Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Energie und Infrastruktur News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Energie und Infrastruktur

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schnelles Laden im ganzen Land mit Petro-Canada

    Schnelles Laden im ganzen Land mit Petro-Canada




    Petro-Canada hat angekündigt, ein Netzwerk von Schnellladestationen für Elektrofahrzeuge im ganzen Land aufzubauen. Der Baubeginn ist für dieses Frühjahr geplant, und die Eröffnung der Standorte soll im Laufe des nächsten Jahres erfolgen.

    Mehr als 50 EV-Ladegeräte werden entlang der Trans-Canada-Autobahn an strategisch günstig gelegenen Petro-Canada-Stationen von Nova Scotia bis British Columbia platziert.

    Petro-Canada-Stationen werden DC-Schnellladegeräte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • "Plug In Suffolk" startet mit 100 Stationen

    "Plug In Suffolk" startet mit 100 Stationen



    EO Charging und Suffolk County Council starten ein Ladennetz namens Plug In Suffolk mit 100 Ladestationen, das von lokalen Unternehmen im gesamten Bezirk installiert wird. Dies ist das erste "vollständig offene" öffentliche Ladennetz Großbritanniens, d.h. EV-Fahrer bezahlen per kontaktloser Zahlung, ohne sich in Netzwerken registrieren oder Mitglied von Organisationen werden zu müssen.

    EO Charging ist auch in Gesprächen mit anderen Behörden im Vereinigten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Polen: ABB liefert Infrastruktur-Technologie an PKN Orlen

    Polen: ABB liefert Infrastruktur-Technologie an PKN Orlen



    ABB ist der dritte Lieferant, der EkoEnergetyka und EFACEC Multi-Charger für den geplanten Bau von 150 Schnellladestationen an PKN Orlen Tankstellen in Polen liefert. Das Schweizer Unternehmen bringt seinen neuesten Sender Terra 54 mit, der Nachfolger des ABB-Verkaufsschlags Terra 53.

    Wie berichtet, sieht die erste Phase des Projekts die Installation von rund 50 Schnellladern bis Ende dieses Jahres vor. Sie sind kompatibel mit CHAdeMO sowie mit CCS- und Typ-2-Ladung....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hersteller von Ladesäulen buhlen um Leistungselektronik

    Hersteller von Ladesäulen buhlen um Leistungselektronik



    In verschiedenen Messegesprächen wurde im vergangenen Jahr mitgeteilt, dass die Hersteller von Ladestationen mit dem Kauf von Leistungselektronik zu kämpfen haben. Gibt es wirklich einen solchen Mangel? Und was sind die Ursachen?

    * * *

    Hersteller von DC-Ladestationen erleben seit Jahren eine besonders enge Versorgungslage aus Asien. Dies spiegelte sich in einer Umfrage unserer deutschen Kollegen unter electrive.net wider und zeigte sich auch bei der Betrachtung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SPIE unterstützt die IONITY-Infrastruktur

    SPIE unterstützt die IONITY-Infrastruktur



    Die SPIE-Gruppe hat von Ionity den Auftrag erhalten, den geplanten Bau von 400 HPC-Standorten in Europa bis 2020 zu unterstützen. Der französische Installations- und Wartungsspezialist kümmert sich um die Installation und Verkabelung von Ladestationen und den Netzanschluss.

    Laut Ionity wurde der Dienstleister beauftragt, 66 Standorte in den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei sowie 103 Standorte in Deutschland, Belgien, Frankreich,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Qualcomm-Plattform Halo jetzt mit WiTricity

    Qualcomm-Plattform Halo jetzt mit WiTricity



    WiTricity hat die Halo-Technologieplattform von Qualcomm und mehrere Patente für die kontaktlose Energieübertragung erworben. WiTricity ist der Ansicht, dass die Übernahme dazu beitragen wird, die Markteinführung der induktiven Ladung von Elektrofahrzeugen zu beschleunigen.

    Durch die Transaktion wird Qualcomm zu einem Minderheitsaktionär von WiTricity. Und WiTricity wiederum erhöht die Zahl der geschützten Patente und Patentanmeldungen im Zusammenhang mit dem drahtlosen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Electrify America präsentiert Details zu Phase 2

    Electrify America präsentiert Details zu Phase 2




    Die Volkswagen-Tochtergesellschaft Electrify America hat Einzelheiten zur zweiten Phase ihres US-weiten Aufbauplans für die Ladeinfrastruktur bekannt gegeben, der Investitionen in Höhe von 300 Millionen US-Dollar über einen Zeitraum von 30 Monaten vorsieht, deren Umsetzung im Juli 2019 beginnt.

    Dies ist der zweite Zyklus der Reparationen, die Volkswagen aufgrund ihrer Rolle im Dieselskandal zu zahlen hat. Es wird geschätzt, dass Electrify America in vier 30-monatigen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hubject kooperiert mit Greenlots

    Hubject kooperiert mit Greenlots



    Hubject hat eine Kooperationsvereinbarung mit Greenlots, der kürzlich erworbenen US-amerikanischen Ladungsnetzwerkplattform, die sich nun im Besitz von Shell befindet, abgeschlossen. Die Vereinbarung betrifft die Implementierung der Plug&Charge-Technologie über die Norm ISO 15118 auf dem nordamerikanischen Markt.

    Hubject hatte bereits im Januar eine solche Kooperation mit Electrify America vereinbart. Damals hieß es, das Netzwerk der US-Tochter von Volkswagen sei...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Innogy präsentiert schnell ladenden Roboter

    Innogy präsentiert schnell ladenden Roboter



    Innogy zeigt auf der aktuellen E-world in Essen, Deutschland, einen Roboter, der ein Schnellladekabel in das Auto stecken kann. Der Prototyp war Teil eines Forschungsprojekts, das Innogy mit der Universität Duisburg-Essen durchführte.

    Obwohl Innogy keine technischen Details erwähnt, erklärt es, dass der Roboter mit "den besten Sensoren und einer Kamera" ausgestattet ist, um zu erkennen, wie und wo ein Auto geparkt wird. Laut dem Ladespezialisten ist eine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mahle engagiert sich für induktives Laden

    Mahle engagiert sich für induktives Laden



    Mahle hat in den letzten Jahren die Forschung auf dem Gebiet der drahtlosen Aufladung von Elektrofahrzeugen intensiviert und tritt nun mit dem Erwerb von Lizenzen für die Magnetresonanztechnologie von WiTricity in die Entwicklungsphase ein.

    Nach Angaben des Automobilzulieferers wird das Mahle-System bidirektional funktionieren, so dass auch geparkte Fahrzeuge ihre Energie zurück ins Netz speisen können. Darüber hinaus wird ein hoher Gesamtwirkungsgrad durch die Nutzung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Porsche bietet Laden in fünf weiteren Ländern an

    Porsche bietet Laden in fünf weiteren Ländern an



    Porsche erweitert den im vergangenen Jahr eingeführten digitalen Ladeservice um fünf neue Länder und neue Funktionen. Die gute Nachricht ist, dass Fahrer anderer Elektro- oder Plug-in-Hybridfahrzeuge sich registrieren und das Netzwerk ebenfalls nutzen können.

    Inzwischen verfügt die Plattform über insgesamt 49.000 Ladepunkte in zwölf europäischen Ländern. Nach Deutschland, Österreich, der Schweiz, Dänemark, den Niederlanden, Belgien und Finnland ist der Ladedienst...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Vattenfall präsentiert Ladelösung beim Ski-Weltcup

    Vattenfall präsentiert Ladelösung beim Ski-Weltcup



    Der schwedische Energieversorger Vattenfall unterstützt die alpine Ski-Weltmeisterschaft im schwedischen Åre mit einem mobilen Energiespeichersystem von Beck Automation. Es beinhaltet acht BMW Elektroautobatterien und lädt zehn vollelektrische Schneemobile.

    Das von Beck gebaute und von BMW angetriebene Vattenfall-Ladesystem hat eine Leistung von 240 kW und eine Leistung von 336 kWh. Die Batteriestation dient als Energiepuffer für den Betrieb von acht Ladestationen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Great Wall schließt sich Wasserstoffkonsortium an

    Great Wall schließt sich Wasserstoffkonsortium an



    Der chinesische Automobilhersteller Great Wall Motor wird sich dem deutschen Wasserstoffkonsortium H2 Mobility nicht anschließen, um ein umfassendes Netz von Wasserstofftankstellen aufzubauen.

    Laut H2 Mobility zieht sich die Große Mauer aus dem im Herbst 2018 unterzeichneten Memorandum of Understanding zurück. Als Grund wird angeführt, dass der Automobilhersteller seine Wasserstoffaktivitäten neu organisiert hat und sich auf den chinesischen Markt konzentriert....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Electrify America integriert Tesla Batterien

    Electrify America integriert Tesla Batterien



    Electrify America hat seinen Plan angekündigt, Tesla Powerpack Batteriesysteme in seine Fahrzeugladegeräte zu integrieren. Im Laufe des Jahres werden 100 Ladegeräte in 42 Staaten mit stationären Energiespeichersystemen ausgestattet.

    Mit der Erweiterung soll dazu beigetragen werden, Stromengpässe in Spitzenzeiten zu mildern und die Betriebskosten durch Laden in ausgewählten Zeiträumen zu senken. Jedes der Ladegeräte wird mit einem 210 kW Batteriesystem mit 250...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Connected Kerb präsentiert kompakte bordseitige Ladestationen

    Connected Kerb präsentiert kompakte bordseitige Ladestationen




    Das britische Unternehmen Connected Kerb hat kompakte Ladegeräte für Elektroautos entwickelt, die an Bordsteinen, Verkehrszeichenmasten oder Grenzpollern am Straßenrand montiert werden können. Die ersten Bordstein-Ladestationen wurden kürzlich in London zu Testzwecken installiert.

    Die rund 30 Zentimeter hohen und 2.000 Euro teuren Geräte aus recyceltem Material bieten neben der Ladefunktion auch WiFi-Zugang und die Möglichkeit, Verkehrs- oder Wetterdaten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi e-tron Ladeservice geht ans Netz

    Audi e-tron Ladeservice geht ans Netz




    Grünes Licht für eine unbegrenzte, problemlose Elektromobilität. Der Audi e-tron Charging Service wird in zehn Märkten ans Netz gehen. Der Service wird im ersten Quartal in weiteren sechs Märkten eingeführt und im Laufe des Jahres in Osteuropa ausgebaut. Bei Auslandsfahrten können Audi-Kunden ihr Auto ohne Mehrkosten nach den lokalen Einkaufsbedingungen berechnen. Um den individuellen Ladebedarf zu decken, können die Kunden aus zwei verschiedenen Tarifen wählen. Mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Innogy präsentiert Ladestationen der nächsten Generation

    Innogy präsentiert Ladestationen der nächsten Generation



    Auf der E-world vom 5. bis 7. Februar in Essen präsentiert Innogy eMobility Solutions die neue Generation von selbst entwickelten Ladestationen. Das neue Produktportfolio für die Ladung mit bis zu 22 kW Wechselstrom besteht aus drei verschiedenen Varianten.

    Gemäß den Herstellerangaben können die Ladegeräte an der Wand oder freistehend auf einem Sockel montiert werden. Die Bedienung des Ladegeräts ist intuitiv und das gesamte Produkt intelligent vernetzt. Laut Innogy...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Honda beteiligt sich an Berliner Unternehmen Ubitricity

    Honda beteiligt sich an Berliner Unternehmen Ubitricity



    Honda hat sich im Rahmen einer neuen Finanzierungsrunde maßgeblich an dem Berliner Unternehmen Ubitricity beteiligt. Der japanische Automobilhersteller hat vielleicht weitreichende Pläne mit der Technologie von Ubitricity. Die Ubitricity hat auch das erneute Interesse ihrer bisherigen Investoren geweckt.

    Aus gut informierten Kreisen konnte sich electrive.com vor wenigen Tagen über die Beteiligung von Honda an dem Berliner Unternehmen für mobile Stromzähler informieren....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Shell erwirbt Greenlots

    Shell erwirbt Greenlots



    Die Division Neue Energien von Shell erwirbt den Ladeinfrastrukturspezialisten Greenlots. Der US-Lieferant soll unter dem Dach von Shell die Basis für das E-Mobilitätsgeschäft des Ölkonzerns in Nordamerika bilden, behält aber seine Markenidentität und sein Managementteam.

    Shell hat bereits 2017 NewMotion übernommen und ist auch der Schnellladeinitiative CCS CharIN beigetreten. Im vergangenen Jahr hat der Ölriese auch kräftig in den Startup der Großladung und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi e-tron funktioniert auch als Energiespeicher in Smart Homes

    Audi e-tron funktioniert auch als Energiespeicher in Smart Homes



    Audi beteiligt sich an der EEBUS-Initiative für die intelligente Heimintegration von Elektroautos, wobei der e-tron als erster EV den Standard nutzt. Anfang dieser Woche haben die Entwickler im Audi-Werk in Brüssel die branchenübergreifende Kompatibilität des Standards getestet.

    Audi arbeitet mit mehr als 70 internationalen Unternehmen zusammen, um mit dem EEBUS-Standard eine gemeinsame Sprache für das Energiemanagement im Internet der Dinge zu schaffen. Der Audi...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • ChargePoint und Electrify America bündeln Kräfte
    von Florida


    Die Diesel-Tor-Rücknahme-Tochtergesellschaft von Volkswagen Electrify America ist eine Roaming-Partnerschaft mit ChargePoint eingegangen. Gemeinsam werden sie einen nahtlosen Zugang zu vielen ihrer öffentlichen Ladestationen in den USA ermöglichen.

    Die Interoperabilitätsvereinbarung gilt ab Ende des Jahres für mehr als 30.000 öffentliche AC- und DC Level-2-Stationen von Electrify America und ChargePoint in den USA. Künftig können Kunden ihre Elektroautos in beiden...
    13.06.2019, 17:47
  • Tesla erhöht Ladekapazität von Modell 3 auf 200 kW
    von Florida


    Seit letztem Wochenende installiert Tesla ein neues Firmware-Update für das bereits in Europa gelieferte Modell 3. Damit sind nun auch bei Drittanbietern Ladekapazitäten von bis zu 200 kW möglich - zumindest an einigen wenigen Standorten.

    Tesla führt derzeit ein Update für das Modell 3 durch, das bis zu 200 kW an öffentlichen Hochleistungsladestationen ermöglicht. Dies gilt nicht nur für die Kompressoren der dritten Generation des Unternehmens, sondern auch für...
    13.06.2019, 17:45
  • Smatrics kooperiert mit EnBW & Enel X für Roaming
    von Florida


    Der österreichische Ladestationenbetreiber Smatrics hat sein europäisches Roaming-Netzwerk ausgebaut. Dank der Zusammenarbeit mit Enel X können die Nutzer nun auf rund 4.000 Ladepunkte in Italien und 1.900 EnBW-Ladegeräte in Deutschland zugreifen.

    Bisher konnten Smatrics-Kunden in den Niederlanden, Belgien, Slowenien, der Slowakei, Polen und andere Netzwerkpartner in Deutschland mit ihren Ladekarten Strom für das Elektroauto beziehen. Enel X und EnBW sind nun zwei...
    13.06.2019, 17:44
  • BP Chargemaster präsentiert neues 150 kW Ladegerät
    von Florida


    Bis 2021 plant BP Chargemaster 400 Schnellladestationen in Großbritannien. Das Unternehmen hat auch ein neues 150 kW Hochleistungsladegerät vorgestellt. Bis Ende des Jahres sollen bereits 100 der neuen Ladestationen im Einsatz sein.

    Das Hochleistungs-Ladegerät sollte es ermöglichen, die Leistung für 161 Kilometer in 10 Minuten zu laden. Im Gegensatz zu vielen Schnellladegeräten, die derzeit in Europa installiert werden, bieten die BP Chargemaster Ladestationen sowohl...
    13.06.2019, 17:43
  • Australien: XCharge stellt 1.000 Schnellladegeräte bereit
    von Florida


    Das chinesische Schnellladestartup XCharge will in Australien ein Netzwerk mit mindestens 1.000 DC-Ladegeräten für Elektroautos aufbauen und arbeitet mit Southern Sustainable Electric Australia (SSE Australia) als Vertriebspartner zusammen. Das Netz wird auch wassergekühlte 350 kW HPC-Ladestationen beinhalten. XCharge hat noch keinen Zeitplan festgelegt.

    Die Elektromobilität in Australien steckt noch in den Kinderschuhen. Viele Entfernungen in dem riesigen Land scheinen...
    03.06.2019, 18:56

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (110) batterie (181) batterieproduktion (78) bev (564) bmw (103) brennstoffzelle (66) china (208) daimler (63) deutschland (136) e-tron (60) elektroauto (122) elektrobus (59) europa (112) fcev (62) frankreich (68) hyundai (58) ladestation (58) ladestationen (131) lieferanten (85) model 3 (79) phev (120) startup (63) tesla (166) usa (209) volkswagen (125)
Lädt...
X