Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Biden-Administration enthüllt Details zum US-Ladesystem

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Biden-Administration enthüllt Details zum US-Ladesystem

    Biden-Administration enthüllt Details zum US-LadesystemUS-Präsident Joe Biden hat nun offiziell seine Absicht bestätigt, 15 Milliarden Dollar in den Bau eines nationalen Netzes von 500.000 Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu investieren. Diese Summe war bereits im Voraus durchgesickert, aber jetzt gibt die US-Regierung einen tieferen Einblick in die Pläne.

    Durch eine Kombination von Zuschuss- und Anreizprogrammen für staatliche und lokale Regierungen sowie den privaten Sektor soll der Einsatz von Ladestationen in Mehrfamilienhäusern, öffentlichen Parkhäusern, Kommunen und Schnellladestationen entlang der Straßen des Landes beschleunigt werden .

    Während die US-Regierung der Ansicht ist, dass „die meisten Fahrer von Elektrofahrzeugen […] zu Hause und bei der Arbeit aufladen werden“, wird „die öffentliche Ladeinfrastruktur eine Schlüsselrolle für Menschen ohne Parkplatz abseits der Straße und für längere Fahrten spielen“, schreibt das Weiße Haus . "Ein robustes, praktisches und erschwingliches Netzwerk öffentlicher Ladegeräte erhöht das Vertrauen der Fahrer, dass sie immer eine Ladeoption haben, wenn sie diese benötigen."

    Mit den Diensten, die rund um den Bau und die Wartung der Ladestationen geschaffen werden, hofft die Regierung, "gut bezahlte Gewerkschaftsarbeitsplätze hier in Amerika zu schaffen, die nicht ausgelagert werden können". Subventionen sind auch geplant, um mehr Hersteller von Ladeinfrastruktur in die USA zu bringen.

    Das Energieministerium kündigte außerdem neue Forschungsstipendien zu drei Themen im Zusammenhang mit dem Laden von Elektrofahrzeugen in Höhe von insgesamt 34 Mio. USD an. In einem anderen Projekt wird das Energieministerium mit dem Electric Power Research Institute zusammenarbeiten, um einen „nationalen technischen Entwurf“ für ein netzfreundliches Schnellladen zu entwickeln.

    Das von Pete Buttigieg geleitete Verkehrsministerium startete auch die fünfte Runde für „Korridore für alternative Brennstoffe“ - dieses Programm fördert den Ausbau der Infrastruktur für das Laden von Wasserstoff, Propan und Erdgas entlang von Autobahnen und Autobahnen. In der fünften Runde werden 51 Autobahnen und 50 Autobahnen in 25 Bundesstaaten finanziert.

    Eine vom Weißen Haus veröffentlichte Karte zeigt jedoch auch, dass es in diesen Korridoren immer noch große Lücken gibt - insbesondere im Norden und Süden des Landes. Selbst wenn die jetzt geplanten Korridore gebaut werden, wird es in Staaten wie Mississippi oder South Dakota keinen Korridor geben. Immerhin ist Mississippi Teil der „Cross Country Route # 2“ von Electrify America.

    Es gibt auch ein Update zur geplanten Umstellung der Bundesfahrzeugflotte: Die zuständige General Services Administration gibt an, dass sie "auf dem richtigen Weg sind, die Anzahl der ZEVs (Zero Emission Vehicles), die der Flotte in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr hinzugefügt wurden, zu verdreifachen".

    whitehouse.gov

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Laden mit Wallbox: So sparst du und tust gleichzeitig etwas für die Umwelt
      von Redaktion
      Gerade während der warmen Jahreszeit möchte man so mobil wie möglich sein und auch mal spontan vom guten Wetter profitieren. Umso schöner, wenn bei der Fahrt in die Natur selbige nicht belastet wird. Wer ein E-Auto besitzt, ist bereit für eine saubere Umwelt die Extrameile zu gehen. Extrakosten müssen mit der Klimafreundlichkeit hingegen nicht einhergehen. Der Ladevorgang eines Elektrofahrzeugs ist trotz steigender Strompreise deutlich günstiger als der Tankvorgang bei Fahrzeugen mit Verbrennungs-...
      13.08.2022, 07:55
    • Porsche Taycan stellt neuen Rekord für Elektroauto auf dem Nürburgring auf
      von Redaktion
      Porsche hat in seiner Geschichte unzählige Rennen auf dem Nürburgring gewonnen. Nun hat das Unternehmen mit dem Taycan Turbo S einen weiteren Sieg errungen und den Rundenrekord für ein vollelektrisches Serienfahrzeug zurückerobert.

      Der Taycan Turbo S mit Porsche-Entwicklungsfahrer Lars Kern am Steuer schaffte eine Rundenzeit von sieben Minuten und 33 Sekunden und unterbot damit den bisherigen Rekord des Tesla Model S Plaid aus dem Jahr 2021 um zwei Sekunden. Der Tesla hatte eine...
      12.08.2022, 13:37
    • Tesla startet Produktion neuer Model Y-Varianten in Deutschland
      von Redaktion
      Tesla hat die EU-Typgenehmigung für eine neue Variante des Model Y mit Batteriezellen des chinesischen Herstellers BYD erhalten. Die Antriebsversion ist deutlich niedriger als die bisher angebotenen Model Y Long Range und Performance.

      Erst am Vortag wurde berichtet, dass Tesla die Blade-Batterien von BYD in Grünheide einbauen wird und nicht, wie bisher angenommen, in Shanghai. Einen Tag später tauchen nun die ersten neuen Details in Form von Dokumenten zur EU-Typgenehmigung des neuen...
      12.08.2022, 13:36
    • ElectricBrands stellt Evetta Openair Cabrio vor
      von Redaktion
      Der deutsche Elektroautohersteller ElectricBrands stellt die Evetta Openair vor, ein Cabrio auf der Basis des Mini-Elektroautos Evetta. Die Evetta Openair First Edition ist auf 999 Einheiten limitiert und kann ab sofort vorbestellt werden.

      Der Evetta ist der Nachfolger des Artega Karo, der seinerseits ein Microlino ist, nachdem ElectricBrands Artega im April dieses Jahres übernommen hat. (Die ganze Geschichte um den/die Isetta-Klon/e können Sie hier nachlesen.)

      Der neue...
      12.08.2022, 07:31
    • Schaeffler stellt Reparatursatz für elektrische Achsantriebe vor
      von Redaktion
      Der Automobilzulieferer Schaeffler hat einen Reparatursatz für elektrische Achsgetriebe entwickelt. Das "Schaeffler E-Axle RepSystem - G" ist nach Angaben des Unternehmens derzeit die einzige Reparaturlösung, die es Werkstätten ermöglicht, elektrische Achsgetriebe zu reparieren, statt sie komplett auszutauschen.

      Der Reparatursatz für elektrische Achsgetriebe soll auf der Automechanika Frankfurt vom 13. bis 17. September 2022 vorgestellt und am Beispiel eines VW e-Golf...
      12.08.2022, 07:30
    • Hyundai bestellt kompakte elektrische Antriebssysteme bei BorgWarner
      von Redaktion
      Hyundai hat sich für das integrierte Antriebsmodul iDM146 von BorgWarner entschieden, um ein weiteres Elektromodell im A-Segment anzutreiben. Der Start der Produktion ist für das dritte Quartal 2024 geplant. Dies ist der zweite Auftrag des koreanischen Herstellers für das iDM146.

      Die Hyundai Motor Group hatte das elektrische Antriebsmodul bereits im vergangenen Jahr für den Einsatz in einem kleinen Elektroauto bestellt, dessen Produktion Mitte 2023 anlaufen soll. Die 400-Volt-Einheit...
      12.08.2022, 07:29

    Stichworte

    Einklappen

    audi (226) batterie (405) bev (916) bmw (225) brennstoffzelle (140) china (456) daimler (115) deutschland (159) elektroauto (155) europa (213) fcev (110) frankreich (118) hpc (119) hyundai (144) konzept (108) ladestationen (230) lieferanten (223) mercedes (110) model 3 (110) phev (202) renault (110) startup (112) tesla (325) usa (370) volkswagen (331)
    Lädt...
    X