Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automobil News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Automobil

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Peugeot stellt den 3008 GT Hybrid4 vor

    Peugeot stellt den 3008 GT Hybrid4 vor



    Peugeot hat gerade den neuen Plug-in-Hybrid 3008 GT Hybrid4 vorgestellt, der ab Oktober in Frankreich und in Deutschland bestellt werden kann. Die elektrische Reichweite des teilzeitelektrischen SUV soll im WLTP-Zyklus bis zu 59 Kilometer betragen.

    Der Peugeot 3008 GT Hybrid4 basiert wie der DS 7 Crossback E-Tense 4 × 4 und der Opel Grandland X Hybrid4 auf der EMP2-Plattform und hat den gleichen Antriebsstrang wie die beiden Schwestermodelle der PSA-Gruppe.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen wird den ID.3 auch in Emden bauen

    Volkswagen wird den ID.3 auch in Emden bauen

    Während die Vorbereitungen für den Produktionsstart des VW ID.3 in Zwickau in vollem Gange sind, wurden nun endlich die notwendigen finanziellen Mittel in Höhe von 1 Milliarde Euro für den umfangreichen Umbau des Standortes Emden in das MEB-Werk bereitgestellt.

    Damit können die strukturellen Veränderungen nun Schritt für Schritt geplant, beantragt und umgesetzt werden. Um den Herausforderungen des MEB gerecht zu werden, wird das Werk in mehreren Phasen umgebaut, wobei zu berücksichtigen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Neue Preise: Der Volkswagen VW e-Golf wird günstiger

    Neue Preise: Der Volkswagen VW e-Golf wird günstiger

    VW hat den Preis für den e-Golf in Deutschland gesenkt. Wie Elektriker herausfinden konnten, wird Volkswagen den Preis für den e-Golf auch in anderen europäischen Ländern sukzessive senken, wobei der genaue Betrag immer vom jeweiligen Markt abhängt.

    In Deutschland kostet das Elektro-City-Car jetzt nur noch 31.900 Euro statt 35.900 Euro laut Konfigurator. Der Basispreis in Deutschland wird damit um 4.000 Euro sinken.

    Im Frühjahr 2017 hat der deutsche Automobilhersteller...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kooperation zwischen Audi und BYD?

    Kooperation zwischen Audi und BYD?

    Audi und BYD verhandeln angeblich über einen Batteriezellen-Liefervertrag für zukünftige Elektromodelle auf Basis der Premium Platform Electric (PPE), die von Audi in Zusammenarbeit mit Porsche entwickelt wird.

    In einem Artikel von Bloomberg wurden die privaten Gespräche von Insidern als weit fortgeschritten bezeichnet, obwohl es keine Garantie dafür gibt, dass eine Einigung zwischen dem von Warren Buffet unterstützten Chinesen BYD und der Volkswagen-Tochter Audi zustande kommt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Sono zeigt Interieur des solar-Sion

    Sono zeigt Interieur des solar-Sion


    Das Münchner Elektroauto-Startup Sono Motors hat gerade den Innenraum seines Solarautos Sion sowie weitere Details enthüllt. Der Innenraum ist auf ein schickes, elegantes Design ausgelegt und verfügt über ein Luftfiltersystem auf Pflanzenbasis.

    Mit dem Serienanlauf des Sion in der zweiten Jahreshälfte 2020 sollen insgesamt 260.000 Fahrzeuge produziert werden. Das Elektroauto wird zum Preis von rund 25.500 Euro auf den Markt gebracht.

    Wie die ersten Einblicke...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Seat präsentiert Tarraco als Plug-in-Hybrid

    Seat präsentiert Tarraco als Plug-in-Hybrid

    Seat hat seinem SUV-Modell Tarraco einen Plug-in-Hybridantrieb verpasst. Der Seat Tarraco FR PHEV mit 85 kW Elektromotor und 13 kWh Batterie wird in wenigen Tagen seine Premiere auf der IAA feiern und kann ab Anfang nächsten Jahres bestellt werden.

    Da das PHEV-Modell mit einer Systemleistung von 180 kW die stärkste Variante der Serie sein wird, kommt es ab Werk mit dem sportlichen FR-Design daher. Der Plug-in-Antriebsstrang stammt weitgehend aus dem VW Passat GTE, hat aber im Tarraco...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nio plant kostengünstigeres e-SUV mit ES3

    Nio plant kostengünstigeres e-SUV mit ES3

    Noch in diesem Jahr will der chinesische Elektroauto-Startup Nio sein drittes Modell vorstellen. Der fünfsitzige Kompakt-SUV ES3 basiert auf der Plattform der beiden größeren e-SUVs ES8 und ES6. Nach der bevorstehenden Präsentation soll der ES3 im dritten oder vierten Quartal 2020 in Serie gehen.

    Nio Präsident Qin Lihong sagt, dass der ES3 mit dem Audi Q3 oder BYD Tang EV vergleichbar sein wird. Wie auch immer. Nio kündigte außerdem an, den ES3 als High-End-Produkt über das...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Chance für Faraday Future nach Rücktritt von CEO

    Chance für Faraday Future nach Rücktritt von CEO

    Das krisengeplagte kalifornische Elektroauto-Startup Faraday Future plant eine umfassende Restrukturierung. CEO Jia Yueting tritt als CEO zurück, um das Unternehmen zu retten und seine Schulden zu begleichen.

    Jia Yueting versucht, sowohl seine persönlichen Schulden als auch die Schulden des Unternehmens durch die Einrichtung eines Treuhandfonds zu begleichen. Laut pandaily.com soll der Treuhandfonds mit Jias Aktien an Faraday Future finanziert werden. Das sollte ihm und dem Unternehmen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla denk an Preiserhöhrungen in China nach

    Tesla denk an Preiserhöhrungen in China nach


    Tesla wird seine Preise in China ab Freitag dieser Woche erhöhen, etwas früher als ursprünglich geplant, so Medienberichte. Der Schwerpunkt wird voraussichtlich auf importierten Fahrzeugen aus den USA liegen. Aber auch die Gigafactory 3 wäre betroffen.

    Laut Reuters erwägt der Elektroautohersteller im Dezember eine weitere Preiserhöhung unter Bezugnahme auf anonyme Quellen, wenn chinesische Sondertarife für in den USA hergestellte Autos in Kraft treten. Der Autohersteller...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Polestar eröffnet erste Fabrik in China

    Polestar eröffnet erste Fabrik in China

    Die Volvo-Elektroauto-Tochter Polestar hat heute ihre erste Produktionsstätte eröffnet. Am neuen Standort in Chengdu, China, wird das 441 kW Polestar 1 PHEV Coupé für China und die Exportmärkte hergestellt.

    Polestar plant, 500 Einheiten pro Jahr über einen Produktionszyklus von zunächst drei Jahren zu produzieren. Die ersten Kundenlieferungen sollen noch in diesem Jahr erfolgen. Der Polestar 1 basiert auf der Volvo-Technologie und beinhaltet auch einige Designelemente aus der...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Überarbeiteter VW Passat GTE kann bestellt werden

    Überarbeiteter VW Passat GTE kann bestellt werden


    Die überarbeitete Version des VW Passat GTE ist ab sofort bestellbar. Das Herzstück des Plug-In-Hybrids ist die neue Batterie, die eine höhere elektrische Reichweite ermöglicht. Der GTE wurde jedoch auch in anderer Hinsicht verbessert.

    Das Batterie-Upgrade erhöht den Energieinhalt der Batterie um 31 Prozent auf 13 kWh für eine WLTP-Reichweite von 56 Kilometern im Elektromodus und 54 Kilometern im Kombi-Modus. Beim Vorgänger lag die Werksspezifikation noch bei 50 Kilometern,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Artegas Karolino darf nicht mehr beworben werden

    Artegas Karolino darf nicht mehr beworben werden


    Der Streit zwischen Micro Mobility Systems und Artega über den Microlino-Klon Karolino hat sich weiterentwickelt. Micro Mobility hat es nun vor Gericht geschafft, dass die Artega-Version des Mini-EV nicht mehr beworben und daher nicht auf der IAA vorgestellt werden darf.

    Die Entscheidung des Gerichts in München ist heute in Kraft getreten. Für Artegas Karolino, der in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, ist das ein massiver Rückschlag. Für die Firma Micro Mobility, aus...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla beginnt mit Verkauf von Model 3 in Osteuropa

    Tesla beginnt mit Verkauf von Model 3 in Osteuropa


    Tesla hat seine Expansion nach Osteuropa angekündigt und den Vertrieb für das Modell 3 in ausgewählten Ländern eröffnet. Käufer von Elektroautos in Polen, Rumänien, Slowenien und Ungarn können ihren Tesla jetzt online bestellen.

    Die Auslieferung wird jedoch wie immer einige Zeit in Anspruch nehmen und ist für den Augenblick auf Anfang 2020 festgelegt. Es bleibt auch eine offene Frage, wo und wie Tesla diese Elektroautos warten wird, da die Ankündigung als Tweet mit...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW plant Kauf von chinesischen Lieferanten

    VW plant Kauf von chinesischen Lieferanten


    Der Volkswagen Konzern prüft potenzielle Investitionsmöglichkeiten mit chinesischen Automobilzulieferern, um den Zugang zu „Schlüsseltechnologie“ mit Schwerpunkt auf Elektromobilität auf dem größten Automarkt der Welt zu sichern.

    Kaufbeteiligungen im Bereich der Automobilzulieferer können auch dazu dienen, einen besseren Zugang zu Batterien zu gewährleisten, was ein Problem darstellt, da die weltweite Nachfrage nach Fahrzeugen schneller als erwartet gestiegen ist....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW & FAW verdoppelt die Produktion von Elektroautos

    VW & FAW verdoppelt die Produktion von Elektroautos





    Volkswagen und sein Joint-Venture-Partner FAW drängen darauf, ihre Produktionsstätte in China zu verdoppeln. Ihre Elektroautofabrik in Foshan produziert derzeit 300.000 Elektrofahrzeuge pro Jahr, wird aber zu einer "Megafabrik" mit einer Jahreskapazität von mehr als einer halben Million Einheiten.

    Volkswagen und FAW verdoppeln ihre Bemühungen und sind Teil ihrer Elektrifizierungsstrategie Roadmap E. Prof. Dr. Jochem Heizmann, Leiter der Volkswagen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW gibt Milliardenvertrag für CATL bekannt

    BMW gibt Milliardenvertrag für CATL bekannt






    Harald Krüger, BMW-Vorstandschef, gab den Vertrag mit dem chinesischen Batteriehersteller für Zellen im Wert von über einer Milliarde Euro bekannt. Die Ankündigung kam in einem Interview, in dem auch bestätigt wurde, dass CATL eine Fabrik in der Nähe von Erfurt eröffnen wird.

    Krüger nutzte das Interview auch, um einige vom Unternehmen angedeutete Initiativen zu erläutern und einige angekündigte Themen zu kommentieren. Die wichtigste Offenbarung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • China und Norwegen sind weiterhin weltweit führend bei Elektroauto-Verkäufen

    China und Norwegen sind weiterhin weltweit führend bei Elektroauto-Verkäufen





    Die Elektromobilität hat in der ersten Jahreshälfte 2018 in einigen wichtigen Märkten an Fahrt gewonnen. China und Norwegen bleiben die treibenden Kräfte der globalen Entwicklung. In Deutschland machten Elektrofahrzeuge einen Marktanteil von 1,8%.

    Die gesamte Automobilindustrie befindet sich derzeit in einem Wandel. Chinesische Hersteller werden zunehmend zu einem ernstzunehmenden Wettbewerb für die etablierten europäischen und amerikanischen Hersteller....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla bestätigt 200.000 Lieferungen

    Tesla bestätigt 200.000 Lieferungen



    Tesla hat jetzt ihre 200.000ste Lieferung in den USA bestätigt. Das bedeutet, dass die US-Bundessteuergutschrift in Höhe von 7.500 US-Dollar allmählich ausläuft und erst ab Ende 2018 in vollem Umfang für die ausgelieferten Fahrzeuge gilt.

    Tesla-Fahrzeuge, die in der ersten Hälfte des Jahres 2019 ausgeliefert werden, werden mit 3.750 US-Dollar subventioniert. Die zwischen dem 1. Juli und dem Ende des Jahres gelieferte Ware erhält nur einen Zuschuss von 1.875 US-Dollar....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Polestar von Volvo greift Tesla an

    Polestar von Volvo greift Tesla an




    Volvos elektrisierender Performance Zweig Polestar hat mehr Details über ihre erste vollelektrische Modelle preisgegeben.

    Der Polestar 2 solleinen Grundpreis von 40.000 Euro haben. Darüber hinaus wollen die Ingenieure in Schweden und China für eine Reichweite von 500 Kilometern sorgen, etwa so viel wie die Langstreckenversion von Teslas Modell 3.

    Thomas Ingenlath, Chief Executive Officer von Polestar, erklärt: "Polestar 2 wird gegen den Tesla...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla Model 3 profitabelstes Elektroauto auf dem Markt (Video)

    Tesla Model 3 profitabelstes Elektroauto auf dem Markt (Video)





    Deutsche Ingenieure hatten das Modell 3 schon früher profitabel gefunden, aber nun sind Tesla Skeptiker Munro & Associates zu demselben Schluss gekommen und sagen, dass Tesla auf einem Margin ist. Es könnte bis zu 30% sein. Dies setzt neue Maßstäbe für Elektroautos.

    Ähnlich wie die deutschen Ingenieure, die Anfang des Jahres jeden einzelnen Bolzen des Modells 3 analysiert haben, zerlegt Munro & Associates auch neue Autos. Für Tesla...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Ford plant weitere Modelle auf VW-MEB Basis
    von Florida

    VW verhandelt im Rahmen der im Juli besiegelten Kooperation mit Ford über die Entwicklung eines zweiten Elektroautos auf MEB-Basis. Die ursprüngliche Vereinbarung sah vor, dass Ford 600.000 MEB-Kits für sein erstes eigenes Modell von Volkswagen kauft. Jetzt könnte es deutlich mehr werden.

    Laut deutschen Medienquellen rückt die Entscheidung, ein zweites MEB-basiertes Elektroauto für den europäischen Markt zu bauen, näher. "Ja, wir sind in Gesprächen darüber",...
    17.09.2019, 18:27
  • Nissan zeigt erste Details zum vollelektrischen Crossover
    von Florida
    Nissan hat den US-Händlern eine erste Vorschau auf eine neue elektrische Crossover-Version gegeben. Eine nähere Version des neuen Nissan Elektrikers wird nächsten Monat auf der Tokyo Motor Show vorgestellt. Die Serienversion wird in den USA in der zweiten Jahreshälfte 2021 erwartet.

    Der rein elektrisch betriebene Crossover ist eines von acht elektrischen Modellen, die Nissan bis 2022 weltweit plant und die laut Berichten auf der Mitte 2018 erwähnten neuen Plattform Renault-Nissan-Mitsubishi...
    17.09.2019, 18:27
  • BMW plant keine neue Version des BMW i3
    von Florida

    BMW hat keine Pläne für einen Nachfolger des i3. Pieter Nota, Leiter des BMW-Vertriebs, sagte der Financial Times , der deutsche Luxusautohersteller werde sich stattdessen darauf konzentrieren, Batterie- und Steckertechnologie mit seinen anderen Fahrzeugen zu verschmelzen, während er einige neue reine Elektrofahrzeuge auf den Markt bringt.

    "Es gibt keinen konkreten Plan für einen i3-Nachfolger", sagte Nota 13 Nur-Batterie-Modelle bis 2023.

    Wie die Financial...
    17.09.2019, 18:25
  • Renault bestätigt Preisgestaltung für Elektroauto Zoe
    von Florida

    Renault ist dabei, die Auftragsbücher für die neueste Version seines meistverkauften Elektroautos zu öffnen. Der neue Zoe kann ab Mitte September bestellt werden. Die Preise beginnen bereits bei 18.670 GBP vor der Miete des Akkus. Kundenlieferungen beginnen im Januar 2020.

    Renault betrachtet die dritte Generation als „wichtigen Meilenstein“, sieben Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Modells.

    In Großbritannien lauten die Preise und technischen...
    15.09.2019, 19:18
  • VW ID.Crozz wird ID.4
    von Florida

    Mit dem gerade herausgekommenen ID.3 hatte Volkswagen weitere Ankündigungen auf der IAA zu machen und sagte den VW-ID. Das Crozz-Konzept wird ID.4 heißen, sobald es in Serie auf den Markt kommt. Das Modell ist für die USA bestimmt und wird das erste auf MEB basierende Modell in den USA sein.

    VW debütierte die ID. Crozz auf der LA Auto Show 2017 als elektrisches SUV in Tiguan-Größe. Die Studie erinnert jedoch eher an ein SUV-Coupé im Stil eines BMW X4 oder Mercedes GLC...
    14.09.2019, 19:04

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (127) batterie (211) batterieproduktion (80) bev (611) bmw (118) brennstoffzelle (77) china (241) daimler (75) deutschland (142) elektroauto (130) elektrobus (79) europa (125) fcev (72) frankreich (74) hpc (63) hyundai (68) ladestation (71) ladestationen (147) lieferanten (113) model 3 (88) phev (143) startup (72) tesla (179) usa (236) volkswagen (149)
Lädt...
X