Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Batterie und Brennstoffzelle News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Batterie und Brennstoffzelle

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CATL erhält Startschuss für deutsches Batteriezellenwerk

    CATL erhält Startschuss für deutsches Batteriezellenwerk


    In Deutschland hat der chinesische Batterieriese CATL von Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund den Startschuss für den Neubau seines Batteriezellenwerks in Erfurt gegeben.

    Dies ebnet den Weg für den Spatenstich, der laut CATL-Europachef Matthias Zentgraf noch vor Jahresende stattfinden soll. CATL wartete erst vor dem Start auf eine Entscheidung des Thüringer Landesamtes für Umwelt, Bergbau und Naturschutz (TLUBN). Laut Zentgraf hätte der Spatenstich bereits im September...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Leclanché wird zum bevorzugten Batterielieferanten von Bombardier

    Leclanché wird zum bevorzugten Batterielieferanten von Bombardier


    Bombardier Transportation hat Leclanché als weltweit bevorzugten Lieferanten von Batteriesystemen für den Schienenverkehr ausgewählt. Der Vertrag hat ein potenzielles Geschäftsvolumen von mehr als 100 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren.

    Leclanché wird mit Bombardier Batteriesysteme für etwa zehn verschiedene Bahnprojekte liefern, die die Modul- und Verpackungstechnologie von Leclanché in seinem umfangreichen Zugportfolio einsetzen, heißt es in der Pressemitteilung....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Umicore und LG Chem schließen strategische Liefervereinbarung ab

    Umicore und LG Chem schließen strategische Liefervereinbarung ab


    Umicore und LG Chem haben eine mehrjährige strategische Liefervereinbarung für NMC-Kathodenmaterialien (Nickel-Mangan-Kobalt) geschlossen, um den Bedarf von LG Chem an Umicore-Werken in Polen, Südkorea und China zu decken.

    Der Liefervertrag tritt 2020 in Kraft und umfasst ein Gesamtvolumen von 125.000 Tonnen. Umicore und LG Chem haben außerdem einen Technologielizenzvertrag abgeschlossen, der grundlegende Rechte an geistigem Eigentum abdeckt.

    Die Liefervereinbarung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Batteriesystemhersteller Akasol hat Zusammenarbeit mit Samsung SDI ausgeweitet

    Batteriesystemhersteller Akasol hat Zusammenarbeit mit Samsung SDI ausgeweitet


    Der deutsche Batteriesystemhersteller Akasol hat die Zusammenarbeit mit Samsung SDI deutlich ausgeweitet. Akasol hat das koreanische Unternehmen als Zulieferer für Lithium-Ionen-Batteriezellen und -Module für zwei Großserienaufträge bei Nutzfahrzeugherstellern nominiert.

    Samsung SDI wird Akasol von 2020 bis 2027 mit Zellen und Modulen mit einem Gesamtvolumen von 13 GWh beliefern. Dies geht aus einer Vereinbarung hervor, die auf der IAA Anfang dieses Monats in Deutschland...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen startet Pilotproduktion vor Gigafactory

    Volkswagen startet Pilotproduktion vor Gigafactory

    Die Volkswagen-Northvolt-Kooperation startet eine erste Pilotproduktion für Batteriezellen im Volkswagen-Werk Salzgitter. Die Produktion soll Ende 2023 auf 16 GWh ansteigen, Volkswagen investiert rund eine Milliarde Euro.

    Volkswagen ist bestrebt, in einem Joint Venture mit Northvolt eigenständig eigene Batteriezellen zu produzieren, anstatt sich auf Batteriesysteme von Zulieferern verlassen zu müssen. Im deutschen Salzgitter-Werk, in dem TDI- und TSI-Motoren vom Band laufen, ist...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BJEV plant Errichtung von 3.000 Batteriewechselstationen

    BJEV plant Errichtung von 3.000 Batteriewechselstationen



    BJEV, die Elektroautotochter des chinesischen Herstellers BAIC, plant, zehn Milliarden Yuan (1,28 Milliarden Euro) in den Bau von 3.000 Batteriewechselstationen zu investieren. Ziel ist es laut BJEV-Präsident Ma Fanglie, bis Ende 2022 eine halbe Million Elektrofahrzeuge mit frischen Batterien zu versorgen.

    Wie die Tageszeitung „China Daily“ berichtet, will der BJEV vor dem Hintergrund sinkender Subventionen in China die Kosten für die Batterien durch das Batteriewechselprinzip...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • GM plant eigene Batterieproduktion

    GM plant eigene Batterieproduktion


    General Motors beabsichtigt offenbar, künftig eigene Batteriezellen zu produzieren. Dies ist das Ergebnis von Aussagen, die GM gegenüber der US-Automobilgewerkschaft United Auto Workers (UAW) in aktuellen Gesprächen zur Beilegung eines Streiks gemacht hat.

    Im Rahmen von Vertragsverhandlungen hat General Motors den Gewerkschaften in den USA in den nächsten vier Jahren Investitionen in Höhe von insgesamt 7 Milliarden Dollar zugesagt - unter anderem für die Produktion eines...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Toyota nutzt Panasonic-Rundzellen in China-Hybriden

    Toyota nutzt Panasonic-Rundzellen in China-Hybriden


    Toyota verwendet für seine Plug-in-Hybride in China Tesla-ähnliche Panasonic-Batterien, also zylindrische Zellen. Dennoch sollen sich die Batterien zumindest in ihrer Zusammensetzung von Teslas unterscheiden.

    Reuters zitiert in seinem Bericht Insider, dass die Toyota-Zellen dasselbe Format aufweisen, jedoch eine andere chemische Zusammensetzung aufweisen als die Panasonic-Zellen für Tesla. Die Nachrichtenagentur gab jedoch nicht an, ob es sich um die 18650-Zellen aus den Batterien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Valmet gründet Zentrum für Brennstoffzellenkompetenz

    Valmet gründet Zentrum für Brennstoffzellenkompetenz


    Valmet Automotive forciert seine Entwicklung über Batterien hinaus und in den Brennstoffzellenbereich. Unter dem Dach der Business Line Engineering hat das Unternehmen das Kompetenzzentrum Brennstoffzelle gegründet.

    Laut Valmet Automotive ist es „unverzichtbar, die Weichen für die Zeit nach der heutigen Generation von Batterie-Elektrofahrzeugen zu stellen“. Das nun eröffnete Center ist bereits im April geplant und bündelt die Engineering- und Entwicklungskompetenz des...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • IAA 2019: CATL zeigt neue Cell-to-Pack-Plattform

    IAA 2019: CATL zeigt neue Cell-to-Pack-Plattform


    Der chinesische Batteriekonzern CATL hat gerade auf der IAA in Deutschland seine Entwicklungspläne für Cell-to-Pack-Batterien vorgestellt. Die neue CTP-Plattform soll die Entwicklung von Batteriesätzen mit einer Energiedichte von 180 Wh / kg auf 200 Wh / kg verbessern.

    Die wichtigsten Daten für die CTP-Technologie lauten wie folgt: CATL will die massenbezogene Energiedichte um 10 bis 15 Prozent erhöhen, und für die volumenbezogene Nutzungseffizienz gibt das Unternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes setzt auf CO2 neutrale Produktion von Batteriezellen

    Mercedes setzt auf CO2 neutrale Produktion von Batteriezellen


    Ein Teil der Batteriezellen für die nächste Generation der EQ-Elektroautos von Mercedes-Benz soll mit erneuerbarem Strom hergestellt werden. Zu diesem Zweck hat der Autobauer nun eine Nachhaltigkeitspartnerschaft mit Farasis Energy vereinbart.

    Das neue Abkommen umfasst die Herstellung von Batteriezellen mit Ökostrom sowie das Recycling und die Einhaltung der Menschenrechte in der Lieferkette. Farasis verpflichtet sich unter anderem, Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla präsentiert neues Batteriekonzept mit Lebensdauer von 1,6 Millionen Kilometern

    Tesla präsentiert neues Batteriekonzept mit Lebensdauer von 1,6 Millionen Kilometern

    Jeff Dahn und sein Forschungsteam, die für Tesla Batterieforschung betreiben, haben Testergebnisse für eine neue Batteriezelle veröffentlicht, die eine Lebensdauer von 1,6 Millionen Kilometern haben könnte und somit für die von Tesla beabsichtigte Roboterachse geeignet ist. Stellenangebote deuten darauf hin, dass die Herstellung von Tesla-Batteriezellen im Gange ist.

    Schon bei 40 Grad Celsius sollen diese neuen Zellen mit NMC-Chemie und einem neuen fortschrittlichen Elektrolyten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Sind ID.3-Batterien günstiger als der Rest?

    Sind ID.3-Batterien günstiger als der Rest?


    Laut der New York Times hat VW mit seiner MEB-Plattform bereits vor Jahren aufgrund von Skaleneffekten Kosten von weniger als 100 US-Dollar pro Kilowattstunde für die Batterien in ID.3 erzielt. Gleichzeitig wirken die VW-Verhandlungen mit dem Batteriehersteller SK Innovation wackelig.

    Obwohl dies für die kommenden Jahre nicht erwartet wird, scheint es, dass Elektroautos möglicherweise bereits billiger hergestellt werden können als ihre Gegenstücke zu Verbrennungsmotoren....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Flixbus testet Busse mit Brennstoffzelle

    Flixbus testet Busse mit Brennstoffzelle



    Der Fernbusanbieter Flixbus und der Technologiespezialist Freudenberg Sealing Technologies (FST) wollen in einem gemeinsamen Projekt Busse mit Brennstoffzellen auf die Straße bringen.

    Die Partnerschaft soll auch um einen Bushersteller erweitert werden. Erste Gespräche laufen bereits, wie Flixbus in einer Pressemitteilung bestätigt. Namen wurden jedoch noch nicht genannt.

    Das Anforderungsprofil von Flixbus für die neuen Fahrzeuge ist viel klarer: Leistungsmerkmale...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Indian Oil plant Einstieg in Produktion von Batteriezellen

    Indian Oil plant Einstieg in Produktion von Batteriezellen


    Der staatliche Ölkonzern Indian Oil aus Indien will in Zusammenarbeit mit einem ausländischen Unternehmen die Produktion von Batteriezellen für Elektroautos aufnehmen. Viele Details müssen jedoch noch bekannt gegeben werden.

    Laut Sanjiv Singh, CEO von Indian Oil, ist eine Fabrik mit einer Jahreskapazität von mindestens einer Gigawattstunde geplant. Der Mineralölkonzern will sich nicht auf Lithiumzellen verlassen, sondern auf Rohstoffe, die in Indien erhältlich sind. Einer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Industriegasekonzern Linde beteiligt sich an Hydrospider

    Industriegasekonzern Linde beteiligt sich an Hydrospider


    Der Industriegasekonzern Linde hat sich mit zehn Prozent an der Hydrospider AG beteiligt. H2 Energy und Alpiq verkaufen jeweils fünf Prozent ihrer bisherigen 50 Prozent an den Wasserstoffproduzenten und -lieferanten.

    Bis Ende dieses Jahres wird Hydrospider im Wasserkraftwerk Gösgen die erste Anlage der Schweiz zur kommerziellen Gewinnung von grünem Wasserstoff errichten. Die Anlage wird aus 100 Prozent Wasserkraft klimafreundlichen Wasserstoff erzeugen.

    Alpiq...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CATL verdoppelt Gewinn für das erste Halbjahr

    CATL verdoppelt Gewinn für das erste Halbjahr

    Der chinesische Batteriehersteller CATL konnte im ersten Halbjahr 2019 ein starkes Umsatz- und Gewinnwachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum erzielen. Größter Umsatztreiber ist nach wie vor das Geschäft mit Elektroautobatterien.

    Die Zahlen in Kürze: Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2018 stieg der Umsatz im ersten Halbjahr 2019 um 116,5 Prozent auf rund 20,3 Milliarden Yuan (2,8 Milliarden Dollar) und der Gewinn um 130,1 Prozent auf rund 2,1 Milliarden Yuan (293 Millionen Dollar)....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nio & ProLogium arbeiten an Festkörperbatterien

    Nio & ProLogium arbeiten an Festkörperbatterien


    Das chinesische Elektroauto-Startup Nio arbeitet mit dem taiwanesischen Batteriezellenhersteller ProLogium an der Entwicklung von Festbatterien. Das anfängliche kurzfristige Ziel ist die Entwicklung eines Prototyps. Ob die längerfristigen Ziele erreicht werden können, wird wahrscheinlich auch von der wirtschaftlichen Situation bei Nio abhängen.

    ProLogium erforscht seit einiger Zeit feste Zellen und konzentriert sich auf die Lithium-Keramik-Technologie (LCB). ProLogium zufolge...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Akasol erzielt im ersten Halbjahr 2019 geringfügige Gewinne

    Akasol erzielt im ersten Halbjahr 2019 geringfügige Gewinne

    Der deutsche Batteriesystemanbieter Akasol konnte seinen Umsatz im ersten Halbjahr deutlich steigern und hat den Gesamtumsatz für das Geschäftsjahr 2018 bereits nahezu erreicht. Nach einem Verlust von Millionen im Jahr 2018 schreibt das Unternehmen nun schwarze Zahlen - wenn auch nur unwesentlich.

    Die genauen Zahlen lauten wie folgt: Akasol hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2019 auf 19,2 Millionen Euro mehr als verdoppelt (Vorjahr: 9,3 Millionen Euro). Das EBIT belief sich auf...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla kauft Akkus von LG Chem für China Model 3

    Tesla kauft Akkus von LG Chem für China Model 3


    Es scheint, dass die Gerüchte zutrafen: Tesla wird Batterien von LG Chem für die Produktion von Elektroautos in China kaufen. Medienagenturen zitieren interne Quellen, die den Deal bestätigen, der sowohl das Modell 3 als auch das zukünftige Modell Y betreffen würde.

    Sowohl Bloomberg als auch Reuters geben an, dass dieses Engagement auf die Fahrzeuge beschränkt sein wird, die in der Gigafactory 3 in der Nähe von Shanghai hergestellt werden. Dennoch wäre dieser neue Deal ein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Proton Motor & Aumann produzieren Brennstoffzellen
    von Redaktion
    Die deutschen Unternehmen Proton Motor Fuel Cell GmbH und Aumann AG haben einen Vertrag zur Serienfertigung von Wasserstoff-Brennstoffzellen geschlossen. Im Wesentlichen wird Proton weiterhin eine Produktionsstätte nutzen, die im Rahmen eines Forschungsprojekts mit dem Sondermaschinenbauer Aumann entstanden ist.

    Die Anlage wurde von beiden Unternehmen im Rahmen des EU-Programms „Fit-4-AMandA“ (Fit for Automatic Manufacturing and Assembly) entwickelt. Nach Angaben von Proton wurde...
    25.08.2021, 11:12
  • InoBat schließt Vertrag über Lithium-Silizium-Batterie mit Group14 ab
    von Redaktion
    Der slowakische Batteriespezialist InoBat gibt eine Kooperation mit Group14 Technologies bekannt, einem Anbieter von Lithium-Silizium-Batteriematerialien mit Sitz in den USA. Die Partner sagen, dass sie mit der patentierten Anode von Group14 anpassbare Batterien mit hoher Energiedichte für Automobilanwendungen herstellen werden.

    InoBat fügt hinzu, dass die Nachfrage nach Batterien mit hoher Energiedichte „in die Höhe geschnellt“ sei und dass Anodenmaterialien auf Siliziumbasis...
    25.08.2021, 11:12
  • Valmet & Fortum geben Kooperation zum Batterierecycling bekannt
    von Redaktion
    Valmet Automotive und Fortum haben eine Zusammenarbeit beim Batterierecycling vereinbart. Dadurch wird ein sicheres und nachhaltiges Recycling aller nicht konformen Batteriematerialien aus den Batteriewerken von Valmet Automotive in Salo und Uusikaupunki, Finnland, gewährleistet.

    Der finnische Auftragsfertiger Valmet montiert an seinen Standorten Batteriemodule und -systeme aus zugekauften Zellen. Die Batteriesysteme werden dann entweder an den Kunden geliefert oder, wenn der Kunde...
    20.08.2021, 06:07
  • FEV | Hochleistungs-Batteriesystem
    von Redaktion
    FEV hat ein Hochleistungsbatteriesystem für Hybridfahrzeuge vorgestellt. Entwickelt nach dem sogenannten „Cell-to-Module“-Ansatz in Zusammenarbeit mit Volvo, nutzt das modulare und hochintegrierte Konzept ein kosten- und bauraumoptimiertes T-Bone-Design. Die Zellen werden mit einem wärmeleitenden Kleber auf beiden Seiten des Trägers befestigt. Zur elektrischen Isolierung wird eine Pulverbeschichtung aufgetragen. Durch das Durchströmen der Kühlkanäle im Inneren des Plattenbalkens werden...
    17.08.2021, 06:06
  • Fortum | Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Batterien
    von Redaktion
    Das Energieunternehmen Fortum baut in Harjavalta (Finnland) eine Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Traktionsbatterien, die 2023 in Betrieb gehen soll. Das Unternehmen setzt dabei eine Kombination aus mechanischen und CO 2 -armen hydrometallurgischen Verfahren ein. Zunächst werden die Batterien im Werk in Ikaalinen (Finnland) zerlegt und mechanisch behandelt. Die sogenannte schwarze Masse der Batterie, die seltene Metalle enthält, wird dann gesammelt und zur hydrometallurgischen Verarbeitung nach...
    17.08.2021, 05:59

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (185) batterie (352) bev (737) bmw (177) brennstoffzelle (138) china (368) daimler (104) deutschland (157) elektroauto (147) europa (179) fcev (105) frankreich (106) hpc (112) hyundai (111) konzept (91) ladestationen (225) lieferanten (191) model 3 (107) phev (189) renault (95) startup (92) tesla (257) usa (333) volkswagen (250) wasserstoff (90)
Lädt...
X