Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hyundai wird BYD-Blade-Batterien in China einsetzen

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Hyundai wird BYD-Blade-Batterien in China einsetzen

    Hyundai wird BYD-Blade-Batterien in China einsetzenLaut einem koreanischen Medienbericht befindet sich Hyundai Motor in Gesprächen mit BYD über die Lieferung von Blade-Batterien für Elektroautos, die in China verkauft werden sollen. BYD soll bereits einen Geschäftsbereich eingerichtet haben, der für die Zusammenarbeit mit Hyundai zuständig ist, und hat angeboten, die Batterien ab 2022 an Hyundai zu liefern.

    Laut einem Artikel in Business Korea hat BYD angeboten, den südkoreanischen Autobauer ab 2022 mit Blade-Batterien zu versorgen. BYD hat in Chongqing eine Batteriefabrik mit einer geplanten Jahreskapazität von 20 GWh in der zentralchinesischen Stadt gebaut, in der Hyundai auch ein Auto hat Werk mit einer Jahresleistung von 300.000 Fahrzeugen. Die BYD Chongqing-Fabrik ist derzeit die einzige Produktionsbasis für die vor einem Jahr vorgestellte Blade-Batterie .

    Hyundai hat sich bisher neben Batterien von SK Innovation auf CATL als weiteren Lieferanten von Batteriezellen für seine Elektroautos verlassen, die auf der E-GMP-Plattform basieren . CATL wird die Zellen für zwei der drei von Hyundai ab 2023 geplanten Modelle liefern, während SK Innovation die Zellen für ein anderes liefern wird. Für das erste Hyundai-Modell, das auf der E-GMP-Plattform basiert, dem kürzlich vorgestellten Ioniq 5, ist SK Innovation der exklusive Lieferant von Batteriezellen. Details zu Liefermengen oder finanziellen Aspekten des Geschäfts wurden noch nicht bekannt gegeben.

    Die südkoreanische Veröffentlichung Business Korea schreibt nun, dass Hyundai seine in China hergestellten Elektrofahrzeuge mit Batterien von CATL und Blade-Batterien von BYD ausstatten könnte. Dies wäre ein Ergebnis der 2016 in Kraft getretenen Politik der chinesischen Regierung, nur Subventionen für Elektrofahrzeuge mit in China hergestellten Batterien zu gewähren. Die neue LFP-Batterie soll eine um 50 Prozent höhere Energiedichte haben, weniger Platz benötigen und vor allem sicherer sein. Es wird derzeit bereits im BYD Han eingesetzt.

    Wie die S.Korean Business Publication schreibt, bietet BYD an, auf Anfrage einige Montagelinien für die Blade-Batterien in Chongqing für Hyundai zu reservieren. Diese Batterien sollen in der neuen Anlage in einem Produktionsvolumen von 10 GWh gebaut werden.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
    Lädt...
    X