wie Target Global, Team Europe, Idinvest Partners und Signals Venture Capital umfasst. Nach unserer Zählung liegt die Post-Money-Bewertung von Bird jetzt bei über 3 Milliarden US-Dollar.

    Das heißt nicht, dass Circ völlig erfolglos war. Der Dienst erstreckt sich über 43 Städte in 12 Ländern, und der neue Eigentümer Bird verspricht, dass sie es den Städten gemeinsam erleichtern würden, Mikromobilitätsprogramme zu verwalten, und gleichzeitig die Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit des Dienstes zu verbessern.

    Eine Möglichkeit hierfür kann der Batteriewechsel sein . Circ hatte im vergangenen Jahr die neuen E-Scooter in Österreich vorgestellt und dann angekündigt, das Angebot zu erweitern. Die schwedische Voi unternahm zu dieser Zeit einen ähnlichen Schritt, um ihren Dienst in Paris umweltfreundlicher und gleichzeitig effizienter zu gestalten.

    bird.co , techcrunch.com

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Moneytizer Recommended

    Einklappen

    Netletix Inread

    Einklappen

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (145) batterie (260) batterieproduktion (81) bev (631) bmw (141) brennstoffzelle (106) china (280) daimler (87) deutschland (146) elektroauto (136) elektrobus (87) europa (142) fcev (77) frankreich (87) hpc (93) hyundai (81) ladestation (79) ladestationen (194) lieferanten (143) model 3 (99) phev (151) startup (87) tesla (202) usa (280) volkswagen (180)
    Lädt...
    X