Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

E.Leclerc bestellt 3000 Dacia Spring & 1000 Zoe

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • E.Leclerc bestellt 3000 Dacia Spring & 1000 Zoe

    E.Leclerc bestellt 3000 Dacia Spring & 1000 ZoeDer französische Autovermieter und Supermarktbetreiber E.Leclerc hat gerade satte 3.000 Dacia Spring Electric und 1.000 Renault Zoe bestellt. Eines der Ziele der Gruppe ist es, den neuen Dacia Spring Electric ab dem 1. März 2021 in allen 504 E.Leclerc-Mietgeschäften anzubieten.

    Laut Dacia wird E.Leclerc sein elektrisches Debüt "exklusiv für Frankreich" anbieten. Der Dacia Spring Electric soll Anfang 2021 auf den Markt kommen, zunächst jedoch nur in einer Carsharing-Version. Bisher wurde gesagt, dass das Elektroauto in Renaults eigenem Carsharing Zity zum Einsatz kommen würde. Jetzt ist klar, dass der rein elektrische Dacia bei E.Leclerc sein Debüt geben wird. Privatkunden sollten das Fahrzeug „vor dem Sommer“ bestellen können, die Auslieferung wird jedoch voraussichtlich erst im Herbst 2021 beginnen.

    E.Leclerc und die Renault-Gruppe arbeiten seit 2010 beim Ausbau der Elektromobilität zusammen. Anfangs konzentrierte sich die Zusammenarbeit hauptsächlich auf den Renault Zoe. Als Unterzeichner der vom französischen Verkehrsministerium gesponserten Charta „100.000 Ladepunkte“ kündigte E.Leclerc im Oktober 2019 an, die Flotte der elektrischen Mietwagen bis 2025 auf bis zu 10.000 Fahrzeuge zu erweitern.

    Dacia hatte den Spring Electric Mitte Oktober eingeführt . Dacia will den modifizierten Ableger des in China verkauften Renault City als „das billigste elektrische Stadtauto auf dem europäischen Markt“ positionieren. Das Modell hat eine Leistung von 33 kW und eine Batterie mit 26,8 kWh. Die Reichweite im WLTP-Testzyklus beträgt laut Hersteller bis zu 225 Kilometer, im Stadtzyklus 295 Kilometer.

    Die Quelle ist 3,73 Meter lang, 1,62 Meter breit und 1,49 Meter hoch. Der Radstand von 2,42 Metern soll auch ausreichend Platz für größere Passagiere bieten, der Kofferraum fasst bis zu 300 Liter (600 Liter mit umgeklappten Rücksitzlehnen). Dacia plant, zu einem späteren Zeitpunkt eine spezielle Frachtversion mit 800 Litern Laderaum auf den Markt zu bringen.

    Dacia's Spring kann bis zu 6,6 kW Wechselstrom laden. Bei einer Wandbox mit 3,7 kW beträgt die Ladezeit weniger als acht Stunden. mit 7,4 kW oder mehr sind es fünf Stunden. Optional ist auch ein 30-kW-Gleichstromladegerät erhältlich. Die Ladeleistung ist jedoch aufgrund der Größe des Akkus nicht während des gesamten Ladevorgangs verfügbar. Dacia sagt, dass das Auto in weniger als einer Stunde eine Ladung von 80 Prozent erreichen wird.

    Obwohl Dacias Preis noch nicht veröffentlicht wurde, gibt es einige Hinweise . Auf der ungarischen Dacia-Website wurde im Oktober ein Preis von 6,49 Millionen Forint vor Subventionierung für die ersten 100 Einheiten des Elektroautos angegeben, was derzeit rund 17.835 Euro entspricht. Kurz darauf aktualisierte Dacia Hungary jedoch die Website und entfernte die Preisangabe.

    renault.com

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
    Lädt...
    X