Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TÜV SÜD unterstützt den Bau eines Batterielabors in Thailand

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • TÜV SÜD unterstützt den Bau eines Batterielabors in Thailand

    mercedes-benz-eqc-2018-010-batterie-battery



    TÜV SÜD beteiligt sich am Bau eines Batterie-Testzentrums bei Bangkok in Thailand. Der deutsche Prüf- und Zertifizierungsdienstleister hat nun einen entsprechenden Kooperationsvertrag mit dem lokalen Industrieministerium und dem Thailand Automotive Institute (TAI) unterzeichnet.

    Für eine Gesamtinvestition von 13,5 Millionen Euro soll in Thailand das "größte und modernste Testzentrum für Lithium-Ionen-Batterien in der ASEAN-Region" entstehen, so eine begleitende Pressemitteilung des TÜV Süd. ASEAN ist die Abkürzung für Association of Southeast Asian Nations und damit eine Vereinigung südostasiatischer Länder. Das neue Labor soll Anfang 2020 betriebsbereit sein und in ein neues Automotive-Testzentrum vor den Toren Bangkoks eingebettet werden. Laut TÜV SÜD liefert sie "die technischen Maßstäbe und Erfahrungen aus acht derzeit weltweit tätigen Batterielabors".

    Mit der Kooperation in Thailand schließt TÜV SÜD die Lücke zwischen den Batterielabors in Korea und Japan und den im Aufbau befindlichen Prüflabors in China. Das Labor wird sich auf die Prüfung von Traktionsbatterien für Elektrofahrzeuge zur Verwendung unter tropischen Bedingungen konzentrieren, aber auch stationäre Speichersysteme und Batterien für elektrische Zweiräder werden getestet.

    TÜV SÜD ist überzeugt, dass die ASEAN-Staaten in Zukunft einen gigantischen Automobilmarkt versprechen. Thailand ist der größte Produktionsstandort der Region. "Deutsche Hersteller bauen bereits Elektro-Steckfahrzeuge in Thailand, und seit 2019 werden auch Batteriesysteme in Thailand hergestellt", sagt Volker Blandow, Leiter Elektromobilität bei TÜV SÜD. "Und viele Lieferanten betreiben dort bereits Forschungs- und Entwicklungszentren." So hat unter anderem der Aachener Fahrzeugentwicklungsdienstleister FEV kürzlich eine thailändische Tochtergesellschaft gegründet. Auch Daimler und asiatische Automobilhersteller wie Nissan, Honda und Toyota haben sich in jüngster Zeit an den Produktionsstandort Thailand gewandt.


    tuev-sued.de

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (175) batterie (331) bev (725) bmw (165) brennstoffzelle (132) china (351) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (172) fcev (103) frankreich (102) hpc (110) hyundai (101) ladestation (87) ladestationen (224) lieferanten (172) model 3 (106) phev (187) renault (87) startup (91) tesla (243) usa (323) volkswagen (237)
    Lädt...
    X