Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Volkswagen wird den ID.3 auch in Emden bauen

Einklappen

Billboard

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Volkswagen wird den ID.3 auch in Emden bauen

    volkswagen-emden-werk-factory-symbolbildWährend die Vorbereitungen für den Produktionsstart des VW ID.3 in Zwickau in vollem Gange sind, wurden nun endlich die notwendigen finanziellen Mittel in Höhe von 1 Milliarde Euro für den umfangreichen Umbau des Standortes Emden in das MEB-Werk bereitgestellt.

    Damit können die strukturellen Veränderungen nun Schritt für Schritt geplant, beantragt und umgesetzt werden. Um den Herausforderungen des MEB gerecht zu werden, wird das Werk in mehreren Phasen umgebaut, wobei zu berücksichtigen ist, dass die Elektrofahrzeuge ab 2022 dort vom Band rollen können sollen.

    "In den letzten drei Jahren haben wir hier am Standort gemeinsam dafür gekämpft, das Werk fit für die Zukunft zu machen. Das war eine enorme Leistung und eine starke Teamleistung", sagt der heutige Betriebsleiter Andreas Dick. Der neue Betriebsleiter, Uwe Schwartz, erklärte: "Hier in Emden wird in den nächsten Jahren das zweite Automobilwerk gebaut, das reine Elektrofahrzeuge für den Volkswagen Konzern produzieren wird. Diese Investitionsverpflichtungen bedeuten nun auch Sicherheit, insbesondere für die Mitarbeiter. Manfred Wulff, Betriebsratsvorsitzender, sagte, die Pläne "...passen perfekt zu unserer Beschäftigungsgarantie bis Ende 2029 und geben uns und unseren Familien Sicherheit".

    Bereits im November letzten Jahres hatte der Aufsichtsrat die Pläne für die Auslastung der zukünftigen Elektroauto-Standorte in Emden und Hannover bestätigt. Nun sind die notwendigen Mittel für Emden endgültig freigegeben. Der VW-Konzern hat sich zum Ziel gesetzt, den Standort Emden zu einem der ersten Standorte zu machen, an dem ausschließlich Elektrofahrzeuge in Europa produziert werden. Mit der Genehmigung der geplanten Investitionen konnten nun die notwendigen strukturellen Veränderungen geplant, beantragt und umgesetzt werden. Damit könnte sich der Standort Emden für die anstehende Transformation "wettbewerbsfähig" positionieren. Für Emden ist der sogenannte "Produktionsstart" der MEB-Fahrzeuge für Ende 2021 geplant. Der Passat Variant, die Passat Limousine und der Arteon werden jedoch weiterhin am Standort produziert, bis die ersten vollelektrischen Fahrzeuge vollständig ausgestattet sind.

    Für die Umstellung des Werkes auf die Elektroproduktion müssen einige neue Produktionsflächen gebaut werden: Im Bereich der Stanzerei wird ein Bereich für die Installation zusätzlicher Stanzwerkzeuge für die Produktionsmengen der MEB geschaffen. Die Produktionsflächen des Karosseriebaus sollen um 12.200 Quadratmeter erweitert werden, um die Produktionskapazitäten des MEB zu integrieren. Darüber hinaus ist derzeit eine neue Halle mit einer Fläche von 23.900 Quadratmetern für den MEB-Unterbau in Planung. Kernstück des Werksumbaus ist jedoch eine neue Montagehalle. Auf einer Fläche von 49.000 Quadratmetern werden in Zukunft verschiedene MEB-basierte Fahrzeuge montiert.

    Derzeit ist noch unklar, welche Modelle in Emden produziert werden. Die letzte Spekulation im Mai war, dass die Produktion der ID. Crozz konnte von Zwickau nach Emden verlegt werden. Der Elektro-Van, früher bekannt als ID. Buzz, wäre auch eine Option.


    volkswagen-newsroom.com

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Moneytizer Recommended

    Einklappen

    Netletix Inread

    Einklappen

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Vorstellung
      von Winkelmann
      Vielen Dank für die schnelle und freunliche Aufnahme. Meine Themen und Fragen werden sich hauptsächlich um den Ssangyong Korando drehen.
      Heute, 09:29
    • 2010 XF 3.0d realistische mpg?
      von stevejock1
      Ich frage mich, ob jemand, der eine XF 3.0d hat, die mpg liefern könnte, die er tatsächlich bekommt. Ich versuche zu sehen, wie genau die behaupteten Zahlen sind. Auch wenn Sie US / UK Gallonen, Autobahn...
      Heute, 08:59
    • E-Tron Probleme mit Laden an Ionity Säulen
      von Charlie
      Wer von Euch hat auch Probleme beim Starten von Ladevorgängen an nicht-ionity-Säulen? Konkret: ich hatte sowohl an einer enbw- wie auch an fastned-Säulen das Problem, dass nach dem Anstecken und Freischalten...
      16.02.2020, 20:07
    • Probleme mit virtuellen Spielen E-tron
      von Luke
      Nach 7 Tagen in der Werkstatt funktionieren die virtuellen Spiegel nun fehlerfrei. Es wurden beide Kameras inkl. Steuergerät getauscht, um das Thema „unbeabsichtigter Einstellmodus“ und „Beschlagen“...
      16.02.2020, 20:06
    • Geringe Reichweite Audi e-tron
      von Tarkan
      Ich weiß, dass man den Stromverbrauch mit dem rechten Fuß regelt, dennoch bin ich aktuell etwas enttäuscht von der aktuellen Reichweite ...max. 280 km bei Überlandverkehr und evtl. 1 x 60km auf Autobahn...
      16.02.2020, 20:04
    • Waldabholzung für Tesla in Berlin
      von car_lover
      Unglaublich!

      Vor 2 Tagen hat die Abholzung begonnen und es sieht schon so aus als ob es dem Ende entgegen ginge! Viele Jahrzehnte dauert es bis so ein Wald gewachsen ist - weggehackt ist...
      16.02.2020, 20:02

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (145) batterie (260) batterieproduktion (81) bev (631) bmw (141) brennstoffzelle (106) china (280) daimler (87) deutschland (146) elektroauto (136) elektrobus (87) europa (142) fcev (77) frankreich (87) hpc (93) hyundai (81) ladestation (79) ladestationen (194) lieferanten (143) model 3 (99) phev (151) startup (87) tesla (202) usa (280) volkswagen (180)
    Lädt...
    X