Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rennsport News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Egal ob elektrisch mit der Formel-E oder mit Verbrennungsmotoren. Hier findet ihr Artikel über den Rennsport.

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BMW liefert elektrisches Safety-Car für den österreichischen Motorrad-GP

    BMW liefert elektrisches Safety-Car für den österreichischen Motorrad-GP

    Beim Motorrad Grand Prix von Österreich am 15. August auf dem Red Bull Ring präsentiert BMW das neue BMW i4 M50 Safety Car für den FIM Enel MotoE World Cup. Zuvor diente ein BMW i8 als Safety Car für die MotoE.

    „Mit dem BMW i4 M50 starten wir in eine neue Ära und präsentieren unseren ersten M mit vollelektrischem Antriebsstrang“, sagt Markus Flasch, Geschäftsführer der BMW M GmbH. „Mit dem ersten M BEV stellen wir die Weichen für eine Zukunft, in der die Kombination von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes-Pilot de Vries übernimmt Führung in Formel E

    Mercedes-Pilot de Vries übernimmt Führung in Formel E

    Nach den Saisonrennen 12 und 13 in London hat Mercedes-EQ-Pilot Nyck de Vries die Führung in der Formel-E-Weltmeisterschaft übernommen. Dem Niederländer reichten zwei 2. Plätze. Die Rennen gewannen Jake Dennis im BMW und Alex Lynn im Mahindra.

    Somit gingen beide Rennsiege an britische Fahrer. Obwohl er London ohne Siegerpokal verlässt, war de Vries der große Gewinner des Rennwochenendes: Vor dem abschließenden Wochenende in Berlin mit erneut zwei Rennen hat der Mercedes-Pilot...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi Sport präsentiert Hybrid-Rennwagen RS Q e-tron für Dakar

    Audi Sport präsentiert Hybrid-Rennwagen RS Q e-tron für Dakar

    Audi Sport präsentiert jetzt mit dem RS Q e-tron den Hybrid-Rennwagen, mit dem der Hersteller im Januar 2022 bei der Rallye Dakar an den Start geht. Der Antriebsstrang des Audi RS Q e-tron ist elektrisch und stammt aus dem aktuellen Formel-E-Sport Auto Audi e-tron FE07.

    Von der ersten Konzeptidee bis zum Teststart des Audi RS Q e-tron ist laut Audi Sport kaum ein Jahr vergangen. Der Prototyp wird seit diesem Monat intensiv getestet und wird dies noch bis Ende des Jahres tun – inklusive...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • AVL | Simulationssoftware DTM

    AVL | Simulationssoftware DTM

    Beim Auswuchten der GT3-Rennwagen der DTM setzt der Veranstalter der Rennserie ITR auf die Erfahrung des Dienstleisters AVL. Das zentrale Tool zur Berechnung der Chancengleichheit verschiedener Fahrzeugkonzepte wie Front-, Mittel- und Heckmotor sowie Motorvarianten ist die von AVL entwickelte Rennsoftware VSM (Vehicle Simulation Model), mit der die Ingenieure bis zu simulieren können 100.000 Runden mit Cloud Computing. Die virtuelle Umgebung soll es ermöglichen, externe Faktoren oder Temperaturunterschiede...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes & BMW gewinnen die Formel E in Valencia

    Mercedes & BMW gewinnen die Formel E in Valencia

    Mercedes-Fahrer Nyck de Vries und BMW-Fahrer Jake Dennis gewannen die beiden Formel-E-Rennen in Valencia. Besonders das Rennen am Samstag mit dem Mercedes-Sieg sorgte für Diskussionen: Nur neun der 24 Autos wurden am Ende gewertet, da vielen Fahrern die Energie ausgegangen war.

    Normalerweise nutzt die Formel E den Circuito Ricardo Tormo bei Valencia nur für Wintertestfahrten. Da das geplante Rennen in Paris aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht stattfinden konnte, plante die Formel...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 333 Racing geht in die Formel-E

    333 Racing geht in die Formel-E

    333 Racing ist das fünfte Formel-E-Team, das sich nach Zusagen von Porsche, Nissan, Mahindra und DS Automobiles für die Gen3-Ära der Elektro-Rennserie engagiert, die in ihrer neunten Saison beginnt.

    Der chinesische Hersteller gehört Shanghai Lisheng Racing und unterhält eine technische Partnerschaft mit dem chinesischen EV-Unternehmen NIO. 333 Racing stellte seinen neuesten Antriebsstrang vor der siebten Saison dieses Jahres vor, angetrieben vom NIO 333 Formel E Team
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • FIA kündigt elektrische GT-Rennserien an

    FIA kündigt elektrische GT-Rennserien an

    Die FIA ​​hat Pläne für die Einführung einer vollelektrischen GT-Kategorie vorgestellt, die wesentlich mehr Freiheit für die technische Entwicklung bietet als frühere elektrische Rennserien. Es ist jedoch immer noch nur ein Konzept und es wurde kein Datum für seine Einführung festgelegt.

    Beispielsweise soll die Batterieentwicklung weitgehend optional sein - in der Formel E, die ebenfalls von der FIA genehmigt wird, ist die gesamte Batterie aus Kostengründen ein Standardteil....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Rosberg X Racing erster Extreme-E-Sieger in einem Staubsturm (Video)

    Rosberg X Racing erster Extreme-E-Sieger in einem Staubsturm (Video)

    Das Team von Nico Rosberg gewann das erste Rennen in der elektrischen Offroad-Rennserie Extreme E mit Johan Kristoffersson und Molly Taylor als Fahrern. In den unteren Rängen war das Ereignis in Saudi-Arabien von zwei Unfällen geprägt.

    Rosberg X Racing (RXR) gewann das erste Extreme E-Rennwochenende in Al-Ula, Saudi-Arabien, vor Andretti United (Fahrer: Timmy Hansen / Catie Munnings) und X44, Lewis Hamiltons Team (Fahrer: Sébastien Loeb / Cristina Gutiérrez).

    Die Ereignisse,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Marelli & Fraunhofer entwickeln Motorsport-Leistungsmodul

    Marelli & Fraunhofer entwickeln Motorsport-Leistungsmodul

    Das Fraunhofer IZM und der italienische Automobilzulieferer Marelli haben ein Leistungsmodul für elektrifizierte Traktionsanwendungen im Motorsport entwickelt. Das All-Siliciumcarbid-basierte Modul namens EDI soll höhere Umwandlungseffizienzen ermöglichen und kleiner und leichter sein.

    Das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM sagt, der Name EDI stehe für "Enhanced Direct-Cooling Inverter" und das Modul sei für "elektrische Hochleistungsantriebe"...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Formel-1-Team McLaren entscheidet sich für die Formel E

    Formel-1-Team McLaren entscheidet sich für die Formel E

    McLaren Racing hat sich die Option gesichert, nach dem Debüt der 3. Generation an Rennwagen an der Formel E teilzunehmen. Mit dieser Option kann McLaren als eines von maximal zwölf Teams der Saison 2022/23 an der Meisterschaft teilnehmen.

    Dies sind erfreuliche Neuigkeiten für die Teilnehmer der Elektro-Rennserie, da Audi und BMW kürzlich ihren Rückzug aus der Formel E angekündigt haben. Die neunte Saison verspricht neue, leichtere Rennwagen mit stärkeren Antriebssträngen, und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi verlässt Formel E und nimmt an der Rallye Dakar teil

    Audi verlässt Formel E und nimmt an der Rallye Dakar teil

    Audi hat seine Motorsportaktivitäten neu organisiert und die Teilnahme an der Rallye Dakar 2022 angekündigt. Für das Rallye-Programm mit einem Hybrid-Rennwagen werden sich der deutsche Luxusautohersteller und sein Werksteam Ende 2021 aus der Formel E zurückziehen.

    Der Rückzug war überraschend. Erst letzte Woche präsentierte Audi mit dem e-tron FE07 seinen Formel-E-Rennwagen für die kommende Saison. Zum ersten Mal wird das Auto von einer Audi-eigenen Entwicklung angetrieben....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GCK Motorsport enthüllt Elektro- und H2-Rallye-Autos

    GCK Motorsport enthüllt Elektro- und H2-Rallye-Autos

    GCK Motorsport hat ein batterieelektrisches Rallye-Auto angekündigt, das nächstes Jahr während der Rallye Dakar vorgestellt werden soll. Das Unternehmen entwickelt außerdem ein wasserstoffbetriebenes Rallye-Auto, das 2022 eingeführt wird, um 2023 oder 2024 einsatzbereit zu sein.

    Der soeben angekündigte GCK e-Blast 1 soll 250 kW liefern, eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km / h erreichen und eine Batteriekapazität von 150 kWh bieten. Sowohl der Antriebsstrang als auch die Batterie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler ist neuer Serien- und Innovationspartner der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM)


    Das Demonstrationsfahrzeug leistet mit 880 kW knapp 1.200 PS.
    • Schaeffler ist neuer Serien- und Innovationspartner der Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM)
    • Schaeffler trägt als bevorzugter Technologiepartner mit elektrischen Antriebssystemen und Steer-by-wire zur Elektrifizierung der DTM bei
    • Matthias Zink: „Kooperation belegt Pioniergeist und Innovationskraft und unterstreicht unseren Anspruch, als Technologiepartner Fortschritt zu gestalten, der die Welt bewegt.“
    • Neuer Claim
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Rennserie 'SuperCharge' startet 2022

    Rennserie 'SuperCharge' startet 2022

    SuperCharge ist der Name einer neuen internationalen Rennserie, die auf vollelektrischen Crossover-Straßenfahrzeugen basiert, und hat nun erstmals ihre Pläne bekannt gegeben. Nach dem voraussichtlichen Starttermin im Jahr 2022 sollen die Rennen in großen internationalen Städten stattfinden.

    Nach eigenen Angaben plant die Reihe acht Veranstaltungen im asiatisch-pazifischen Raum, in China, Europa, im Nahen Osten und in den USA. Die Aufladerennen werden von einem Fahrzeug gefahren,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • HYRAZE League - Die Rennserie für den MOTORSPORT DER ZUKUNFT

    HYRAZE League - Die Rennserie für den MOTORSPORT DER ZUKUNFT

    HYRAZE League - so heißt ein völlig neuer Motorsportwettbewerb mit Wasserstoff-Rennwagen, der 2023 gestartet wird. Renommierte Partner haben sich zusammengetan, um ihr gemeinsames Konzept für die Serie vorzustellen. Die HYRAZE League verfügt über ein innovatives Konzept, das relevante zukunftsorientierte Technologien in die Welt des Motorsports einführt.

    Neben emissionsfreien Rennwagen und einem revolutionären Bremssystem macht Steer-by-Wire die Hochleistungs-Rennwagen-Entwicklungstreiber...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • RTL zeigt ab 2021 keine Formel 1 mehr

    RTL zeigt ab 2021 keine Formel 1 mehr

    Was für eine Schocknachricht für alle Formel 1 Fans, die in den letzten Jahrzehnten die Rennserie auf dem Free-TV Sender RTL verfolgt haben. Wie am Sonntagmorgen bekannt wurde, will man die beliebteste Rennserie der Welt ab dem nächsten Jahr nicht mehr zeigen. Das Rennen um die TV Rechte wäre nicht mehr wirtschaftlich und sicherlich haben auch die Rückgänge der Werbeeinnahmen durch die Corona-Pandemie mit dieser Entscheidung zu tun. RTL gab bereits bekannt, dass man sich ab 2021 wieder mehr...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wann startet die Formel 1 Saison 2020?

    Wann startet die Formel 1 Saison 2020?

    Die Corona Auszeit hat auch die Formel 1 getroffen. Lange Zeit war unklar, wann und wie der Start der weltweit beliebten Rennserie vonstatten gehen soll. Nun gibt es in dieser Hinsicht Neuigkeiten, denn der Starttermin steht endlich fest, auch wenn in dieser Saison alles anders sein wird. Das erste Rennen der Saison 2020 wird am 5. Juli stattfinden. Austragungsort ist Spielberg in Österreich. Unser Nachbarland ist gleich an zwei aufeinanderfolgenden Wochenende Gastgeber des Formel 1 Zirkus. Mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Sebastian Vettels Zukunft in der Formel 1

    Sebastian Vettels Zukunft in der Formel 1

    Für viele Ferrari Fans war es ein großer Schock, als vor einigen Wochen bekannt wurde, dass der Altmeister Sebastian Vettel den Rennstall von Ferrari am Ende der aktuellen Formel 1 Saison verlassen wird. Grund hierfür sind interne Unstimmigkeiten, welche sich mit Sicherheit auch darauf besinnen, dass Vettel schon lange nicht mehr die unangefochtene Nummer 1 bei Ferrari ist. So merkt der 4-fache Weltmeister nun langsam aber sicher, dass die Nachwuchsfahrer Druck machen und ihre Zeit im Rampenlicht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • #RaceHome: DTM-Fahrer von Audi in virtuellen Rennen für einen guten Zweck

    #RaceHome: DTM-Fahrer von Audi in virtuellen Rennen für einen guten Zweck

    Audi-Werksfahrer Mike Rockenfeller hat unter dem Motto #RaceHome eine virtuelle Rennserie initiiert, die auf der PlayStation 4 mit dem vollelektrischen Audi e-tron Vision Gran Turismo stattfinden wird. Der Erlös wird für einen guten Zweck verwendet. Einmal pro Woche treten Fans der Marke Audi und der SimRacing-Profis gegen die sechs Audi DTM-Fahrer an: Loïc Duval, Jamie Green, Nico Müller, Robin Frijns, René Rast und Mike Rockenfeller.

    „Da derzeit aufgrund der Koronakrise keine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Neue Details zur elektrischen Rennserie PURE ETCR

    Neue Details zur elektrischen Rennserie PURE ETCR

    Unter dem Namen PURE ETCR wurde nun die weltweit erste vollelektrische Mehrmarken-Tourenwagen-Meisterschaft vorgestellt. Es soll seine erste volle Saison im Jahr 2021 beginnen. Für dieses Jahr sind bereits mehrere Demo-Events geplant.

    Die Rennserie wird von Eurosport Events organisiert, dem Veranstalter des FIA World Touring Car Cup (WTCR) und der FIM Endurance World Championship (EWC), die zu Discovery gehört. In einer Pressemitteilung geben die Initiatoren Einzelheiten zu der Serie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • BMW liefert elektrisches Safety-Car für den österreichischen Motorrad-GP
    von Redaktion
    Beim Motorrad Grand Prix von Österreich am 15. August auf dem Red Bull Ring präsentiert BMW das neue BMW i4 M50 Safety Car für den FIM Enel MotoE World Cup. Zuvor diente ein BMW i8 als Safety Car für die MotoE.

    „Mit dem BMW i4 M50 starten wir in eine neue Ära und präsentieren unseren ersten M mit vollelektrischem Antriebsstrang“, sagt Markus Flasch, Geschäftsführer der BMW M GmbH. „Mit dem ersten M BEV stellen wir die Weichen für eine Zukunft, in der die Kombination von...
    Gestern, 07:29
  • Mercedes-Pilot de Vries übernimmt Führung in Formel E
    von Redaktion
    Nach den Saisonrennen 12 und 13 in London hat Mercedes-EQ-Pilot Nyck de Vries die Führung in der Formel-E-Weltmeisterschaft übernommen. Dem Niederländer reichten zwei 2. Plätze. Die Rennen gewannen Jake Dennis im BMW und Alex Lynn im Mahindra.

    Somit gingen beide Rennsiege an britische Fahrer. Obwohl er London ohne Siegerpokal verlässt, war de Vries der große Gewinner des Rennwochenendes: Vor dem abschließenden Wochenende in Berlin mit erneut zwei Rennen hat der Mercedes-Pilot...
    26.07.2021, 15:05
  • Audi Sport präsentiert Hybrid-Rennwagen RS Q e-tron für Dakar
    von Redaktion
    Audi Sport präsentiert jetzt mit dem RS Q e-tron den Hybrid-Rennwagen, mit dem der Hersteller im Januar 2022 bei der Rallye Dakar an den Start geht. Der Antriebsstrang des Audi RS Q e-tron ist elektrisch und stammt aus dem aktuellen Formel-E-Sport Auto Audi e-tron FE07.

    Von der ersten Konzeptidee bis zum Teststart des Audi RS Q e-tron ist laut Audi Sport kaum ein Jahr vergangen. Der Prototyp wird seit diesem Monat intensiv getestet und wird dies noch bis Ende des Jahres tun – inklusive...
    26.07.2021, 15:03
  • AVL | Simulationssoftware DTM
    von Redaktion
    Beim Auswuchten der GT3-Rennwagen der DTM setzt der Veranstalter der Rennserie ITR auf die Erfahrung des Dienstleisters AVL. Das zentrale Tool zur Berechnung der Chancengleichheit verschiedener Fahrzeugkonzepte wie Front-, Mittel- und Heckmotor sowie Motorvarianten ist die von AVL entwickelte Rennsoftware VSM (Vehicle Simulation Model), mit der die Ingenieure bis zu simulieren können 100.000 Runden mit Cloud Computing. Die virtuelle Umgebung soll es ermöglichen, externe Faktoren oder Temperaturunterschiede...
    25.05.2021, 06:19
  • Mercedes & BMW gewinnen die Formel E in Valencia
    von Florida
    Mercedes-Fahrer Nyck de Vries und BMW-Fahrer Jake Dennis gewannen die beiden Formel-E-Rennen in Valencia. Besonders das Rennen am Samstag mit dem Mercedes-Sieg sorgte für Diskussionen: Nur neun der 24 Autos wurden am Ende gewertet, da vielen Fahrern die Energie ausgegangen war.

    Normalerweise nutzt die Formel E den Circuito Ricardo Tormo bei Valencia nur für Wintertestfahrten. Da das geplante Rennen in Paris aufgrund der Corona-Maßnahmen nicht stattfinden konnte, plante die Formel...
    26.04.2021, 18:42

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (184) batterie (347) bev (734) bmw (173) brennstoffzelle (136) china (363) daimler (103) deutschland (157) elektroauto (147) europa (178) fcev (105) frankreich (105) hpc (112) hyundai (107) konzept (90) ladestation (89) ladestationen (225) lieferanten (188) model 3 (107) phev (189) renault (93) startup (92) tesla (254) usa (333) volkswagen (246)
Lädt...
X