Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Plug&Charge: Electrify America kooperiert mit Hubject

Einklappen

Werbung

Einklappen
X
Einklappen

  • Plug&Charge: Electrify America kooperiert mit Hubject

    hubject-electrify-america-usa



    Hubject hat eine strategische Zusammenarbeit mit Electrify America angekündigt, einer Volkswagen-Tochter, die nach dem Dieselskandal in den USA unter anderem zum Aufbau der Ladeinfrastruktur gegründet wurde. Der Schwerpunkt liegt auf der Einführung von Plug&Charge-Funktionen.

    Genau genommen wird Hubject der amerikanischen Volkswagen-Tochtergesellschaft seine Expertise bei der Umsetzung der internationalen ISO-Norm 15118 auf dem nordamerikanischen Markt zur Verfügung stellen, deren häufigste Anwendung als Plug&Charge bekannt ist.

    Die Einführung des Standards an allen DC-Schnell- und AC-Ladestationen von Electrify America ebnet den Weg für zukünftiges Smart Charging und die für Plug&Charge erforderliche Fahrzeugnetzkommunikation (V2G). Auf diese Weise können Fahrzeuge beim Beladen automatisch authentifiziert und autorisiert werden, ohne dass RFID-Karten, Kreditkarten oder mobile Apps benötigt werden. "Plug&Charge-fähige Fahrzeuge und Infrastrukturen ermöglichen es dem Fahrer eines Elektrofahrzeugs, den Ladevorgang durch einfaches Einstecken des Ladekabels in das Fahrzeug zu starten und zu laden", sagt Hubject.

    Laut Hubject wird Electrify America das erste DC-Schnellladennetz in den Vereinigten Staaten sein, das diese Technologie an seinen Ladestationen anbietet. Die Einführung von Plug&Charge an mehr als 2.000 öffentlichen HPC-Ladestationen ist bis Ende des Jahres geplant.

    Die Ladesysteme von Electrify America haben Ladekapazitäten von 50 bis 350 kW und sind technisch für Plug&Charge vorbereitet. Allein 2019 plant das Unternehmen die Installation von weiteren 500 Schnellladestationen in den USA.

    hubject.com
      Das Verfassen von Kommentaren ist für Gäste deaktiviert.

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Bamberg bringt 15 elektrische Kickroller zum Testen auf den Markt
      Florida


      Der Ende November angekündigte Plan Bambergs, als erste Stadt in Deutschland elektrische Kickroller auf die Straße zu bringen, wird konkret: Aufgrund einer Sondergenehmigung wurde nun der Testbetrieb für 15 Bird Elektro-Kickroller aufgenommen.

      Mit dem Test wollen die Stadtwerke Bamberg Daten sammeln und feststellen, ob ein kombiniertes Angebot aus öffentlichem Nahverkehr und elektrischen Kickroller die Bürger ermutigt, auf das Fahren im eigenen Auto zu verzichten....
      Gestern, 19:39
    • Deutsche Fertigungspläne für Batteriezellen nehmen Dampf auf
      Florida


      Nach Ablauf der Antragsfrist für die Ausschreibung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie vom vergangenen Freitag zur Entwicklung der Batteriezellenproduktion hat das Ministerium nun seine erste offizielle Stellungnahme abgegeben: Mehr als 30 Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette haben ihr Interesse bekundet.

      Die Liste der Unternehmen würde von Automobilherstellern und -zulieferern, Batterieherstellern und Chemieunternehmen bis hin zu Rohstoff-...
      Gestern, 19:38
    • Skoda Electric & Proton arbeiten an Brennstoffzellen-Elektrobussen
      Florida


      Proton Power Systems hat mit der Skoda Electric a.s. in der Tschechischen Republik eine Absichtserklärung unterzeichnet, da die Partner gemeinsam Brennstoffzellen-Elektrobusse mit den modularen HyRange-Systemen von Proton entwickeln, verkaufen und warten wollen.

      Beachten Sie, dass Skoda Electric im Gegensatz zur Automarke Skoda nicht zum Volkswagen Konzern gehört, sondern unter dem Dach von Skoda Transportation läuft. Die tschechische Niederlassung ist auf die Herstellung...
      Gestern, 19:37
    • Bicar L2e - Markteinführung und Straßenzulassung
      Florida

      Die aus einem Projekt der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) hervorgegangene elektrische Mikromobilitätslösung Bicar erfüllt nun die Straßenzulassungsvorschriften mit der neuen Version L2e (Light Vehicle) und ist auf dem Weg zur Markteinführung im Jahr 2020.

      Ab Sommer 2019 soll eine exklusive Auflage von weniger als 50 Stück produziert werden. Danach wird ab Herbst eine kleine Flotte von fünf bis zehn Fahrzeugen in Winterthur, Baden und Basel gemeinsam...
      Gestern, 19:36
    • VW fordert Neuordnung der EV-Subventionen
      Florida


      Nach dem klaren Bekenntnis zur reinen Batterie-Elektro-Mobilität drängt Volkswagen nun offenbar auf eine Neuordnung der Elektromobilitätsförderung in Deutschland. Vor allem sollte die Regierung den Käufern von billigeren vollelektrischen Fahrzeugen den Vorzug geben.

      Dies ist das Ergebnis eines internen Papiers mit dem Titel "Ansätze und Vorschläge zur besseren Förderung der Elektromobilität in Deutschland", das der "Süddeutschen Zeitung"...
      Gestern, 19:34
    • Fisker präsentiert elektrisches SUV unter 40.000 Dollar
      Florida



      Fisker zeigte eine Vorschau auf ihr angekündigtes elektrisches Modell für den Massenmarkt, das voraussichtlich weniger als 40.000 Dollar (netto) kosten wird. Die Markteinführung des elektrischen SUV mit einer Reichweite von 300 Meilen (ca. 483 km) ist für die zweite Jahreshälfte 2021 geplant.

      Ein erster mobiler Prototyp wird bis Ende dieses Jahres entwickelt. Auch der Endpreis wird erst zu diesem Zeitpunkt festgelegt.

      Bisher ist bekannt, dass...
      Gestern, 19:33

    Mirando Billboard

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Moneytizer Skyscraper

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (91) batterie (142) batterieproduktion (62) bev (411) bmw (85) brennstoffzelle (57) china (159) daimler (45) deutschland (127) e-tron (50) elektroauto (119) elektrobus (45) europa (92) frankreich (52) konzept (51) ladestation (50) ladestationen (96) lieferanten (58) model 3 (65) phev (94) renault (44) startup (54) tesla (142) usa (163) volkswagen (97)
    Lädt...
    X