Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya

Einklappen

Billboard

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya

    Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya
    Auf der Tokyo Motor Show präsentierte Nissan das vollelektrische Konzept Ariya . Das elektrische SUV ist offiziell als Concept Car deklariert, bietet aber bereits einen ziemlich konkreten Ausblick auf ein zukünftiges Serienmodell, das in etwa zwei Jahren erwartet wird.

    Über die Antriebstechnik des zweimotorigen Elektromodells hat Nissan keine Angaben gemacht, aber es war bereits im Vorfeld bekannt, dass der auf einer neuen elektrischen Plattform basierende SUV eine Reichweite von fast 500 Kilometern bieten würde. In der heutigen Präsentation zeigte Nissan, dass das batterieelektrische Fahrzeug eine zweimotorige Konfiguration und V2G- oder V2B-Funktionen haben wird.

    Anstelle der technischen Daten konzentrierte sich Nissan heute vor allem auf das Design des elektrischen SUV. Der Fünfsitzer basiert erwartungsgemäß auf dem Ende 2017 vorgestellten IMx-Konzept. Der IMx wurde zu diesem Zeitpunkt als „Blick in die Zukunft“ der Strategie „Nissan Intelligent Mobility“ bezeichnet. Ein Kernelement der technischen Entwicklung ist beispielsweise die neue Version des ProPilot, die den halbautomatischen Betrieb des Fahrzeugs ermöglicht. Nissan bestätigt nun die Installation des ProPilot 2.0 in der Ariya und erklärt in diesem Zusammenhang auch seine Absicht, die Software des Autos in Zukunft über drahtlose Updates zu aktualisieren.
    • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya
    • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya
    • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya
    • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya
    • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya
    • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya
    • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya
    • Nissan präsentiert neues elektrisches SUV Ariya

    Die Highlights des Außendesigns sind ein markantes Frontteil mit besonders dünnen Scheinwerfern, breiten Kotflügeln und einem beleuchteten Frontschild anstelle des Kühlergrills. Das Konzept beinhaltet auch kurze Überhänge und ein durchgehendes Rücklicht am Heck. Im Innenraum verfolgt Nissan wie viele andere Automobilhersteller den Ansatz, den Fahrgastraum in eine Lounge zu verwandeln. Bei der Ariya soll dieses Ziel durch eine minimalistische Formensprache realisiert werden: Die einzigen haptischen Bedienelemente sind die Starttaste, eine Taste zur Bedienung eines 12,3-Zoll-Displays und die Klimatisierung.

    Laut Alfonso Albaisa, dem Leiter der Designabteilung von Nissan, bietet eine neue Fahrzeugarchitektur immer die Möglichkeit, neue Definitionen zu finden - beispielsweise „wie Fahrzeuge mit der Gesellschaft interagieren“ oder „wie ein mit fortgeschrittenen Fahrfähigkeiten gepaarter Elektrofahrzeug eine neue Perspektive bietet“. Das Ariya-Konzept soll sicherstellen, dass die Seele jedes Nissan-Autos eine unverwechselbare japanische DNA besitzt. "Etwas, das wir" zeitlosen japanischen Futurismus "nennen", sagt Albaisa.

    "Das Ariya-Konzept ist erst der Anfang", sagt Yasuhiro Yamauchi, stellvertretender Geschäftsführer von Nissan. „Nissan überlegt, wie Design, Verpackung und Fahrspaß durch die Architektur neuer EV-Plattformen verändert werden können. Der Ariya Concept ist kein Konzeptauto, das von weit her entworfen wurde, sondern ein Auto, das im Kern Nissan Intelligent Mobility verkörpert. “

    Das vollelektrische SUV ist eines von acht Elektromodellen , die Nissan bis 2022 weltweit bauen will. Medienberichten zufolge wird das Auto auf der neuen Renault-Nissan-Mitsubishi- Plattform basieren, die Mitte 2018 erstmals erwähnt wurde.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Moneytizer Recommended

    Einklappen

    Netletix Inread

    Einklappen

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Warum man immer die Betriebsanleitung des Autos dabeihaben sollte
      von Florida




      Die Mehrheit von uns wird zugeben müssen, noch niemals in die Anleitung ihres Autos geschaut zu haben. Sicher haben wir die Betriebsanleitung allemal überflogen oder durchgeblättert um zu wissen wie die Klimaanlage funktioniert – aber da hört es meistens auch schon wieder auf. Doch die Anleitung des Autos bietet wichtige Informationen und es kann sich in vielen Situationen lohnen, die Anleitung des eigenen Autos im Auto aufzubewahren, um im Notfall wichtige Informationen...
      Gestern, 16:52
    • Vorstellung
      von SilverBlue58
      Ein Grüezi aus der Schweiz
      Ich bin der Markus und meine Autoliebe gilt zwei Chrysler Crossfire`s, ein Roadster und ein Coupé. Diese werden nur bei schönem Wetter gefahren und für den Alltag...
      27.02.2020, 18:45
    • Batteriezellen "Made in Germany" - Hindernisse überwinden
      von Florida
      Die Diskussion über die Herstellung von Lithium-Ionen-Batteriezellen in Deutschland hat durch die Ankündigung staatlicher Mittel neue Impulse erhalten. Nach einer langen Zeit der Unsicherheit planen Autohersteller wie Volkswagen nun erstmals die großtechnische Produktion von Lithium-Ionen-Batterien. Die Hauptgründe dafür sind eine größere Unabhängigkeit von in- und ausländischen Lieferanten, die Entwicklung von internem Know-how in der Zellchemie und -herstellung sowie die Schaffung von...
      27.02.2020, 18:29
    • FCA Deutschland | Biagioli New Brand Country Manager für Alfa Romeo und Jeep
      von Florida
      Niccolò Biagioli hat die Rolle des Brand Country Managers für Alfa Romeo und Jeep bei der FCA Deutschland übernommen. Er wird für das Betriebsergebnis, die Positionierung und das Image der beiden Marken in Deutschland verantwortlich sein. Er berichtet an Maria Grazia Davino, Geschäftsführerin der FCA Germany AG in Frankfurt am Main. Biagioli hat seit 2002 eine Reihe von Positionen innerhalb des Konzerns sowohl in Deutschland als auch am Hauptsitz in Turin (Italien) inne. Er wird kurzfristig...
      27.02.2020, 18:24
    • Mann + Hummel | Wilks zum CEO ernannt
      von Florida
      Kurk Wilks übernahm am 1. Januar 2020 die Rolle des Präsidenten und CEO der Mann + Hummel Verwaltungs GmbH. Er folgt auf Werner Lieberherr, der das Unternehmen im Oktober einvernehmlich verlassen hat. Kurk Wilks wird die Gruppe zusammen mit Emese Weissenbacher, Executive Vice President und Chief Finance Officer, und Nic Zerbst, Chief Operating Officer, leiten. Wilks ist seit rund 20 Jahren im Unternehmen. Er leitet seit 2019 das Automobil-Erstausrüstungsgeschäft und wird dies auch weiterhin...
      27.02.2020, 18:23
    • BMW | Great Wall Motors| E-Mini-Anlage in China
      von Florida

      Im Rahmen des im Sommer 2018 von BMW und Great Wall Motors unterzeichneten 50: 50-Joint-Venture-Vertrags bauen die beiden Unternehmen in Zhangjiagang (China) ein Elektroauto-Werk. Das neue Werk in der Provinz Jiangsu wird rund 3000 Menschen Arbeitsplätze bieten und nach einer Hochlaufphase bis zu 160.000 Autos pro Jahr produzieren, darunter die batterieelektrische Version des MINI für BMW und mehrere Modelle für Great Wall Motors. Die Gesamtinvestition der beiden Unternehmen beläuft sich...
      27.02.2020, 18:23

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (147) batterie (264) batterieproduktion (81) bev (631) bmw (143) brennstoffzelle (106) china (281) daimler (87) deutschland (146) elektroauto (137) elektrobus (87) europa (142) fcev (77) frankreich (87) hpc (93) hyundai (81) ladestation (79) ladestationen (194) lieferanten (143) model 3 (99) phev (151) startup (87) tesla (203) usa (280) volkswagen (181)
    Lädt...
    X