,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Elektronik und Software

Einklappen

Anzeige

Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wireless Charging für Consumer Electronics mit optimierten Microcontrollern, Mosfets, Treibern und IP-Software

    Wireless Charging für Consumer Electronics mit optimierten Microcontrollern, Mosfets, Treibern und IP-Software

    Mehr Komfort und Sicherheitsprobleme treiben den Einsatz drahtloser Ladesysteme in modernen Fahrzeugen voran. Die entsprechende Technologie ermöglicht es sowohl dem Fahrer als auch den Passagieren, kompatible Smartphones und Tablets über einen eigenen Halter in der Mitte des Armaturenbretts oder am Handschuhfach zu nutzen, wo die Geräte dann auch kabellos geladen werden können. Die meisten drahtlosen Ladegeräte schalten Schaltnetzteile, die ein gutes Verständnis der magnetischen Eigenschaften...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Standardisierte Integration von Elektrofahrzeugen mit Smart-Home-Systemen

    Standardisierte Integration von Elektrofahrzeugen mit Smart-Home-Systemen

    Die standardisierte Anbindung an Smart-Home-Systeme, ein sogenanntes Smart Home Energy Management System, kombiniert die im Haus installierten Geräte mit intelligenten energieeffizienten Steuerungen. Ein Elektrofahrzeug kann Teil dieses Systems sein und mittels einer bidirektionalen, kooperativen Werkstatt (über hauseigene Photovoltaikanlagen) und Entladung als Pufferbatterie zur Netzstabilisierung beitragen. Heutzutage arbeiten jedoch die meisten auf dem Markt verfügbaren Systeme mit proprietären...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Microsoft unterstützt die digitale Transformation von Volkswagen

    Microsoft unterstützt die digitale Transformation von Volkswagen


    Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft macht Volkswagen einen weiteren Schritt in der Transformation vom Automobilhersteller zum Mobilitätsanbieter. "Die strategische Partnerschaft mit Microsoft wird die digitale Transformation vorantreiben", sagte Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

    Ab 2020 plant Volkswagen mehr als fünf Millionen neue, voll vernetzte Fahrzeuge pro Jahr. Alle In-Car-Dienste und die Cloud-basierte One Digital Platform (ODP)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kyocera | Steckverbinder für Infotainment- und Assistenzsysteme

    Kyocera | Steckverbinder für Infotainment- und Assistenzsysteme





    Unempfindlich gegen Vibrationen und Hitze: Kyocera hat Board-to-Board-Steckverbinder für neue Anwendungsbereiche in der Automobilelektronik angekündigt. Sie haben einen Kontaktabstand von 0,5 mm und sind hitzebeständig bis 125 ° C. Die Steckverbinder wurden mit einem patentierten Toleranzausgleichsmechanismus ausgestattet, der eine Verbindungstoleranz von ± 1,0 mm in x- und y-Richtung garantiert. Dieser Wert ist 2,2 mal höher als bei Standardverbindungen und macht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • TE Connectivity | Hochspannungs-Schütz

    TE Connectivity | Hochspannungs-Schütz




    TE Connectivity (TE) hat ein neues Hochspannungsschütz EVC 80 für Hybrid- und Elektrofahrzeuge eingeführt. Mit einem Dauerstrom von bis zu 80 A und einer Nennspannung von bis zu 450 V kann das Schütz in Niederstromanwendungen oder als Vorlade- oder Zusatzbatterie für Batterien mit höherer Leistung eingesetzt werden. Eine kompakte, hermetisch abgedichtete Stickstoffgas-Kontaktkammer bietet Sicherheit, Leistung und eine lange Lebensdauer. Das kompakte Gehäuse ermöglicht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Isabellenhütte | Strom aus Abwärme

    Isabellenhütte | Strom aus Abwärme




    Das deutsche Unternehmen Isabellenhütte Heusler hat in den vergangenen 15 Jahren gemeinsam mit einer Reihe von Partnern eine neue Art von thermoelektrischem Material bis zur Marktreife entwickelt. Am Standort Dillenburg werden bei jedem Produktionslauf 10 kg Halb-Heusler-Compound erschmolzen und zu Funktionskomponenten wie Thermoelektrische Generatoren (TEG) verarbeitet. Diese können zur Erzeugung von Strom aus Abwärme genutzt werden. Zwischen 60 und 70 g des Materials können...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Canatu | Continental | 3-D-Touch-Oberfläche

    Canatu | Continental | 3-D-Touch-Oberfläche




    Lieferanten Canatu und Continental haben eine 3-D-Touch-Oberfläche für die Fahrgastzelle eines Fahrzeugs entwickelt. Das Konzept der dreidimensional geformten, nahtlosen und berührungsempfindlichen Oberfläche ermöglicht einen instinktiven Zugriff auf die Informationsfunktionen des Displays. Der Ansatz wurde bereits im Januar 2018 auf der CES in Las Vegas, USA, mit dem Best of Innovation Award in der Kategorie "Audio / Video im Fahrzeug" ausgezeichnet. Der Einsatz...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • WayRay sammelt $ 80 Millionen für holographische AR-Displays für Autos (VIDEO)

    WayRay sammelt $ 80 Millionen für holographische AR-Displays für Autos (VIDEO)





    WayRay, ein führender Anbieter holographischer AR-Displays für Autos, hat heute eine neue Investition von Porsche, Hyundai Motor, der Alibaba Group, China Merchants Capital, JVCKENWOOD und dem Konsortium der Staatsfonds (darunter Russland) bekannt gegeben - Japan Investment Fund, gegründet von JBIC und RDIF, Saudi-Arabien, Kuwait, VAE, Bahrein). Die neu eingegangenen Mittel werden den Fokus des Unternehmens auf F & E, Industrialisierung und Teamexpansion verstärken,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Automobil-Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi arbeitet an Infotainment-Systemen

    Automobil-Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi arbeitet an Infotainment-Systemen

    Die Automobil-Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi hat eine mehrjährige Partnerschaft mit Google vereinbart. Gemeinsam wollen sie die nächste Generation neuer Infotainment-Systeme entwickeln.



    Als Ergebnis der Zusammenarbeit werden die neuen HMI-Systeme auf dem Android-Betriebssystem basieren und Anwendungen wie Google Maps, Google Assistant und Google Play Store ab 2021 in Renault-, Nissan- und Mitsubishi-Fahrzeuge integrieren. Der Zugriff auf Google Apps Apps aus dem Google...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Faurecia entwickelt Thermoblase für Elektrofahrzeuge

    Faurecia entwickelt Thermoblase für Elektrofahrzeuge


    Faurecia arbeitet daran, den thermischen Komfort im Fahrzeuginnenraum zu verbessern.

    Ein automatisiertes und anpassbares Innenraum-Wärmemanagementsystem soll ein angenehmes Klima für die Insassen gewährleisten. Sowohl Fahrer als auch Passagiere sitzen in ihrer individuell programmierten "Thermoblase".


    Faurecia entwickelt mit seinem "Thermal Bubble" -Konzept ein automatisiertes, individualisierbares Klimatisierungssystem für Fahrzeuginnenräume...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kaspersky Lab kritisiert Sicherheitsrisiken in Car-Sharing-Apps

    Kaspersky Lab kritisiert Sicherheitsrisiken in Car-Sharing-Apps




    Die Software-Firma Kaspersky Lab hat Carsharing-Apps namhafter Entwickler untersucht. Das Ergebnis: Mehrere Sicherheitslücken machen es Hackern leicht, Nutzer anzusprechen.


    Kaspersky Lab untersuchte 13 Carsharing-Anwendungen von Entwicklern aus verschiedenen Märkten, die mehr als eine Million Mal aus dem Google Play Store heruntergeladen wurden. Die Untersuchung ergab, dass alle Anwendungen eine Vielzahl von Sicherheitsproblemen enthalten. "Unsere...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Sind Sie bereit für Drive-by-Wire und wie funktioniert es?

    Sind Sie bereit für Drive-by-Wire und wie funktioniert es?

    Drive-by-Wire

    Fahrzeughersteller suchen ständig nach Möglichkeiten, das Fahrzeuggewicht zu reduzieren, da ein geringeres Gewicht weniger Kraftstoffverbrauch bedeutet, was wiederum geringere Emissionen bedeutet. Als Faustregel gilt, dass die Verringerung des Gewichts eines Fahrzeugs um 100 Kg etwa 0,3 L/100 km einsparen.

    Elektronische Systeme haben den Autoherstellern geholfen, dieses Ziel zu erreichen, da diese oft leichter sind als die mechanischen Systeme, die sie ersetzen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wie funktionieren Head-up-Displays in Autos?

    Wie funktionieren Head-up-Displays in Autos?

    Ein Auto-Head-Up-Display - auch als Auto-HUD bekannt - ist ein beliebiges transparentes Display, das Daten im Automobil präsentiert, ohne dass die Benutzer von ihren üblichen Blickwinkeln wegschauen müssen. Der Ursprung des Namens stammt von einem Piloten, der in der Lage ist, Informationen mit dem Kopf "nach oben" zu betrachten und nach vorne zu schauen, anstatt nach unten zu schauen, um die unteren Instrumente zu betrachten. Heute gibt es zwei verschiedene Ansätze für OEM-HUDs in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wie Steuergeräte in Autos funktionieren

    Wie Steuergeräte in Autos funktionieren

    Jedes Jahr scheinen Autos immer komplizierter zu werden. Autos können heute bis zu 50 Mikroprozessoren haben. Obwohl diese Mikroprozessoren Ihnen diverse Reparaturarbeiten an Ihrem eigenen Auto erschweren, erleichtern einige von ihnen die Wartung Ihres Fahrzeugs erheblich.



    Digitales und modernes Fahrzeugcockpit (virtual cockpit)

    Einige der Gründe für diesen Anstieg der Anzahl von Mikroprozessoren sind:
    • Der Bedarf an hochentwickelten Motorsteuerungen,
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Wireless Charging für Consumer Electronics mit optimierten Microcontrollern, Mosfets, Treibern und IP-Software
    Florida
    Mehr Komfort und Sicherheitsprobleme treiben den Einsatz drahtloser Ladesysteme in modernen Fahrzeugen voran. Die entsprechende Technologie ermöglicht es sowohl dem Fahrer als auch den Passagieren, kompatible Smartphones und Tablets über einen eigenen Halter in der Mitte des Armaturenbretts oder am Handschuhfach zu nutzen, wo die Geräte dann auch kabellos geladen werden können. Die meisten drahtlosen Ladegeräte schalten Schaltnetzteile, die ein gutes Verständnis der magnetischen Eigenschaften...
    03.10.2018, 20:44
  • Standardisierte Integration von Elektrofahrzeugen mit Smart-Home-Systemen
    Florida
    Die standardisierte Anbindung an Smart-Home-Systeme, ein sogenanntes Smart Home Energy Management System, kombiniert die im Haus installierten Geräte mit intelligenten energieeffizienten Steuerungen. Ein Elektrofahrzeug kann Teil dieses Systems sein und mittels einer bidirektionalen, kooperativen Werkstatt (über hauseigene Photovoltaikanlagen) und Entladung als Pufferbatterie zur Netzstabilisierung beitragen. Heutzutage arbeiten jedoch die meisten auf dem Markt verfügbaren Systeme mit proprietären...
    03.10.2018, 20:39
  • Microsoft unterstützt die digitale Transformation von Volkswagen
    Florida

    Durch die Zusammenarbeit mit Microsoft macht Volkswagen einen weiteren Schritt in der Transformation vom Automobilhersteller zum Mobilitätsanbieter. "Die strategische Partnerschaft mit Microsoft wird die digitale Transformation vorantreiben", sagte Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

    Ab 2020 plant Volkswagen mehr als fünf Millionen neue, voll vernetzte Fahrzeuge pro Jahr. Alle In-Car-Dienste und die Cloud-basierte One Digital Platform (ODP)...
    03.10.2018, 08:57
  • Kyocera | Steckverbinder für Infotainment- und Assistenzsysteme
    Florida




    Unempfindlich gegen Vibrationen und Hitze: Kyocera hat Board-to-Board-Steckverbinder für neue Anwendungsbereiche in der Automobilelektronik angekündigt. Sie haben einen Kontaktabstand von 0,5 mm und sind hitzebeständig bis 125 ° C. Die Steckverbinder wurden mit einem patentierten Toleranzausgleichsmechanismus ausgestattet, der eine Verbindungstoleranz von ± 1,0 mm in x- und y-Richtung garantiert. Dieser Wert ist 2,2 mal höher als bei Standardverbindungen und macht...
    03.10.2018, 08:47
  • TE Connectivity | Hochspannungs-Schütz
    Florida



    TE Connectivity (TE) hat ein neues Hochspannungsschütz EVC 80 für Hybrid- und Elektrofahrzeuge eingeführt. Mit einem Dauerstrom von bis zu 80 A und einer Nennspannung von bis zu 450 V kann das Schütz in Niederstromanwendungen oder als Vorlade- oder Zusatzbatterie für Batterien mit höherer Leistung eingesetzt werden. Eine kompakte, hermetisch abgedichtete Stickstoffgas-Kontaktkammer bietet Sicherheit, Leistung und eine lange Lebensdauer. Das kompakte Gehäuse ermöglicht...
    03.10.2018, 08:45

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (48) batterie (107) batterieproduktion (22) bev (164) bmw (47) brennstoffzelle (37) china (84) deutschland (65) e-tron (26) elektroauto (106) elektrobus (38) europa (32) frankreich (29) ladestation (47) lieferanten (24) model 3 (37) phev (36) produktion (26) renault (24) startup (25) tesla (90) usa (85) video (30) volkswagen (44) volvo (22)
Lädt...
X