Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flotten News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Flotten

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • USA: CLT Airport entscheidet sich auch für Elektrobusse von Proterra

    USA: CLT Airport entscheidet sich auch für Elektrobusse von Proterra



    Der Flughafen Charlotte Douglas International (CLT) in North Carolina hat fünf Elektrobusse von Proterra mit 125 kW Ladesystemen gekauft. CLT ist der neunte Flughafen, der E-Busse für den Bodentransport von Proterra kauft, und reiht sich in eine wachsende Liste der großen US-Flughäfen ein, die ihre Flotten elektrisieren.

    Im Falle von Charlotte Douglas International (CLT) beinhaltet der Vertrag die Lieferung von fünf Elektrobussen vom Typ Catalyst E2 inklusive 125...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 183 vollelektrische BYD-Busse erweitern Chiles Flotte

    183 vollelektrische BYD-Busse erweitern Chiles Flotte




    BYD wurde beauftragt, weitere 183 Elektrobusse nach Santiago de Chile zu liefern. Der chinesische Hersteller hatte bereits im vergangenen Jahr 100 Elektrobusse in die chilenische Hauptstadt geliefert, ebenso wie der Wettbewerber Yutong.

    Die 183 neuen Fahrzeuge von BYD sollen bereits im August dieses Jahres ausgeliefert werden und ergänzen die Elektrobusflotte in Santiago de Chile und machen die Elektrobusflotte der Stadt zur größten der Welt außerhalb Chinas....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bogotá: Kolumbiens Hauptstadt will größte elektrische Busflotte Lateinamerikas betreiben

    Bogotá: Kolumbiens Hauptstadt will größte elektrische Busflotte Lateinamerikas betreiben



    Die kolumbianische Hauptstadt Bogotá startet eine Ausschreibung für den Kauf von nicht weniger als 594 Elektrobussen, die bereits im nächsten Jahr in das U-Bahn-Bussystem TransMilenio integriert werden sollen.

    Bogotá hätte dann die größte Flotte von Elektrobussen in Lateinamerika, behauptet Bürgermeister Enrique Peñalosa. Das Angebot zur Modernisierung des TransMilenio-Transitsystems ist seit 2018 in Arbeit und besteht aus einer zweistufigen Umsetzung.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VDL erweitert Angebot mit14,5 m Elektrobussen

    VDL erweitert Angebot mit14,5 m Elektrobussen



    VDL Bus & Coach erweitert die Produktpalette seiner "Citea Electric"-Familie. Der Citea XLE-145 Electric nutzt das modulare VDL-Konzept und soll den Kunden eine höhere Fahrgastkapazität bieten als die anderen Low-Entry-Modelle.

    Das modulare Buskonzept bietet dem Betreiber eine Reihe von Vorteilen. Sie können nicht nur zwischen verschiedenen Konfigurationen (etwa zwei oder drei Türen) wählen, sondern auch den Innenraum flexibel gestalten - maximal 52...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Messina erhält Lieferung von 16 BYD-Bussen

    Messina erhält Lieferung von 16 BYD-Bussen



    BYD hat eine Flotte von 16 vollelektrischen 8,7-Meter-Bussen an den öffentlichen Verkehrsbetrieb Azienda Trasporti Di Messina (ATM) in der süditalienischen Stadt Messina, Sizilien, geliefert. Auch in mehreren anderen europäischen Ländern hat der chinesische Konzern Aufträge erhalten.

    Die erste Flotte von Elektrobussen Siziliens wird in Kürze in Messina eingesetzt: Der chinesische Hersteller BYD hat 16 Einheiten des 8,7 Meter langen Elektrobusses an den Nahverkehrsbetreiber...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Italien: Bozen bestellt 12 Solaris FC-Busse

    Italien: Bozen bestellt 12 Solaris FC-Busse



    Die italienische Stadt Bozen war die erste, die den Wasserstoff-H2-Bus Urbino 12 von Solaris gekauft hat. Die Brennstoffzellenbusse folgen den im vergangenen Jahr gelieferten Batterie-Elektrobussen. Solaris hat auch in Norwegen weitere batteriebetriebene Busse verkauft.

    Der polnische Bushersteller Solaris hat seinen ersten Kunden für seinen neuen Wasserstoff-Wasserstoffbus Urbino 12 gefunden. Der Betreiber SASA Bozen entschied sich, zwölf Fahrzeuge zu kaufen, wie der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • USA: Revel schließt Roller-Sharing-Tests in NY ab

    USA: Revel schließt Roller-Sharing-Tests in NY ab



    Das New Yorker Startup Revel Transit hat ein neunmonatiges Pilotprojekt zum Thema Elektroroller-Sharing abgeschlossen, bei dem 68 Mopeds eingesetzt wurden. Jetzt wurden 1.000 ihrer gemeinsamen Elektroroller auf die Straßen von Brooklyn und Queens gebracht.

    Die Mopeds, die im ersten Pilotprojekt eingesetzt wurden, wurden durch modernere Fahrzeuge ersetzt und waren auf "die Viertel Bushwick, Williamsburg oder Greenpoint" beschränkt. Nun wurde das Sharing-Programm...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bristol startet BEV-Mietflotte

    Bristol startet BEV-Mietflotte



    Eine Flotte von 10 neuen Elektrofahrzeugen steht nun in Bristol zur kurzfristigen Vermietung zur Verfügung. Mit Mitteln aus dem EU-Projekt REPLICATE wurden zehn Renault Zoe in die Stadt gebracht, die an neun Standorten in der ganzen Stadt verfügbar waren.

    Die Vermietung der Fahrzeuge wird vom nationalen Autoclub Co-Wheels beaufsichtigt, der Erfahrung damit hat, seine Mitglieder Fahrzeuge auf Pay-as-you-Go-Basis mieten zu lassen. Es wurde ein Einführungsangebot unterbreitet,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Barcelona erwirbt neue Elektro- und Hybridbusse

    Barcelona erwirbt neue Elektro- und Hybridbusse



    Die katalanische Metropole will die Emissionen ihres öffentlichen Verkehrssystems reduzieren. Zu diesem Zweck strebt Transports Metropolitans de Barcelona den Kauf von 254 umweltfreundlichen Bussen an. Das Projekt wird mit einem Darlehen der Europäischen Investitionsbank finanziert.

    Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt dem TMB ein Darlehen von 73,5 Mio. EUR zur Verfügung. Das Darlehen wird Dieselbusse und ältere Erdgasmodelle durch neuere, emissionsärmere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Irland: NTA-Ausschreibung für bis zu 600 Wagen

    Irland: NTA-Ausschreibung für bis zu 600 Wagen



    Irland setzt in großem Umfang auf Elektrozüge: Die irische Staatsbahn Iarnród Éireann hat gerade den Start einer Ausschreibung für insgesamt bis zu 600 elektrisch angetriebene Wagen in den nächsten zehn Jahren angekündigt.

    Die elektrischen Züge sollten über Oberleitungen mit Strom versorgt, aber auch batteriebetrieben werden. Um schnell auf die Rekordbedürfnisse der irischen Eisenbahnen reagieren zu können, entwickeln Iarnród Éireann und die NTA auch kurzfristigere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kanada: Gillig präsentiert ersten Elektrobus

    Kanada: Gillig präsentiert ersten Elektrobus



    Gillig, nach New Flyer der zweitgrößte Bushersteller in Nordamerika, hat einen vollelektrischen Bus eingeführt. Das 12-Meter-Fahrzeug ist mit einem Elektroantrieb von Cummins ausgestattet und bietet eine Batteriekapazität von 444 kWh.

    Gillig nahm die Mobility Conference der American Public Transportation Association (APTA) in Louisville, Kentucky, zum Anlass, seinen 40-Fuß-Batterie-Elektrobus erstmals zu präsentieren.

    Es ist das erste vollelektrische...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD liefert nach Nord- und Südamerika

    BYD liefert nach Nord- und Südamerika



    Die erste argentinische Flotte von Elektrobussen wird den Betrieb in Mendoza aufnehmen, wobei 12 Elektrobusse, die von BYD geliefert wurden, kürzlich eingetroffen sind. Gleichzeitig hat Seattle seinen ersten elektrischen Müllwagen erhalten, der ebenfalls vom chinesischen EV-Hersteller geliefert wird.

    Die Elektrobusse kamen am 23. Mai im argentinischen Mendoza an, wobei die zwölf Elektrobusse K9 einer Multipoint-Lieferprüfung unterzogen wurden, bevor der öffentliche...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GMs Carsharing Maven zieht sich aus den wichtigsten Städten zurück

    GMs Carsharing Maven zieht sich aus den wichtigsten Städten zurück



    GM's Maven beendet seinen elektrischen Carsharing-Service in acht großen US-Städten, darunter New York und Chigaco. GM sagt, dass der Schritt darin besteht, sich auf die verbleibenden neun Märkte in Nordamerika zu konzentrieren.

    Dennoch wird sich die Mobilitätsmarke von General Motors in acht der 17 Städte, in denen sie tätig ist, zurückziehen, darunter Boston, Chicago und New York City. Maven wird weiterhin in Detroit, Los Angeles, Washington, DC und Toronto verfügbar...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Alstom erhält weltweit größten Auftrag für H2-Züge

    Alstom erhält weltweit größten Auftrag für H2-Züge



    Die RMV-Tochter Fahma hat 27 Brennstoffzellenzüge bei Alstom bestellt. Der französische Hersteller wird die Coradia iLint 54 Fahrzeuge vor dem geplanten Fahrplanwechsel 2022/2023 liefern.

    Der Auftrag umfasst auch die Lieferung von Wasserstoff, Wartungs- und Reservekapazitäten für die nächsten 25 Jahre. Die neuen Brennstoffzellenzüge werden die dieselbetriebenen Züge im Raum Frankfurt in Hessen ersetzen.

    Die Wasserstoffversorgung wird von Alstom in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault Zoe mit Carsharing-Software von Vulog ausgestattet

    Renault Zoe mit Carsharing-Software von Vulog ausgestattet



    Vulog hat eine Partnerschaft mit Renault geschlossen, um seine Carsharing-Software AiMA (Artificial Intelligence Mobility Applied) in Renault Zoe vorinstallieren zu können. Die Vereinbarung zwischen den beiden französischen Unternehmen sieht vor, dass Renault die Vulog Carsharing-Software am Fließband installieren kann.

    Darüber hinaus können Privatkäufer die Software auch in Renault Werkstätten installieren lassen. Bis Ende 2019 werden mehr als 2.500 Renault Zoe...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • RATP bestellt 50 Aptis-Busse für Paris

    RATP bestellt 50 Aptis-Busse für Paris



    Alstom gab einen weiteren Auftrag für seinen vollelektrischen Aptis-Bus im Straßenbahndesign bekannt. Nachdem das Straßburger Verkehrsunternehmen CTS im März zwölf Einheiten bestellt hatte, bestellt der Pariser Verkehrsbetrieb RATP nun 50 Einheiten des Elektrobusses.

    Das Aptis-Design basiert auf Straßenbahnen. Er zeichnet sich durch vier lenkbare Räder aus, die einen niedrigen, flachen Boden im verlängerten Mittelteil ermöglichen. Laut Alstom bietet das Modell...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EMT Madrid bestellt 15 BYD-Elektrobusse

    EMT Madrid bestellt 15 BYD-Elektrobusse



    EMT Madrid, einer der größten öffentlichen Verkehrsbetriebe der spanischen Hauptstadt, hat BYD mit der Lieferung von 15 Elektrobussen beauftragt. Es handelt sich um 12 Meter lange Busse, die Anfang nächsten Jahres in Madrid ankommen sollen.

    Dies ist der jüngste einer Reihe von Großaufträgen für BYD aus ganz Spanien, darunter Barcelona, Badalona, Valencia und Badajoz. In Madrid betreibt EMT Madrid derzeit eine Flotte von 2.100 Fahrzeugen, wobei die neuen Elektrobusse...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 43 Elektrobusse im französischen Amien

    43 Elektrobusse im französischen Amien




    Eine Flotte von 43 neuen vollelektrischen Bussen aus Irizar ist im nordfranzösischen Amiens auf den Straßen unterwegs. Keolis betreibt die Fahrzeuge nun im Rahmen der vier neuen Buslinien (BRT) und berechnet sowohl gelegentlich als auch am Depot.

    Laut Hersteller sind die Elektrobusse die ersten in Europa, die über die Dual-Ladetechnik von Irizar verfügen. Es besteht aus einer Überkopfladung, die 40 zusätzliche Kilometer innerhalb von 4-5 Minuten ermöglicht,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Proterra startet Energie-Ökosystem

    Proterra startet Energie-Ökosystem



    Der US-Schwerlastwagenhersteller Proterra hat gerade die Flottenlösungen von Proterra Energy auf den Markt gebracht, eine Reihe von schlüsselfertigen Optionen für Elektroflotten. Das Ökosystem umfasst Planung, Bau, Finanzierung, Betrieb, Wartung und Energieoptimierung für die Ladeinfrastruktur.

    Proterra sagt, dass seine Lösung darin besteht, den Übergang zu Elektrofahrzeugen zu vereinfachen, so dass Betreiber von Mittel- und Schwerlastfahrzeugen wie Transitbussen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nordamerika: Proterra führt Energieversorgungssystem ein

    Nordamerika: Proterra führt Energieversorgungssystem ein


    Der US-amerikanische Hersteller von Schwerlastfahrzeugen, Proterra Inc., hat gerade Proterra Energy Flottenlösungen auf den Markt gebracht, eine umfassende Palette von Optionen, die die schlüsselfertige Lieferung eines kompletten Energie-Ökosystems für schwere Elektroflotten ermöglichen, einschließlich Design, Bau, Finanzierung, Betrieb, Wartung und Energieoptimierung.

    Proterra sagt, dass sie eine umfassende Lösung entwickelt haben, um den Übergang zu Elektrofahrzeugen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • MAN erhält Elektrobusauftrag aus Dänemark
    von Redaktion
    Das öffentliche Verkehrsunternehmen Anchersen aus Kopenhagen hat bei MAN Truck & Bus 25 Elektrobusse bestellt. Die Auslieferung des 25 MAN Lion's City 12 E ist für Ende des Jahres geplant. Sie werden nicht nur die erste Lion's City E für den Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel sein, sondern auch die ersten MAN-Busse überhaupt.

    Die Batteriebusse werden auf der zentralen Buslinie 7A in Kopenhagen eingesetzt, die jedes Jahr mehr als 4,3 Millionen Passagiere befördert. Die Fahrzeuge...
    07.04.2021, 14:22
  • Swisscom will gesamte Flotte elektrifizieren
    von Redaktion
    Der Telekommunikationskonzern Swisscom unterhält mit rund 24.000 Fahrzeugen eine der größten Firmenflotten der Schweiz. Die Gruppe beschloss nun, die Elektrifizierung voranzutreiben und erstmals vollelektrische Autos einzubeziehen. Swisscom entschied sich für den neuen e-SUV Škoda Enyaq des Volkswagen Konzerns.

    Die Elektrifizierung ist für Swisscom nichts Neues. 20 Prozent der Flotte sind Hybridfahrzeuge, rund 480 Autos. Die jetzt erworbenen 100 Elektrofahrzeuge von Škoda Enyaq...
    07.04.2021, 06:23
  • Go Sharing startet E-Roller-Flotte in Wien
    von Redaktion
    Der junge niederländische E-Scooter-Anbieter Go Sharing kündigt Pläne an, seine Dienste außerhalb der Niederlande anzubieten, wenn das Start-up in Wien startet. In der österreichischen Hauptstadt stehen jetzt 200 E-Scooter für ein Pay-as-you-go-Modell zur Verfügung.

    Go Sharing wurde erst 2019 in den Niederlanden eingeführt und hat seitdem das kleine Land mit Rollern in allen größeren und nicht so großen Städten abgedeckt. Die Flotte umfasst 4.000 E-Mopeds an 30 Standorten....
    07.04.2021, 06:22
  • Atos will gesamte Unternehmensflotte bis 2024 elektrifizieren
    von Florida
    Der IT-Dienstleister Atos hat angekündigt, seine fast 5.500 Firmenwagen bis Ende 2024 vollständig zu elektrifizieren. Atos hat Renault und Stellantis als Hauptlieferanten von batterieelektrischen und Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen ausgewählt.

    Es ist nicht verwunderlich, dass diese beiden Unternehmen ausgewählt wurden, da Atos seinen Sitz in Bezons bei Paris hat und die Aufträge daher an zwei (teilweise) französische Unternehmen vergeben hat. Stellantis ging aus der Fusion von...
    05.04.2021, 16:05
  • Elektrifizierungsbemühungen in Neuseeland und Australien
    von Florida
    Die neuseeländische Regierung um Premierministerin Jacinda Ardern hat einen Klimanotfall angekündigt, um entsprechende Maßnahmen wie die Elektrifizierung des Verkehrs zunächst in der Regierungsflotte einzuführen. Australien befasst sich auch mit der Elektrifizierung.

    Premierminister Ardern sagte, dies sei eine "Erklärung auf wissenschaftlicher Grundlage", als er Anfang dieser Woche im Haus den Klimanotstand ankündigte. "Wir müssen dringend handeln", sagte...
    07.12.2020, 08:07

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
Lädt...
X