,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Batterie und Brennstoffzelle News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Batterie und Brennstoffzelle

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dyson schreibt £ 46m beim Start der Festkörperbatterie aus

    Dyson schreibt £ 46m beim Start der Festkörperbatterie aus




    Der Staubsaugerhersteller und aufstrebende EV-Builder Dyson hat nach einer umfassenden Überprüfung seiner Investition einen Betrag von 46 Mio. GBP (über 51 Mio. EUR) an den US-Batteriehersteller Sakti3 geschrieben.

    Dyson hatte 2015 das Spin-off der Michigan University für 90 Millionen Dollar erworben, in der Hoffnung, ihre Festkörperbatterietechnologie zu sichern. Dyson hat nun nach der Überprüfung ihrer Investitionen eine Wertminderung der Gewinn- und Verlustrechnung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ballard stellt flüssigkeitsgekühlten Brennstoffzellenstapel für schwere Nutzfahrzeuge vor

    Ballard stellt flüssigkeitsgekühlten Brennstoffzellenstapel für schwere Nutzfahrzeuge vor




    Auf der IAA Nutzfahrzeuge zeigt Ballard Power Systems derzeit seine Wasserstoff-Lösung der nächsten Generation für schwere Nutzfahrzeuge. Ihr neuer flüssigkeitsgekühlter Brennstoffzellen-Stack FCgen-LCS wurde im Allgemeinen verbessert und wird ab 2019 alles von Bussen über Züge bis hin zu Gabelstaplern antreiben.

    Für Ballard ist das neue Produkt Teil des Brennstoffzellensystems der 8. Generation für schwere Fahrzeuge, die mit Wasserstoff betrieben werden....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BPW setzt BMW Batterietechnik in Lkws ein

    BPW setzt BMW Batterietechnik in Lkws ein




    Auf der IAA Nutzfahrzeuge hat die BPW Bergische Achsen eine Kooperation mit BMW i. Im Rahmen der Kooperation wird BPW mit der Batterietechnologie von BMW i einen leistungsstärkeren Achsmotor für elektrifizierte Lkw entwickeln.

    Die elektrische Achse wird für schwere Transporter und LKW mit einem Gesamtgewicht von bis zu 7,5 Tonnen verwendet. Der Motor wird ab 2019 verfügbar sein, um MB Varios elektrisch zu ersetzen, zum Beispiel für den gemeinsamen Gebrauch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla sichert langfristige Lithiumhydroxidversorgung

    Tesla sichert langfristige Lithiumhydroxidversorgung




    Das chinesische Unternehmen Ganfeng Lithium hat mit Tesla eine Vereinbarung über die Lieferung von Lithiumhydroxid getroffen. Die Vereinbarung läuft von 2018 bis 2020 und kann um weitere drei Jahre verlängert werden. Ganfeng Lithium wird ein Fünftel des gesamten Lithiumhydroxid-Bestandes an Tesla liefern.

    EV-Lieferanten müssen im Allgemeinen die Versorgung mit Lithium für ihre zukünftigen Batterien sicherstellen. Tesla allein benötigt bis zum Ende des nächsten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Voltabox erwirbt Accurate

    Voltabox erwirbt Accurate




    Der deutsche Batteriesystemhersteller Voltabox hat eine weitere Firmenübernahme abgeschlossen: Die Erweiterung kostet diesmal 5 Millionen Euro und geht an einen deutschen Anbieter von auf Pedelecs spezialisierten Batteriesystemen; Genaue intelligente Batteriesysteme.

    Voltabox erklärte, dass ihre Übernahme ihr Produktportfolio von Hochleistungsbatterien erweitern würde, sowie zusätzlichen Zugang zu "ausgewählten Massenmärkten mit unserer modernen und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD baut Superfabrik für Batterieproduktion

    BYD baut Superfabrik für Batterieproduktion





    BYD hat angekündigt, in Xi'an, der Hauptstadt der Provinz Shaanxi, eine Batteriefabrik mit einer Jahreskapazität von 30 GWh zu bauen. Seine Größe wird es zu einer der "Superfabriken" des Landes machen und ist Teil eines größeren Drängens von BYD, die Produktion zu erhöhen.

    Die neue Batteriefabrik in Xi'an soll 1,75 Milliarden Dollar (12 Mrd. RMB) kosten. Nach seiner Fertigstellung wird die jährliche Kapazität von 30 GWh auch für chinesische...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Deutschland: Erster Brennstoffzellenzug nimmt den Linienverkehr auf

    Deutschland: Erster Brennstoffzellenzug nimmt den Linienverkehr auf





    Ein von Alstom gebauter Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug hat in Deutschland seinen regelmäßigen Dienst aufgenommen - eine Weltneuheit, wie das Unternehmen behauptet. Sie haben den Coradia iLint seit 2017 getestet und der Zug ist nun bereit, Passagiere als regelmäßigen Service über Niedersachsen zu befördern.

    Zwei Brennstoffzellen-Züge wurden zwischen Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde und Buxtehude eingesetzt, eine Strecke von 100 Kilometern Länge....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ElringKlinger steigt mit neuen Produkten in die IAA ein

    ElringKlinger steigt mit neuen Produkten in die IAA ein




    ElringKlinger zeigt auf der IAA Nutzfahrzeuge neue Produktinnovationen, insbesondere in den Bereichen Batterie- und Brennstoffzellentechnologie. Ein Beispiel ist der PEM-Brennstoffzellenstack mit 260 Zellen. Der Lieferant packte auch neue elektrische Antriebseinheiten für die Ausstellung.

    Sie werden auch einen Showtruck zur IAA bringen, um ihr neues Line-Up in Aktion zu demonstrieren. Auch ihr neuer Brennstoffzellenstack ist laut ElringKlinger bereits im Gabelstapler...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • 3,5 Millionen neue EV-Ladestationen von EVBox & ChargePoint

    3,5 Millionen neue EV-Ladestationen von EVBox & ChargePoint





    EVBox und ChargePoint kündigten an, bis 2025 rund 3,5 Millionen EV-Ladestationen zwischen ihnen zu installieren. Für beide Unternehmen bedeutet dies einen enormen Ausbau ihrer Netzwerke und für ChargePoint ist das Versprechen ein Teil der ZEV Challenge der C40 Cities and Climate Group.

    Auf dem Global Climate Action Summit in San Francisco verkündete der CEO der EVBox, Kristof Vereenooghe, das Engagement des Unternehmens, "mindestens 1 Million Ladepunkte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Battery Alliance soll 2020 in Serie gehen

    Battery Alliance soll 2020 in Serie gehen





    Es gibt Nachrichten von der Battery Alliance, die ursprünglich im Februar angekündigt wurden: Die Partner Saft, Siemens, Solvay und Many haben angekündigt, dass sie in der ersten Hälfte des Jahres 2020 in die Serienproduktion eines verbesserten Lithium-Ionen-Batterieformats mit hochdichten Flüssigelektrolyten eintreten werden.

    Die Allianz hat bereits Pläne für die nächste Generation von Lithium-Ionen-Batterien angekündigt, die im Jahr 2022 folgen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen erhöht Anteile an QuantumScape

    Volkswagen erhöht Anteile an QuantumScape





    Volkswagen hat jetzt den geplanten Lageraufbau von QuantumScape abgeschlossen. Die Deutschen haben 100 Millionen Dollar in den Batteriespezialisten investiert, mit dem VW eine Massenproduktion von Festkörperbatterien aufbauen will.

    Volkswagen ist jetzt auch der größte Anteilseigner hinter QuantumScape und hat ihnen einen Sitz im Vorstand. Darüber hinaus haben die Wolfsburger Automobilhersteller und Quantumscape ein Joint Venture zur Entwicklung von Festkörperbatterien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Britische Regierung startet Faraday Battery Challenge

    Britische Regierung startet Faraday Battery Challenge





    Die britische Regierung startet ihre Faraday Battery Challenge neu. Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen, die an Batterielösungen der nächsten Generation arbeiten, und ist insgesamt 25 Millionen Pfund wert. Die Anmeldung beginnt am 17. September und endet am 12. Dezember 2018.

    Ziel ist die Entwicklung leistungsfähiger, leichter Batterien, die kostengünstig, langlebig, sicher und recycelbar sind. Erfolgreiche Bewerber erhalten Zuschüsse aus einem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: SAIC-GM & CATL schmieden neue Batterie-Allianz

    China: SAIC-GM & CATL schmieden neue Batterie-Allianz





    General Motors Joint Venture in China SAIC-GM hat eine Kooperation mit dem Batterieriesen CATL vereinbart. Sie wollen die Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung für GMs nächste Batterietechnologie für neue Energiefahrzeuge in China vertiefen. Der Umzug ist ein notwendiger Schritt für GM.

    Normalerweise erhält General Motors von LG Chem Batterien für seine Elektroautos. Wenn sie jedoch Anspruch auf NEV-Zuschüsse in China haben wollen, müssen sie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG Chem liefert Batterien nach Vietnam

    LG Chem liefert Batterien nach Vietnam





    LG Chem hat zugesagt, Batterien für Elektroroller des vietnamesischen Start-ups VinFast zu liefern. Letzterer ist Teil der Vingroup, die auch Smartphones und Elektrobusse herstellt, die ebenfalls LG Chem-Batterien verwenden.

    Das MoU geht über die einfache Versorgung mit Batterien hinaus. VinFast sagte, dass es verantwortlich sein wird, seine Fabrik in der Nordhafenstadt von Haiphong vorzubereiten, um sicherzustellen, dass Operationen im zweiten Viertel...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Deutschland investiert Milliarden in die Batteriezellenproduktion

    Deutschland investiert Milliarden in die Batteriezellenproduktion





    Die Bundesregierung will die Batteriezellenproduktion in die eigenen Hände nehmen. Der Minister für Wirtschaft und Energie, Peter Altmaier, schlägt den Bau von zwei Großfabriken vor, die jeweils mit einer Milliarde Euro finanziert werden. Weitere 600 Millionen sind für F & E vorgesehen.

    Der Plan des Tagesspiegels ist seit einiger Zeit in Vorbereitung und steht im Einklang mit deutschen und europäischen Politikern, die die Bedeutung der Produktion von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Teslas Recycling-Startup wird erweitert

    Teslas Recycling-Startup wird erweitert





    Redwood Materials, das von Tesla CTO JB Straubel gegründete Recycling-Unternehmen, expandiert nach Nevada. Mögliche Verbindungen zu Tesla werden noch einmal gemunkelt, allerdings wurde keine offizielle Stellungnahme veröffentlicht.

    Letztes Jahr gründeten Straubel und Andrew Stevenson, ebenfalls von Tesla, ihr Startup in Redwood City, Kalifornien. Das Unternehmen präsentiert sich als Spezialist für Verfahren und Technologien für Recyclingmaterialien....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Farasis baut Produktion in China und in der EU auf

    Farasis baut Produktion in China und in der EU auf




    Der US-amerikanische Batteriespezialist Farasis Energy hat in einer neuen Finanzierungsrunde mehr als eine Milliarde Dollar eingesammelt. Das Geld wird zur Finanzierung der Expansionspläne für das Unternehmen verwendet, zu denen der Aufbau einer neuen Fabrik in Europa gehört, um der kürzlich fertiggestellten Fabrik in China beizutreten.

    Der Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien, Modulen und größeren Batteriesystemen hat sich zum Ziel gesetzt, eine globale...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Japanische Autohersteller wollen Batterie-Recycling vereinheitlichen

    Japanische Autohersteller wollen Batterie-Recycling vereinheitlichen





    Japanische Automobilhersteller haben angekündigt, im Oktober ein Projekt zu starten, bei dem alte EV-Batterien gesammelt und recycelt werden. Entsprechende Fabriken werden in sieben Präfekturen eingerichtet: Hokkaido, Akita, Ibaraki, Aichi, Okayama, Hiroshima und Yamaguchi.

    Das Unternehmen wird hauptsächlich von der Japan Automobile Manufacturers Association und den Ministerien für Wirtschaft, Handel und Industrie organisiert. Der Aufbau eines effizienten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG eröffnet neue Batteriefabrik für Chevy Bolt

    LG eröffnet neue Batteriefabrik für Chevy Bolt



    Um GMs Chevy Bolt-Produktion in diesem Herbst wie geplant um mehr als 20% zu steigern, wird in Michigan eine neue LG-Fabrik errichtet, in der Batteriemodule an das GM-Montagewerk in Orion geliefert werden, wo der Bolzen hergestellt wird .

    Dies wurde in einer Erklärung von GM Chef Mary Barra auf LinkedIn angekündigt. GM hat außerdem seine Batterieentwicklungsanlage erweitert und ist nun anscheinend in der Lage, fast alle Batterietests unter einem Dach durchzuführen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Deutschland und Polen starten Zusammenarbeite bei Batteriezellenfertigung

    Deutschland und Polen starten Zusammenarbeite bei Batteriezellenfertigung





    Der vor kurzem gemunkelte Plan Deutschlands und Polens, im Bereich der Batteriezellen zusammenzuarbeiten, wird konkreter: Die Kooperation soll nun die Batteriezellenfertigung in den Grenzregionen der Nationen aufbauen.

    Dies wurde durch den deutschen Wirtschaftsminister Peter Altmaier deutlich, der die polnische Kollegin Jadwiga Emilewicz in Warschau besucht hatte. Die beiden hatten offenbar intensiv über die Zukunft der Initiative diskutiert.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Japanische Allianz für die Beschaffung von Kobaltressourcen
    Florida


    Die japanischen Auto- und Batteriehersteller Toyota, Honda und Panasonic sollen gemeinsam Kobalt für Elektroautobatterien beschaffen. Die Gründung eines Joint Ventures wird in etwa einem Jahr erwartet.

    "Jedes teilnehmende Unternehmen wird einen Anteil von bis zu rund 10 Prozent erwerben", schreibt die Japan Times. Darüber hinaus unterstützt das japanische Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie die Stiftung durch die Begleitung von Verhandlungen...
    Heute, 19:02
  • VW-Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in Start-up-Unternehmen Forge Nano
    Florida


    Der Volkswagen Konzern investiert 10 Millionen US-Dollar in das Startup Forge Nano, um seine Kompetenz in der Batterieforschung zu stärken. Das US-amerikanische Unternehmen Forge arbeitet an einer Materialbeschichtung, die Batteriezellen effizienter machen könnte.

    Die Vereinbarung steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Behörden. Die Elektrooffensive von Volkswagen hat ein wachsendes Interesse am Erwerb von Fachwissen in der Batterieforschung ausgelöst....
    Heute, 19:01
  • Batterie-Experten beschreiten den Weg von der Forschung bis zur Fertigung
    Florida


    Die Batteriespezialisten BMZ Group, Custom Cells Itzehoe, EAS Batteries, Leclanché und Liacon beteiligen sich an der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) "Research Production Battery Cell" (FFB). Ziel der Initiative ist der Aufbau einer industriellen Produktionsstätte für Lithium-Ionen-Zellen.

    Das FFB wird zwei große Abteilungen haben, die sich aus einem Forschungsbereich und einem Industriebereich zusammensetzen. Die Fraunhofer-Gesellschaft...
    Heute, 19:00
  • Lishen könnte Zellen für Teslas Werk in China liefern.
    Florida


    Lishen ist in der Diskussion als möglicher Lieferant von Batteriezellen für Teslas Gigafactory 3 in Shanghai. Tesla hat ein entsprechendes Angebot von Lishen bestätigt, besteht aber darauf, dass noch keine Vereinbarung unterzeichnet wurde.

    In einem Bericht von Reuters behaupten zwei nicht namentlich genannte Quellen, dass trotz gegenteiliger offizieller Aussagen beider Unternehmen bereits eine vorläufige Vereinbarung besteht. Dies kann daran liegen, dass Zertifizierungsprozesse...
    Gestern, 20:32
  • Indien wagt den Bau einer staatlich unterstützten "Gigafactory".
    Florida



    Das Libcoin-Konsortium verhandelt mit der indischen Regierung über den Bau der ersten "Gigafactory" für Lithium-Ionen-Batterien in Indien. Geplant ist der Bau der Batteriefabrik mit dem staatlichen indischen Unternehmen Bharat Heavy Electricals.

    Die Anlage soll zunächst über eine Produktionskapazität von 1 GWh verfügen und die Kapazität schrittweise auf bis zu 30 GWh pro Jahr erhöhen.

    Lithium-Ionen-Batterien werden in Indien vor allem...
    Gestern, 20:31

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (66) batterie (124) batterieproduktion (44) bev (298) bmw (66) brennstoffzelle (51) china (135) deutschland (112) e-tron (36) elektroauto (116) elektrobus (43) europa (67) frankreich (41) hyundai (35) konzept (35) ladestation (50) ladestationen (59) lieferanten (42) model 3 (50) phev (67) startup (43) tesla (118) usa (133) video (35) volkswagen (76)
Lädt...
X