Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LG Chem schließt Abspaltung von Batteriesparte ab

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • LG Chem schließt Abspaltung von Batteriesparte ab

    LG Chem schließt Abspaltung von Batteriesparte abLG Chem hat nun die Abspaltung seiner Batteriesparte offiziell abgeschlossen. Laut einem Medienbericht wird das neue Unternehmen auch die Produktion von Batteriezellen für Tesla deutlich steigern - auch für die deutsche Gigafactory in Grünheide.

    Lassen Sie uns zunächst über die Abspaltung sprechen: Das neue Unternehmen LG Energy Solution beschäftigt rund 22.000 Mitarbeiter, davon rund 7.000 in Südkorea und 15.000 in anderen Ländern. Die Division ist mit der Nachfrage nach wiederaufladbaren Batterien - nicht nur für Elektroautos, sondern auch für mobile Geräte wie Smartphones - stark gewachsen und auch profitabel, weshalb die Gruppe der Ansicht ist, dass die Division für sich allein besser positioniert ist.

    LG Energy Solution gehört immer noch zu LG Chem, arbeitet aber jetzt als unabhängige Einheit. LG Chem selbst besteht jetzt aus drei Abteilungen: Petrochemie, Advanced Materials und Life Sciences. Sie werden von zwei unabhängigen Tochtergesellschaften verbunden; Farm Hannong zusätzlich zu LG Energy Solution.

    Parallel zur Abspaltung hat das Team um Kim Jong Hyun, Präsident von LG Energy Solution, an einem weiteren Projekt gearbeitet: Nach Angaben von Reuters plant LG, die Produktionskapazität für für Tesla hergestellte Batteriezellen im nächsten Jahr mehr als zu verdoppeln. Im Werk in Nanjing wird LG Chem die jährliche Produktionskapazität von 2170 Zellen um 8 GWh erhöhen. Zu diesem Zweck soll die Anzahl der Produktionslinien von acht auf mindestens 17 erhöht werden, schreibt die Nachrichtenagentur unter Berufung auf zwei mit den Prozessen vertraute Personen.

    Anscheinend geht es hier nicht nur um Batteriezellen für Teslas China-Werk Gigafactory 3 in der Nähe von Shanghai: Die erhöhte Produktion soll nicht nur an das Tesla-Werk in Shanghai geliefert werden, sondern auch an Teslas Fabriken in Deutschland und den USA. LG Chem wird zunächst der einzige Lieferant für das in Shanghai gebaute Modell Y sein. Das chinesische Werk von LG Chem wird zu Beginn der Produktion zunächst auch Batteriezellen für das im deutschen Werk hergestellte Modell Y liefern.

    Es hatte sich bereits gezeigt, dass sich die Giga Berlin in Brandenburg nicht ausschließlich auf die dort produzierten 4680 Zellen verlassen konnte. Aus heutiger Sicht soll die Batterieproduktion nicht nur kurz nach der Fahrzeugproduktion beginnen. Mit dem Modell Y wäre es der dritte Produktionsstart für Tesla, und das kalifornische Unternehmen wird wahrscheinlich die Produktionsrate entsprechend erhöhen wollen. Es ist nicht klar, ob die Produktion des neuen Batterietyps genauso schnell gesteigert werden könnte. Aber es gibt wahrscheinlich einfache Gründe, warum LG Giga Berlin aus Nanjing und nicht aus seinem Werk in Polen liefert: Das Werk in Breslau ist bereits gut ausgelastet und hauptsächlich auf Beutelzellen spezialisiert. In Nanjing produziert LG die runden Zellen, die Tesla tatsächlich bevorzugt.

    "Wir bauen die Kapazität für zylindrische Batteriezellen weiter aus, um auf die wachsende Nachfrage der Autohersteller zu reagieren, können jedoch keine Kommentare zu bestimmten Kunden abgeben", sagte ein Sprecher von LG Chem. Im Oktober hatte LG bei der Vorlage seiner Quartalszahlen angekündigt, die Kapazität für runde Zellen zu verdreifachen, jedoch keinen Zeitrahmen festgelegt. Die Verdoppelung im Laufe des Jahres 2021 konnte daher nur ein Zwischenschritt sein. Im November gab es einen Bericht, wonach LG Chem 500 Millionen Dollar in das Werk in Nanjing investieren wollte.

    Reuters macht eine einfache Berechnung: Einer Quelle zufolge könnte jede Produktionslinie von LG Chem bis zu sieben Millionen Zellen pro Monat produzieren. Mit 17 Produktionslinien und 4416 Zellen pro Fahrzeugbatterie könnte LG Chem daher in Nanjing Batteriezellen für bis zu 323.000 Fahrzeuge pro Jahr produzieren. Allein im Giga Shanghai plant Tesla, im nächsten Jahr bis zu 550.000 Elektroautos zu bauen.

    Laut früheren Berichten werden LG Chem-Zellen in der Langstreckenversion verwendet. Die Zellen für die "Standard Range +" - Version von Modell 3 (mit LFP-Zellchemie) stammen von CATL. Es ist wahrscheinlich, dass Tesla eine ähnliche Lieferantenstrategie für Modell Y verfolgen wird (abzüglich der SR + -Version, die noch nicht angekündigt wurde). Es bleibt abzuwarten, wie viele Zellen dann tatsächlich aus dem LG Nanjing-Werk exportiert werden.

    Die Lieferung von Zellen von LG Chem wäre auch eine Neuheit für das US-Mutterwerk in Fremont. Bisher wurden alle dort montierten Tesla mit Panasonic-Zellen ausgestattet. Für das Modell S und X montiert Panasonic die 18650-Zellen in eigenen Fabriken, während die 2170-Zellen für das Modell 3 und Y aus der US-Produktion aus der gemeinsam betriebenen Gigafactory 1 in Nevada stammen.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Kia Navi 2021-1 EUR All GENx
      von mkkochan
      Danke SonicSpinner


      Map version name:


      RUS: EUR.13.47.47.642.403.2

      EUR: EUR.13.47.47.412.407.2



      GENx5 10,25 " WIDE ONLY
      ...
      Gestern, 19:15
    • Hyundai Navi 2021-1 EUR All GENx
      von mkkochan
      Danke SonicSpinner


      Map version name:


      RUS: EUR.13.47.47.642.403.2

      EUR: EUR.13.47.47.412.407.2



      GENx5 10,25 " WIDE ONLY
      ...
      Gestern, 19:13
    • Die Klimaanlage
      von Fan for Alfistico
      Hallo und Moin moin,
      kurz zu mir, ich fahre seit vielen vielen Jahren Alfa, Fiat und Lancia.

      Jetzt habe ich eine Frage.
      Der Meister sagte mir, bei ihrer Klimaanlage ist die Anlage...
      Gestern, 17:45
    • Das Ende von Plug-in-Hybriden in Europa?
      von Redaktion
      Neue EU-Vorschriften könnten dazu beitragen, Plug-in-Hybridfahrzeuge früher aus dem Verkehr zu ziehen, als einige Autohersteller spekuliert hatten. Entwürfe für das Inkrafttreten der „Green Finance“ -Vorschriften in diesem Jahr würden es den Herstellern verbieten, PHEVs nach 2025 als „nachhaltige Investitionen“ zu kennzeichnen.

      Entwürfe von Reuters definieren einen Rahmen, der von CO2-Einsparungen abhängt, wenn eine Investition als nachhaltig erachtet wird. Ziel ist es,...
      19.04.2021, 18:39
    • BMW plant bis 2030 Einsatz der Festkörperbatterie
      von Redaktion
      BMW hat angekündigt, bis Ende dieses Jahrzehnts eine Festkörperbatterie für den Automobileinsatz in der Serienproduktion zu realisieren. Ein erstes Demonstrationsfahrzeug mit dieser Technologie soll „lange vor 2025“ gezeigt werden. Die Finanzierung erfolgt durch Bund und Länder.

      BMW, der bereits Mittel für die erste Batterie IPCEI erhalten hat , will im Rahmen der zweiten IPCEI die Li-Ion-Zellen der „ vorletzten Generation“ einschließlich Festkörperbatterien entwickeln....
      19.04.2021, 18:38
    • Schaeffler unterzeichnet Brennstoffzellenkooperation mit Refire
      von Redaktion
      Auf der Auto Shanghai unterzeichnete Schaeffler eine strategische Kooperationsvereinbarung mit Refire, einem chinesischen Anbieter von Brennstoffzellentechnologie. Das Duo möchte die Entwicklung von FC-Komponenten wie Bipolarplatten oder Wärmemanagementsystemen vorantreiben.

      Der Hintergrund der neuen Partnerschaft bleibt ansonsten vage. Schaeffler belässt es bei allgemeinen Aussagen: Beide Unternehmen wollen durch ihre Zusammenarbeit „die Industrialisierung von Brennstoffzellen...
      19.04.2021, 18:30

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (175) batterie (329) bev (723) bmw (163) brennstoffzelle (132) china (346) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (170) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (101) konzept (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (186) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (234)
    Lädt...
    X