Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Batterie und Brennstoffzelle News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Batterie und Brennstoffzelle

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • China: BYD baut 20-GWh-Batterieanlage in Bengbu

    China: BYD baut 20-GWh-Batterieanlage in Bengbu

    BYD plant eine neue Fabrik für Batterien von Elektrofahrzeugen mit einer jährlichen Produktionskapazität von 20 GWh in der Stadt Bengbu in der chinesischen Provinz Anhui. Die Gesamtinvestition für die Produktionsanlage wird voraussichtlich sechs Milliarden Yuan betragen, rund 750 Millionen Euro.

    Der Reuters-Bericht bezieht sich auf Informationen der Stadtregierung von Bengbu. Detailliertere Informationen zum Zeitplan sind noch nicht verfügbar. Bis heute unterhält BYD Batteriefabriken...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW | Ausbau der Batterieproduktion

    BMW | Ausbau der Batterieproduktion

    BMW erweitert seine Batterieproduktionskapazität in Deutschland und China. Ab Mitte 2021 werden im Werk Leipzig (Deutschland) Batteriemodule für Hochvoltbatterien in großem Maßstab hergestellt. "Auf einer Fläche von 10.000 m² investieren wir mehr als 100 Millionen Euro in Produktionsanlagen für Batteriemodule", sagt Hans-Peter Kemser, Direktor des BMW Group Werks Leipzig. Bereits im Kompetenzzentrum für E-Drive-Produktion in Dingolfing (Deutschland), wo die Batterieproduktion im...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Britishvolt sucht Standort für Batteriefabrik „Gigaplant“

    Britishvolt sucht Standort für Batteriefabrik „Gigaplant“

    Britishvolt wird seine Elektroautobatteriefabrik im Norden Englands anstelle von Wales errichten. In der neuen Ankündigung wird Blyth, Northumberland, als Standort in der Nähe von Nissan und mit Verbindungen zu erneuerbaren Energien genannt.

    Die Nachricht bleibt jedoch eine Überraschung, da Britishvolt in früheren Berichten ein MoU mit der walisischen Regierung unterzeichnet hatte. Das Unternehmen hatte zu dem Zeitpunkt beibehalten, dass dies vorläufig war.

    Die Fabrik...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Daimler & Linde entwickeln Tankstellen für flüssigen Wasserstoff

    Daimler & Linde entwickeln Tankstellen für flüssigen Wasserstoff

    Linde und Daimler Truck haben eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung der nächsten Generation der Flüssigwasserstoff-Betankungstechnologie für Brennstoffzellen-Lkw unterzeichnet.

    Mit ihrer Zusammenarbeit wollen die Partner laut Daimler das Auftanken von Wasserstoff so einfach und praktisch wie möglich gestalten. Daimler Trucks gab im September die Entwicklung des GenH2 bekannt, eines Brennstoffzellen-Lkw mit einer Reichweite von 1.000 Kilometern , der voraussichtlich in der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • EU kündigt Nachhaltigkeitskriterien für Batterien an

    EU kündigt Nachhaltigkeitskriterien für Batterien an

    Die EU-Kommission hat ihre Vorschläge für verbindliche Nachhaltigkeitskriterien für Batterien vorgelegt. Beispielsweise soll der CO2-Fußabdruck für Batterien in Elektrofahrzeugen geregelt und die Recyclingquoten für bestimmte Materialien eingehalten werden.

    Die EU-Kommission möchte ab dem 1. Juli 2024 Angaben zum CO2-Fußabdruck machen. Ab dem 1. Januar 2027 muss auch der darin enthaltene Anteil an recyceltem Kobalt, Blei, Lithium und Nickel angegeben werden - obwohl dies keine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ford Otosan baut in Türkei Batteriemontagefabrik für Elektrofahrzeuge

    Ford Otosan baut in Türkei Batteriemontagefabrik für Elektrofahrzeuge

    Ford Otosan, ein Joint Venture der türkischen Koç Holding und Ford, begann in der Türkei mit dem Bau einer Batteriemontagefabrik für Elektrofahrzeuge. Die Fertigstellung ist für 2022 geplant. Das Unternehmen produziert den Ford Custom PHEV im Land und hat kürzlich mit der Produktion des E-Transit begonnen.

    Die Batteriemontagefabrik befindet sich in der Industrieprovinz Kocaeli und wird Teil der ersten integrierten Produktionsanlage für Elektrofahrzeuge in der Türkei sein, sagte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Twaice eröffnet neues Batterielabor in Deutschland

    Twaice eröffnet neues Batterielabor in Deutschland

    Twaice erweitert die Testkapazitäten mit einem neuen Batterielabor in München, um auf die schnell steigende Nachfrage zu reagieren. Die Ausrüstung umfasst Hunderte von Testkanälen, mehrere Temperaturkammern und eigens entwickelte Testgeräte für Batteriezellen und -module.

    Mit dem Batterielabor am Firmenstandort in Schwabing-Freimann schafft Twaice zusätzliche Kapazitäten zu den bereits an Partnerinstituten verfügbaren Ressourcen. Bekanntlich möchte das Unternehmen die Batterieanalyse...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ElringKlinger nutzt Keysight-Batterieentwicklung

    ElringKlinger nutzt Keysight-Batterieentwicklung

    Keysight Technologies hat mit ElringKlinger eine Kooperationsvereinbarung im Bereich der Batterieentwicklung für Elektrofahrzeuge unterzeichnet. Insbesondere nutzt ElringKlinger die Scienlab-Batterietestsysteme von Keysight, um seine Entwicklungskapazität zu erweitern.

    Diese ermöglichen es ElringKlinger, Zellen detaillierter zu testen und zu validieren, um die effektivste Kombination von Zellen für die beabsichtigte Endkundenanwendung zu identifizieren, wie vom Lieferanten angekündigt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • LG Chem schließt Abspaltung von Batteriesparte ab

    LG Chem schließt Abspaltung von Batteriesparte ab

    LG Chem hat nun die Abspaltung seiner Batteriesparte offiziell abgeschlossen. Laut einem Medienbericht wird das neue Unternehmen auch die Produktion von Batteriezellen für Tesla deutlich steigern - auch für die deutsche Gigafactory in Grünheide.

    Lassen Sie uns zunächst über die Abspaltung sprechen: Das neue Unternehmen LG Energy Solution beschäftigt rund 22.000 Mitarbeiter, davon rund 7.000 in Südkorea und 15.000 in anderen Ländern. Die Division ist mit der Nachfrage nach wiederaufladbaren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Voltabox entwickelt Technologie für Freiformbatterien

    Voltabox entwickelt Technologie für Freiformbatterien

    Der Batteriesystemhersteller Voltabox hat ein neues Technologiekonzept vorgestellt, mit dem Lithium-Ionen-Batterien in nahezu jeder denkbaren Freiform hergestellt werden können. Das Technologiekonzept namens Flow-Shape-Design (FSD) basiert auf der Verfestigung von Kunststoffen, um die Batterie einzuschließen.

    Die Idee hinter diesem neuartigen Ansatz ist es, die Formgebung von Batterien flexibel zu gestalten und gleichzeitig das Gewicht auf Modul- und Systemebene zu reduzieren und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kion Battery Systems startet Produktion in Deutschland

    Kion Battery Systems startet Produktion in Deutschland

    Kion Battery Systems, das im Sommer 2019 angekündigte Joint Venture zwischen dem Intralogistikdienstleister Kion Group und dem Batteriehersteller BMZ Holding, hat nun in Karlstein mit der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien für Flurförderzeuge begonnen.

    In der rund 4.000 Quadratmeter großen, neu errichteten Produktionshalle können jährlich mehr als 12.000 Batterien der Marken der Kion Group, von denen viele speziell für schwere Gabelstapler und Flurförderzeuge bestimmt sind,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kohlekraftwerk in Elverlingsen bekommt stationäres Batteriespeichersystem aus Elektroautobatterien

    In einem ehemaligen Kohlekraftwerk in Elverlingsen wurde ein neues stationäres Batteriespeichersystem aus Elektroautobatterien in Betrieb genommen. Das Projekt wurde gemeinsam von Renault, dem Technologieunternehmen The Mobility House und dem Experten für Stromspeichersysteme Fenecon entwickelt.

    Das stationäre Batteriespeichersystem hat eine Speicherkapazität von 3 MWh und verwendet 72 Batterien, die zuvor in Zoes installiert wurden und vom Projektpartner Renault bereitgestellt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai & Ineos starten Brennstoffzellenkooperation

    Hyundai & Ineos starten Brennstoffzellenkooperation

    Hyundai hat angekündigt, mit dem britischen Chemieunternehmen Ineos beim Thema Wasserstoff- und Brennstoffzellenantriebe zusammenzuarbeiten. Dies beinhaltet die Produktion und Lieferung von Wasserstoff, aber auch ein spezifisches Fahrzeugprojekt.

    Laut dem jetzt unterzeichneten Memorandum of Understanding wollen die Partner gemeinsam Möglichkeiten für die Produktion und Lieferung von Wasserstoff sowie den weltweiten Einsatz von Wasserstoffanwendungen, -technologien und Geschäftsmodellen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Lion Electric bestellt Busbatterien bei Romeo Power

    Lion Electric bestellt Busbatterien bei Romeo Power

    Der US-Batteriehersteller Romeo Power hat einen Großauftrag vom kanadischen E-Nutzfahrzeughersteller Lion Electric erhalten. Gemäß den von beiden Parteien unterzeichneten Vertragsbedingungen wird Romeo Batteriemodule und -pakete für die Elektrofahrzeuge und Elektrobusse von Lion Electric liefern.

    Die Vereinbarung deckt die gesamte Flotte vollelektrischer Busse und Lastwagen von Lion Electric in den Klassen 6 bis 8 (von 8,84 Tonnen) ab und soll Romeo Power über einen Zeitraum von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • SVOLT baut 24-GWh-Batteriefabrik im Saarland

    SVOLT baut 24-GWh-Batteriefabrik im Saarland

    Der chinesische Batteriezellenhersteller SVOLT wird seine europäische Batteriezellenfabrik im Saarland errichten. Die Zellenfabrik selbst soll in Überherrn und eine Montage von Modulen und Packs in Heusweiler gebaut werden. Die Zellproduktion soll Ende 2023 beginnen.

    Dies gaben Vertreter von SVOLT Europe und der Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans auf einer Pressekonferenz bekannt. Die europäische Zellfabrik des chinesischen Unternehmens soll auf 840.000 Quadratmetern in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Scania baut ein eigenes Batteriewerk

    Scania baut ein eigenes Batteriewerk

    Die Nutzfahrzeugmarke Scania von Volkswagen hat angekündigt, über eine Milliarde schwedische Kronen (rund 100 Millionen Euro) in den Bau eines Batteriemontagewerks neben dem Fahrgestellmontagewerk in Södertälje, Schweden, zu investieren.

    Zukünftig werden dort Batteriemodule und -pakete aus Zellen zusammengebaut, die von der Batteriefabrik von Northvolt in Skellefteå geliefert werden. Scania plant, Anfang 2021 mit dem Bau seines Batteriemontagewerks zu beginnen, das bis 2023 voll...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Ilika & UK Battery Industrialization Centre unterzeichnen Rahmenvereinbarung

    Ilika & UK Battery Industrialization Centre unterzeichnen Rahmenvereinbarung

    Die britische Festkörperbatterieentwicklerin Ilika hat die Unterzeichnung einer Rahmenvereinbarung mit dem UK Battery Industrialization Centre (UKBIC) angekündigt, um Unterstützung für das Scale-up der Festkörperbeutelzellen „Goliath“ zu erhalten.

    Um die Erstfinanzierung anzukurbeln, erhielt Ilika über den Faraday Battery Challenge-Fonds von Innovate UK eine entsprechende Investition. Auf diese Weise kann das Unternehmen auch mit britischen Automobilherstellern zusammenarbeiten....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BASF: Spatenstich für Kathodenmaterialwerk in Schwarzheide

    BASF: Spatenstich für Kathodenmaterialwerk in Schwarzheide

    Das Chemieunternehmen BASF hat den Spatenstich für das Kathodenmaterialwerk in Schwarzheide, Brandenburg, abgeschlossen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bezeichnete das Projekt auf der digitalen Veranstaltung als „großen Schritt für Deutschland und Schwarzheide“.

    Während die Zeremonie gerade erst angekündigt wurde, laufen die Arbeiten in Schwarzheide bereits seit mehreren Monaten, und seit August finden dort Vorbereitungsarbeiten statt. Der Bau hat nun offiziell begonnen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • TU Graz und AVL eröffnen Labor für Festkörperbatterien

    TU Graz und AVL eröffnen Labor für Festkörperbatterien

    In Österreich hat die Technische Universität Graz mit ihrem Industriepartner AVL eine neue Anlage zur Entwicklung von Festkörperbatterien eröffnet. Die Einrichtung, die als Christian-Doppler-Labor bezeichnet wird, befasst sich eingehend mit der Reduzierung von Grenzflächenwiderständen innerhalb der Festkörperbatterie.

    Festkörperbatterien versprechen viel höhere Energie- und Leistungsdichten als aktuelle Batterien mit flüssigem Elektrolyten. Laut Daniel Rettenwander, Leiter...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes-Benz kauft nur noch Batteriezellen mit Kobalt und Lithium aus zertifizierten Steinbrüchen

    Mercedes-Benz wird künftig nur noch Batteriezellen mit Kobalt und Lithium aus zertifizierten Steinbrüchen kaufen. Der Stuttgarter Autohersteller beabsichtigt außerdem, den Kobaltgehalt der nächsten Generation von Batteriezellen auf weniger als zehn Prozent zu senken und langfristig ganz auf Kobalt zu verzichten.

    Mercedes-Benz kündigt die Einhaltung von Nachhaltigkeitsstandards bei der Rohstoffbeschaffung an und konzentriert sich derzeit auf die Batterierohstoffe Kobalt und Lithium....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Posco liefert Anoden- und Kathodenmaterialien für Ultium
    von Redaktion
    Das südkoreanische Unternehmen Posco Chemical wird Ultium Cells, das Joint Venture von General Motors und LG Energy Solution für die Serienproduktion von Batteriezellen, mit Anoden- und Kathodenmaterialien beliefern.

    Posco Chemical gibt an, dass im Dezember 2020 ein entsprechender Vertrag für Kathoden unterzeichnet wurde, dem nun eine zusätzliche Vereinbarung für Anoden folgt. Die vereinbarten Liefermengen oder finanziellen Details wurden nicht bekannt gegeben.

    Die...
    07.04.2021, 14:24
  • Batteriezellen-Joint Venture zwischen Porsche und Fraunhofer-Spin-off Customcells wird konkreter
    von Redaktion
    Das geplante Batteriezellen-Joint Venture zwischen Porsche und Fraunhofer-Spin-off Customcells wird konkreter. Das Bundeskartellamt prüft die Cellforce-Gruppe mit Berichten, wonach P3 der dritte Partner des neuen Unternehmens sein wird.

    Die Nachricht von einem Zusammenschluss von Fachwissen zwischen Porsche und Customcells erreichte uns vor fast genau einem Jahr zum ersten Mal. Damals war P3 Automotive noch nicht bestätigt worden, und das Joint Venture wurde gerade neu gegründet....
    07.04.2021, 14:23
  • Saueressig plant US-Anlage für Trockenelektroden in der Nähe von Tesla
    von Redaktion
    Saueressig Engineering scheint sich in den USA niederzulassen. Die neuen Berichte legen auch nahe, dass Saueressig einen neuen Standort für sein amerikanisches Hauptquartier in unmittelbarer Nähe zu Tesla ausgewiesen hat. Dies deutet darauf hin, dass das deutsche Unternehmen tatsächlich im Auftrag des EV-Herstellers Maschinen für die Batteriezellenproduktion baut.

    Gerüchte, dass Saueressig Engineering ein Tesla-Lieferant wird, haben uns bereits im vergangenen November erreicht...
    07.04.2021, 06:26
  • Fraunhofer macht Fortschritte bei Brennstoffzellenstapelproduktion
    von Redaktion
    Die Brennstoffzellenproduktion für wasserstoffbetriebene Fahrzeuge war bisher komplex und zu langsam. Ein Fraunhofer-Team will das ändern und arbeitet an einer kontinuierlichen Produktionslinie. Das Versprechen: Die Linie soll Brennstoffzellenkomponenten in Zyklen von nur Sekunden verarbeiten.

    Fraunhofer begründet, dass die Brennstoffzellenproduktion viel zu langsam ist, um sich den von Europa gesetzten Zielen zu nähern. Beispielsweise zielt die „Wasserstoffstrategie“ der Europäischen...
    07.04.2021, 06:25
  • VW investiert weitere 170 Millionen Euro in Festkörpertechnologie von QuantumScape
    von Redaktion
    QuantumScape hat in seinen Labors in Deutschland die neuesten Festkörperbatteriezellen getestet. Dies ist ein Meilenstein für das Unternehmen, da es die Anforderung der Volkswagen AG erfüllt, weitere 100 Mio. USD zu investieren.

    Berichten zufolge hatte VW im vergangenen Juni die Investition in Höhe von 200 Millionen US-Dollar (170 Millionen Euro) angekündigt , aber nur die erste Tranche zu diesem Zeitpunkt ausgezahlt. Damit beläuft sich die Gesamtinvestition von Volkswagen in...
    07.04.2021, 06:24

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
Lädt...
X