,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Energie und Infrastruktur News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Energie und Infrastruktur

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EU-Projekt EVA+ setzt sich in Österreich und Italien durch

    EU-Projekt EVA+ setzt sich in Österreich und Italien durch



    Der Energieversorger Enel hat über das von der EU geförderte Projekt EVA+ (Electric Vehicle Arteries) informiert: Als Ergebnis des Projekts werden bis zum nächsten Jahr insgesamt 200 Multi-Standard-Schnellladestationen in Italien und Österreich installiert.

    Laut Enel sind derzeit 130 dieser 50 kW-Lader mit je zwei Ladepunkten in Betrieb, von denen 110 in Italien und 20 in Österreich installiert sind.

    Das dreijährige Projekt wird von den Energieversorgern...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan aktualisiert Leaf-Software nach #rapidgate

    Nissan aktualisiert Leaf-Software nach #rapidgate




    Nissan bietet ab sofort ein Software-Update für Leaf-Modelle mit 40 kWh Akku an, um die deutliche Reduzierung der DC-Ladeleistung, die unter dem sogenannten "Rapidgate" stattgefunden hat, zu korrigieren.

    Ein Nissan-Sprecher sagte gegenüber electrive.com, dass das Update für alle zwischen dem 8. Dezember 2017 und dem 9. Mai 2018 produzierten Leaf-Modelle angeboten wird. Fahrzeuge mit einem späteren Produktionsdatum verfügen bereits über die aktuelle...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Niederlande: GreenFlux stellt die EV-Abgabe in Regierungsstellen bereit.

    Niederlande: GreenFlux stellt die EV-Abgabe in Regierungsstellen bereit.



    Der niederländische Ladeinfrastrukturspezialist GreenFlux und der Energieversorger Unica haben von der niederländischen Regierung eine Großausschreibung erhalten. Dazu gehören der Bau, das Management und die Wartung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in mehr als 100 Regierungsstellen.

    Der Bau ist Teil des Bestrebens der niederländischen Regierung, bis 2020 rund 20 Prozent ihrer Flotte von über 31.000 Fahrzeugen vollständig elektrisch zu betreiben. Konkret...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nio schließt erste Batteriewechsel-Route ab

    Nio schließt erste Batteriewechsel-Route ab



    Der chinesische EV-Hersteller Nio gab die Fertigstellung seines ersten Netzwerks von Batteriewechselstationen bekannt. Auf der Autobahn G2 zwischen Peking und Shanghai wurden acht Stationen auf einer Länge von mehr als 1.000 Kilometern gebaut.

    Laut Hersteller können an diesen Stationen verbrauchte Batterien aus Nios Elektroautos in etwa drei Minuten gegen volle ausgetauscht werden. Die von Nio veröffentlichte Karte zeigt auch einen zweiten Korridor mit weiteren 18...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla erhöht Ladepreise weltweit

    Tesla erhöht Ladepreise weltweit



    Nach der Ankündigung des Endes des Empfehlungsprogramms, das unter anderem die kostenlose Nutzung der Kompressoren für Tesla-Fahrer beinhaltete, hat Tesla den Einsatz erhöht, indem es die Preise für den Einsatz ihrer Kompressoren weltweit erhöht hat.

    Das Zahlungsmodell für die Aufladung mit Tesla wird nun entweder pro kWh an den Kompressorstationen oder pro Minute in Märkten durchgeführt, "die keinen direkten Stromverkauf erlauben". Zusätzlich zur Anpassung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla präsentiert Ladegerät für Zuhause

    Tesla präsentiert Ladegerät für Zuhause



    Tesla präsentiert eine neue Heimladelösung, die einfach an eine normale Steckdose angeschlossen wird, da es sich um eine Hochspannungs-NEMA 14-50-Verbindung handelt, die in den USA so verbreitet ist. Damit ist es die erste Tesla-Ladelösung, die keine feste Verkabelung erfordert.

    Durch die Verwendung eines Standardsteckers NEMA 14-50 ist es dem Automobilhersteller gelungen, eine der größten Schwierigkeiten für private Ladestationen zu umgehen. Der Bedarf an einem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BEV-Ladelösung mit Brennstoffzellenbetrieb

    BEV-Ladelösung mit Brennstoffzellenbetrieb




    Das britische Unternehmen AFC Energy hat unter dem Namen CH2ARGE eine netzunabhängige Ladelösung für Elektrofahrzeuge vorgestellt. Ein Wasserstoff-Brennstoffzellensystem liefert Energie zum Laden einer angeschlossenen Batterie, die schließlich die Ladung für das Elektroauto liefert.

    Die Idee ist gar nicht schlecht - batterieelektrische Fahrzeuge mit einem System auf Wasserstoffbasis zu laden und damit unabhängig vom Netz zu werden. Natürlich ermöglicht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China JV wird nationales Ladungsnetz betreiben

    China JV wird nationales Ladungsnetz betreiben



    In China haben staatliche Energieversorger und private Unternehmen ein Joint Venture namens Xiongan Lianxing Network Technology gegründet, das heute der größte Betreiber von Ladestationen ist und 80 Prozent der derzeit 730.000 Ladestationen des Landes kontrolliert.

    Die staatliche State Grid Corporation of China and China Southern Power Grid hat das in der Provinz Hebei ansässige Joint Venture mit einem geplanten Umsatz von 500 Millionen Yuan (72,5 Millionen Dollar)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Korea präsentiert Wasserstoffwirtschaftsplan

    Korea präsentiert Wasserstoffwirtschaftsplan



    Ein neuer Plan der südkoreanischen Regierung zum Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft sieht eine massive Erhöhung der Zahl der im Land produzierten Brennstoffzellenfahrzeuge vor. Wurden bis 2018 nur rund 2.000 solcher Fahrzeuge gebaut, soll die Zahl bis 2025 auf 100.000 steigen.

    Bis 2040 ist ein weiterer starker Anstieg auf insgesamt 6,2 Millionen Brennstoffzellenfahrzeuge geplant, von denen 3,3 Millionen Fahrzeuge exportiert werden sollen. Dies will die Regierung unter...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chargy expandiert in Luxemburg

    Chargy expandiert in Luxemburg



    Der Ladeinfrastrukturbetreiber Chargy hat in Luxemburg bisher 277 Ladestationen für Elektroautos errichtet. In diesem und im nächsten Jahr sollen 200 weitere Ladestationen hinzukommen, im Jahr 2021 weitere 150.

    Das Elektroautoladestationsnetz von Chargy ist seit Juni 2017 in Betrieb. 18 Monate später hat das Management des Netzwerks die positive Entwicklung gelobt. 203 Ladestationen befinden sich auf öffentlichen Straßen, 43 in Park & Ride-Bereichen und 31 für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Allego geht Partnerschaft mit französischen Roaming-Dienst Gireve ein

    Allego geht Partnerschaft mit französischen Roaming-Dienst Gireve ein




    Der Anbieter von Ladeinfrastrukturen Allego hat sich mit Gireve of France, einem Anbieter von Roaming-Plattformen, zusammengeschlossen. Die Allianz wird den Zugang zu den 12.000 Ladepunkten von Allego in ganz Europa über die IT-Plattform ConnectPlace von Gireve ermöglichen.

    Die digitale Kooperation nutzt die Open Charge Point Interface, um Anbieter, Betreiber und Elektroautofahrer an das Allego-Ladennetz anzuschließen.

    Allego verfügt über ein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volvo investiert in induktive Ladetechnologie

    Volvo investiert in induktive Ladetechnologie



    Die schwedische Finanzabteilung, die Volvo Group Venture Capital AB, sagt, dass sie eine Investition in Momentum Dynamics und ihre hochleistungsfähige induktive Ladetechnologie getätigt hat. Die Inbetriebnahme von Philadelphia arbeitet in Richtung 200+kW, um schwerere Elektrofahrzeuge ohne Anschluss zu laden.

    Offensichtlich hat die Volvo-Gruppe ein Interesse an einer solchen induktiven Ladetechnologie, da sie eine ständig wachsende Flotte von Elektro- und Hybridbussen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Brusa übernimmt das drahtlose Laden von 3,7 bis 11kW

    Brusa übernimmt das drahtlose Laden von 3,7 bis 11kW



    Nach dem erfolgreichen Serienstart mit BMW erweitert der Schweizer Entwickler Brusa Elektronik seine Aktivitäten im Bereich der induktiven Ladung. Ein wachsendes Team wird an der drahtlosen Ladetechnologie der nächsten Generation arbeiten und sich ein modulares Design vorstellen.

    Das induktive Laden von Elektroautos wird Realität, spätestens seit Brusa und BMW im vergangenen Juli mit dem Verkauf der Option für den 530e iPerformance begonnen haben. Dennoch ist es...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 1.600 neue Elektroautoladestationen für Berlin

    1.600 neue Elektroautoladestationen für Berlin



    Ein neues Konzept sieht vor, die Luft über der deutschen Hauptstadt durch die Installation einer Ladeinfrastruktur zu reinigen. Mit dem Lichtmasten-Ladeprovider Ubitricity im Zentrum plant das Konsortium, ab diesem Jahr 1.600 öffentliche und private Ladepunkte in das Berliner Netz aufzunehmen.

    Darüber hinaus begleiten Forschungseinrichtungen wie die TU Berlin und das DLR die Initiative aus wissenschaftlicher Sicht. Das "Sofortprogramm Saubere Luft", ein Titel,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GM arbeitet mit EVgo, ChargePoint und Greenlots zusammen

    GM arbeitet mit EVgo, ChargePoint und Greenlots zusammen



    In den USA arbeitet General Motors mit den drei Hauptladestationen zusammen. EVgo, ChargePoint und Greenlots werden den Kunden des vollelektrischen Chevrolet Bolt den Zugang zu mehr als 31.000 Ladepunkten ermöglichen.

    Die von EVgo, ChargePoint und Greenlots bereitgestellten Echtzeit-Ladestationen werden im Rahmen der Zusammenarbeit in die myChevrolet-App integriert. Dazu gehören Echtzeitdaten über den Zustand der Ladestation, um zu melden, ob eine Ladestation funktioniert,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen baut Schnellladenetz in China auf

    Volkswagen baut Schnellladenetz in China auf



    Volkswagen plant offenbar den Aufbau eines chinesischen Schnellladennetzes. In einem entsprechenden Joint Venture würden der VW-Partner FAW und andere lokale Unternehmen an dem Projekt mit einem Startkapital von 1 Milliarde Yuan (rund 130 Millionen Euro) beteiligt.

    Mit Bezug auf die eingeweihten Kreise berichtete Bloomberg über die Neuigkeiten des Unternehmens. Der VW-Partner SAIC ist offenbar auch für das Projekt offen und die Gespräche sollen bald abgeschlossen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Rund 6k CCS-Ladestationen jetzt in Europa

    Rund 6k CCS-Ladestationen jetzt in Europa



    Laut CCS-Charge Map gibt es mittlerweile rund 6.000 CCS-Ladestellen in Europa. Unter den Ländern mit den meisten Ladestationen hat Deutschland die Führung vor Großbritannien, Norwegen, Frankreich und Schweden übernommen. Darüber hinaus zeigt der Trend nach oben, insbesondere in der YOY-Analyse.

    Da vor einem Jahr die Zahl der CCS-Ladeorte noch knapp 4.000 betrug, ist das Wachstum auf 6.000 Standorte solide. Für die Zählung steht die Anzahl von 6.000 für Standorte,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Plug&Charge: Electrify America kooperiert mit Hubject

    Plug&Charge: Electrify America kooperiert mit Hubject




    Hubject hat eine strategische Zusammenarbeit mit Electrify America angekündigt, einer Volkswagen-Tochter, die nach dem Dieselskandal in den USA unter anderem zum Aufbau der Ladeinfrastruktur gegründet wurde. Der Schwerpunkt liegt auf der Einführung von Plug&Charge-Funktionen.

    Genau genommen wird Hubject der amerikanischen Volkswagen-Tochtergesellschaft seine Expertise bei der Umsetzung der internationalen ISO-Norm 15118 auf dem nordamerikanischen Markt zur...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD ADL liefert neun Elektrobusse für Guildford

    BYD ADL liefert neun Elektrobusse für Guildford




    Die BYD ADL-Partnerschaft hat die Lieferung von neun 10,8 Mio. vollelektrischen Bussen zusammen mit der Ladeinfrastruktur an Stagecoach South für den Einsatz im Park & Ride Service in Guildford, Großbritannien, abgeschlossen.

    In Guildford werden die neun Elektrobusse drei Parkplätze und ein Freizeitzentrum mit dem Stadtzentrum verbinden und sechs Tage die Woche fahren. Guildford gilt als "wichtige und historische Großstadt südlich von London"...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Clever und E.ON gründen JV zum Laden in Skandinavien

    Clever und E.ON gründen JV zum Laden in Skandinavien




    Der dänische E-Mobilitätsdienstleister Clever und der deutsche Energieversorger E.ON gründen ein Joint Venture zum Betrieb von ultraschnellen Ladestationen auf den skandinavischen Autobahnen. Das Joint Venture heißt Ultra Fast Charging Venture Scandinavia.

    Nach Angaben der Partner wird das Projekt Städte in Dänemark, Norwegen und Schweden mit insgesamt 48 superschnellen Ladestationen verbinden. Mit dem 50:50 Joint Venture setzen E.ON und Clever ihr Engagement...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • EU-Projekt EVA+ setzt sich in Österreich und Italien durch
    Florida


    Der Energieversorger Enel hat über das von der EU geförderte Projekt EVA+ (Electric Vehicle Arteries) informiert: Als Ergebnis des Projekts werden bis zum nächsten Jahr insgesamt 200 Multi-Standard-Schnellladestationen in Italien und Österreich installiert.

    Laut Enel sind derzeit 130 dieser 50 kW-Lader mit je zwei Ladepunkten in Betrieb, von denen 110 in Italien und 20 in Österreich installiert sind.

    Das dreijährige Projekt wird von den Energieversorgern...
    Heute, 18:58
  • Nissan aktualisiert Leaf-Software nach #rapidgate
    Florida



    Nissan bietet ab sofort ein Software-Update für Leaf-Modelle mit 40 kWh Akku an, um die deutliche Reduzierung der DC-Ladeleistung, die unter dem sogenannten "Rapidgate" stattgefunden hat, zu korrigieren.

    Ein Nissan-Sprecher sagte gegenüber electrive.com, dass das Update für alle zwischen dem 8. Dezember 2017 und dem 9. Mai 2018 produzierten Leaf-Modelle angeboten wird. Fahrzeuge mit einem späteren Produktionsdatum verfügen bereits über die aktuelle...
    Gestern, 20:29
  • Niederlande: GreenFlux stellt die EV-Abgabe in Regierungsstellen bereit.
    Florida


    Der niederländische Ladeinfrastrukturspezialist GreenFlux und der Energieversorger Unica haben von der niederländischen Regierung eine Großausschreibung erhalten. Dazu gehören der Bau, das Management und die Wartung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in mehr als 100 Regierungsstellen.

    Der Bau ist Teil des Bestrebens der niederländischen Regierung, bis 2020 rund 20 Prozent ihrer Flotte von über 31.000 Fahrzeugen vollständig elektrisch zu betreiben. Konkret...
    Gestern, 20:27
  • Nio schließt erste Batteriewechsel-Route ab
    Florida


    Der chinesische EV-Hersteller Nio gab die Fertigstellung seines ersten Netzwerks von Batteriewechselstationen bekannt. Auf der Autobahn G2 zwischen Peking und Shanghai wurden acht Stationen auf einer Länge von mehr als 1.000 Kilometern gebaut.

    Laut Hersteller können an diesen Stationen verbrauchte Batterien aus Nios Elektroautos in etwa drei Minuten gegen volle ausgetauscht werden. Die von Nio veröffentlichte Karte zeigt auch einen zweiten Korridor mit weiteren 18...
    Gestern, 20:27
  • Tesla erhöht Ladepreise weltweit
    Florida


    Nach der Ankündigung des Endes des Empfehlungsprogramms, das unter anderem die kostenlose Nutzung der Kompressoren für Tesla-Fahrer beinhaltete, hat Tesla den Einsatz erhöht, indem es die Preise für den Einsatz ihrer Kompressoren weltweit erhöht hat.

    Das Zahlungsmodell für die Aufladung mit Tesla wird nun entweder pro kWh an den Kompressorstationen oder pro Minute in Märkten durchgeführt, "die keinen direkten Stromverkauf erlauben". Zusätzlich zur Anpassung...
    19.01.2019, 22:49

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (67) batterie (124) batterieproduktion (44) bev (299) bmw (67) brennstoffzelle (51) china (135) deutschland (112) e-tron (37) elektroauto (116) elektrobus (43) europa (67) frankreich (41) hyundai (35) konzept (35) ladestation (50) ladestationen (59) lieferanten (42) model 3 (50) phev (67) startup (43) tesla (118) usa (133) video (35) volkswagen (77)
Lädt...
X