Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SK Innovation plant Batteriezellenproduktion bis 2022 erheblich zu steigern

Einklappen

Werbung

Einklappen
X
Einklappen

  • SK Innovation plant Batteriezellenproduktion bis 2022 erheblich zu steigern

    sk-innovation-symbolbild



    Der Batteriezellenhersteller SK Innovation plant, seine Kapazität für die Herstellung von Batteriezellen in den nächsten vier Jahren mehr als zu verzehnfachen. Nur wenige Tage nach der Ankündigung von Daimler wurde angekündigt, bis 2030 sollen Batteriezellen im Volumen von 20 Milliarden Euro beschafft werden.

    Laut Kim Tae-hyeon, dem Batteriegeschäftsführer von SK Innovation, soll die jährliche Kapazität für die Produktion von Batteriezellen von derzeit 4,7 GWh auf 55 GWh im Jahr 2022 erhöht werden. Ab 2020 will SK Innovation auch mit seinem Batteriegeschäft Gewinne erzielen.

    Im Vergleich zu LG Chem und Samsung SDI hat SK Innovation seit Ende 2017 Investitionspläne für den Bau neuer Fabriken in China , Ungarn und den USA im Wert von rund 3 Milliarden US-Dollar angekündigt . SK Innovation beliefert derzeit mehrere große Autohersteller, darunter Daimler und Hyundai, mit Batteriezellen. Seit Mitte November ist auch bekannt, dass SK Innovation neben Volkswagen auch als strategischer Lieferant von Batteriezellen eingesetzt wird - neben CATL, LG Chem und Samsung SDI.

    Darüber hinaus wurde im November angekündigt, dass die drei größten koreanischen Batteriehersteller (LG Chem, Samsung SDI und SK Innovation) gemeinsam einen Fonds in Höhe von 100 Milliarden Won (78 Millionen Euro) auflegen werden, um Batterietechnologien der nächsten Generation zu erwerben und vielversprechende Unternehmen zu unterstützen.

    reuters.com
      Das Verfassen von Kommentaren ist für Gäste deaktiviert.

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Wie CO 2 die Automobilindustrie verändert
      Florida
      Das volle Potenzial des Verbrennungsmotors ist noch nicht ausgeschöpft, aber der Prozess der weiteren Verbesserung der Effizienz wird immer komplexer und kostspieliger. Fahrzeughersteller und Zulieferer der Automobilindustrie auf der ganzen Welt setzen daher vor allem auf Elektro- und Hybridantriebe. Ein Überblick über die Herausforderungen, Risiken und Chancen der Elektromobilität, wobei die neuen Marktteilnehmer und die möglichen Verlierer hervorgehoben werden.

      Ein großer Aufwand...
      Gestern, 12:29
    • Von-Roll-Institut | Testlabor für Elektromobilität
      Florida

      The Von Roll Institute test lab in Breitenbach (Switzerland)
      © Von Roll Institute


      Das Von-Roll-Institut für Hochspannungsisolierung in Breitenbach (Schweiz) hat seine bestehenden Testeinrichtungen um ein neues Labor erweitert. Das neue Labor wird sich auf die Prüfung der elektrischen Isolationsmaterialien konzentrieren, die in Motoren für Elektrofahrzeuge verwendet werden. Damit können klimatische Umgebungsbedingungen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit simuliert...
      Gestern, 12:25
    • Nio | Batterie-Wechselstationen auf Autobahnen geöffnet
      Florida


      Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat in China ein Netz von Batteriewechselstationen aufgebaut, in dem flache Traktionsbatterien von Nio-Modellen in nur 3 Minuten gegen voll aufgeladene ausgetauscht werden können. Die Schnellstraße G4 ist eine wichtige Transitstrecke zwischen Nord- und Südchina und erstreckt sich über eine Distanz von etwa 2285 km. An 14 Servicegebieten und Standorten in der Nähe von großen Städten an der Straße wurden 18 Batteriewechselstationen...
      Gestern, 12:24
    • Nissan | Renault | Ghosn Case abgesetzt
      Florida
      Nissan hat seinen CEO Carlos Ghosn abgesetzt, nachdem er Ende November 2018 verhaftet worden war. Ghosn wird vorgeworfen, Geld missbraucht zu haben. Das Unternehmen beabsichtigt auch, seine Allianz mit Renault zu überprüfen. Laut Nissan-Chef Hiroto Saikawa ist die Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen nicht gleichberechtigt. Ghosn trat daraufhin als CEO und Verwaltungsratspräsident von Renault zurück. Seine Nachfolger werden der ehemalige CEO von Michelin, Jean-Dominique Senard,...
      Gestern, 12:23
    • Toyota | PSA | Engere Zusammenarbeit
      Florida
      Ab Ende 2019 wird PSA von Toyota Motor Europe (TME) aus seinem Werk in Vigo (Spanien) einen Kompakt-Van liefern. Durch die engere Zusammenarbeit auf dem europäischen Markt sollen sowohl die Toyota Motor Corporation als auch die Groupe PSA ihre Entwicklungs- und Produktionskosten senken können. Toyota wird einen Teil der Entwicklungs- und Industrieinvestitionskosten für zukünftige leichte Nutzfahrzeuge übernehmen. Darüber hinaus wird Toyota im Januar 2021 das Werk Toyota Peugeot Citroën Automobile...
      Gestern, 12:23
    • Audi | Schot wird ab 2019 ständiger Vorsitzender
      Florida
      Bram Schot wurde am 1. Januar 2019 zum ständigen Vorsitzenden des Vorstands der Audi AG ernannt, zu der Ducati, Lamborghini und Italdesign Giugiaro sowie die Marke Audi gehören. Der 57-Jährige wird vorübergehend die Verantwortung des Vorstands behalten Für Vertrieb und Marketing, die er am 1. September 2017 übernahm. Audi Aufsichtsratsvorsitzender und VW-Konzernchef Dr. Herbert Diess lobte Schots beeindruckende Arbeit als Interim-Vorsitzender seit Juni 2018 und den von ihm eingeleiteten Kulturwandel:...
      Gestern, 12:22

    Mirando Billboard

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Moneytizer Skyscraper

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (91) batterie (142) batterieproduktion (62) bev (406) bmw (85) brennstoffzelle (56) china (159) daimler (45) deutschland (125) e-tron (50) elektroauto (119) elektrobus (45) europa (92) frankreich (52) konzept (50) ladestation (50) ladestationen (95) lieferanten (58) model 3 (64) phev (93) renault (44) startup (52) tesla (141) usa (161) volkswagen (96)
    Lädt...
    X