Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Energie und Infrastruktur News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Energie und Infrastruktur

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Enel X bringt neues JuiceBox-Ladegerät auf den Markt

    Enel X bringt neues JuiceBox-Ladegerät auf den Markt

    Enel X hat seine neue JuiceBox auf dem italienischen Markt eingeführt. Ziel ist es, die private Ladeinfrastruktur in Parkhäusern und Parkplätzen zu Hause oder im Büro zu installieren. Enel X hat außerdem mit BCC Energia eine Vereinbarung zur Förderung der Elektromobilität in Italien unterzeichnet.

    Die neuen JuiceBox-Ladestationen sind in zwei Varianten erhältlich - JuiceBox Pro und JuiceBox Pro Cellular. Beide sind mit Wi-Fi- und Bluetooth-Verbindungen verfügbar, während das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Südkorea erweitert Elektro- und H2-Stationen für Autos

    Südkorea erweitert Elektro- und H2-Stationen für Autos

    Die südkoreanische Regierung hat gerade einen Plan vorgestellt, mit dem unter anderem die Anzahl der Lade- und Tankstellen für batterieelektrische und Wasserstoff-Brennstoffzellenautos erheblich erhöht werden soll. Dieser jüngste Vorstoß ist ein Versuch, mehr Menschen dazu zu bringen, emissionsfreie Autos zu fahren.

    Nach dem vom Ministerium für Handel, Industrie und Energie vorgelegten Entwurf wird das Land die Zahl der kumulierten Verkäufe von Elektroautos und Automobilen mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hubject & US-Dienstleister Go To-U starten Kooperation

    Hubject & US-Dienstleister Go To-U starten Kooperation

    Hubject arbeitet mit dem in Los Angeles ansässigen eMobility-Dienstleister Go To-U zusammen. Die digitale Plattform von Go To-U bietet Reservierungsfunktionen, mit denen Fahrer von Elektrofahrzeugen Ladestationen im Voraus buchen können, sowie ergänzende Dienstleistungen.

    Hubject wird das Angebot von Go To-U mit seinen mehr als 250.000 Ladepunkten der Intercharge-E-Roaming-Plattform vernetzen. In einem weiteren Schritt werden die beiden Unternehmen auch mögliche gemeinsame Aktivitäten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Electrify America erweitert das Geschäft mit Ladelösungen

    Electrify America erweitert das Geschäft mit Ladelösungen

    Die nach dem Dieselgate-Skandal gegründete US-amerikanische Volkswagen-Tochter Electrify America gab den Start von Electrify Commercial bekannt. Der neue Geschäftsbereich wird sich auf die Lieferung schlüsselfertiger Fahrzeugladelösungen an Versorgungsunternehmen und Flottenbetreiber konzentrieren.

    Das neue Unternehmen soll schlüsselfertige Ladelösungen für Elektrofahrzeuge an Versorgungsunternehmen, Flottenbesitzer und -betreiber, Regierungsstellen und Unternehmen liefern, die...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla startet virtuelles Kraftwerk in Großbritannien

    Tesla startet virtuelles Kraftwerk in Großbritannien

    Seit einigen Monaten kursieren Gerüchte über Teslas Pläne, eigene Stromtarife anzubieten. Dieser Plan wird jetzt in Großbritannien vorangetrieben, wo Hausbesitzer mit einem installierten Solarsystem und Tesla Powerwall nun Teil des Tesla-Energieplans werden können.

    Tesla bewirbt auf seiner Website den Tesla Energy Plan als den niedrigsten pauschalen Stromtarif in Großbritannien, mit dem Kunden bis zu 75 Prozent ihrer Stromrechnung einsparen können. Jeder, der sich für das Angebot...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fastned eröffnet Belgiens ersten HPC-Park

    Fastned eröffnet Belgiens ersten HPC-Park

    Fastned hat am Dienstag seinen ersten Ladestandort in Belgien eröffnet. Damit ist das niederländische Schnellladeunternehmen mittlerweile in vier Ländern aktiv: den Niederlanden, Deutschland, England und Belgien. Fastned hat auch begonnen, eine neue Reihe von Anleihen zu emittieren.

    Die erste Fastned-Schnellladestelle auf belgischem Boden befindet sich in Ostende in der Nähe des internationalen Flughafens Ostend-Brügge. Laut Fastned-Chef Michiel Langezaal ist dies ein Ort mit viel...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai & Kia starten europäischen Ladedienst mit DCS

    Hyundai & Kia starten europäischen Ladedienst mit DCS

    Die europäischen Niederlassungen von Hyundai und Kia starten zusammen mit Digital Charging Solutions (DCS) einen neuen Ladeservice für Elektroautofahrer unter den Labels Charge myHyundai und KiaCharge. Der Service wird in verschiedenen Märkten in Europa eingeführt.

    Kia wird KiaCharge in diesem Herbst in sieben Ländern einführen, beginnend mit Italien, Polen und Spanien, gefolgt von Österreich, Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Kunden in Großbritannien können davon ausgehen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Drei Jahre kostenloses Laden für VW ID.4 in den USA

    Drei Jahre kostenloses Laden für VW ID.4 in den USA

    Lange vor der Markteinführung des ID.4 in den USA kündigte Volkswagen dort ein spezielles Gebührenangebot für seine Kunden an. Wer in den USA einen Volkswagen ID.4 fährt, kann an den DC-Stationen von Electrify America drei Jahre lang ohne zusätzliche Kosten unbegrenzt aufladen.

    Die infolge des Dieselskandals gegründete Volkswagen-Tochter hat bisher über 2.000 Schnellladegeräte an mehr als 470 Standorten in den USA eingerichtet und plant, ihr Netz bis Ende dieses Jahres auf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Toyota und Honda testen den H2-Bus-Stromgenerator in Katastrophenzone

    Toyota und Honda testen den H2-Bus-Stromgenerator in Katastrophenzone

    Toyota und Honda entwickeln ein mobiles System namens Moving e für die Notstromversorgung bei Naturkatastrophen. Das System verwendet einen Brennstoffzellenbus von Toyota, der mit tragbaren Batterien und Leistungsgeräten von Honda beladen ist.

    Der Wasserstoff-Brennstoffzellenbus mit all seinen mobilen Batteriekomponenten kann in Gebiete fahren, in denen ein Netzausfall auftritt. Toyota hat den Brennstoffzellenbus namens Ladestation mit einer großen Anzahl von Wasserstofftanks entworfen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Initiative zum Wasserstofftransport soll in Europa starten

    Initiative zum Wasserstofftransport soll in Europa starten

    Eine Gruppe von elf Übertragungsnetzbetreibern aus neun EU-Ländern präsentierte ein Konzept für eine transnationale Wasserstofftransportinfrastruktur. Geplant ist ein Netz, das von Mitte der 2020er Jahre bis 2040 schrittweise zu einem Verkehrssystem mit einer Länge von 23.000 Kilometern ausgebaut wird.

    Das Projekt heißt "European Hydrogen Backbone Initiative". Nach Angaben der Initiatoren könnten bis zu 75 Prozent des Netzes aus neu zugewiesenen Erdgaspipelines bestehen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ford installiert 750 Ladestationen auf Kölner Werksgelände

    Ford installiert 750 Ladestationen auf Kölner Werksgelände

    Ford hat die Installation von 750 Ladestationen in seinem Kölner Werk in Niehl und Merkenich angekündigt. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und sollen spätestens Anfang 2022 abgeschlossen sein.

    Bis Ende 2020 werden ausschließlich innerhalb der Anlage 328 Ladestationen installiert. Damit soll die firmeneigene Flotte aufgeladen werden können, und Ford sieht darin vor allem einen Test für das „administrative Gebührenmanagement“. Ford befasst sich hier mit der Regulierung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Swarco eVolt installiert in Kent Schnellladegeräte für E-Taxis

    Swarco eVolt installiert in Kent Schnellladegeräte für E-Taxis

    In Großbritannien installiert Swarco eVolt 14 Schnellladegeräte an Standorten in Kent für registrierte Taxis und private Mietfahrzeuge. Die Ladegeräte sollten die Reinigungsstrategie der örtlichen Behörden unterstützen und die Einführung von Elektrofahrzeugen weiter fördern.

    Der Kent Country Council erhielt kürzlich eine Finanzierung durch das Ultra-Low-Emission-Taxi-Infrastrukturprogramm, mit dem Swarco eVolt die 50-kW-EV- Schnellladegeräte installieren konnte. Die Schnellladegeräte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ABB produziert Ladegeräte in Italien

    ABB produziert Ladegeräte in Italien

    Der Schweizer Technologiekonzern ABB hat mit dem Bau einer neuen Produktionsanlage für die Ladeinfrastruktur in der italienischen Gemeinde San Giovanni Valdarno in der Toskana begonnen. Die 16.000 Quadratmeter große Anlage wird voraussichtlich Ende 2021 in Betrieb gehen.

    Nach Angaben der Gruppe beläuft sich die Investition in das neue Werk auf 30 Millionen US-Dollar, was rund 26 Millionen Euro entspricht. Das gesamte Portfolio an Gleichstromladegeräten für Elektrofahrzeuge wird...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi & Hager erforschen das bidirektionale Laden

    Audi & Hager erforschen das bidirektionale Laden

    Audi hat mit der Hager Group ein gemeinsames Forschungsprojekt zum bidirektionalen Laden von Haushalten gestartet. Das Testfahrzeug, ein e-tron Sportback, soll mit einer seriennahen Ladetechnologie ausgestattet werden.

    In diesem Projekt konzentrieren sich die beiden Partner weniger auf das Laden am Netz an öffentlichen Bahnhöfen als vielmehr auf „Anwendungsfälle, in denen Hausbesitzer ihre eigene Photovoltaikanlage nutzen, um selbst erzeugten Strom kostenoptimiert zu laden“....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Heliox liefert elektrische Busladegeräte in Deutschland

    Heliox liefert elektrische Busladegeräte in Deutschland

    Heliox hat zwei Aufträge für elektrische Busladesysteme in Deutschland erhalten. Das niederländische Unternehmen wurde mit der Lieferung der Ladeinfrastruktur für zwei Elektrobusprojekte in Darmstadt und Bonn beauftragt.

    Heliox wird laut Ankündigung Depotladegeräte mit einer Gesamtleistung von 4,2 MW für Entega in Darmstadt und 1,05 MW für die Stadtwerke Bonn installieren. Laut Heliox gehen die Verträge über die bloße Lieferung der Ladegeräte hinaus, sie umfassen offenbar...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW testet EV-Aufladung bei extremer Hitze in Arizona

    VW testet EV-Aufladung bei extremer Hitze in Arizona

    Die Volkswagen Group of America (VWGoA) eröffnete auf dem Arizona Proving Ground eine Ladestation mit 50 Stellplätzen, um das Unternehmen bei der Prüfung der Batterie- und Ladeleistung bei sengendem Wetter zu unterstützen. Laut VWGoA ist es „eine der umfangreichsten EV-Ladestationen“.

    Der Standort befindet sich in der globalen Testanlage von VWGoA in Maricopa, Arizona, und verfügt über 16 Parkplätze für 50 Elektrofahrzeuge. Ein ferngesteuertes Verdeck ermöglicht es den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Europäischer Wasserstoffkorridor für 1000 Brennstoffzellen-LKWs

    Europäischer Wasserstoffkorridor für 1000 Brennstoffzellen-LKWs

    Auf Initiative der Rotterdamer Hafenbehörde und von AirLiquide haben sich mehrere europäische Unternehmen zusammengeschlossen, um einen Wasserstoffkorridor für Brennstoffzellen-Lkw in den Niederlanden, Belgien und Deutschland bereitzustellen. Sie zielen bis 2025 auf 1.000 Lastwagen ab.

    AirLiquide und der Rotterdamer Hafen betrachten dies als „eines der größten Projekte in Europa zur Entwicklung von Wasserstoff-LKWs und der dazugehörigen Infrastruktur“. In ihrer Mitteilung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan Leaf-Versuche mit V2G-Technologie in Australien

    Nissan Leaf-Versuche mit V2G-Technologie in Australien

    Die Vehicle-to-Grid-Technologie von Nissan ist in Australien angekommen. Mit einem Regierungsversuch namens Realizing Electric Vehicle Services (REVS) bereitet Nissan die Einführung der V2G-Technologie auf dem australischen Markt im Laufe dieses Jahres vor.

    Im Rahmen des REVS-Projekts werden 51 Nissan Leaf-Elektrofahrzeuge im gesamten australischen Hauptstadtterritorium (ACT) eingesetzt, bevor Nissan den kommerziellen Roll-out plant. Die ACT-Regierung wird 50 Elektroautos von Nissan...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Delta startet 200-kW-Ladestation für die EMEA-Region

    Delta startet 200-kW-Ladestation für die EMEA-Region

    Delta Electronics hat gerade seine neue HPC-Station für Europa, den Nahen Osten und Afrika vorgestellt. Wie der Name UFC 200 andeutet, ermöglicht die Station eine maximale Ladeleistung von 200 kW, die in zwei 100 kW aufgeteilt werden kann, um zwei Elektroautos gleichzeitig zu laden.

    Das CCS-Ladesystem liefert bis zu 400 Ampere Ladestrom und ist daher auf flüssigkeitsgekühlte Kabel angewiesen. Delta Electronics spricht von einem „innovativen Temperaturmanagementsystem“, das den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Huber + Suhner präsentieren 200 Ampere Ladekabel

    Huber + Suhner präsentieren 200 Ampere Ladekabel

    Das Schweizer Unternehmen Huber + Suhner hat die RADOX HPC200 vorgestellt, ein weiteres Ladekabelsystem für DC-Schnellladegeräte. Das neue Kabel ist hauptsächlich für den Einsatz an weniger teuren Ladestationen vorgesehen, da keine Flüssigkeitskühlung erforderlich ist.

    Der RADOX HPC200 ermöglicht ein kontinuierliches Laden mit 200 Ampere, und für kurze Zeit sollten bis zu 300 Ampere möglich sein. Bei einer Systemspannung von 1.000 Volt ergibt sich eine theoretische Ladekapazität...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Stellantis plant in Europa 15.000 neue Ladestationen für Elektroautos in Europa
    von Redaktion
    Stellantis entwickelt in Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmen The F Charging ein europäisches Ladenetzwerk für Elektroautos. Die nun angekündigten Pläne umfassen bis 2025 mehr als 15.000 Standorte mit insgesamt zwei Millionen Stellplätzen. Der Roll-out soll in Kürze beginnen.

    Stellantis und F-Charging gehen davon aus, dass sie noch in diesem Jahr mit dem Aufbau des Netzwerks beginnen werden, beginnend in Italien. Dann werde sich das Netzwerk auf „ganz Europa“ ausdehnen,...
    20.10.2021, 06:21
  • Der E.ON Drive Booster von VW & E.ON
    von Redaktion
    Der Energiekonzern E.ON und Volkswagen haben gerade die Auftragsbücher für ihr batteriegestütztes Schnellladegerät in Deutschland geöffnet. Der E.ON Drive Booster kann zwei Elektroautos gleichzeitig mit 150 kW laden und erfordert keine Tiefbau- oder Netzanschlussanpassung.

    Solche netzunabhängigen Ladepunkte hat VW bereits 2017 auf der IAA vorgestellt. VW gab Anfang 2019 erneut einen Ausblick auf die künftige mobile Schnellladestation des Unternehmens. Die Station funktioniert...
    24.09.2021, 10:49
  • BMW Punkte für elektrisch fahrende PHEVs in Großbritannien
    von Redaktion
    In Großbritannien hat BMW sein Programm BMW Points gestartet, mit dem PHEV-Kunden für jede gefahrene elektrische Meile belohnt werden. Kunden erhalten Ladeguthaben für jede im Vereinigten Königreich oder im Ausland gefahrene Elektromeile und belohnt Kunden, die Elektromeilen innerhalb ausgewiesener eDrive-Zonen fahren, mit doppelten Punkten.

    Der deutsche Autohersteller hat sechs weitere eDrive-Zonen in ganz Großbritannien eingerichtet, darunter Manchester, Edinburgh und Belfast....
    05.08.2021, 07:26
  • Mercedes bringt Marke „Juice Booster“ auf den Markt
    von Florida
    Mercedes-Benz hat sein neues „Flexible Charging System“ vorgestellt, das das Laden an verschiedenen Steckdosen mit Adaptern ermöglicht. Dieser Juice Booster stammt jedoch von der Schweizer Firma Juice Technology, jetzt mit Mercedes-Label.

    Mercedes gibt zur Markteinführung an, eine „Ladelösung für alle geschaffen zu haben, die viel mit einem Elektrofahrzeug unterwegs sind und daher variable Lademöglichkeiten benötigen“. Das flexible Ladesystem selbst verfügt über einen...
    03.08.2021, 20:34
  • Tesla enthüllt Details zur Öffnung von Superchargern
    von Redaktion
    Während des Tesla-Gewinngesprächs gestern Abend gab das Unternehmen auch Details zur geplanten Öffnung des Supercharger-Netzwerks für Dritte bekannt. Im Zentrum der Idee steht die Tesla-App, die Fahrern von Elektroautos anderer Hersteller das Aufladen erleichtern soll.

    Nutzer von Drittanbietern müssen sich als solche über Tesla registrieren und ihre Kreditkartendaten hinterlassen. Die App verwaltet auch den Ladevorgang, da Nicht-Tesla-Autos nicht wie die Teslas per Plug-and-Charge...
    27.07.2021, 21:26

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (185) batterie (358) bev (738) bmw (182) brennstoffzelle (138) china (376) daimler (105) deutschland (157) elektroauto (147) europa (181) fcev (105) frankreich (109) hpc (113) hyundai (113) konzept (92) ladestationen (226) lieferanten (194) model 3 (107) phev (190) renault (96) startup (92) tesla (259) usa (335) volkswagen (254) wasserstoff (91)
Lädt...
X