Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automobil News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Automobil

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schaeffler Unternehmensporträt

    Schaeffler Unternehmensporträt

    Schaeffler

    Die Schaeffler Gruppe ist ein weltweit führender Automobil- und Industriezulieferer. Das Portfolio umfasst Präzisionskomponenten und Systeme in Motor, Getriebe und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Mit innovativen und nachhaltigen Technologien in den Feldern Elektromobilität, Digitalisierung und Industrie 4.0 leistet Schaeffler bereits heute einen entscheidenden Beitrag für die „Mobilität für morgen“.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler: Ergebnisqualität im dritten Quartal verbessert, Maßnahmen greifen

    Schaeffler: Ergebnisqualität im dritten Quartal verbessert, Maßnahmen greifen


    Der weltweit tätige Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler hat heute seinen Zwischenbericht für die ersten neun Monate des Jahres 2019 vorgelegt. Im Berichtszeitraum liegt der Umsatz der Schaeffler Gruppe bei 10.839 Millionen Euro (Vorjahr: 10.714 Millionen Euro). Währungsbereinigt ging der Umsatz in diesem Zeitraum leicht um 0,1 Prozent zurück. Im dritten Quartal nahm der Umsatz währungsbereinigt um 1,2 Prozent zu. Von den vier Regionen trugen in den ersten neun Monaten die Regionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • P3 Group spaltet sich in Umlaut & P3 auf

    P3 Group spaltet sich in Umlaut & P3 auf


    Die Gründer der P3-Gruppe gehen getrennte Wege: Das globale Unternehmensberatungs- und Ingenieurunternehmen aus Deutschland wird künftig unter zwei Dachunternehmen operieren. Das Geschäft mit Elektromobilität bleibt jedoch bei P3.

    Die P3-Gruppe ist eine deutsche Erfolgsgeschichte und aus der RWTH Aachen hervorgegangen. 2018 beschäftigte die Gruppe über 4.000 Mitarbeiter und Niederlassungen in mehr als 20 Ländern. Streng genommen ist die Spaltung der P3-Gruppe mit ihren...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China: GAC präsentiert Langstrecken-E-SUV Aion LX

    China: GAC präsentiert Langstrecken-E-SUV Aion LX


    GAC New Energy Automobile, der elektrifizierte Ableger von GAC, hat das zweite Modell seiner Aion EV-Serie in China auf den Markt gebracht. Das neue Fahrzeug, der Aion LX, ist ein rein elektrisches SUV mit CATL-Zellen und einer Reichweite von bis zu 650 Kilometern (NEFZ).

    Das neue Elektroauto von GAC folgt der elektrischen Limousine des Aion S , die im Frühjahr auf den Markt gebracht wurde und Tesla Konkurrenz macht.

    Der neue elektrische SUV Aion LX verfügt jedoch...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen stärkt Markenpräsentation in China: MEB-Roadmap, neue Modelle und neues Markendesign

    Die Marke Volkswagen verstärkt ihre E-Mobilitätsoffensive in China. Nächstes Jahr sollen bereits rund 300.000 elektrifizierte Modelle an Kunden übergeben werden. Bis 2025 werden es dann rund eine Million sein. Bis 2023 bietet die Marke Volkswagen auf dem chinesischen Markt 10 Modelle an, die auf dem modularen Elektroantriebs-Werkzeugsatz MEB basieren. In Guangzhou gab die SUV-Studie ID.Next, die bereits auf der IAA gezeigt wurde, einen Einblick in das erste Modell in der ID. Familie für China....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Mercedes ruft weltweit fast 1.700 EQC zurück

    Mercedes ruft weltweit fast 1.700 EQC zurück

    Mercedes-Benz ruft weltweit 1.696 EQCs zurück - 571 davon in Deutschland. Dies betrifft Modelle aus dem Produktionszeitraum von Februar bis Oktober 2019. Ein Bolzen im Vorderachsdifferential könnte die Vorderräder des Elektroautos beschädigen und blockieren.

    Mercedes hat das Problem bei internen Qualitätskontrollen entdeckt. Bei einem Schraubenbruch besteht auch die Gefahr, dass das Getriebegehäuse beschädigt wird und Öl austritt. Alle betroffenen Kunden werden schriftlich benachrichtigt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW bestellt Hybridantriebe bei Magna

    BMW bestellt Hybridantriebe bei Magna


    Magna hat von der BMW Group den bedeutendsten Fertigungsauftrag für Getriebetechnologien in der Unternehmensgeschichte erhalten. Der Mehrjahresvertrag umfasst alle Doppelkupplungsgetriebe mit Frontantrieb, einschließlich Hybridgetriebe.

    Die Getriebetechnologien werden in mehr als 170 verschiedenen Fahrzeuganwendungen eingesetzt. Die neue Hybridlösung von Magna wirkt sich nicht auf die Gesamtgröße des Getriebes aus, sodass BMW hinsichtlich der Herstellung flexibel bleibt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Fisker nennt ersten elektrischen SUV Fisker Ocean

    Fisker nennt ersten elektrischen SUV Fisker Ocean


    Der US-Hersteller hat den Namen und weitere Details seines geplanten elektrischen SUV für unter 40.000 US-Dollar bekannt gegeben. Der Fisker Ocean wird am 4. Januar 2020 offiziell eingeführt und soll Ende 2021 in Produktion gehen.

    Fisker nimmt Reservierungen ab dem 27. November 2019 entgegen. Dann möchte Fisker auch weitere Details einschließlich der Preise bekannt geben. Das Unternehmen gibt bereits bekannt, dass es ein flexibles Leasingmodell für den elektrischen SUV geben...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • PSA und Fiat Chrysler einigen sich auf Fusion

    PSA und Fiat Chrysler einigen sich auf Fusion


    PSA und Fiat Chrysler haben eine Fusion vereinbart. Die Details sind jedoch noch offen, da die Vereinbarung in den kommenden Wochen ausgearbeitet werden soll. Offen ist auch, was dies für die Elektromobilität im neuen Unternehmen bedeutet.

    Beide Fahrzeughersteller planen, ein Joint Venture in den Niederlanden zu gründen, an dem PSA und Fiat Chrysler mit jeweils 50 Prozent beteiligt sind. PSA-Chef Carlos Tavares wird Chief Executive, der Verwaltungsrat wird vom derzeitigen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volvo erklärt System hinter BEV-Namen

    Volvo erklärt System hinter BEV-Namen


    Mit dem XC40 P8 AWD Recharge stellte Volvo kürzlich sein erstes Elektroauto vor. Jetzt erklären die Schweden ihre neue Nomenklatur - einschließlich der anderen elektrifizierten Versionen.

    Bislang war es ganz einfach: Die Benzinmotoren hießen „T“, die Dieselmotoren „D“, jeweils kombiniert mit einer Zahl zwischen 2 und 8, um die Leistung anzuzeigen. Plug-in-Hybride erhielten später den Zusatz „Twin Engine“, Allradmodelle die Abkürzung „AWD“. Ein Volvo V60...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BYD erwartet Umsatzrückgang nach Subventionsverlust

    BYD erwartet Umsatzrückgang nach Subventionsverlust


    BYD geht davon aus, dass der Gesamtgewinn 2019 um 43 Prozent sinken wird, nachdem die Kürzung der Subventionen durch die chinesische Regierung zu einem Rückgang der Verkäufe von Elektroautos und Plug-In-Hybriden geführt hat.

    Im dritten Quartal sank der Umsatz von BYD laut vorläufigen Quartalsergebnissen um 9,17 Prozent und der Gewinn um 88,6 Prozent. Der Umsatz lag nach wie vor bei 31,64 Milliarden Yuan (rund vier Milliarden Euro). Der Nettogewinn blieb bei 119,72 Millionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ID.3 Produktionsstart in Zwickau LIVE am 4.11. um 11 Uhr

    ID.3 Produktionsstart in Zwickau LIVE am 4.11. um 11 Uhr

    Der Produktionsstart der ID.3 in Zwickau wird am Montag, den 4. November 2019, von 11:00 bis 12:20 Uhr MEZ (10.00 - 11:20 Uhr MEZ) live übertragen. HIER: ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Honda startet Verkauf von Elektroautos in China

    Honda startet Verkauf von Elektroautos in China


    Honda und sein Joint Venture-Partner GAC haben damit begonnen, ihr erstes elektrisches Modell in China zu verkaufen. Es bleibt abzuwarten, ob das Elektroauto auch in Europa angeboten wird.

    Das Ende letzten Jahres vorgestellte Kompakt-SUV VE-1 hat eine Leistung von 120 kW, eine NEFZ-Reichweite von 400 Kilometern und ist ab einem Förderpreis von 159.800 Yuan (ca. 20.500 Euro) erhältlich.

    Die Batterie hat einen Energieinhalt von 53,5 kWh, laut chinesischen Berichten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Das kostet der Mini Cooper SE

    Das kostet der Mini Cooper SE


    Die Marke Mini Cooper SE, die bereits als eines der günstigsten Elektroautos auf dem US-Markt gefeiert wird, soll einen UVP von 29.900 US-Dollar haben. In einigen Ländern sinkt der Preis mit Steuergutschriften des Bundes und der staatlichen Elektrofahrzeugsteuer auf nur 17.900 US-Dollar.

    Der US-Verkauf des winzigen Elektroautos beginnt im März. Die BMW-Tochter Mini hat im Juli dieses Jahres die Cooper SE vorgestellt . Der elektrische Mini wurde mit der Technologie des BMW...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Daimler plant umfassende Elektrifizierung für die Sportwagenmarke AMG

    Daimler plant umfassende Elektrifizierung für die Sportwagenmarke AMG


    Der neue Daimler-Chef Ola Källenius plant die umfassende Elektrifizierung für die Sportwagenmarke AMG. Ziel soll es sein, den Umsatz der Performance-Markentochter nicht nur zu verdoppeln, sondern auch (teilweise) auf elektrische Antriebe zu setzen - notgedrungen.

    Laut Manager Magazin sollen die AMG-Modelle „schnell auf Elektroantrieb und Plug-In-Hybride umgerüstet werden“. Källenius wird den Investoren und Analysten in London und New York Mitte November die Zukunftsstrategie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BorgWarner zeigt vollelektrischen Ariel Nomad [VIDEO]

    BorgWarner zeigt vollelektrischen Ariel Nomad [VIDEO]


    BorgWarner hat einen Ariel Nomad zu einem vollelektrischen Hochvolt-Demonstrationsfahrzeug umgebaut. Im Demofahrzeug geht es jedoch weniger um Fahrleistungen als vielmehr um innovative technische Lösungen.

    Der Prototyp soll es dem US-amerikanischen Zulieferer ermöglichen, seine Kompetenz in rein elektrischen Antriebssystemen unter Beweis zu stellen sowie Forschungs-, Entwicklungs- und Validierungsprozesse für die Implementierung neuer Technologien voranzutreiben.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault K-ZE kommt nach Europa

    Renault K-ZE kommt nach Europa


    Renault plant eine modifizierte Version des kleinen Elektroautos City K-ZE, das in China zu wettbewerbsfähigen Preisen für den europäischen Markt angeboten wird. Der Preis für Europa ist jedoch noch unklar, ebenso wie die Marke, unter der der K-ZE in Europa verkauft wird.

    Laut Autocar hat der E-Car-Chef von Renault, Gilles Normand, die Pläne für Europa bestätigt. Obwohl es nicht offiziell bestätigt wurde, ist es sehr wahrscheinlich, dass die europäische Version des City...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Preise und Sonderangebote für den Seat Mii

    Preise und Sonderangebote für den Seat Mii


    Der Seat Mii Electric kann ab sofort in Großbritannien bestellt werden. Das erste vollelektrische Fahrzeug von Seat kostet £ 19.300 (einschließlich PiCG) und ist für £ 199 pro Monat im Rahmen eines PCP-Deals erhältlich. Dies erfolgt nach einer Einzahlung von 4.399 GBP, wobei Seat 500 GBP zu den Kosten beiträgt.

    Mit der Eröffnung der Auftragsbücher für den Seat Mii verspricht Seat auch Sonderangebote für die ersten 300 Einzelhandelskunden, die vor dem 31. Dezember 2019...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tenneco | Simulationssoftware

    Tenneco | Simulationssoftware


    Tenneco hat ein Simulationstool entwickelt, das die Entwicklungszeit für Kolben und Kolbenringe um bis zu 70% verkürzt. Mit Prime 3D können hochrealistische Modelle der Komponenten und Systeme in einer virtuellen laufenden Engine erstellt und getestet werden. Auf diese Weise können genaue Vorhersagen über den Gasstrom, die Druckgradienten und den Wärmeaustausch getroffen werden. Durch diese frühzeitigen Verbesserungen sind später im Prozess keine Konstruktionsiterationen, Prototypen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kia | Rollentausch auf Managementebene

    Kia | Rollentausch auf Managementebene


    Kwang Hyuk Kim wurde zum President und Managing Director von Kia Motors Germany ernannt und wird künftig zusammen mit Steffen Cost (COO) und Sung Tae Cho (CFO) für das deutsche Geschäft von Kia verantwortlich sein. Sein Vorgänger Duk Hwa Jung hat Kims bisherige Position als Vice President Business Strategy bei Kia Motors Europe übernommen. Vor seinem Wechsel nach Deutschland hatte Kwang Hyuk Kim verschiedene Positionen bei Kia Motors Australia in Sydney und in der Kia-Regionalzentrale...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • FCA Deutschland | Biagioli New Brand Country Manager für Alfa Romeo und Jeep
    von Florida
    Niccolò Biagioli hat die Rolle des Brand Country Managers für Alfa Romeo und Jeep bei der FCA Deutschland übernommen. Er wird für das Betriebsergebnis, die Positionierung und das Image der beiden Marken in Deutschland verantwortlich sein. Er berichtet an Maria Grazia Davino, Geschäftsführerin der FCA Germany AG in Frankfurt am Main. Biagioli hat seit 2002 eine Reihe von Positionen innerhalb des Konzerns sowohl in Deutschland als auch am Hauptsitz in Turin (Italien) inne. Er wird kurzfristig...
    27.02.2020, 18:24
  • Mann + Hummel | Wilks zum CEO ernannt
    von Florida
    Kurk Wilks übernahm am 1. Januar 2020 die Rolle des Präsidenten und CEO der Mann + Hummel Verwaltungs GmbH. Er folgt auf Werner Lieberherr, der das Unternehmen im Oktober einvernehmlich verlassen hat. Kurk Wilks wird die Gruppe zusammen mit Emese Weissenbacher, Executive Vice President und Chief Finance Officer, und Nic Zerbst, Chief Operating Officer, leiten. Wilks ist seit rund 20 Jahren im Unternehmen. Er leitet seit 2019 das Automobil-Erstausrüstungsgeschäft und wird dies auch weiterhin...
    27.02.2020, 18:23
  • BMW | Great Wall Motors| E-Mini-Anlage in China
    von Florida

    Im Rahmen des im Sommer 2018 von BMW und Great Wall Motors unterzeichneten 50: 50-Joint-Venture-Vertrags bauen die beiden Unternehmen in Zhangjiagang (China) ein Elektroauto-Werk. Das neue Werk in der Provinz Jiangsu wird rund 3000 Menschen Arbeitsplätze bieten und nach einer Hochlaufphase bis zu 160.000 Autos pro Jahr produzieren, darunter die batterieelektrische Version des MINI für BMW und mehrere Modelle für Great Wall Motors. Die Gesamtinvestition der beiden Unternehmen beläuft sich...
    27.02.2020, 18:23
  • Peugeot Deutschland | van der Luyt wird neuer Geschäftsführer
    von Florida
    Am 1. Januar 2020 übernahm Haico van der Luyt die Geschäftsführung von Peugeot Deutschland. Er ersetzt Steffen Raschig, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Von 2017 bis Ende 2019 war van der Luyt Vertriebsleiter bei Peugeot Deutschland. Zuvor war er als Head of Sales bei Nissan Motor Germany und als Vorstandsmitglied bei Alfa Romeo, Lancia und Jeep tätig. "Haico van der Luyt ist ein hervorragender Nachfolger, der innerhalb der Organisation ernannt wurde", sagte Rasmus...
    27.02.2020, 18:22
  • Renault Nissan Mitsubishi | Zablit zum neuen Generalsekretär ernannt
    von Florida
    Am 9. Dezember 2019 übernahm Hadi Zablit die Position des Generalsekretärs der Allianz von Renault, Nissan und Mitsubishi. Er berichtet an den Vorstand der Allianz und die CEOs der drei Unternehmen. Zu seinen Aufgaben gehört die Koordination und Unterstützung von Großprojekten zur Beschleunigung der Geschäftsprozesse der Allianz. Zablit begann seine Karriere 1994 als Produktionsprozessingenieur im Antriebsstrang von Renault und wurde dann Produktmanager in Vertrieb und Marketing. Danach war...
    27.02.2020, 18:21

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (147) batterie (264) batterieproduktion (81) bev (631) bmw (143) brennstoffzelle (106) china (281) daimler (87) deutschland (146) elektroauto (137) elektrobus (87) europa (142) fcev (77) frankreich (87) hpc (93) hyundai (81) ladestation (79) ladestationen (194) lieferanten (143) model 3 (99) phev (151) startup (87) tesla (203) usa (280) volkswagen (181)
Lädt...
X