Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Western Power Distribution aktualisiert EV-Strategie

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Western Power Distribution aktualisiert EV-Strategie

    Western Power Distribution aktualisiert EV-StrategieIn Großbritannien hat Western Power Distribution (WPD) gerade die Details seiner aktualisierten EV-Strategie veröffentlicht. Um die schnellere Einführung von Ladestationen in ganz Großbritannien zu ermöglichen, konzentriert sich WPD darauf, den Verbindungsprozess für Ladestationenbetreiber zu vereinfachen.

    Der Netzbetreiber plant dies, indem er den Betreibern von EV-Ladestationen Back-to-Back-Leasingverträge anbietet, sofern dies angemessen ist. Insgesamt baut das Update der E-Mobilitätsstrategie auf den Erfahrungen der Versorger aus Studien wie der Electric Nation auf, die sich bereits 2016 mit dem intelligenten Laden in Wohngebieten befasst, oder aus der DC Share- Studie. Mit letzterem streben sie eine neuartige Lösung an, um die latente Kapazität in Verteilungsnetzen zu nutzen, um schnell ladende Hubs gleichmäßiger zu versorgen.

    Paul Jewell, DSO-Entwicklungsmanager bei WPD, sagte: „Unsere aktualisierte Strategie beschreibt, wie wir EV-Ladegerätverbindungen in unserem Netzwerk einfacher und schneller herstellen. In den nächsten 12 Monaten werden in unseren geplanten Innovationsprojekten branchenführende Ladelösungen für inländische und nicht inländische Umgebungen eingeführt. “

    Dazu gehört die Entwicklung des Projekts Electric Nation - PowerUp im Jahr 2020, bei dem WPD rund 100 V2G-Ladegeräte überwachen soll.

    Für die weitere Aufladung in Privathaushalten hat WPD auch seine Strategie aktualisiert, in der Pläne zur Entwicklung neuer Ladelösungen für inländische Kunden dargelegt sind. Dies beinhaltet Investitionen in eine Reihe von Projekten zur Netzwerkverbesserung, um die Anforderungen an Ladeanlagen zu Hause zu erfüllen. Um Platz für das Wachstum der Straßengebühren zu schaffen, wird WPD die Art und Weise ändern, in der vorhandene Straßeneinrichtungen wie Straßenlaternen mit Strom versorgt werden.

    Im Inland entwickelt WPD gemeinsam mit Autobahnbetreibern Ladelösungen an Tankstellen am Straßenrand. Während der Phase 1 des Projekts Rapid des Amtes für emissionsarme Fahrzeuge des Verkehrsministeriums half WPD bei der Einführung von Schnellladelösungen an Autobahn-Tankstellen in Großbritannien und stellte die elektrische Kapazität für 48 Ladegeräte bereit, die in seinem Netzwerk installiert werden können. Im Rahmen von Phase 2 strebt WPD weitere Installationen von EV-Ladegeräten an. In Zusammenarbeit mit Moto Services ist ein Testprojekt in einem ihrer Autobahnraststätten geplant. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Schnellladen mit neuer Technologie, die deutlich weniger Platz benötigt als aktuelle Ladegeräte.

    Jewell kommentierte die Veröffentlichung der aktualisierten Strategie wie folgt: „Unsere Schätzungen gehen davon aus, dass Großbritannien täglich 2.700 Ladepunkte installieren muss, um die für die Dekarbonisierung des Verkehrs erforderliche Ladekapazität zu erreichen. Unsere EV-Strategie zeigt, dass wir die Lösungen haben, um das Aufladen von EV für Kunden schnell und effektiv zu gestalten. Wir arbeiten hart mit Industrie, Regierung und Interessengruppen zusammen, um sicherzustellen, dass jeder, der ein EV-Ladegerät möchte, eines bekommen kann. “

    Von WPD ausgearbeitete Szenarien deuten darauf hin, dass die Zahl der Elektroautos in Großbritannien bis 2032 rund 15 Millionen Einheiten erreichen und bis 2038 auf über 38 Millionen steigen könnte. Gleichzeitig gehen aktuelle Prognosen davon aus, dass rund 217.000 Ladegeräte angeschlossen werden WPDs Netzwerk bis 2023.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Erste Fahrt und Erfahrungen mit dem MG 5 EV Long Range 2022 (Test / Review)
      von Redaktion
      Kurz: ​Der neue Elektrokombi hat wenig Dynamik, ist aber erfrischend unkompliziert und sehr preisgünstig.

      Der MG 5 EV ist ein Erfolg des gesunden Menschenverstands: praktisch, preiswert, kein Schnickschnack.

      Es ist tatsächlich eine Erleichterung zu sehen, dass sich solche Eigenschaften auf dem Automarkt immer noch auszahlen, da der MG 5 seit seiner Einführung im Jahr 2019 eines der meistverkauften Elektroautos ist.

      Das 2022er-Facelift löst einige der...
      30.09.2022, 14:31
    • Geely kauft 7,6%ige Beteiligung an Aston Martin
      von Redaktion
      ​Der chinesische Autogigant Geely hat sich mit 7,6 Prozent an Aston Martin Lagonda beteiligt und damit dazu beigetragen, die 654 Millionen € aufzubringen, die das britische Unternehmen Anfang des Jahres als notwendig erachtet hatte. Andere Aktionäre wie Mercedes-Benz, das Yew Tree Consortium und der saudi-arabische Public Investment Fund haben sich ebenfalls an der Kapitalbeschaffung beteiligt.

      Geely hat bereits die Kontrolle über einige Autohersteller in Europa und ist entweder...
      30.09.2022, 13:49
    • Deutsches Gericht verklagt Renault wegen Fernabschaltung von Batterien
      von Redaktion
      ​Der Bundesgerichtshof verhandelt einen Fall, in dem es um die Frage geht, wie viel Macht die Hersteller bei einem Leasingvertrag über die Fahrzeugbatterien haben. Das Gericht wird entscheiden, ob es rechtmäßig ist, dass die Batterie eines Elektrofahrzeugs im Falle einer außerordentlichen Kündigung des Leasingvertrags aus der Ferne abgeschaltet werden kann.

      In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Renault gibt es einen Passus, der besagt, dass die Auflademöglichkeit der...
      30.09.2022, 07:30
    • Eviation Aircraft Alice absolviert Jungfernflug
      von Redaktion
      ​Eviation Aircraft hat die vollelektrische Alice auf den Markt gebracht, die gerade ihren Jungfernflug in Washington absolviert hat. Der Technologiedemonstrator wird Eviation helfen, die kommerzielle Produktion vorzubereiten, und Kunden wie DHL Express sind bereits in der Warteschlange.

      Zunächst zum Erstflug: Alice hob vom Grant County International Airport ab, flog acht Minuten lang und erreichte eine Höhe von 1.100 Metern. Der Start erfolgte später als von Eviation Aircraft in...
      30.09.2022, 07:28
    • LiveWire geht an die Börse
      von Redaktion
      ​Harley-Davidson hat den angekündigten Börsengang seiner Elektromotorradmarke LiveWire über eine SPAC-Fusion mit dem Börsenmantel AEA-Bridges Impact Corporation (ABIC) abgeschlossen. Darüber hinaus kann das zweite Serienmodell Del Mar wieder reserviert werden.

      Die Aktien von LiveWire werden seit dem 27. September an der New York Stock Exchange (NYSE) unter den Symbolen LVWR bzw. LVWR WS gehandelt. Laut einer Mitteilung ist das Unternehmen damit der erste US-amerikanische E-Motorrad-Hersteller,...
      30.09.2022, 07:27
    • Magna investiert in Yulu Mobility
      von Redaktion
      ​Magna expandiert in den Markt der Mikromobilität, indem es 77 Millionen Dollar in Yulu, Indiens größten Anbieter von Elektrorollern, investiert und ein Joint Venture für den Austausch von Batterien gründet.

      Yulu ist bekannt für seine gemeinsam nutzbaren elektrischen Zweiräder mit niedriger Geschwindigkeit, die das Unternehmen nach eigenen Angaben nutzt, um eine zugängliche, nachhaltige städtische Mobilität in Indien zu ermöglichen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Magna...
      30.09.2022, 07:26

    Stichworte

    Einklappen

    audi (232) batterie (413) bev (959) bmw (230) brennstoffzelle (143) china (470) daimler (115) deutschland (159) elektroauto (155) europa (220) fcev (114) frankreich (119) hpc (119) hyundai (146) konzept (117) ladestationen (230) lieferanten (230) mercedes (118) phev (207) porsche (114) renault (117) startup (112) tesla (331) usa (373) volkswagen (338)
    Lädt...
    X