Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Audi Sport präsentiert Hybrid-Rennwagen RS Q e-tron für Dakar

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Audi Sport präsentiert Hybrid-Rennwagen RS Q e-tron für Dakar

    Audi Sport präsentiert Hybrid-Rennwagen RS Q e-tron für DakarAudi Sport präsentiert jetzt mit dem RS Q e-tron den Hybrid-Rennwagen, mit dem der Hersteller im Januar 2022 bei der Rallye Dakar an den Start geht. Der Antriebsstrang des Audi RS Q e-tron ist elektrisch und stammt aus dem aktuellen Formel-E-Sport Auto Audi e-tron FE07.

    Von der ersten Konzeptidee bis zum Teststart des Audi RS Q e-tron ist laut Audi Sport kaum ein Jahr vergangen. Der Prototyp wird seit diesem Monat intensiv getestet und wird dies noch bis Ende des Jahres tun – inklusive erster Testfahrten bei Cross-Country-Rallyes.

    Beim Ladekonzept geht Audi einen bisher einzigartigen Weg: „Da es in der Wüste keine Lademöglichkeiten gibt, hat sich Audi für ein innovatives Ladekonzept entschieden: An Bord des Audi RS Q e-tron gibt es ist der hocheffiziente TFSI-Motor aus der DTM. Es ist Teil eines Energiewandlers, der die Hochvoltbatterie während der Fahrt auflädt“, schreibt Audi. Außerdem wird beim Bremsen Energie zurückgewonnen. Der eigentliche Antriebsstrang ist elektrisch: An beiden ist eine Motor-Generator-Einheit (MGU) des aktuellen Audi e-tron FE07 verbaut, die von Audi Sport für die Saison 2021 entwickelt wurde und deren Drehmomentverteilung von einem virtuellen Mittendifferenzial übernommen wird die Vorder- und Hinterachse. Für den Einsatz bei der Rallye Dakar mussten nach Angaben der Entwickler nur geringfügige Modifikationen vorgenommen werden.

    Auch erste Leistungsdaten liefert Audi Sport: Die Batterie wiegt rund 370 Kilogramm und hat eine Kapazität von rund 50 kWh. Die maximale Systemleistung des Elektroantriebs beträgt 500 kW, wobei der Hersteller noch nicht feststeht, wie viel davon bei der Rallye Dakar genutzt werden kann.

    So gerüstet will Audi sein „Audi will als erster Automobilhersteller mit einem elektrifizierten Antrieb in Kombination mit einem effizienten Energiewandler bei der härtesten Rallye der Welt um den Gesamtsieg gegen konventionell angetriebene Konkurrenten antreten“. Die Marathon-Veranstaltung dauert zwei Wochen, die Tagesetappen sind bis zu 800 Kilometer lang.

    Der RS ​​Q e-tron geht gemeinsam mit Q Motorsport bei der Rallye Dakar an den Start. „Audi ist im Rennsport immer neue und mutige Wege gegangen, aber ich denke, das ist eines der komplexesten Autos, die ich je gesehen habe“, sagt Teamchef Sven Quandt. „Durch den elektrischen Antriebsstrang müssen viele verschiedene Systeme miteinander kommunizieren. Neben der Zuverlässigkeit, die bei der Rallye Dakar an erster Stelle steht, ist das unsere größte Herausforderung in den kommenden Monaten.“

    Inzwischen soll die Arbeit am RS Q e-tron auch in die Serienentwicklung von Audi übergreifen: „Als Ingenieure sehen wir grundsätzlich Entwicklungspotenzial in jedem Bauteil. Aber beim Antriebsstrang haben wir in der Formel E bereits einen Systemwirkungsgrad von über 97 Prozent erreicht. Viel Raum für Verbesserungen gibt es nicht. Ganz anders sieht es beim Batterie- und Energiemanagement aus. Hier liegt das größte Entwicklungspotenzial der Elektromobilität im Allgemeinen“, schätzt Stefan Dreyer, Entwicklungsleiter bei Audi Sport für die Motorsportprojekte. „Was wir aus dem extrem anspruchsvollen Dakar-Projekt lernen, wird in zukünftige Serienmodelle einfließen. Auch bei diesem Projekt arbeiten wir wie immer eng mit unseren Kollegen aus der Straßenfahrzeugentwicklung zusammen.“

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (185) batterie (352) bev (737) bmw (177) brennstoffzelle (138) china (368) daimler (104) deutschland (157) elektroauto (147) europa (178) fcev (105) frankreich (106) hpc (112) hyundai (111) konzept (91) ladestationen (225) lieferanten (191) model 3 (107) phev (189) renault (95) startup (92) tesla (257) usa (333) volkswagen (250) wasserstoff (90)
    Lädt...
    X