Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt den e-BULLI

Einklappen

Billboard

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt den e-BULLI

    Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt den e-BULLIVW Nutzfahrzeuge zeigen Ende März auf der Techno-Classica den e-BULLI auf Basis des T1 und haben das erste Foto im Voraus veröffentlicht. Der e-BULLI soll „eine Brücke zwischen dem historischen T2-Elektotransporter (1972-1979) und der zukünftigen ID bauen. BUZZ (ab 2022) “.

    Der E-Drive des „Samba Bus“ wurde auf Basis der Antriebs- und Batterietechnologie von Volkswagen Group Components entwickelt und besteht aus Serienkomponenten der neuesten VW-Elektrofahrzeuge.

    Mit der Veröffentlichung des ersten Bildes zeigt Volkswagen, dass der e-BULLI von 2020 auf dem 1966 produzierten 'Samba Bus' T1 basiert, der nach Los Angeles exportiert und später nach Europa zurückgebracht wurde. Der klassische Reisebus wurde jetzt umgebaut und mit einem elektrischen Antriebssystem ausgestattet.

    Massivholz wird für den Boden verwendet, der laut VW Commercial Vehicles dem Elektrofahrzeug das Aussehen eines Schiffsdecks verleiht. Mit einem großen Faltdach ist der Gesamteffekt dieses elektrifizierten „Samba-Busses“ laut Volkswagen ein „fast maritimer Charakter“. Von außen sieht die Tatsache, dass der klassische Reisebus mit der neuesten Elektrotechnik ausgestattet ist, nur in Details wie den neuen runden LED-Scheinwerfern aus. Auf der Innenseite ist der ursprüngliche Tacho nur ein Teil, nur jetzt hat er LEDs, um den für das Automatikgetriebe ausgewählten Gang anzuzeigen (P, R, N oder D).

    Volkswagen zeigte 2019 in den USA einen elektrifizierten Kombi : Volkswagen of America beauftragte EV West mit dem Umbau des E-Golf-Antriebs im T2. Das Ergebnis ist ein umgebauter Van in den Farben Kansas Beige und Pastellweiß mit E-Golf-Genen. Ebenfalls im vergangenen Jahr haben die Tochtergesellschaft Volkswagen Group Components (VWGC) und ihre Partnerfirma eClassics den Käfer elektrifiziert - mit der Technologie des VW e-Up. Schon damals sah es so aus, als würde der VW-Konzern erwägen, die Nachrüstung von Oldtimern zu einem neuen Geschäftsmodell zu machen. Der e-BULLI zeigt ein vollständigeres Konzept als eine direkte Nachrüstung.

    Zu den technischen Daten des e-BULLI oder zu Produktionsplänen für den neuen elektrifizierten Klassiker wurden keine Angaben gemacht. Weitere Informationen finden Sie vom 25. bis 29. März auf der Techno Classica in Essen. Da jedoch eine Reihe von Veranstaltungen der Transportbranche derzeit aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen gegen Coronaviren abgesagt werden, hoffen wir auf mehr Material über die Pläne von Volkswagen für den modernen Klassiker in dieser Zeit.

    vwn-presse.de

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Moneytizer Recommended

    Einklappen

    Netletix Inread

    Einklappen

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (148) batterie (266) batterieproduktion (81) bev (632) bmw (143) brennstoffzelle (107) china (281) daimler (87) deutschland (146) elektroauto (138) elektrobus (87) europa (142) fcev (77) frankreich (87) hpc (93) hyundai (81) ladestation (80) ladestationen (194) lieferanten (143) model 3 (99) phev (151) startup (87) tesla (203) usa (280) volkswagen (185)
    Lädt...
    X