Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Volkswagen: Weltpremiere des ID. ROOMZZ in Shanghai

Einklappen

Werbung

Einklappen
X
Einklappen

  • Volkswagen: Weltpremiere des ID. ROOMZZ in Shanghai

    Volkswagen ID.  ROOMZZ Showcar



    Volkswagen hat heute das neueste Mitglied der ID-Familie vorgestellt - den ID. ROOMZZ - bei der "Brand SUV Night" im Vorfeld der Auto Shanghai. Der multivariable Allrounder ist ein emissionsfreies SUV der fünf Meter langen Klasse, das sowohl auf familiäre als auch auf geschäftliche Anforderungen zugeschnitten ist. Die Serienversion soll 2021 erstmals auf dem chinesischen Markt eingeführt werden. Das Karosserie-Design des ID ROOMZZZ folgt den klaren, homogenen Linien der restlichen ID-Familie. Auch im SUV-Segment geht das Concept Car mit vielen Details neue Wege.

    Wofür steht I.D. eigentlich?

    "Dieser SUV ist ein Monolith, der aus einem massiven Block nahtlos gefertigt zu sein scheint. Der batteriebetriebene ID ROOMZZZ bewegt sich mühelos - leise und emissionsfrei", sagt Klaus Bischoff, Chefdesigner der Marke Volkswagen.

    Der ID ROOMZZ kombiniert zukünftige IQ.DRIVE-Systeme - auf Wunsch kann er im ID Pilot-Modus vollautomatisch (Level 4) durch den Verkehr gleiten. Über interaktive Lichtzonen werden die Fahrzeuginsassen mit Informationen versorgt.

    Das völlig neue variable Innenraumkonzept lässt sich weitgehend individualisieren. Verschiedene Sitzkonfigurationen können nicht nur an die persönlichen Wünsche der Fahrgäste, sondern auch an die jeweilige Fahrweise angepasst werden.

    Beim Wechsel in den vollautomatischen Fahrmodus können die einzelnen Sitze um 25 Grad nach innen gedreht werden, um eine kommunikativere, loungeähnliche Atmosphäre an Bord zu ermöglichen. Darüber hinaus ermöglicht der ID Pilot Relax-Modus jedem Fahrgast, seinen Sitz individuell nach seinen Bedürfnissen einzustellen, wenn das Fahrzeug vollautomatisch fährt. In diesem Modus kann der Sitz von einer aufrechten in eine zurückgelegte Position gebracht werden.

    Der ID ROOMZZZ ist nicht mit einer herkömmlichen Armaturentafel ausgestattet. Im Handbuch "ID. Fahrmodus" scheint das digitale Cockpit zusammen mit dem Lenkrad vor dem Fahrer zu schweben. Das digitale Cockpit besteht aus einer Vollglas-Frontplatte. Das digitalisierte Lenkrad wurde konzeptionell in das Panel integriert.

    Ungewöhnlich sind auch die Materialien, die im Innenraum verwendet werden. So bestehen beispielsweise die Sitzbezüge aus AppleSkin™ - einem neuen Produkt, das aus einem nachwachsenden Rohstoff besteht. Speziell verarbeitete Holzfurniere werden auch im "ID. Leichte" Bereiche der Türverkleidungen. Das CleanAir-System verwendet ein aktives Filtersystem, um sicherzustellen, dass die Luft im Fahrzeuginnenraum sauber bleibt, auch wenn die Umgebungsluft es nicht ist.

    Mit seinem 82-kWh-Akku verfügt der ID ROOMZZ über eine Reichweite von bis zu 450 km (WLTP) bzw. 475 km (NEFZ, China), bevor der Akku aufgeladen werden muss. In etwa einer halben Stunde kann das Concept Car über ein Schnellladesystem mit 150 kW (DC) auf 80% seiner Kapazität aufgeladen werden.

    Zwei Elektromotoren können beide Achsen mit einer Systemleistung von 225 KW / 306 PS (elektrische 4MOTION) kontinuierlich antreiben. Der ID ROOMZZZ kann in 6,6 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen und Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 180 km/h erreichen (elektronisch geregelt). Wie bei allen E-Cars steht das maximale Drehmoment von Anfang an zur Verfügung.

    Auf der Auto Shanghai 2019, einer der größten Automobilmessen Chinas, wird die ID ROOMZZZ vom 18. bis 26. April der Öffentlichkeit vorgestellt.

    Volkswagen ID. ROOMZZ Showcar







      Das Verfassen von Kommentaren ist für Gäste deaktiviert.

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Dänemark: Weltweit stärkste Elektrofähre "Ellen"
      von Florida


      Die "Ellen" ist im Begriff, in den Personenverkehr einzusteigen. Die leistungsstärkste vollelektrische Fähre der Welt wird bald zwischen den dänischen Inseln Ærø und Fynshav verkehren - die längste Strecke, die eine Elektrofähre zurücklegen kann.

      Es gibt nur wenige Rekorde, die von der "Ellen" nicht gebrochen wurden. Mit einer Kapazität von 4,3 MWh verfügt sie über den größten derzeit auf einem Schiff installierten Batteriepack. Mit einer...
      13.06.2019, 17:58
    • Silent Air Taxi: Ein neues Hybridflugzeug aus Deutschland
      von Florida


      Das nächste Projekt des Aachener Elektroauto-Pioniers Günther Schuh hat einen Titel: e.SAT. Gemeinsam mit der RWTH Aachen und der Fachhochschule Aachen hat das Unternehmen das hybrid-elektrische Kleinflugzeug Silent Air Taxi vorgestellt.

      Klein, leicht und leise: Bis 2024 wollen die Aachener Entwickler das Hybrid-Kleinflugzeug in Betrieb nehmen und offiziell genehmigen. Das fünfsitzige Silent Air Taxi wird als Feeder zu den großen Flughäfen dienen und so den Verkehr...
      13.06.2019, 17:56
    • London: Lilium plant Softwareentwicklung für Lufttaxis
      von Florida


      Das Startup Lilium aus München will in London ein "erstklassiges Software-Team" aufbauen. In der britischen Hauptstadt sollen Hunderte von High-End-Software-Arbeitsplätzen entstehen. Für das Projekt holt Lilium einige prominente Manager an Bord.

      In den nächsten fünf Jahren soll das neue Team in London die notwendige Software zur Implementierung der elektrischen Lufttaxis entwickeln, da Lilium die Markteinführung bis 2025 plant. Das Team wird von Carlos...
      13.06.2019, 17:55
    • Bird zeigt ersten zweisitzigen EV
      von Florida


      Bird hat gerade den Bird Cruiser vorgestellt: ein neues, sitzendes, elektrisches Zweirad, das optional mit Fußrasten oder Pedalen ausgestattet werden kann. Das neue Fahrzeug wird in diesem Sommer als Teil der globalen Flotte von Bird's gemeinsamen Fahrzeugen sowie als Teil der Plattform-Partner eingeführt.

      Der Bird Cruiser erinnert an ein Motorrad mit großem Scheinwerfer, dicken Reifen und einem langen, gepolsterten Sitz, der groß genug für zwei Passagiere ist. Im...
      13.06.2019, 17:55
    • China will Quoten auf Nummernschildern für NEVs abschaffen
      von Florida


      Nachdem China die EV-Subventionen gekürzt hat, bevor es sie im nächsten Jahr abschafft, ist Peking immer noch für neue Energiefahrzeuge und plant die Abschaffung der Kennzeichenbeschränkungen für neu registrierte NEVs.

      Bislang hatte die chinesische Regierung nicht nur die Kennzeichenquoten für Verbrennungsmotoren sehr streng begrenzt, sondern in einigen Regionen auch neue Energiefahrzeuge aufgenommen. Um den Absatz von Elektrofahrzeugen ohne Subventionen weiter...
      13.06.2019, 17:54
    • Transport for Scotland fügt Subventionsfinanzierung hinzu
      von Florida


      Transport for Scotland hat weitere 500.000 £ in den Fördertopf für den "Plugged-In Households Grant Fund for on-demand electric vehicles through car share clubs" aufgenommen.

      Das Geld steht Sozialwohnungsanbietern und Organisationen des dritten Sektors zur Verfügung, um Mietern, Bewohnern und Mitarbeitern den Zugang zu Elektrofahrzeugen in Form von Fahrgemeinschaften zu ermöglichen.

      Dies ist die zweite Runde der Förderinitiative. Die letzte...
      13.06.2019, 17:53

    Mirando Billboard

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Moneytizer Skyscraper

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (110) batterie (181) batterieproduktion (78) bev (564) bmw (103) brennstoffzelle (66) china (208) daimler (63) deutschland (136) e-tron (60) elektroauto (122) elektrobus (59) europa (112) fcev (62) frankreich (68) hyundai (58) ladestation (58) ladestationen (131) lieferanten (85) model 3 (79) phev (120) startup (63) tesla (166) usa (209) volkswagen (125)
    Lädt...
    X