Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Volkswagen & Northvolt bilden die Europäische Batterie-Union

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Volkswagen & Northvolt bilden die Europäische Batterie-Union

    audi-e-tron-quattro-batteriemontage-battery-assembly (1)


    Der VW-Konzern und Northvolt wollen die Batteriezellenproduktion in Europa gemeinsam vorantreiben und bilden zu diesem Zweck mit Partnern aus Forschung und Industrie aus sieben EU-Mitgliedstaaten ein Konsortium namens European Battery Union (EBU).

    Dieses Konsortium soll seine Arbeit Anfang 2020 aufnehmen. Laut VW werden sich die Aktivitäten der EBU auf die gesamte Batterie-Wertschöpfungskette konzentrieren - von den Rohstoffen über die Zelltechnologie bis hin zum Recycling. Vorrangiges Ziel ist es, ein umfassendes Know-how in der Zellproduktion aufzubauen.

    Mit Ausnahme von Northvolt hat Volkswagen seine Partnerunternehmen nicht genannt. Sie hat jedoch angekündigt, dass "alle beteiligten Partner ihre Investitionen (....) im Zuge der zusätzlich geplanten Forschungsaktivitäten erhöhen werden und die gewonnenen Erkenntnisse später zwischen allen Beteiligten länderübergreifend ausgetauscht werden".

    Northvolt und Volkswagen gehören bereits zu den Antragstellern, die bei der Bundesregierung Anträge auf Förderung des Aufbaus der Batteriezellenproduktion gestellt haben und somit als eines der Konsortien zu den eingereichten Anträgen gelten können. "Die Fördermittel des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie könnten es ermöglichen, die Ausgaben finanziell darzustellen", heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung von Volkswagen.

    Im vergangenen November hatte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die Aussicht auf eine Milliarde Euro für den Bau einer Produktionsstätte für Batteriezellen angekündigt, gefolgt von der entsprechenden Ausschreibung im vergangenen Monat. Neben Northvolt und Volkswagen haben sich unter anderem BASF, BMW und Varta beworben. Nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums beträgt die Gesamtzahl der interessierten Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette mehr als 30. Die offizielle Bekanntgabe der Gewinnerkonsortien wird voraussichtlich einige Zeit in Anspruch nehmen: Die eingereichten Projektskizzen werden nun vom Ministerium geprüft, was einige Wochen dauern sollte.

    volkswagen-newsroom.com

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (175) batterie (331) bev (725) bmw (165) brennstoffzelle (132) china (351) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (172) fcev (103) frankreich (102) hpc (110) hyundai (101) ladestation (87) ladestationen (224) lieferanten (172) model 3 (106) phev (187) renault (87) startup (91) tesla (243) usa (323) volkswagen (237)
    Lädt...
    X