,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Batterie und Brennstoffzelle News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Batterie und Brennstoffzelle

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BayBatt: Universität Bayreuth etabliert Batteriezentrum

    BayBatt: Universität Bayreuth etabliert Batteriezentrum




    In Deutschland wird die Batterieforschung wieder intensiviert: Die Universität Bayreuth hat in Bayern ein eigenes Batterieforschungszentrum eingerichtet. Die lokale Regierung investierte 25 Millionen Euro in das Projekt.

    Der bayerische Ministerrat hat nach der Initiative von Wissenschaftsministerin Marion Kiechle den Aufbau des bayerischen Zentrums für Batterietechnologie beschlossen. Das BayBatt Center, wie es genannt wird, soll intelligente, vernetzte und nachhaltige...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hydrogen Council fügt 14 neue Mitglieder hinzu

    Hydrogen Council fügt 14 neue Mitglieder hinzu





    Der im Januar 2017 in Davos gegründete Rat hat weitere 14 neue Mitglieder hinzugewonnen. Damit sind insgesamt 53 Unternehmen der Wasserstoffinitiative beigetreten.

    Zu den neuen Mitgliedern gehören Airbus, Air Products, Cummins, EDF, Johnson Matthey, KOGAS, SINOPEC, ThyssenKrupp, AFC Energy, Mitsubishi Heavy Industries, Re-Fire Technology, Sumitomo Mitsui Banking Corporation und Southern California Gas. Die Initiative ist in den 1,5 Jahren, in denen sie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Start des Buick Velite 6 PHEV in China von GM verschoben worden

    Start des Buick Velite 6 PHEV in China von GM verschoben worden





    Der geplante Start des Buick Velite 6 PHEV und die für Anfang kommenden Jahres geplante vollelektrische Version wurden verschoben, da die Batterien interne Leistungs- und Sicherheitstests nicht bestanden haben.

    Die Batterien der lokal gekauften A123-Systeme erfüllten während des Tests nicht die Leistungs- und Sicherheitsstandards von GM. Die PHEV-Version des Fahrzeugs sollte nächsten Monat in Serie gehen, wurde aber auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Weichai investiert 163 Millionen USD in Ballard

    Weichai investiert 163 Millionen USD in Ballard




    Der kanadische Brennstoffzellenspezialist Ballard Power Systems hat eine umfangreiche strategische Partnerschaft mit der chinesischen Firma Weichai Power angekündigt: Weichai wird rund 163 Millionen Dollar in Ballard investieren.

    Damit besitzt das chinesische Unternehmen einen Anteil von 19,9% und ist damit der größte Einzelinvestor. Es wurde auch angekündigt, dass ein Joint Venture gegründet werden soll, um den Brennstoffzellenmarkt in China zu bedienen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Unerwarteter Effekt bei Metall-Schwefel-Batterien entdeckt

    Unerwarteter Effekt bei Metall-Schwefel-Batterien entdeckt

    Schwefel hat einen "Spillover" -Effekt, wenn es mit porösem Kohlenstoff in Berührung kommt. Chemiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben diesen unerwarteten Effekt bei Metall-Schwefel-Batterien entdeckt.
    Schwefel ist ein viel versprechendes Element für zukünftige Batterien, doch wenn es dem erforderlichen Kohlenstoff hinzugefügt wird, erzeugt es unerwartete Wechselwirkungen.

    Lukas Medenbach / FSU



    Chemiker der Friedrich-Schiller-Universität...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD kündigt 20 GWh Batteriefabrik in Chongqing an

    BYD kündigt 20 GWh Batteriefabrik in Chongqing an





    BYD hat mit der Regierung der chinesischen Stadt Chongqing einen Vertrag über den Bau einer Batteriefabrik mit einer jährlichen Kapazität von 20 GWh unterzeichnet. Dies wurde durch eine Erklärung an der Börse in Hongkong bekannt gegeben.

    Die neue Fabrik dient der Herstellung von Batteriezellen und -systemen unter einem Dach. Darüber hinaus plant BYD, auch in Zukunft Entwicklungsleistungen für Dritte am Standort aufzubauen. Die Kosten für das neue...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CATL startet 2019 den deutschen Fabrikbau

    CATL startet 2019 den deutschen Fabrikbau





    Der chinesische Batteriezellenhersteller CATL werde nächstes Jahr mit dem Bau seiner geplanten Batteriezellenfabrik in Deutschland beginnen, so Europa-Chef Matthias Zentgraf. Der Produktionsstart für die Batteriezellen wird für 2022 geschätzt.

    CATL hat begonnen, den Lagerbereich bei Erfurt zu sichern sowie Vorkehrungen für die Qualitätssicherung und Prototypenentwicklung zu treffen. Als Teil der Konstruktion setzt CATL auch auf Vereinbarungen mit lokalen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SK Innovation baut Batteriezellenfabrik in China

    SK Innovation baut Batteriezellenfabrik in China




    Der südkoreanische Hersteller SK Innovation hat mit dem Bau einer neuen Batteriezellenfabrik in der chinesischen Provinz Jiangsu begonnen. Das Werk in Changzhou soll eine jährliche Kapazität von 7,5 GWh haben.

    Zusammen mit einer weiteren derzeit in Bau befindlichen 7,5-GWh-Batteriezellenfabrik in Ungarn und der Produktionskapazität in Seosan auf 4,7 GWh plant der Hersteller eine Jahreskapazität von 20 GWh.

    Neben SK Innovation produzieren die südkoreanischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Forscher entwickeln schnell aufladende Festkörperbatterien

    Forscher entwickeln schnell aufladende Festkörperbatterien


    Versuchsaufbau für die Festkörperbatterie im Forschungszentrum Jülich
    Forschungszentrum Jülich / Regine Panknin

    Das Forschungszentrum Jülich hat ein neues Konzept für eine Festkörperbatterie vorgestellt. Der neue Zelltyp besteht aus kostengünstigen Materialien und sollte in weniger als einer Stunde wiederaufgeladen werden.

    Forscher des Jülicher Instituts für Energie- und Klimaforschung haben einen neuen Zelltyp für Festkörperbatterien entwickelt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW i3 kann bald bidirektional Laden (Video)

    BMW i3 kann bald bidirektional Laden (Video)




    BMW Ingenieure arbeiten daran, den i3 zum "Stromspender" zu machen. Dies scheint ihre Art zu sein zu sagen, dass das Elektrofahrzeug von BMW in der Lage sein wird, in zwei Richtungen zu laden. Obwohl nicht gesagt, kann dies auch den V2G-Funktionen vorausgehen.

    Die Pressemitteilung geht nicht ins Detail, sondern begleitet ein Video mit dem Titel "Ein Blick in die Zukunft". Es handelt von einem gestressten Geschäftsmann, der in den Alpen zum...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: Solarriese GCL will EV-Macher in neuer "Öko-Stadt"

    China: Solarriese GCL will EV-Macher in neuer "Öko-Stadt"



    Einer der größten chinesischen Hersteller von Solarenergie, GCL, will das neue Energiefahrzeuggeschäft erschließen, da die EV-Hersteller sich in der Nähe ihrer neuen Produktionsstätte in einer Öko-Stadt niederlassen wollen. Die Initiative ist ein Versuch, einer immer mehr überfüllten Industrie einen Schritt voraus zu sein.

    GCL baut derzeit eine Solarproduktionsbasis von 5 Milliarden Yuan. Der Bau in einer neuen "Öko-Stadt" in Jurong nahe der Stadt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • CATL plant als erster Hersteller NCM 811 Batteriezellen auf den Markt zu bringen

    CATL plant als erster Hersteller NCM 811 Batteriezellen auf den Markt zu bringen




    Der Batteriehersteller CATL aus China versucht, einen Wettbewerbsvorteil gegenüber seinen koreanischen Kollegen zu erreichen. Die Firma sagt, dass sie im nächsten Jahr die ersten NCM 811 Batteriezellen mit niedrigem Kobalt- und Energiegehalt für Elektroautos auf den Markt bringen wird.

    Während dieser Schritt auch von Koreas SK Innovation und LG Chem geplant wurde, haben sich ihre Pouch-Zellen in letzter Zeit verzögert. Pläne von SK Innovation, Batterien aus...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wo sind all die Wasserstoffautos?

    Wo sind all die Wasserstoffautos?

    Mit der gleichen zugrunde liegenden Chemie, die Raumfahrzeuge antreibt, könnten Wasserstoffautos immer noch das Auto der Zukunft werden.





    Gerade jetzt könnten Sie sich hinter das Steuer eines Autos setzen, das keine fossilen Brennstoffe verbrennt und keine Umweltverschmutzung oder Treibhausgase produziert, auf der gleichen chemischen Reaktion läuft, die Raketen antreibt, und doppelt so viel Kilometer wie ein Tesla schafft. Es nennt sich ein Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeug,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SQM übergibt Argentinien-Projekt an Ganfeng

    SQM übergibt Argentinien-Projekt an Ganfeng



    Der chilenische Lithiumanbieter SQM wird seine 50% -Beteiligung am Cuchari-Olaroz-Projekt in Argentinien an das chinesische Unternehmen Ganfeng Lithium für 87,5 Millionen Dollar verkaufen.

    Die Vereinbarung sieht außerdem vor, dass Ganfeng SQM zusätzliche 50 Millionen Dollar zahlt, wenn die Lithium-Absatzziele der Projekte erreicht werden. Die Transaktion wird voraussichtlich nicht vor dem Schlussquartal abgeschlossen sein. Das Cauchari-Olaroz-Projekt untersucht derzeit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • UQM Technologies liefert FC-Kompressoren nach China

    UQM Technologies liefert FC-Kompressoren nach China



    UQM Technologies hat eine 3-Millionen-Dollar-Bestellung aus China erhalten. Insbesondere wird das Unternehmen sein Brennstoffzellen-Kompressionssystem für mehrere Kunden, darunter einen "großen OEM", exportieren.

    Laut dem US-amerikanischen Unternehmen umfassen die Aufträge sowohl Stammkunden als auch Neukunden. Die Lieferung wird dieses und nächstes Jahr stattfinden.

    Die Brennstoffzellen-Kompressorsysteme (FCS) von UQM verwenden den Permanentmagnet-Motor...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Horiba übernimmt die FuelCon AG

    Horiba übernimmt die FuelCon AG




    Das japanische Unternehmen übernimmt die deutsche Fuelcon, die sich auf Batterie- und Brennstoffzellen-Tests spezialisiert hat. Das Unternehmen mit Sitz in Barleben bei Magdeburg hat sich auf den Bau von Teststrecken für NEVs spezialisiert. Mehrere größere Unternehmen gehören zu ihren Kunden.

    Sollte der Deal offiziell genehmigt werden, wird FuelCon seine Kapazitäten dem Horiba Automotive Test Systems, einem Tochterunternehmen für Motor-, Brems- und Emissionstests,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • NISSAN startet Forschung für Second Life Funktionen für Nissan Leaf Batterien

    NISSAN startet Forschung für Second Life Funktionen für Nissan Leaf Batterien



    Nissan und die Universität von Santa Catarina in Brasilien haben eine Vereinbarung getroffen, Battery Second Life Funktionen für Nissan Leaf Batterien als innovative Energiespeicherlösungen zu erforschen.

    In Florianópolis im südbrasilianischen Bundesstaat Santa Catarina kamen die Partner zusammen, um ein Memorandum of Understanding zu unterzeichnen. Zu Beginn wird Nissan dem Forschungsteam der Universität sechs alte Leaf-Batterien zur Verfügung stellen, die zuvor...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Überraschendes zweites Leben für Tesla-Batterie (VIDEO)

    Überraschendes zweites Leben für Tesla-Batterie (VIDEO)



    Das Recycling und die Wiederverwendung von Batterien sind große Themen in allen News, aber dies hier ist eine eher ungewöhnliche Lösung. Auto-Guru Rich Benoit hat eine alte Model S-Batterie in einen Anhänger verwandelt.

    Er benutzte es jedoch nicht als Range Extender, da er nur das Gehäuse wiederverwendete. Er nimmt den Rahmen der Batterien und verwandelt ihn in einen voll funktionsfähigen Anhänger.


    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • INN-BALANCE mit neuartigen Brennstoffzellenkomponenten

    INN-BALANCE mit neuartigen Brennstoffzellenkomponenten



    Das EU-Projekt INN-BALANCE (INNovative Kostenverbesserungen für das Gleichgewicht von Anlagenkomponenten von Automobil-PEMFC-Systemen) entwickelt neue Brennstoffzellen-Komponenten für die Bilanzierung von Anlagen. Sie haben jetzt einige weitere Details veröffentlicht.

    Das von der FCH JU geförderte INN-BALANCE- Projekt läuft seit etwa einem Jahr. Partner sind Volvo, Brose, das DLR und Universitäten. Sie gingen jetzt ins Detail, was sie entwickeln.


    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nachfrage nach Lithium steigt - Produktionsrate steigt auch

    Nachfrage nach Lithium steigt - Produktionsrate steigt auch



    Die Nachfrage nach Lithium könnte sich bis 2025 aufgrund des erwarteten Booms bei Elektrofahrzeugen verdoppeln, wie die Unternehmensberatung Stormcrow Capital prognostiziert. Gleichzeitig wird sich die Produktion des Edelmetalls in den nächsten vier Jahren verdreifachen, schätzt GlobalData.

    Die weltweiten Lithiumreserven belaufen sich auf über 40 Millionen Tonnen, sagt Stormcrow Capital, aber in Minen werden nur 14 Millionen Tonnen erforscht. Die Analysten schlagen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Japanische Allianz für die Beschaffung von Kobaltressourcen
    Florida


    Die japanischen Auto- und Batteriehersteller Toyota, Honda und Panasonic sollen gemeinsam Kobalt für Elektroautobatterien beschaffen. Die Gründung eines Joint Ventures wird in etwa einem Jahr erwartet.

    "Jedes teilnehmende Unternehmen wird einen Anteil von bis zu rund 10 Prozent erwerben", schreibt die Japan Times. Darüber hinaus unterstützt das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie die Stiftung durch die Begleitung von Verhandlungen...
    Heute, 19:02
  • VW-Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in Start-up-Unternehmen Forge Nano
    Florida


    Der Volkswagen Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in das Startup Forge Nano, um seine Kompetenz in der Batterieforschung zu stärken. Das US-amerikanische Unternehmen Forge arbeitet an einer Materialbeschichtung, die Batteriezellen effizienter machen könnte.

    Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Behörden. Die Elektrooffensive von Volkswagen hat ein wachsendes Interesse am Erwerb von Fachwissen in der Batterieforschung ausgelöst....
    Heute, 19:01
  • Batterie-Experten beschreiten den Weg von der Forschung bis zur Fertigung
    Florida


    Die Batteriespezialisten BMZ Group, Custom Cells Itzehoe, EAS Batteries, Leclanché und Liacon beteiligen sich an der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) "Research Production Battery Cell" (FFB). Ziel der Initiative ist der Aufbau einer industriellen Produktionsstätte für Lithium-Ionen-Zellen.

    Das FFB wird zwei große Abteilungen haben, die sich aus einem Forschungsbereich und einem Industriebereich zusammensetzen. Die Fraunhofer-Gesellschaft...
    Heute, 19:00
  • Lishen könnte Zellen für Teslas Werk in China liefern.
    Florida


    Lishen ist in der Diskussion als möglicher Lieferant von Batteriezellen für Teslas Gigafactory 3 in Shanghai. Tesla hat ein entsprechendes Angebot von Lishen bestätigt, besteht aber darauf, dass noch keine Vereinbarung unterzeichnet wurde.

    In einem Bericht von Reuters behaupten zwei nicht namentlich genannte Quellen, dass trotz gegenteiliger offizieller Aussagen beider Unternehmen bereits eine vorläufige Vereinbarung besteht. Dies kann daran liegen, dass Zertifizierungsprozesse...
    Gestern, 20:32
  • Indien wagt den Bau einer staatlich unterstützten "Gigafactory".
    Florida



    Das Libcoin-Konsortium verhandelt mit der indischen Regierung über den Bau der ersten "Gigafactory" für Lithium-Ionen-Batterien in Indien. Geplant ist der Bau der Batteriefabrik mit dem staatlichen indischen Unternehmen Bharat Heavy Electricals.

    Die Anlage soll zunächst über eine Produktionskapazität von 1 GWh verfügen und die Kapazität schrittweise auf bis zu 30 GWh pro Jahr erhöhen.

    Lithium-Ionen-Batterien werden in Indien vor allem...
    Gestern, 20:31

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (66) batterie (124) batterieproduktion (44) bev (298) bmw (66) brennstoffzelle (51) china (135) deutschland (112) e-tron (36) elektroauto (116) elektrobus (43) europa (67) frankreich (41) hyundai (35) konzept (35) ladestation (50) ladestationen (59) lieferanten (42) model 3 (50) phev (67) startup (43) tesla (118) usa (133) video (35) volkswagen (76)
Lädt...
X