Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Momentum Dynamics präsentiert induktives Ladesystem mit zwei Leistungsklassen

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Momentum Dynamics präsentiert induktives Ladesystem mit zwei Leistungsklassen

    Momentum Dynamics präsentiert induktives Ladesystem mit zwei LeistungsklassenMomentum Dynamics hat ein kabelloses System angekündigt, das dank eines "Dual Power"-Modus die Möglichkeit bietet, sowohl mit hoher (50-75 kW) als auch mit niedriger Leistung (7-22 kW) zu laden. Das Unternehmen sieht darin nicht weniger als "einen bedeutenden Durchbruch mit enormen Auswirkungen auf die EV-Industrie".

    Der US-Entwickler, der sich auf induktive Ladesysteme für Elektrofahrzeuge spezialisiert hat, setzt dabei weniger auf die maximale Ladeleistung als auf die Auswirkungen in der Praxis. Bisher sind induktive Ladesysteme nur für einen Zweck ausgelegt - etwa zum kabellosen Aufladen von Autos mit geringer Leistung in der heimischen Garage oder zum Aufladen schwerer Fahrzeuge mit hoher Leistung. Ein Auto, das für induktives Laden zu Hause mit 7 kW ausgelegt ist, kann bisher keine Ladeplatten mit höherer Leistung nutzen.

    Das soll sich mit dem "Dual Power"-Modus ändern. Laut Momentum Dynamics soll ein mit einem solchen System ausgestattetes Fahrzeug in der Lage sein, "an jedem Ort zu laden und die verfügbare Energie optimal zu nutzen". Mit anderen Worten: Neben "langsamen" Anlagen mit 7 bis 22 kW in der eigenen Garage oder auf öffentlichen Parkplätzen können auch induktive Ladegeräte mit hoher Leistung genutzt werden, die in der Regel auf öffentlichen Plätzen errichtet werden.

    Der Nutzer muss sein Fahrzeug nur über dem Ladepad parken - das System erkennt selbst die mögliche Leistung und steuert den Ladevorgang entsprechend. Genau in dieser Kommunikation, die automatisch im Hintergrund abläuft, und der gewonnenen Flexibilität bei der Ladeleistung sieht das Unternehmen nun den entscheidenden Vorteil".

    "Die Möglichkeit, jede Leistungsstufe mit einem einzigen Gerät zu steuern, stellt einen Durchbruch dar, der die Verbreitung des kabellosen Ladens und die Akzeptanz von E-Fahrzeugen beschleunigen wird", sagt Andy Daga, CEO von Momentum Dynamics. "Dies erfüllt unsere Vision, eine allgegenwärtige und vollautomatische Ladelösung anzubieten, bei der das Auto in der Lage ist, sich ohne menschliches Zutun aufzuladen. Das Aufladen eines Autos oder sogar eines Lastwagens sollte eine mühelose "Hintergrundoperation" sein, über die niemand nachdenkt - ähnlich wie die elektronische Mauterhebung heute. Dies ist der entscheidende Vorteil, der notwendig ist, um die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen zu erhöhen. Die Nachfrage nach freihändigem Laden wird zu einem Schlüsselelement der Elektrifizierung von Personenkraftwagen.

    Der technische Durchbruch besteht nach Angaben des Unternehmens in der Fähigkeit, ein Ladesystem für leichte Nutzfahrzeuge auf den Markt zu bringen, das bei allen Leistungsstufen von 1 kW bis 75 kW (vergleichbar mit jedem Plug-in-Ladegerät) mit hohem Wirkungsgrad arbeitet und die gleichen elektromagnetischen Normen erfüllt, die für alle elektrischen Geräte gelten. Darüber hinaus ist die firmeneigene Technologie auch für einen bidirektionalen Energiefluss ausgelegt, was auch induktive Vehicle2Grid-Anwendungen ermöglichen würde.

    Momentum Dynamics ist seit letztem Jahr auch Mitglied der CCS-Initiative CharIN. Darüber hinaus ist das US-Unternehmen Lieferant der induktiven Ladesysteme für den Flottenversuch in Göteborg: Dort werden testweise Elektrotaxis von Volvo induktiv geladen.

    momentumdynamics.de

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Stichworte

    Einklappen

    audi (213) batterie (384) bev (809) bmw (209) brennstoffzelle (140) china (419) daimler (114) deutschland (159) e-tron (100) elektroauto (152) europa (202) fcev (108) frankreich (116) hpc (119) hyundai (130) konzept (102) ladestationen (230) lieferanten (210) model 3 (110) phev (197) renault (106) startup (102) tesla (301) usa (351) volkswagen (302)
    Lädt...
    X