Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fortun ist in der Lage 80% des Recyclings im industriellen Maßstab durchzuführen

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Fortun ist in der Lage 80% des Recyclings im industriellen Maßstab durchzuführen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: fortum-battery-recycling-300x150.png
Ansichten: 248
Größe: 46,1 KB
ID: 64661


    Der finnische Energieversorger Fortum steigt in den Markt des Lithium-Ionen-Akkurecyclings ein. Nach einem von dem finnischen Unternehmen Crisolteq entwickelten Verfahren kann Forum heute über 80 Prozent der Materialien in jeder Batterie im industriellen Maßstab recyceln.

    Die entwickelte Methode ist ein hydrometallurgischer Prozess. Der erste Schritt in diesem Prozess besteht darin, die Batterien für die mechanische Behandlung "sicher zu machen", indem Kunststoffe, Aluminium und Kupfer getrennt und in ihre eigenen Recyclingprozesse eingespeist werden. Kobalt, Mangan, Nickel und Lithium werden dann über den hydrometallurgischen Rückgewinnungsprozess gewonnen. Diese Rohstoffe werden den Batterieherstellern zur Wiederverwendung bei der Herstellung neuer Batterien zurückgegeben.

    Darüber hinaus testet Fortum auch sogenannte "Second Life"-Anwendungen mit Batterien, die als stationäre Energiespeicher ausgemustert wurden, nachdem sie unter anderem nicht mehr für den Einsatz in Elektrofahrzeugen geeignet sind.

    Im Februar dieses Jahres kündigte Volkswagen ein Pilotprojekt an, eine Recyclinganlage in Salzgitter, Deutschland, an, in der man sich das langfristige Ziel setzt, 97 Prozent aller Materialien in jeder Batterie zu recyceln. Das belgische Unternehmen Umicore verfügt derzeit über die Kapazität, Batterien von etwa 150.00 bis 200.000 Elektrofahrzeugen zu recyceln. Batterien können und werden recycelt, aber derzeit ist es immer noch billiger, neues Lithium und Kobalt herzustellen. China will die Hersteller von Elektrofahrzeugen verpflichten, gebrauchte Batterien zu recyceln. Im Sommer 2018 wählte China auch 17 Städte und Regionen aus, um ein Pilotprogramm für das Recycling von Elektroaltgeräten zu starten.

    Das von Fortum geplante großtechnische Recycling ist sicherlich eine willkommene Entwicklung. Fortum selbst schätzt, dass der Weltmarkt bis 2025 bei steigender Nachfrage nach Elektroautos ein Volumen von mindestens 20 Milliarden Euro (23 Milliarden Dollar) pro Jahr erreichen könnte.

    cnbc.com, fortum.com

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (175) batterie (331) bev (725) bmw (165) brennstoffzelle (132) china (351) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (172) fcev (103) frankreich (102) hpc (110) hyundai (101) ladestation (87) ladestationen (224) lieferanten (172) model 3 (106) phev (187) renault (87) startup (91) tesla (243) usa (323) volkswagen (237)
    Lädt...
    X