Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Goupil präsentiert einen 2,5-Tonnen-Elektrotransporter

Einklappen

Billboard

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Goupil präsentiert einen 2,5-Tonnen-Elektrotransporter

    Goupil präsentiert einen 2,5-Tonnen-Elektrotransporter
    Goupil hat jetzt Prototypen seines neuen Elektrofahrzeugs G6 vorgestellt. Auf der Solutrans in Lyon präsentierte der französische Hersteller von leichten Elektrofahrzeugen das Modell in zwei Versionen - mit Kofferaufbau und als Kipper.

    Der neue Lieferwagen wird voraussichtlich im vierten Quartal 2020 in Produktion gehen und dann die bestehende Palette der Leichtbaumodelle G2, G4 und G5 ergänzen. Mit dem G6 hat Goupil jetzt einen Transporter entwickelt, der deutlich größer wird. Es hat ein Gesamtgewicht von 2,6 Tonnen und eine maximale Tragfähigkeit von rund 1.200 kg. Das Fahrerhaus bietet Platz für drei Personen.

    An Bord des G6 befinden sich Lithium-Batterien mit einer Kapazität von 15 oder 30 kWh, die über ein eingebautes Ladegerät mit 6,6 kW aufgeladen werden können. Die maximale Reichweite beträgt 150 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit 80 km / h. Die Hersteller geben die Höchstgeschwindigkeit mit 80 km / h an. Der G6 soll ein kompaktes und wendiges Fahrzeug sein, das für den Einsatz im dichten Stadtverkehr entwickelt wurde.

    Goupil präsentierte den G6 als einsatzbereiten Prototyp in zwei verschiedenen Versionen. Zum einen mit dem Kofferaufbau der Firmen Palkit und Libner mit rund 900 kg Nutzlast und neun Kubikmetern Ladevolumen. Zum anderen als Abrollkipper, der in Zusammenarbeit mit Dalby entwickelt wurde und eine Nutzlast von rund 800 kg hat. Zusätzlich zu diesen Varianten wird Goupil später auch eine gekühlte Version des G6 und einen Personentransporter anbieten.
    • Goupil präsentiert einen 2,5-Tonnen-Elektrotransporter
    • Goupil präsentiert einen 2,5-Tonnen-Elektrotransporter
    • Goupil präsentiert einen 2,5-Tonnen-Elektrotransporter
    • Goupil präsentiert einen 2,5-Tonnen-Elektrotransporter

    Goupil wurde 1996 gegründet und gehört seit 2011 zur Polaris-Gruppe. Nach eigenen Angaben hat das französische Unternehmen bisher mehr als 20.000 LEVs (Light Electric Vehicles) hergestellt und in 35 Ländern vermarktet.

    eco-mobiliteit.nl

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Moneytizer Recommended

    Einklappen

    Netletix Inread

    Einklappen

    Neue Artikel

    Einklappen

    widgetinstance 397 skipped on mobile views.

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (154) batterie (271) batterieproduktion (81) bev (640) bmw (144) brennstoffzelle (110) china (285) daimler (87) deutschland (148) elektroauto (140) elektrobus (87) europa (144) fcev (78) frankreich (90) hpc (96) hyundai (81) ladestation (81) ladestationen (198) lieferanten (145) model 3 (99) phev (154) startup (89) tesla (206) usa (283) volkswagen (188)
    Lädt...
    X