Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flotten News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Flotten

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blacklane integriert Tesla-Modelle in Chauffeur-Service

    Blacklane integriert Tesla-Modelle in Chauffeur-Service



    Das Berliner Startup Blacklane hat seinen Chauffeurservice um eine neue Sektion erweitert: Green Class. Ab sofort bieten sie die Extraklasse in 20 Städten auf der ganzen Welt an und nutzen jetzt auch Tesla-BEVs. Die einzige deutsche Stadt mit dem Service ist München.

    Blacklane ist derzeit in 260 Städten mit ihren Dienstleistungen aktiv. Die Optionen, die vorher verfügbar waren, waren Business Class, Business Van / SUV und First Class.

    Diese Palette wurde...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Optare liefer 21 elektrische Doppeldecker an Londoner Busflotte

    Optare liefer 21 elektrische Doppeldecker an Londoner Busflotte




    Ashok Leylands britische Tochtergesellschaft Optare wird 21 vollelektrische Doppeldeckerbusse nach London liefern. Der Auftrag ist Teil eines größeren Auftrags, der insgesamt 68 neue Fahrzeuge für Londons Flotten enthält.

    Ab Sommer 2019 werden die Doppeldecker in Londons Straßen genutzt. Dies wurde Mitte Juni von Bürgermeister Sadiq Khan angekündigt. Der Auftrag wird auch von ADL und BYD, neben Optare, bedient, es ist jedoch unklar, wie viele Fahrzeuge von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ikea in Indien mit Elektrofahrzeugen und Solarzellen

    Ikea in Indien mit Elektrofahrzeugen und Solarzellen



    Der schwedische Möbelhersteller Ikea hat wie geplant seinen ersten Store in Indien eröffnet . Das Zentrum in Hyderabad bietet Elektrofahrzeuge in seiner Lieferflotte an und nutzt Solarenergie. Ihre Ziele zur Vertiefung ihrer grünen Haltung sind ehrgeizig.

    Ikea muss nicht nur die indischen Verbraucher überzeugen, dass das Zusammenbauen von Möbeln die beste Art zu leben ist. Sie wollen auch einen ökologischen Eindruck machen, beginnend mit einer Lieferflotte, die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Delhi Metro führt E-Rikschas ein

    Delhi Metro führt E-Rikschas ein




    SmartE, einer der größten EV-Flottenbetreiber in Indien, hat seinen jüngsten Vertrag mit der Delhi Metro Rail Corporation (DMRC) intensiviert. Sie installierten elektrische Rikschas an einer U-Bahn-Station, um den Fahrgästen auf der letzten Meile den elektrischen Transport zu ermöglichen.

    Für SmartE ist der Service in Delhi eine Erweiterung seiner bestehenden Angebote in Gurgaon und Faridabad, wo das Startup bereits eine Flotte von über 800 elektrischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • HMRC legt Kilometergebühren für Elektroautos fest

    HMRC legt Kilometergebühren für Elektroautos fest





    Der britische Steuerdienst HMRC hat Meilen für die Erstattung von Kilometergebühren für Elektroautos festgelegt. Der neue Satz wird ab dem 1. September für EVs bei 4 Pence pro Meile liegen. Dies folgt der Kampagne von Flottenvertretern und führt zu einem Steuervorteil.

    Die neue Rate, die so genannte Beratende Stromrate (VRE), wurde auf 4 p pro Meile festgelegt und wird neben AFRs für Benzin-, Diesel- und LPG-Fahrzeuge (Flüssiggas) basierend auf der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Irizar liefert elektrische Busse nach Frankreich

    Irizar liefert elektrische Busse nach Frankreich



    Der spanische Bushersteller Irizar hat einen Auftrag aus Aix-en-Provence erhalten, wo der öffentliche Verkehrsbetreiber RDT 13 15 elektrische Straßenbahnbusse erwartet. Der Vertrag beinhaltet die Erhebung von Infrastruktur und Wartung.

    Der erste elektrische Bus soll nächsten April in Betrieb genommen werden, der Auftrag soll bis September 2019 abgeschlossen sein. Die neuen Busse werden L'Aixpress heißen und den westlichen Teil der Stadt Aix en Provence mit dem südlichen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • FedEx fährt in China elektrisch

    FedEx fährt in China elektrisch



    Die FedEx-Tochter FedEx Express hat ihre Flotte in China neu gegründet. Sie setzten 48 reine Elektrofahrzeuge in 13 chinesischen Städten ein. Dieser Schritt ist Teil einer Strategie zur Steigerung der Effizienz der 90.000 Fahrzeuge umfassenden Flotte von FedEx bis 2025.

    Die Flotte in China besteht aus insgesamt 2.800 Fahrzeugen. Während 48 Elektroautos nicht viel klingen, sparen sie pro Jahr rund 2.500 Liter Kraftstoff, sagt FedEx und markiert den Beginn einer potenziell...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD erhält E-Bus-Bestellung von Padua

    BYD erhält E-Bus-Bestellung von Padua



    Der Busbetreiber Busitalia Veneto in Padua hat sechs elektrische Busse von BYD bestellt. Die sechs 12-Meter-Busse werden voraussichtlich in den nächsten Monaten ausgeliefert.

    Italien ist ein fruchtbarer Boden für den chinesischen Hersteller: Seit 2014 sind BYD E-Busse auf den Straßen Mailands und seit letztem Jahr in Turin und Novara. Die neuen Busse in Padua werden die Gesamtzahl der BYD-Busse in Italien auf 31 erhöhen.

    Auch wenn Aufträge aus aller...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bolloré soll die Hälfte ihrer Autolib-Flotte verschrotten

    Bolloré soll die Hälfte ihrer Autolib-Flotte verschrotten




    Nachdem die Stadt Paris vor einem Monat beschlossen hatte, das Carsharing-Programm Autolib by Bolloré nicht fortzusetzen, wurde der Dienst am 31. Juli offiziell eingestellt. Die 4.000 elektrifizierten Fahrzeuge werden nun aus den Straßen von Paris verschwinden.

    Laut Autolib wird etwa die Hälfte der Fahrzeuge verschrottet werden, während andere den Bolloré EV-Sharing-Service in Lyon, Turin und Bordeaux unterstützen und an private Unternehmen verkaufen werden....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • MOIA wechselt von Testphase in den offiziellen kommerziellen Betrieb

    MOIA wechselt von Testphase in den offiziellen kommerziellen Betrieb



    Die MOIA-Ride-Share-Initiative in Hannover wechselte heute von ihrer Testphase in den offiziellen kommerziellen Betrieb. Die von der Stadt erteilte Genehmigung erlaubt dem Unternehmen mit 150 Fahrzeugen zu starten. Bis zum Jahr 2020 soll die MOIA-Flotte in Hannover auf 250 Fahrzeuge anwachsen. Bis Ende 2020 plant die VW-Tochter eine 50% -ige elektrifizierte Flotte, 100% sollen 2022 folgen.

    Die Grundidee des neuen Mobilitätsdienstes besteht darin, Passagiere mit nahegelegenen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD liefert 30 EVs nach Brasilien

    BYD liefert 30 EVs nach Brasilien



    BYD hat ihren bislang größten Auftrag aus Brasilien abgeschlossen. Die brasilianische Stadt São José dos Campos least 30 Elektrofahrzeuge des chinesischen Herstellers, die von Polizei und Regierung genutzt werden.

    Im April hatte BYD ursprünglich den Auftrag erhalten. Das Leasing-Programm soll eine Laufzeit von 36 Monaten haben. Konkret war der Auftrag für 29 BYD e5 BEVs und einen BYD e6. Der Vereinbarung ging eine sechsmonatige Testphase voraus.

    Der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Paris: H2 Taxi Flotte wächst auf 100 Fahrzeuge

    Paris: H2 Taxi Flotte wächst auf 100 Fahrzeuge



    Die Pariser Société du Taxi Electrique Parisien (STEP) hat ihre Brennstoffzellen-Fahrzeugflotte um weitere 25 Toyota Mirai auf insgesamt 100 FCEVs erweitert. Bis Ende 2020 ist der Ausbau der Hype-Flotte auf 600 Fahrzeuge geplant.

    Die Flotte ist seit 2015 in der französischen Hauptstadt aktiv, basierend auf einer Kooperation zwischen STEP und der Firma Air Liquide. Das Projekt wird zusätzlich durch das EU-Projekt ZEFER (Zero Emission Fleet Vehicles für den europäischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Münchner Taxizentrum holt 10 Jaguar I-Pace ab

    Münchner Taxizentrum holt 10 Jaguar I-Pace ab



    Das Münchner Taxi Center (MTZ) hat zehn Jaguar I-Pace für regelmäßige Taxi-Dienste übernommen. Die E-Taxi-Flotte des MTZ wurde heute ebenfalls offiziell vorgestellt. Ein fließendes Zweischichtsystem für die Taxis wurde durch die Installation einer spezialisierten Schnelllade-Infrastruktur ermöglicht.

    Das MTZ ist so weit gegangen, 40 Fahrern eine zusätzliche Ausbildung für die Nutzung von Elektrofahrzeugen zu ermöglichen. Vor allem CEO Gregor Beiner hat den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • MAN erhält Elektrobusauftrag aus Dänemark
    von Redaktion
    Das öffentliche Verkehrsunternehmen Anchersen aus Kopenhagen hat bei MAN Truck & Bus 25 Elektrobusse bestellt. Die Auslieferung des 25 MAN Lion's City 12 E ist für Ende des Jahres geplant. Sie werden nicht nur die erste Lion's City E für den Betreiber öffentlicher Verkehrsmittel sein, sondern auch die ersten MAN-Busse überhaupt.

    Die Batteriebusse werden auf der zentralen Buslinie 7A in Kopenhagen eingesetzt, die jedes Jahr mehr als 4,3 Millionen Passagiere befördert. Die Fahrzeuge...
    07.04.2021, 14:22
  • Swisscom will gesamte Flotte elektrifizieren
    von Redaktion
    Der Telekommunikationskonzern Swisscom unterhält mit rund 24.000 Fahrzeugen eine der größten Firmenflotten der Schweiz. Die Gruppe beschloss nun, die Elektrifizierung voranzutreiben und erstmals vollelektrische Autos einzubeziehen. Swisscom entschied sich für den neuen e-SUV Škoda Enyaq des Volkswagen Konzerns.

    Die Elektrifizierung ist für Swisscom nichts Neues. 20 Prozent der Flotte sind Hybridfahrzeuge, rund 480 Autos. Die jetzt erworbenen 100 Elektrofahrzeuge von Škoda Enyaq...
    07.04.2021, 06:23
  • Go Sharing startet E-Roller-Flotte in Wien
    von Redaktion
    Der junge niederländische E-Scooter-Anbieter Go Sharing kündigt Pläne an, seine Dienste außerhalb der Niederlande anzubieten, wenn das Start-up in Wien startet. In der österreichischen Hauptstadt stehen jetzt 200 E-Scooter für ein Pay-as-you-go-Modell zur Verfügung.

    Go Sharing wurde erst 2019 in den Niederlanden eingeführt und hat seitdem das kleine Land mit Rollern in allen größeren und nicht so großen Städten abgedeckt. Die Flotte umfasst 4.000 E-Mopeds an 30 Standorten....
    07.04.2021, 06:22
  • Atos will gesamte Unternehmensflotte bis 2024 elektrifizieren
    von Florida
    Der IT-Dienstleister Atos hat angekündigt, seine fast 5.500 Firmenwagen bis Ende 2024 vollständig zu elektrifizieren. Atos hat Renault und Stellantis als Hauptlieferanten von batterieelektrischen und Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugen ausgewählt.

    Es ist nicht verwunderlich, dass diese beiden Unternehmen ausgewählt wurden, da Atos seinen Sitz in Bezons bei Paris hat und die Aufträge daher an zwei (teilweise) französische Unternehmen vergeben hat. Stellantis ging aus der Fusion von...
    05.04.2021, 16:05
  • Elektrifizierungsbemühungen in Neuseeland und Australien
    von Florida
    Die neuseeländische Regierung um Premierministerin Jacinda Ardern hat einen Klimanotfall angekündigt, um entsprechende Maßnahmen wie die Elektrifizierung des Verkehrs zunächst in der Regierungsflotte einzuführen. Australien befasst sich auch mit der Elektrifizierung.

    Premierminister Ardern sagte, dies sei eine "Erklärung auf wissenschaftlicher Grundlage", als er Anfang dieser Woche im Haus den Klimanotstand ankündigte. "Wir müssen dringend handeln", sagte...
    07.12.2020, 08:07

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
Lädt...
X