Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FCA & Kaluza entwickeln intelligente Ladedienste

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • FCA & Kaluza entwickeln intelligente Ladedienste

    FCA & Kaluza entwickeln intelligente LadediensteFiat Chrysler Automobiles (FCA) hat sich mit der Energieplattform Kaluza zusammengetan, um intelligentere Ladedienste für seine Kunden zu entwickeln. In der ersten Entwicklungsphase wird Fiat 500 EV-Kunden über die Kaluza-Plattform ein neuer Ladeservice angeboten.

    Wie bei den üblichen Angeboten für intelligentes Laden wird der neue Dienst von FCA und Kaluza Live-Daten lokaler Netzbetreiber nutzen, um die Lasten gemäß den Netzanforderungen zu verwalten. Die FCA hofft auch, dass dies dazu beitragen wird, die Kosten noch niedriger zu halten.

    Roberto Di Stefano, Leiter E-Mobility für die EMEA-Region bei der FCA, erklärt: „Die Vereinbarung mit Kaluza zur Erforschung intelligenter Ladetechnologien bietet eine hervorragende Gelegenheit, die Ladekosten von Fahrzeugen und anschließend die Gesamtbetriebskosten zu senken.“

    In einer Testversion für Anfang 2021 wird eine ausgewählte Gruppe von Fiat 500 EV-Kunden in Großbritannien die neue Infrastruktur testen und laufendes Feedback geben. Dies bedeutet auch, dass Fiat den britischen Markt zu einem Prüfstand für Innovationen macht. Dort hatten sie auch die Prima-Erstausgabe des kleinen Elektroautos auf den Markt gebracht.

    Die FCA hat dem kleinen Elektroauto eine völlig neue Plattform gewidmet, und der Marketingleiter der FCA, Olivier Francois, hat es zuvor als „eine Art urbanes Tesla“ bezeichnet.

    Das Unternehmen hatte erst kürzlich eine weitere Version des kleinen Elektroautos in Form des 3 + 1 eingeführt. Die Preise wurden ebenfalls seit einiger Zeit festgelegt und beginnen nach dem Plug-in-Zuschuss bei 19.995 Pfund.

    In Italien erwägt die FCA auch, sich Engie anzuschließen, um wie berichtet Ladelösungen zu entwickeln und anzubieten .

    Kaluza ist Teil von OVO und bietet eine Cloud-basierte Lösung.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (187) batterie (359) bev (739) bmw (185) brennstoffzelle (139) china (384) daimler (108) deutschland (157) elektroauto (147) europa (184) fcev (105) frankreich (110) hpc (115) hyundai (115) konzept (92) ladestationen (227) lieferanten (196) model 3 (107) phev (190) renault (97) startup (92) tesla (264) usa (335) volkswagen (255) wasserstoff (91)
    Lädt...
    X