Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Aida plant den Einsatz von Batteriesystemen auf Kreuzfahrtschiffen

Einklappen

Billboard

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Aida plant den Einsatz von Batteriesystemen auf Kreuzfahrtschiffen

    aida-cruises-aidanova-symbolbild


    Das Kreuzfahrtunternehmen Aida Cruises hat eine Kooperation mit dem norwegisch-kanadischen Batteriehersteller Corvus Energy angekündigt. Aida Cruises beabsichtigt, elektrische Energie aus Batteriespeichersystemen an Bord großer Kreuzfahrtschiffe zu nutzen.

    Ziel ist es, den Verbrauch fossiler Brennstoffe weiter zu senken und die Effizienz des Schiffsbetriebs deutlich zu steigern. Das Einsparpotenzial in der Kommunikation hat der Kreuzfahrtunternehmer jedoch nicht quantifiziert, sondern das Unternehmen hat noch nicht auf eine entsprechende Nachfrage reagiert. Nur so viel: Es ist geplant, die Erkenntnisse aus diesem Pilotbetrieb in den Einsatz von Batteriesystemen an Bord weiterer Kreuzfahrtschiffe von Aida und Costa zu integrieren.

    Bei den nachgerüsteten Batteriesystemen wird der Strom nicht für den Antrieb, sondern zur Deckung des verbleibenden Energiebedarfs an Bord verwendet, nämlich für die Kabinen, Küchen, Geschäfte und Unterhaltungseinrichtungen. Deshalb ist auch der Energiebedarf großer Kreuzfahrtschiffe schon im Hafen enorm, da die Motoren zur Stromerzeugung weiterhin mit reduzierter Geschwindigkeit laufen. Bis Ende 2020 plant die Reederei, 12 von 14 Schiffen so umzubauen, dass sie Strom vom Land im Hafen beziehen können - sofern der Hafen dies anbietet. Aida will dann den Testbetrieb an den für 2020 geplanten landseitigen Kraftwerken in Rostock und Kiel aufnehmen, und ein entsprechendes Angebot in Hamburg-Altona (falls vom Schiff unterstützt) wird seit 2017 genutzt.

    "Unser Ziel ist der emissionsneutrale Schiffsbetrieb", sagt Michael Thamm, Group CEO Costa Group und Carnival Asia. "Die Elektrifizierung unserer Schiffe ist ein weiterer wichtiger Meilenstein auf diesem Weg." Neben Corvus Energy, das die Energiespeichersysteme entwickeln soll, sind ABB und Siemens weitere Partner im Projekt.

    Insgesamt ist die Reederei bestrebt, die Emissionen ihrer Kreuzfahrtflotte zu reduzieren. Ende 2018 ging die AIDAnova als erstes Schiff mit einem reinen Flüssiggasantrieb in Betrieb. Bis Ende 2023 sollen "vierundneunzig Prozent aller AIDA-Gäste" mit Schiffen unterwegs sein, die vollständig mit emissionsarmem Flüssiggas oder, wenn möglich, mit grünem Landstrom im Hafen fahren können.

    Dies ändert jedoch nichts daran, dass die Schadstoffemissionen von Kreuzfahrtschiffen nach wie vor extrem hoch sind und dass die Schiffe an einigen schützenswerten Stellen andere Umweltprobleme verursachen.

    aida.de

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Moneytizer Recommended

    Einklappen

    Netletix Inread

    Einklappen

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Warum man immer die Betriebsanleitung des Autos dabeihaben sollte
      von Florida




      Die Mehrheit von uns wird zugeben müssen, noch niemals in die Anleitung ihres Autos geschaut zu haben. Sicher haben wir die Betriebsanleitung allemal überflogen oder durchgeblättert um zu wissen wie die Klimaanlage funktioniert – aber da hört es meistens auch schon wieder auf. Doch die Anleitung des Autos bietet wichtige Informationen und es kann sich in vielen Situationen lohnen, die Anleitung des eigenen Autos im Auto aufzubewahren, um im Notfall wichtige Informationen...
      Heute, 16:52
    • Vorstellung
      von SilverBlue58
      Ein Grüezi aus der Schweiz
      Ich bin der Markus und meine Autoliebe gilt zwei Chrysler Crossfire`s, ein Roadster und ein Coupé. Diese werden nur bei schönem Wetter gefahren und für den Alltag...
      Gestern, 18:45
    • Batteriezellen "Made in Germany" - Hindernisse überwinden
      von Florida
      Die Diskussion über die Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen in Deutschland hat durch die Ankündigung staatlicher Mittel neue Impulse erhalten. Nach einer langen Zeit der Unsicherheit planen Autohersteller wie Volkswagen nun erstmals die großtechnische Produktion von Lithium-Ionen-Batterien. Die Hauptgründe dafür sind eine größere Unabhängigkeit von in- und ausländischen Lieferanten, die Entwicklung von internem Know-how in der Zellchemie und -herstellung sowie die Schaffung von...
      Gestern, 18:29
    • FCA Deutschland | Biagioli New Brand Country Manager für Alfa Romeo und Jeep
      von Florida
      Niccolò Biagioli hat die Rolle des Brand Country Managers für Alfa Romeo und Jeep bei der FCA Deutschland übernommen. Er wird für das Betriebsergebnis, die Positionierung und das Image der beiden Marken in Deutschland verantwortlich sein. Er berichtet an Maria Grazia Davino, Geschäftsführerin der FCA Germany AG in Frankfurt am Main. Biagioli hat seit 2002 eine Reihe von Positionen innerhalb des Konzerns sowohl in Deutschland als auch am Hauptsitz in Turin (Italien) inne. Er wird kurzfristig...
      Gestern, 18:24
    • Mann + Hummel | Wilks zum CEO ernannt
      von Florida
      Kurk Wilks übernahm am 1. Januar 2020 die Rolle des Präsidenten und CEO der Mann + Hummel Verwaltungs GmbH. Er folgt auf Werner Lieberherr, der das Unternehmen im Oktober einvernehmlich verlassen hat. Kurk Wilks wird die Gruppe zusammen mit Emese Weissenbacher, Executive Vice President und Chief Finance Officer, und Nic Zerbst, Chief Operating Officer, leiten. Wilks ist seit rund 20 Jahren im Unternehmen. Er leitet seit 2019 das Automobil-Erstausrüstungsgeschäft und wird dies auch weiterhin...
      Gestern, 18:23
    • BMW | Great Wall Motors| E-Mini-Anlage in China
      von Florida

      Im Rahmen des im Sommer 2018 von BMW und Great Wall Motors unterzeichneten 50: 50-Joint-Venture-Vertrags bauen die beiden Unternehmen in Zhangjiagang (China) ein Elektroauto-Werk. Das neue Werk in der Provinz Jiangsu wird rund 3000 Menschen Arbeitsplätze bieten und nach einer Hochlaufphase bis zu 160.000 Autos pro Jahr produzieren, darunter die batterieelektrische Version des MINI für BMW und mehrere Modelle für Great Wall Motors. Die Gesamtinvestition der beiden Unternehmen beläuft sich...
      Gestern, 18:23

    Neue Themen

    Einklappen

    • Florida
      Warum man immer die Betriebsanleitung des Autos dabeihaben sollte
      von Florida




      Die Mehrheit von uns wird zugeben müssen, noch niemals in die Anleitung ihres Autos geschaut zu haben. Sicher haben wir die Betriebsanleitung allemal überflogen oder durchgeblättert um zu wissen wie die Klimaanlage funktioniert – aber da hört es meistens auch schon wieder auf. Doch die Anleitung des Autos bietet wichtige Informationen und es kann sich in vielen Situationen lohnen, die Anleitung des eigenen Autos im Auto aufzubewahren, um im Notfall wichtige Informationen...
      Heute, 16:52
    • takelarge1332
      Tutuapp
      von takelarge1332
      The tutuapp is the best app store to download game and
      app for free in tutuapp download you can download new latest app and game for free and take large
      update of game TutuApp Apk Downloa...
      05.02.2020, 10:53
    • Peter1954
      Motorabdeckung Cayenne 3,6L
      von Peter1954
      Hallo an das Forum,

      Kann mir jemand sagen, wie man die Motorabdeckung am 3,6L abnimmt ?

      Gruß Peter...
      21.02.2020, 15:20
    • SilverBlue58
      Vorstellung
      von SilverBlue58
      Ein Grüezi aus der Schweiz
      Ich bin der Markus und meine Autoliebe gilt zwei Chrysler Crossfire`s, ein Roadster und ein Coupé. Diese werden nur bei schönem Wetter gefahren und für den Alltag...
      Gestern, 18:45
    • Florida
      Batteriezellen "Made in Germany" - Hindernisse überwinden
      von Florida
      Die Diskussion über die Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen in Deutschland hat durch die Ankündigung staatlicher Mittel neue Impulse erhalten. Nach einer langen Zeit der Unsicherheit planen Autohersteller wie Volkswagen nun erstmals die großtechnische Produktion von Lithium-Ionen-Batterien. Die Hauptgründe dafür sind eine größere Unabhängigkeit von in- und ausländischen Lieferanten, die Entwicklung von internem Know-how in der Zellchemie und -herstellung sowie die Schaffung von...
      Gestern, 18:29

    Stichworte

    Einklappen

    audi (147) batterie (264) batterieproduktion (81) bev (631) bmw (143) brennstoffzelle (106) china (281) daimler (87) deutschland (146) elektroauto (137) elektrobus (87) europa (142) fcev (77) frankreich (87) hpc (93) hyundai (81) ladestation (79) ladestationen (194) lieferanten (143) model 3 (99) phev (151) startup (87) tesla (203) usa (280) volkswagen (181)
    Lädt...
    X