,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Autonomer 2-in-1 Elektro-Van von Daimler (Video)

Einklappen

Werbung

Einklappen
X
Einklappen

  • Autonomer 2-in-1 Elektro-Van von Daimler (Video)

    Mercedes-Benz-Urbanetik-Konzept-Auto-2018-01




    Daimler will sich auf den künftigen Stadtverkehr vorbereiten - in welcher Form auch immer. Ihr neuestes Konzept ist doppelseitig und nicht "nur" autonom und elektrisch. Der "Vision Urbanetic" kann in weniger als zwei Minuten vom Minibus zum Lieferwagen umgebaut werden.

    Diese Vielseitigkeit wird durch ein austauschbares Chassis ermöglicht. Daimler nennt die beiden Versionen "Module", die entweder den elektrischen und den selbstfahrenden Van in eine abgerundete Kleinbus-Sitzgruppe 12 oder auch einen Frachtträger formen.

    Die People-Mover-Version zielt eindeutig auf den wachsenden Markt für Fahrgemeinschaften ab, der heute von Uberen dominiert wird. Aber auch die Frachtfunktion scheint ernst genug zu sein. Das Liefermodul kann bis zu zehn EPAL-Paletten aufnehmen und bietet eine Ladefläche von 10m3.

    Daimler sagt, ihr Konzept sei für Unternehmen konzipiert, die sowohl als ÖPNV- als auch als Logistikunternehmen tätig sind und ihre Elektrofahrzeuge effizienter nutzen wollen. Dazu übernimmt ein integriertes IT-System das Routenmanagement und ähnliche Funktionen. Die Ingenieure stellen sich sogar vor, dass die selbstfahrenden Autos die Nachfrage antizipieren, dh darauf warten, Menschen von einem Konzert oder anderen Massenveranstaltungen abzuholen. Eine Fahrerkabine fehlt gänzlich und weist auf Daimler hin, der volle Autonomie wünscht.
    • Mercedes-Benz-Urbanetik-Konzept-Auto-2018-06
    • Mercedes-Benz-Urbanetik-Konzept-Auto-2018-01
    • Mercedes-Benz-Urbanetik-Konzept-Auto-2018-02
    • Mercedes-Benz-Urbanetik-Konzept-Auto-2018-03
    • Mercedes-Benz-Urbanetik-Konzept-Auto-2018-07
    • Mercedes-Benz-Urbanetik-Konzept-Auto-2018-04
    • Mercedes-Benz-Urbanetik-Konzept-Auto-2018-05

    Während die "Vision Urbanetic" durchaus visionär klingen mag, ist Daimler bereit, auf der kommenden IAA einen Zeitplan für die Einführung des vernetzten Elektrofahrzeug-Konzepts zu veröffentlichen.

    Die Idee, Mehrzweckfahrzeuge anzubieten, ist jedoch nicht ganz neu. Swiss Rinspeed hat gerade ihr Startup Snap Motion gegründet. Sie wollen ihr Konzept, bestehend aus einer Fahrplattform mit Elektromotor und Akku, die aufgrund ihrer flachen Bauweise auch Skateboard genannt wird, und austauschbaren Kabinen, sogenannten Pods, vermarkten. Letzterer kann den elektrischen Van in alles verwandeln, von einem Pkw bis hin zu einer mobilen Arztpraxis (wir berichteten ).

    Sie können den Daimler Vision Urbanetic in Aktion unten sehen.






    daimler.com , bloomberg.com
      Das Verfassen von Kommentaren ist für Gäste deaktiviert.

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Renngetriebe 8P45R von ZF
      Florida
      Mit dem 8P45R präsentiert ZF ein Motorsport-Produkt, das wesentliche Vorteile eines Achtgang-Automatikgetriebes für Pkw in großen Serien auf Rennanwendungen überträgt. Elektronische und mechanische Modifikationen machen das Übertragungssystem auf der Rennstrecke extrem schnell, leicht und robust.

      Konzept und Ziel

      Es gab gute Gründe für die Idee, das Achtgang-Automatikgetriebe der ZF-Serienfertigung für eine neue Anwendung im Motorsport anzupassen. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen...
      Heute, 09:57
    • Islands erste elektrifizierte Fähre mit ABB-Antrieb
      Florida


      ABB liefert Antriebs- und Energiespeichertechnologie für Islands erste elektrifizierte Fähre. Das 70 Meter lange Schiff wird mit einem 3.000 kWh Akkupack ausgestattet sein und die meiste Zeit im vollelektrischen Modus betrieben.

      Das bedeutet, dass der bordeigene Dieselgenerator nur bei besonders schwierigen Wetterbedingungen als Backup für die Elektrofähre dient. Schlechtes Wetter ist jedoch in den Gewässern um Island natürlich nicht unwahrscheinlich, und ABB sagt,...
      Heute, 09:36
    • GM enthüllt E-Bike-Marke Ariv für Europa
      Florida


      GM hatte im vergangenen Jahr Pläne für eine Pedelec-Linie angekündigt, und jetzt ist der amerikanische Automobilhersteller bereit, unter dem Label Ariv auf den Markt zu kommen. Die ersten beiden Pedalassistenzmodelle, eines davon ein Faltrad, sollen im Sommer in den stärksten E-Bike-Märkten Europas eintreffen.

      General Motors hatte sich an die Menge gewandt, um einen Namen für ihre Elektrofahrradlinie zu finden, die bereits im November und in Ariv existierte. Die...
      Heute, 09:35
    • Frankreich investiert 700 Mio. € in die Produktion von Batteriezellen
      Florida


      Der französische Präsident Emmanuel Macron hat angekündigt, dass seine Regierung in den nächsten fünf Jahren 700 Millionen Euro in die Produktion von Batteriezellen für Elektroautos investieren wird. Der Plan ist Teil eines deutsch-französischen Projekts zum Aufbau der Zellproduktion in Europa.

      Macron machte diese Ankündigung, während er eine Rede vor der in Paris ansässigen Internationalen Organisation der Kraftfahrzeughersteller hielt. Konkret sagte der französische...
      14.02.2019, 19:32
    • Tritium stattet seine Ionity-Standorte mit wassergekühlten Kabeln aus
      Florida


      Tritium rüstet seine Ladegeräte an Ionity-Ladestellen mit flüssigkeitsgekühlten Kabeln aus, die Ladekapazitäten von bis zu 350 kW ermöglichen. Der erste Standort mit den neuen Kabeln wurde kürzlich in Nyborg, Dänemark, eröffnet, wie Ionity unseren deutschen Kollegen bei electrive.net bestätigt hat.

      Bisher waren Hochleistungsladegeräte des australischen Herstellers Tritium auf einen Strom von 200 Ampere begrenzt, so dass Ladekapazitäten von bis zu 80 kW (Fahrzeuge...
      14.02.2019, 19:31
    • Schnelles Laden im ganzen Land mit Petro-Canada
      Florida



      Petro-Canada hat angekündigt, ein Netzwerk von Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge im ganzen Land aufzubauen. Der Baubeginn ist für dieses Frühjahr geplant, und die Eröffnung der Standorte soll im Laufe des nächsten Jahres erfolgen.

      Mehr als 50 EV-Ladegeräte werden entlang der Trans-Canada-Autobahn an strategisch günstig gelegenen Petro-Canada-Stationen von Nova Scotia bis British Columbia platziert.

      Petro-Canada-Stationen werden DC-Schnellladegeräte...
      14.02.2019, 19:30

    Mirando Billboard

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Moneytizer Skyscraper

    Einklappen
    <-- -->

    Stichworte

    Einklappen

    audi (78) batterie (133) batterieproduktion (51) bev (347) bmw (77) brennstoffzelle (54) china (146) deutschland (120) e-tron (46) elektroauto (116) elektrobus (44) europa (82) frankreich (43) hyundai (39) konzept (38) ladestation (50) ladestationen (82) lieferanten (50) model 3 (57) phev (76) renault (38) startup (46) tesla (131) usa (153) volkswagen (87)
    Lädt...
    X