Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Batterie und Brennstoffzelle News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Batterie und Brennstoffzelle

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tesla wird in Brandenburg Batteriezellen herstellen

    Tesla wird in Brandenburg Batteriezellen herstellen

    Nach einer Reihe widersprüchlicher Berichte über die Frage, ob Tesla in seinem geplanten Werk in Grünheide, etwas außerhalb Berlins, auch Batteriezellen herstellen wird, ist jetzt klar: Tesla wird zwar Batterien an ihrem deutschen Standort herstellen, hat dies aber noch nicht bekannt gegeben wird sein.

    Die Bestätigung des anhaltenden Gerüchts kommt jetzt vom brandenburgischen Wirtschaftsministerium: „Tesla hat begonnen, die Produktion von Batteriezellen in Grünheide zu planen....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BIG-MAP: EU-Projekt zur Beschleunigung der Batterieentwicklung

    BIG-MAP: EU-Projekt zur Beschleunigung der Batterieentwicklung

    Das EU-Projekt BIG-MAP möchte die Geschwindigkeit der Batterieentwicklung erheblich beschleunigen und gleichzeitig die Nachhaltigkeit im Auge behalten. 34 Partner wollen den Datenaustausch und die Zusammenarbeit intensivieren und im breiteren Rahmen der Initiative BATTERY2030 + operieren.

    Die Zusammenarbeit durch Datenaustausch ist in BIG-MAP, kurz für Battery Interface Genome - Materials Acceleration Platform, von entscheidender Bedeutung. Das Projekt zielt ausdrücklich darauf ab,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kalifornien finanziert 2nd-Life-Projekt für Mikronetze

    Kalifornien finanziert 2nd-Life-Projekt für Mikronetze

    Die California Energy Commission hat CleanSpark und ReJoule mit rund 2,6 Millionen Euro gefördert. Die Unternehmen werden die Mittel nutzen, um ihre Forschungen zur Zweitlebensdauer von Batterien voranzutreiben, die von Ford geliefert werden.

    ReJoule ist spezialisiert auf Batteriediagnose und -optimierung. CleanSpark bietet Software und Dienstleistungen für Energiemanagementsysteme und Lösungen für Mikronetze. Die beiden Unternehmen sollen mit anderen Partnern, darunter Ford, zusammenarbeiten,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Honda und CATL schmieden Batteriekooperation

    Honda und CATL schmieden Batteriekooperation

    Honda hat sich zu einem Prozent an CATL beteiligt, da das Unternehmen eine stabile Versorgung mit Batteriezellen und eine engere Zusammenarbeit in den Bereichen Entwicklung und Forschung sowie Recycling- und Second-Life-Ansätze anstrebt.

    Der Schritt kommt zu einer Zeit, in der sich Autohersteller zunehmend an CATL wenden , um die Zellenversorgung für kommende Elektromodelle, insbesondere für den chinesischen Markt, sicherzustellen. Honda geht in seiner jüngsten Pressemitteilung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volvo investiert in Circulor für Blockchain-Technologie

    Volvo investiert in Circulor für Blockchain-Technologie

    Volvo Cars hat in Circulor, einen britischen Blockchain-Spezialisten, investiert, damit der schwedische Automobilhersteller die Herkunft der Rohstoffe künftig transparenter gestalten kann. Die beiden Unternehmen haben die Höhe der Investition nicht bekannt gegeben.

    Im vergangenen Jahr hat Volvo Cars bereits Vereinbarungen mit seinen beiden Batterielieferanten CATL und LG Chem sowie deren engagierten Blockchain-Unternehmen getroffen, um die Herkunft von Kobalt mithilfe der Blockchain-Technologie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BASF | Batteriematerialien von Schwarzheide

    BASF | Batteriematerialien von Schwarzheide

    Die BASF wird ab 2022 an ihrem Standort in Schwarzheide (Deutschland) innovative kathodenaktive Materialien für Elektrofahrzeugbatterien herstellen. Das Unternehmen plant den Bau eines neuen Produktionsstandorts mit modularem Aufbau, der eine bedarfsgerechte Vergrößerung ermöglicht. Zunächst werden Kathodenmaterialien für rund 400.000 Batterien von Elektrofahrzeugen hergestellt. Um den Produktionsprozess so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten, nutzt der Standort in Schwarzheide ein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fraunhofer IWM | Batterieelektrolyte

    Fraunhofer IWM | Batterieelektrolyte

    Keramische Festkörperelektrolyte könnten in Zukunft flüssige Elektrolyte in Batterien ersetzen. Geeignete chemische Verbindungen wurden am Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik (IWM) untersucht. Mithilfe atomistischer Simulationen konnte Dr. Daniel Mutter verschiedene Kombinationen chemischer Elemente für NZP-Keramiken identifizieren, die die Existenz von "Migrationspfaden" ermöglichen, auf denen sich Lithiumionen leicht bewegen können. Die Vorteile von Festkörperelektrolyten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ladekapazität VS Ladegeschwindigkeit: Was macht eine hohe Ladeleistung aus?

    Ladekapazität VS Ladegeschwindigkeit: Was macht eine hohe Ladeleistung aus?

    Mit den Modellen e-tron ** und e-tron Sportback ** verwirklicht Audi die Elektromobilität für das Langstreckenfahren - auch dank einer im Wettbewerbsumfeld einzigartigen Ladekurve. Fahrer eines vollelektrischen Audi-Modells profitieren somit von hohen Ladegeschwindigkeiten, da für einen großen Teil des Ladevorgangs eine Ladekapazität von bis zu 150 kW zur Verfügung steht. Dies ermöglicht ein ausgeklügeltes Wärmemanagement des Lithium-Ionen-Akkus. Um die Alltagstauglichkeit eines Elektroautos...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Oxis mietet Mercedes-Werk in Juiz de Fora, Brasilien

    Oxis mietet Mercedes-Werk in Juiz de Fora, Brasilien

    Der Lithium-Schwefel-Batteriespezialist Oxis Energy hat konkretere Pläne für die Serienproduktion von Li-S-Zellen in Brasilien: Das Unternehmen hat eine Produktionsanlage von Mercedes-Benz Brazil in Juiz de Fora im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais angemietet.

    Oxis Energy hatte bereits angekündigt, im Mai 2018 erstmals Lithium-Schwefel-Zellen in Brasilien herzustellen, und dies im Februar 2019 erneut bekräftigt . In der aktuellen Stellungnahme des Unternehmens spricht der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • FEV eröffnet dieses Jahr Testzentrum für Hochvoltbatterien

    FEV eröffnet dieses Jahr Testzentrum für Hochvoltbatterien

    In Deutschland wird der Fahrzeugentwicklungsdienstleister FEV im dritten Quartal dieses Jahres ein Entwicklungs- und Testzentrum für Hochvoltbatterien in Betrieb nehmen. Das Zentrum heißt eDLP und befindet sich am Standort des Unternehmens in Sandersdorf-Brehna im sächsischen Anhalt.

    Der 12.000 Quadratmeter große Komplex liegt gut im Dreieck zwischen Halle, Dessau und Leipzig. Das Gebäude wird Einrichtungen für die elektrische Prüfung von Modulen sowie komplette Hochvoltbatterien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen baut Batteriefabrik in Salzgitter

    Volkswagen baut Batteriefabrik in Salzgitter

    Das Joint Venture zwischen dem Volkswagen Konzern und dem schwedischen Batteriehersteller Northvolt nimmt Gestalt an. Die Partner haben nun beschlossen, dass die Gebäude und die Infrastruktur für die geplante gemeinsame Batteriezellenfabrik 'Northvolt Zwei' von Volkswagen selbst gebaut werden.

    Dies soll es den Partnern ermöglichen, Synergien am Standort Salzgitter zu nutzen, an dem Volkswagen sein Batteriezellen-Kompetenzzentrum hat . Volkswagen hat gerade angekündigt, rund 450...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ElringKlinger | Mitgliedschaft in der Wasserstoffinitiative

    ElringKlinger | Mitgliedschaft in der Wasserstoffinitiative



    ElringKlinger ist neues Mitglied des Hydrogen Council, einer globalen Initiative, an der Energie-, Transport- und Fertigungsunternehmen beteiligt sind. Es hat sich zum Ziel gesetzt, Wasserstoff als Hauptenergiequelle der Zukunft zu etablieren. ElringKlinger ist seit rund 20 Jahren auf dem Gebiet der Brennstoffzellentechnologie tätig. Der Hydrogen Council kann von seiner langjährigen Expertise bei der Entwicklung von Brennstoffzellenkomponenten und -stapeln für mobile Anwendungen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fraunhofer IWM | Batterieelektrolyte

    Fraunhofer IWM | Batterieelektrolyte

    Keramische Festkörperelektrolyte könnten in Zukunft flüssige Elektrolyte in Batterien ersetzen. Geeignete chemische Verbindungen wurden am Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik (IWM) untersucht. Mithilfe atomistischer Simulationen konnte Dr. Daniel Mutter verschiedene Kombinationen chemischer Elemente für NZP-Keramiken identifizieren, die die Existenz von "Migrationspfaden" ermöglichen, auf denen sich Lithiumionen leicht bewegen können. Die Vorteile von Festkörperelektrolyten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes-Benz | Batterieproduktion in Bangkok

    Mercedes-Benz | Batterieproduktion in Bangkok

    Mercedes-Benz Cars hat in der thailändischen Region Bangkok eine Fabrik für Plug-in-Hybridbatterien eröffnet. Mercedes-Benz hat zusammen mit seinen lokalen Partnern Thonburi Automotive Assembly Plant (TAAP) und Thonburi Energy Storage Systems (TESM) insgesamt mehr als 100 Millionen Euro in das Batteriefabrik und in den Ausbau des bestehenden Fahrzeugwerks investiert. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Bewertungs- und Testzentrum. Im Werk werden mehr als 300 neue Arbeitsplätze geschaffen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG Chem & CATL beliefern Tesla in China

    LG Chem & CATL beliefern Tesla in China





    Der chinesische Batteriezellenhersteller CATL hat den Abschluss eines Liefervertrags mit Tesla bestätigt. Das endgültige Abnahmevolumen für Batteriezellen zwischen Juli 2020 und Juni 2022 soll zu einem späteren Zeitpunkt auf Basis der tatsächlichen Bestellungen festgelegt werden.

    Tesla hatte bereits letzte Woche den Liefervertrag angekündigt . Es liegen noch keine Bestätigungen der Mobilfunkanbieter oder Angaben von Tesla zum Umfang des Geschäfts...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Joint Venture zwischen Toyota und Panasonic im April

    Joint Venture zwischen Toyota und Panasonic im April




    Das geplante Batterie-Joint-Venture zwischen Toyota und Panasonic heißt Prime Planet Energy & Solutions. Laut Panasonic soll das Gemeinschaftsunternehmen, an dem Toyota 51% und Panasonic 49% halten wird, am 1. April 2020 gegründet werden.

    Ziel des im vergangenen Jahr angekündigten Joint Ventures ist es, neue Batterien mit verbesserten Prismenzellen für reine Elektroautos zu entwickeln. Es werden auch Arbeiten an Festkörperbatterien durchgeführt. Prime...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla steigert Effizient der Modelle S und X

    Tesla steigert Effizient der Modelle S und X



    Tesla verbessert kontinuierlich die Chemie seiner vermeintlich „alten“ 18650-Batteriezellen, wie Elon Musk in der jüngsten Gewinnaufforderung erklärte. Tesla geht auch davon aus, dass das Modell Y mit einer einzigen Aufladung noch einen Schritt weiter gehen wird als ursprünglich angekündigt.

    Eine Umstellung auf den neueren Zelltyp 2170, den Tesla in Modell 3 und Modell Y einsetzt, ist für Modell S und Modell X jedoch nicht geplant. Dies soll laut Musk auf absehbare...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi und Umicore verwenden recyceltes Kobalt und Nickel

    Audi und Umicore verwenden recyceltes Kobalt und Nickel



    Audi und Umicore haben die Testphase ihrer Forschungskooperation abgeschlossen. Demnach können mehr als 90 Prozent des Kobalt- und Nickels aus E-Tron-Batterien recycelt werden. Ab Januar werden die recycelten Materialien in neuen Batteriezellen eingesetzt.

    Mit dem erneuten Einsatz von Kobalt und Nickel wird der Stoffkreislauf geschlossen. Die Umicore-Experten erhalten gebrauchte Audi e-tron-Zellmodule von Audi und extrahieren daraus zunächst Kobalt und Nickel. Die Batteriemodule...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ballard erhält Großauftrag zur Belieferung von FCEV in China

    Ballard erhält Großauftrag zur Belieferung von FCEV in China



    Das chinesische Joint Venture Ballard Hy-Energy Technologies (JV Weichai Ballard) hat Membranelektrodenbaugruppen im Wert von 19,2 Mio. USD beim kanadischen Brennstoffzellenspezialisten Ballard Power Systems bestellt. Diese werden in FC-Fahrzeugen für den chinesischen Markt eingesetzt.

    Im August 2018 gaben die beiden Unternehmen bekannt, dass Weichai Power mit 19,9 Prozent der größte Anteilseigner an Ballard Power Systems wird . Zu diesem Zeitpunkt investierte das chinesische...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Revolte: Northvolt beginnt mit dem Recycling von Batterien

    Revolte: Northvolt beginnt mit dem Recycling von Batterien



    Das schwedische Unternehmen Northvolt, das vom ehemaligen Tesla-Manager Peter Carlsson geleitet wird, wird sich mit dem nun vorgestellten Revolt-Programm nicht nur der geplanten Massenproduktion von Batteriezellen, sondern auch deren Recycling widmen.

    In einem ersten Schritt plant das Unternehmen am Standort Northvolt Labs in Västerås eine Pilotanlage, die bereits 2020 in Betrieb gehen soll. Ziel ist es, eine anfängliche Recyclingkapazität von 100 Tonnen pro Jahr für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Posco liefert Anoden- und Kathodenmaterialien für Ultium
    von Redaktion
    Das südkoreanische Unternehmen Posco Chemical wird Ultium Cells, das Joint Venture von General Motors und LG Energy Solution für die Serienproduktion von Batteriezellen, mit Anoden- und Kathodenmaterialien beliefern.

    Posco Chemical gibt an, dass im Dezember 2020 ein entsprechender Vertrag für Kathoden unterzeichnet wurde, dem nun eine zusätzliche Vereinbarung für Anoden folgt. Die vereinbarten Liefermengen oder finanziellen Details wurden nicht bekannt gegeben.

    Die...
    07.04.2021, 14:24
  • Batteriezellen-Joint Venture zwischen Porsche und Fraunhofer-Spin-off Customcells wird konkreter
    von Redaktion
    Das geplante Batteriezellen-Joint Venture zwischen Porsche und Fraunhofer-Spin-off Customcells wird konkreter. Das Bundeskartellamt prüft die Cellforce-Gruppe mit Berichten, wonach P3 der dritte Partner des neuen Unternehmens sein wird.

    Die Nachricht von einem Zusammenschluss von Fachwissen zwischen Porsche und Customcells erreichte uns vor fast genau einem Jahr zum ersten Mal. Damals war P3 Automotive noch nicht bestätigt worden, und das Joint Venture wurde gerade neu gegründet....
    07.04.2021, 14:23
  • Saueressig plant US-Anlage für Trockenelektroden in der Nähe von Tesla
    von Redaktion
    Saueressig Engineering scheint sich in den USA niederzulassen. Die neuen Berichte legen auch nahe, dass Saueressig einen neuen Standort für sein amerikanisches Hauptquartier in unmittelbarer Nähe zu Tesla ausgewiesen hat. Dies deutet darauf hin, dass das deutsche Unternehmen tatsächlich im Auftrag des EV-Herstellers Maschinen für die Batteriezellenproduktion baut.

    Gerüchte, dass Saueressig Engineering ein Tesla-Lieferant wird, haben uns bereits im vergangenen November erreicht...
    07.04.2021, 06:26
  • Fraunhofer macht Fortschritte bei Brennstoffzellenstapelproduktion
    von Redaktion
    Die Brennstoffzellenproduktion für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge war bisher komplex und zu langsam. Ein Fraunhofer-Team will das ändern und arbeitet an einer kontinuierlichen Produktionslinie. Das Versprechen: Die Linie soll Brennstoffzellenkomponenten in Zyklen von nur Sekunden verarbeiten.

    Fraunhofer begründet, dass die Brennstoffzellenproduktion viel zu langsam ist, um sich den von Europa gesetzten Zielen zu nähern. Beispielsweise zielt die „Wasserstoffstrategie“ der Europäischen...
    07.04.2021, 06:25
  • VW investiert weitere 170 Millionen Euro in Festkörpertechnologie von QuantumScape
    von Redaktion
    QuantumScape hat in seinen Labors in Deutschland die neuesten Festkörperbatteriezellen getestet. Dies ist ein Meilenstein für das Unternehmen, da es die Anforderung der Volkswagen AG erfüllt, weitere 100 Mio. USD zu investieren.

    Berichten zufolge hatte VW im vergangenen Juni die Investition in Höhe von 200 Millionen US-Dollar (170 Millionen Euro) angekündigt , aber nur die erste Tranche zu diesem Zeitpunkt ausgezahlt. Damit beläuft sich die Gesamtinvestition von Volkswagen in...
    07.04.2021, 06:24

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
Lädt...
X