Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FEV eröffnet dieses Jahr Testzentrum für Hochvoltbatterien

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • FEV eröffnet dieses Jahr Testzentrum für Hochvoltbatterien

    FEV eröffnet dieses Jahr Testzentrum für HochvoltbatterienIn Deutschland wird der Fahrzeugentwicklungsdienstleister FEV im dritten Quartal dieses Jahres ein Entwicklungs- und Testzentrum für Hochvoltbatterien in Betrieb nehmen. Das Zentrum heißt eDLP und befindet sich am Standort des Unternehmens in Sandersdorf-Brehna im sächsischen Anhalt.

    Der 12.000 Quadratmeter große Komplex liegt gut im Dreieck zwischen Halle, Dessau und Leipzig. Das Gebäude wird Einrichtungen für die elektrische Prüfung von Modulen sowie komplette Hochvoltbatterien für Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge beherbergen.

    Der Aufbau bei eDLP umfasst 54 Klimakammern mit einer elektrischen Leistung von 30.000 kW und einem kumulierten Volumen von rund 600 Kubikmetern. Ein Alleinstellungsmerkmal der Testanlage ist das, was FEV den 350-kN-Schüttler mit Klimahaube nennt - ein Werkzeug für kombinierte mechanische und elektrische Tests bei Umgebungsbedingungen von -40 bis 100 Grad Celsius.

    Das in Aachen ansässige FEV kündigte die Inbetriebnahme des Zentrums in diesem Jahr mit der Behauptung der Superlative an, das Zentrum werde "das weltweit größte Entwicklungs- und Testzentrum für Hochvoltbatterien für Personen- und Nutzfahrzeuge" sein. Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt das Projekt mit über 6 Millionen Euro.

    Professor Dr. Stefan Pischinger, CEO der FEV Group, sagt: „Mit dieser strategischen Investition können wir unseren Kunden einen weltweit einzigartigen Entwicklungsservice für Personen- und Nutzfahrzeuge an einem Standort anbieten. Alle gängigen Testmethoden für Batterien werden behandelt - Lebenserwartung, Umwelt- und Transporttests sowie Crash-Sicherheit für Zellen, Module und Packs. “

    Neben den Klimakammern verfügt das Gebäude über vier Bunker, eine Feuerwehrhalle und eine angrenzende Demontage- und Diagnosewerkstatt. Dies umfasst laut FEV alle Standardtestmethoden für Zellen, Module und Packungen und damit alle Tests, die zur Erreichung der Serienreife erforderlich sind.

    Das eDLP erweitert die bestehende E-Car-Testkompetenz von FEV in der Region: Nur neun Kilometer entfernt betreibt der Dienstleister in seinem Endurance Test Center (DLP) sieben rein elektrische und über zehn Hybrid-Antriebsstrangprüfstände. Durch die Eröffnung des Batterieentwicklungszentrums werden fast 100 neue Arbeitsplätze in der Region geschaffen.

    Die für die Tests benötigte Energie wird fast ausschließlich durch regenerativ erzeugten Strom bereitgestellt. Dies wird durch die etwas markante Dachfläche des Zentrums garantiert, die vollständig mit Photovoltaik-Modulen bedeckt ist und eine Leistung von über 900 kW hat.

    FEV verfügt bereits über einschlägige Erfahrung beim Aufbau von Test- und Entwicklungszentren. Im März eröffnete das Unternehmen zusammen mit der Coventry University das Zentrum für fortschrittliche kohlenstoffarme Antriebssysteme (C-ALPS) in der englischen Stadt Coventry. Im Jahr 2018 erweiterte FEV sein Batterietestzentrum in der Nähe von Paris und fügte seinem Standort in Alsdorf ein neues Testzentrum hinzu , um Emissions- und Reichweitentests gemäß den neuesten globalen Vorschriften durchzuführen. Das Unternehmen ist keineswegs eurozentrisch - im Jahr 2018 gründete FEV auch eine thailändische Tochtergesellschaft , um seine Engineering- und Entwicklungsdienstleistungen in Thailand anzubieten , wo die internationale Aufmerksamkeit zu einem Zentrum für Batterieproduktion und Know-how in Südostasien wird.

    fev.com

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Erste Fahrt und Erfahrungen mit dem MG 5 EV Long Range 2022 (Test / Review)
      von Redaktion
      Kurz: ​Der neue Elektrokombi hat wenig Dynamik, ist aber erfrischend unkompliziert und sehr preisgünstig.

      Der MG 5 EV ist ein Erfolg des gesunden Menschenverstands: praktisch, preiswert, kein Schnickschnack.

      Es ist tatsächlich eine Erleichterung zu sehen, dass sich solche Eigenschaften auf dem Automarkt immer noch auszahlen, da der MG 5 seit seiner Einführung im Jahr 2019 eines der meistverkauften Elektroautos ist.

      Das 2022er-Facelift löst einige der...
      30.09.2022, 14:31
    • Geely kauft 7,6%ige Beteiligung an Aston Martin
      von Redaktion
      ​Der chinesische Autogigant Geely hat sich mit 7,6 Prozent an Aston Martin Lagonda beteiligt und damit dazu beigetragen, die 654 Millionen € aufzubringen, die das britische Unternehmen Anfang des Jahres als notwendig erachtet hatte. Andere Aktionäre wie Mercedes-Benz, das Yew Tree Consortium und der saudi-arabische Public Investment Fund haben sich ebenfalls an der Kapitalbeschaffung beteiligt.

      Geely hat bereits die Kontrolle über einige Autohersteller in Europa und ist entweder...
      30.09.2022, 13:49
    • Deutsches Gericht verklagt Renault wegen Fernabschaltung von Batterien
      von Redaktion
      ​Der Bundesgerichtshof verhandelt einen Fall, in dem es um die Frage geht, wie viel Macht die Hersteller bei einem Leasingvertrag über die Fahrzeugbatterien haben. Das Gericht wird entscheiden, ob es rechtmäßig ist, dass die Batterie eines Elektrofahrzeugs im Falle einer außerordentlichen Kündigung des Leasingvertrags aus der Ferne abgeschaltet werden kann.

      In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Renault gibt es einen Passus, der besagt, dass die Auflademöglichkeit der...
      30.09.2022, 07:30
    • Eviation Aircraft Alice absolviert Jungfernflug
      von Redaktion
      ​Eviation Aircraft hat die vollelektrische Alice auf den Markt gebracht, die gerade ihren Jungfernflug in Washington absolviert hat. Der Technologiedemonstrator wird Eviation helfen, die kommerzielle Produktion vorzubereiten, und Kunden wie DHL Express sind bereits in der Warteschlange.

      Zunächst zum Erstflug: Alice hob vom Grant County International Airport ab, flog acht Minuten lang und erreichte eine Höhe von 1.100 Metern. Der Start erfolgte später als von Eviation Aircraft in...
      30.09.2022, 07:28
    • LiveWire geht an die Börse
      von Redaktion
      ​Harley-Davidson hat den angekündigten Börsengang seiner Elektromotorradmarke LiveWire über eine SPAC-Fusion mit dem Börsenmantel AEA-Bridges Impact Corporation (ABIC) abgeschlossen. Darüber hinaus kann das zweite Serienmodell Del Mar wieder reserviert werden.

      Die Aktien von LiveWire werden seit dem 27. September an der New York Stock Exchange (NYSE) unter den Symbolen LVWR bzw. LVWR WS gehandelt. Laut einer Mitteilung ist das Unternehmen damit der erste US-amerikanische E-Motorrad-Hersteller,...
      30.09.2022, 07:27
    • Magna investiert in Yulu Mobility
      von Redaktion
      ​Magna expandiert in den Markt der Mikromobilität, indem es 77 Millionen Dollar in Yulu, Indiens größten Anbieter von Elektrorollern, investiert und ein Joint Venture für den Austausch von Batterien gründet.

      Yulu ist bekannt für seine gemeinsam nutzbaren elektrischen Zweiräder mit niedriger Geschwindigkeit, die das Unternehmen nach eigenen Angaben nutzt, um eine zugängliche, nachhaltige städtische Mobilität in Indien zu ermöglichen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Magna...
      30.09.2022, 07:26

    Stichworte

    Einklappen

    audi (232) batterie (413) bev (959) bmw (230) brennstoffzelle (143) china (470) daimler (115) deutschland (159) elektroauto (155) europa (220) fcev (114) frankreich (119) hpc (119) hyundai (146) konzept (117) ladestationen (230) lieferanten (230) mercedes (118) phev (207) porsche (114) renault (117) startup (112) tesla (331) usa (373) volkswagen (338)
    Lädt...
    X