Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Autonomes Fahren News

Einklappen
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nissan will ab 2030 mit ProPilot-Technologie völlig autonom fahren

    Nissan will ab 2030 mit ProPilot-Technologie völlig autonom fahren

    Während autonome Autos für manche noch wie Science-Fiction wirken dürften, ist Nissan zuversichtlich, dass seine Autos bis zum Jahr 2030 völlig autonom fahren können.

    Die neue "Ground Truth Perception"-Technologie von Nissan nutzt eine Mischung aus Radar-, Kamera- und Lidar-Systemen, um die Umgebung des Fahrzeugs zu kartieren und dem Fahrzeug die Informationen zu liefern, die es braucht, um mögliche Kollisionen zu erkennen und zu vermeiden.

    Nissan hat eine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Partnerschaft für autonomes Fahren: Jaguar Land Rover und Nvidia

    Partnerschaft für autonomes Fahren: Jaguar Land Rover und Nvidia

    Jaguar Land Rover hat sich mit dem amerikanischen Software-Giganten Nvidia zusammengetan, um alle Fahrzeuge, die ab 2025 auf den Markt kommen, mit verbesserter Konnektivität und fortschrittlichen autonomen Fahrfunktionen auszustatten.

    Die neue "mehrjährige" Partnerschaft ist ein wichtiger Bestandteil der kühnen Reimagine-Strategie von JLR-CEO Thierry Bolloré für den Automobilhersteller. Sie bedeutet, dass die beiden Unternehmen bei der Softwareentwicklung zusammenarbeiten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bosch unterzeichnet Level-3-Autonomy-Entwicklungsvertrag mit VW-Tochtergesellschaft

    Bosch unterzeichnet Level-3-Autonomy-Entwicklungsvertrag mit VW-Tochtergesellschaft

    Bosch hat bekannt gegeben, dass es mit Cariad, einer Tochtergesellschaft von Volkswagen, eine Entwicklungsallianz vereinbart hat, um automatisierte Fahrfunktionen für alle Fahrzeugklassen anzubieten. In einem ersten Schritt soll eine technische Plattform entwickelt werden, die als Grundlage für automatisiertes Fahren bis zur Stufe 3 dient, während die beiden Unternehmen gemeinsame Entwicklungsziele haben, die für die SAE-Stufe 4 der Autonomie bewertet werden.

    Die Partnerschaft zwischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes verkauft 2022 als Erster ein autonomes Fahrzeug der Stufe 3

    Mercedes verkauft 2022 als Erster ein autonomes Fahrzeug der Stufe 3



    Obwohl viele Hersteller sich mit der Entwicklung und Bereitstellung eines vollständig autonomen Fahrens beeilen, was bedeutet, dass der Fahrer die Hände vom Lenkrad nehmen und die Augen von der Straße nehmen kann, sind die meisten noch nicht ganz so weit, und Mercedes-Benz ist der erste Autohersteller, der ein solches Fahrzeug legal bauen und verkaufen darf. Dies gilt derzeit nur für den deutschen Markt und es wird nur bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h autonom fahren....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Neuer Polo mit Teilautomatisierung IQ.DRIVE Travel Assist unterwegs

    Neuer Polo mit Teilautomatisierung IQ.DRIVE Travel Assist unterwegs

    Mit dem neuen Polo kommt nun einer der weltweit ersten teilautomatisierten Kleinwagen auf den Markt. Der Volkswagen lenkt, bremst und beschleunigt auf Wunsch automatisch. Möglich macht dies der optionale IQ.DRIVE Travel Assist. Unter der Dachmarke IQ.DRIVE bündelt Volkswagen seine Systeme auf dem Weg zum automatisierten Fahren. Diese Technologien sind bisher nur in größeren Modellen wie Golf, Tiguan, Passat, Arteon und Touareg verfügbar. Als erster seiner Klasse erlaubt der Polo nun auch teilautomatisiertes...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fraunhofer IZM | Bosch | SEG | 3-D Radar Sensor Cluster with 360° Detection

    Fraunhofer IZM | Bosch | SEG | 3-D Radar Sensor Cluster with 360° Detection

    Um ein Höchstmaß an Sicherheit beim automatisierten Fahren zu gewährleisten, wurden im Rahmen des Korrund-Projekts Radarmodule entwickelt, die relativ frei am Fahrzeug positioniert werden können. Sie sind in ein Sensornetzwerk integriert und ermöglichen eine Rundumsicht von 360 °. Dies soll den Modulen die Möglichkeit geben, ihre Umgebung in Echtzeit und aus allen Perspektiven gleichzeitig zu analysieren. Um diese nahtlose Kartierung der Umgebung zu erreichen, haben die Projektpartner Fraunhofer...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Technische Universität Hamburg | Automatisierter Lieferroboter

    Technische Universität Hamburg | Automatisierter Lieferroboter

    Das autonome TaBuLa-Shuttle aus Lauenburg (Deutschland) hat eine neue Kollegin namens Laura. Dies ist ein kleiner Transportroboter, der unabhängig offizielle Post in der Stadt zustellt. Laura wurde vom Institut für Technische Logistik der Technischen Universität Hamburg entwickelt, programmiert und gebaut. Der neue Roboter basiert auf einer modifizierten Version der Jackal-Plattform des nordamerikanischen Herstellers Clearpath. Zu den Sensoren gehören Lidar von Velodyne für Ortung und Navigation,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Autonomes Fahren - Sind Menschen das schwächste Glied?

    Autonomes Fahren - Sind Menschen das schwächste Glied?

    Angeblich ist menschliches Versagen in 90% der Fälle für einen Verkehrsunfall verantwortlich. Daher gibt es gute Gründe, auf hochautomatisiertes Fahren umzusteigen. Mit Hilfe von Prof. Hans-Hermann Braess und Dr. Edmund Donges präsentiert der Autor Dr. Günter Reichart eine Gegenarbeit.

    Genuss ist einer der wichtigsten Aspekte des Autofahrens. Beim Fahren geht es oft um viel mehr als nur um das Fahren von A nach B und um den ständigen Versuch, Unfälle zu vermeiden. Fahren macht...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Magna | Kompaktkamera mit 120 ° Winkel

    Magna | Kompaktkamera mit 120 ° Winkel

    Magna hat ein Frontkamerasystem entwickelt, das auf dem Mobileye EyeQ5 basiert und bald einen großen Teil der Fahrzeugpalette eines Premiumherstellers damit ausstatten wird. Die Gen5 One-Box-Lösung ist ein System, das die Frontkamera und die zugehörige Software in einer einzigen Baugruppe kombiniert. Neben geringeren Kosten und einer vereinfachten Installation am Fließband besteht ein weiterer Vorteil darin, dass diese Technologie auf mehrere Modelle angewendet werden kann. Das System soll den...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Joynext | Spurverfolgung mit Kamera und GPS

    Joynext | Spurverfolgung mit Kamera und GPS

    Joynext bringt ein System zur präzisen Positionierung von Fahrzeugen auf Fahrspurebene auf den Markt. Es verwendet GPS-Satellitendaten in Kombination mit Fahrspurinformationen, die von einer zusätzlichen Kamera im Fahrzeug erhalten wurden. Diese Daten werden ständig mit hochpräzisen Kartendaten verglichen. Ein Tracking-Algorithmus überwacht, bewertet und überprüft außerdem ständig die ermittelte Fahrzeugposition auf Plausibilität. Das Spurhaltesystem wird jetzt in Fahrzeugen eines deutschen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Das autonome Shuttle von Local Motors zieht einen neuen Investor an

    Das autonome Shuttle von Local Motors zieht einen neuen Investor an

    LM Industries, die Muttergesellschaft von Local Motors, hat eine Finanzierung in Höhe von 15 Mio. USD erhalten. Das Geld wird verwendet, um die Produktentwicklung, Produktion und Bereitstellung des 3D-gedruckten autonomen elektrischen Shuttlebusses Olli voranzutreiben.

    Das Geld stammt aus dem Mirai Creation Fund II, der von der japanischen Sparx Group verwaltet wird. Zur Verdeutlichung hat dieser Investor nichts mit Toyota oder seinem Brennstoffzellenmodell Mirai zu tun: Das Wort bedeutet...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fahrerlose Lkw in zehn Jahren - Was die Logistikbranche braucht

    Fahrerlose Lkw in zehn Jahren - Was die Logistikbranche braucht

    In Bezug auf das automatisierte und vernetzte Fahren auf dem Lkw-Markt haben sich die Fahrzeughersteller in der Vergangenheit auf die Entwicklung von Lkw für zwei Anwendungsbereiche konzentriert: Erstens das Platooning (Konvoifahren oder elektronische Pinne), bei dem es möglich ist, mit einer deutlich reduzierten Sicherheit sicher zu fahren Abstand nacheinander und zweitens das mobile Büro, in dem der Fahrer andere Aktivitäten ausführen kann, z. B. Termine planen oder mit Kunden sprechen, während...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Automatisiertes Fahren erhöht das Sicherheitsniveau

    Automatisiertes Fahren erhöht das Sicherheitsniveau

    Mit heulenden Sirenen und blinkenden blauen Lichtern rast ein Feuerwehrauto die Autobahn entlang. Weit voraus fährt ein Sattelzug rechtzeitig auf die Innenspur und macht die Außenspur für das Einsatzfahrzeug frei. Daran ist anscheinend nichts Ungewöhnliches, aber das Bemerkenswerte an dem Manöver ist, dass es nicht vom Fahrer, sondern vom LKW selbst ausgeführt wurde. Für Aufsehen sorgte Mercedes-Benz 2014 mit dem Future Truck 2025, der über eine Reihe automatisierter Fahrfunktionen verfügte....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Valeo | Meituan Dianping | Autonomer Lieferdroide

    Valeo | Meituan Dianping | Autonomer Lieferdroide

    Valeo hat einen Prototyp des autonomen Elektro-Lieferdroiden "eDeliver4U" vorgestellt, der in Zusammenarbeit mit Meituan Dianping, Chinas E-Commerce-Plattform für Dienstleistungen, entwickelt wurde und den Meituan Waimai Food Delivery Service betreibt. Mit einer Länge von 2,80 m, einer Breite von 1,20 m und einer Höhe von 1,70 m kann der Droide bis zu 17 Mahlzeiten pro Fahrt liefern, während er autonom mit einer Geschwindigkeit von etwa 12 km / h durch dichte und komplexe städtische...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Marelli | XenomatiX | Zusammenarbeit beim autonomen Fahren

    Marelli | XenomatiX | Zusammenarbeit beim autonomen Fahren


    Marelli, ein führender Automobiltechnologieanbieter, und XenomatiX, Entwickler von Lidar-Systemen, schließen eine technische und kommerzielle Entwicklungsvereinbarung im Bereich des autonomen Fahrens. XenomatiX wird Marellis Automobilbeleuchtungsabteilung mit seinen Festkörper-Lidar-Modulen für ADAS- (Advanced Driver Assistance Systems) und AD-Anwendungen (Autonomous Driving) ausstatten. Marelli wird die modularen Lidar-Systeme um AI-basierte Objekterkennungs- und Klassifizierungsfunktionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Artikel

Einklappen

  • Die Geschichte der Elektroautohersteller Aiways & Byton
    von Redaktion
    Heute stellen wir Ihnen zwei Start-ups aus dem Bereich der Neuen Technologien vor: Aiways und Byton. Der Grund? Sie haben eine gemeinsame Entstehungsgeschichte. Nach ihrer Gründung haben sie sich jedoch in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelt. Tauchen wir also ein in die geldverbrennende Welt von zwei sehr jungen Herstellern.

    Alles beginnt in einer Garage

    Es gibt wunderbare Beispiele für große Dinge, die in einer Garage begonnen haben. Jobs und Wozniak, die an...
    Gestern, 20:27
  • Die Geschichte des Elektroautoherstellers Wuling
    von Redaktion
    Einer der großen Erfolge der chinesischen Autoindustrie ist der Wuling Hongguang. Dieses Auto ist ein preiswerter, mittelgroßer MPV (man denke an den Dacia Lodgy), den man mit Recht als den Citroen 2CV Chinas bezeichnen kann. Mit fast 5 Millionen verkauften Exemplaren in etwa 10 Jahren hat der Hongguang einen großen Beitrag zur Mobilität des durchschnittlichen Chinesen geleistet, vor allem wenn dieser nur über ein begrenztes Haushaltsbudget verfügte und nicht in einer der Großstädte lebte....
    Gestern, 20:23
  • Die Geschichte des Elektroautoherstellers Xpeng
    von Redaktion
    Mal sehen, wer die Hauptfigur in dieser kleinen Story erkennt. Unser Held macht seinen Universitätsabschluss und schnuppert eine Weile in der Internetbranche herum. Als kluger Kopf fühlt er sich schnell in seiner Arbeit behindert und entwickelt den starken Drang, selbst ein Projekt zu starten. Und so geschieht es auch. Er macht ein paar clevere Sachen mit Software, und seine Idee wird über Nacht zu einer echten Sensation. Auf dem Höhepunkt seines Erfolges macht er sich aus dem Staub. Mit mehr...
    Gestern, 20:19
  • Lohnen sich Solarcarports für Elektroauto Besitzer?
    von Redaktion
    Das hängt davon ab, wie der Preis des Haushaltsstroms, die Vergütung der Einspeisung und die Stromentstehungskosten aussehen. Entsteht der Ökostrom durch die Nutzung von PV-Anlagen, betragen die Stromentstehungskosten circa 7 bis 12 Cent je Kilowattstunde. Der selbst produzierte Solarstrom ist damit günstiger als der Strom vom Netz. Dieser liegt bei etwa 40 Cent je Kilowattstunde. Die daraus entstandene Stromersparnis ist perfekt für das Aufladen des Stroms oder des Pedelecs. Nutzen Sie den...
    Gestern, 20:08
  • Ist der Volkswagen ID.7 der elektrische Passat?
    von Redaktion
    Das Volkswagen einen vollelektrischen Kombi plant, ist kein Geheimnis. Jetzt wurde bekannt, dass die elektrischen Pendants zur Passat-Baureihe, die VW bisher als Aero A und Aero B angekündigt hat, als ID.7 auf den Markt kommen könnten.

    Das Europäische Patentamt hat unter dem Eintrag mit der Nummer 018703388 vom 17. Mai 2022 den Namen "ID.7 Tourer" eingetragen. Die Namen ID.1 bis ID.9 hatten sich die Wolfsburger bereits vor einigen Monaten schützen lassen.

    ...
    26.05.2022, 06:50
  • Micro stellt verschiedene Varianten des kompakten Microlino vor
    von Redaktion
    Im Rahmen einer virtuellen Präsentation wurden jetzt weitere Details zu den einzelnen Varianten des Elektro-Leichtfahrzeugs Microlino vorgestellt. Micro plant, das Modell in insgesamt vier Varianten anzubieten.

    Die Auslieferung der bereits vorgestellten "Pioneers Series" soll im Sommer 2022 zunächst in der Schweiz beginnen, bevor im vierten Quartal 2022 Deutschland und Italien an der Reihe sind. Im Laufe des Jahres 2023 will das Unternehmen dann weitere EU-Länder bedienen....
    26.05.2022, 06:48

Neue Themen

Einklappen

  • Redaktion
    Die Geschichte der Elektroautohersteller Aiways & Byton
    von Redaktion
    Heute stellen wir Ihnen zwei Start-ups aus dem Bereich der Neuen Technologien vor: Aiways und Byton. Der Grund? Sie haben eine gemeinsame Entstehungsgeschichte. Nach ihrer Gründung haben sie sich jedoch in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelt. Tauchen wir also ein in die geldverbrennende Welt von zwei sehr jungen Herstellern.

    Alles beginnt in einer Garage

    Es gibt wunderbare Beispiele für große Dinge, die in einer Garage begonnen haben. Jobs und Wozniak, die an...
    Gestern, 20:27
  • Redaktion
    Die Geschichte des Elektroautoherstellers Wuling
    von Redaktion
    Einer der großen Erfolge der chinesischen Autoindustrie ist der Wuling Hongguang. Dieses Auto ist ein preiswerter, mittelgroßer MPV (man denke an den Dacia Lodgy), den man mit Recht als den Citroen 2CV Chinas bezeichnen kann. Mit fast 5 Millionen verkauften Exemplaren in etwa 10 Jahren hat der Hongguang einen großen Beitrag zur Mobilität des durchschnittlichen Chinesen geleistet, vor allem wenn dieser nur über ein begrenztes Haushaltsbudget verfügte und nicht in einer der Großstädte lebte....
    Gestern, 20:23
  • Redaktion
    Die Geschichte des Elektroautoherstellers Xpeng
    von Redaktion
    Mal sehen, wer die Hauptfigur in dieser kleinen Story erkennt. Unser Held macht seinen Universitätsabschluss und schnuppert eine Weile in der Internetbranche herum. Als kluger Kopf fühlt er sich schnell in seiner Arbeit behindert und entwickelt den starken Drang, selbst ein Projekt zu starten. Und so geschieht es auch. Er macht ein paar clevere Sachen mit Software, und seine Idee wird über Nacht zu einer echten Sensation. Auf dem Höhepunkt seines Erfolges macht er sich aus dem Staub. Mit mehr...
    Gestern, 20:19
  • Redaktion
    Lohnen sich Solarcarports für Elektroauto Besitzer?
    von Redaktion
    Das hängt davon ab, wie der Preis des Haushaltsstroms, die Vergütung der Einspeisung und die Stromentstehungskosten aussehen. Entsteht der Ökostrom durch die Nutzung von PV-Anlagen, betragen die Stromentstehungskosten circa 7 bis 12 Cent je Kilowattstunde. Der selbst produzierte Solarstrom ist damit günstiger als der Strom vom Netz. Dieser liegt bei etwa 40 Cent je Kilowattstunde. Die daraus entstandene Stromersparnis ist perfekt für das Aufladen des Stroms oder des Pedelecs. Nutzen Sie den...
    Gestern, 20:08
  • Redaktion
    Ist der Volkswagen ID.7 der elektrische Passat?
    von Redaktion
    Das Volkswagen einen vollelektrischen Kombi plant, ist kein Geheimnis. Jetzt wurde bekannt, dass die elektrischen Pendants zur Passat-Baureihe, die VW bisher als Aero A und Aero B angekündigt hat, als ID.7 auf den Markt kommen könnten.

    Das Europäische Patentamt hat unter dem Eintrag mit der Nummer 018703388 vom 17. Mai 2022 den Namen "ID.7 Tourer" eingetragen. Die Namen ID.1 bis ID.9 hatten sich die Wolfsburger bereits vor einigen Monaten schützen lassen.

    ...
    26.05.2022, 06:50

Tags

Einklappen

audi (212) batterie (386) bev (815) bmw (209) brennstoffzelle (139) china (424) daimler (114) deutschland (159) e-tron (100) elektroauto (153) europa (201) fcev (108) frankreich (116) hpc (119) hyundai (128) konzept (102) ladestationen (230) lieferanten (211) model 3 (110) phev (197) renault (105) startup (104) tesla (300) usa (350) volkswagen (300)
Lädt...
X