Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nio führt Kaufoption ein - ET5 startet bei 49.900 Euro

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Nio führt Kaufoption ein - ET5 startet bei 49.900 Euro

    Nio führt Kaufoption ein - ET5 startet bei 49.900 Euro​Wie angekündigt, bietet Nio in Europa neben der Miete nun auch Kaufoptionen für seine Elektromodelle an. Dies ist nun für die Nio-Modelle ET5, ET7 und EL7 in Deutschland, den Niederlanden, Dänemark und Schweden der Fall. Der Kaufpreis für den ET5 in Deutschland beginnt bei 49.900 Euro - allerdings ohne Batterie.

    Für das Premierenmodell, die elektrische Limousine ET7, beginnen die Preise bei 69 900 Euro. Der Nio EL7, bislang der einzige Elektro-SUV im Angebot, kostet mindestens 73 900 Euro. Die Batterie ist in diesen Preisen allerdings noch nicht enthalten - sie kann wahlweise gemietet oder gekauft werden.

    Die Mietkosten für die 75-kWh-Batterie betragen in Deutschland 169 Euro pro Monat, die 100-kWh-Batterie wird für 289 Euro pro Monat angeboten. Wer den Stromspeicher lieber kaufen möchte, zahlt 12.000 Euro für die 75-kWh-Batterie oder 21.000 Euro für die 100-kWh-Batterie. Für einen ET5 mit einer gekauften 75-kWh-Batterie beläuft sich die Summe also auf 61.900 Euro. Ein ET7 mit einer gekauften 100-kWh-Batterie kostet dann 90.900 Euro.

    Der Kauf der Batterie hat jedoch eine wichtige Einschränkung: Die Nutzung der Batteriewechselstationen von Nio ist nur möglich, wenn die Batterie gemietet wird. Die gekaufte Batterie ist Eigentum des Kunden, während die gemietete Batterie als Dienstleistung angeboten wird und Eigentum von Nio bleibt - und daher flexibel ausgetauscht werden kann.

    Wie Nio in seiner Pressemitteilung bestätigt, sollen die Fahrzeuge mit Kaufoption ab Anfang 2023 ausgeliefert werden. Im Vergleich zu anderen Lieferfristen für neue Elektroautos ist das relativ kurz, aber der Zeitraum wird nicht näher erläutert.

    Bei der Europapremiere Anfang Oktober in Berlin hatte Nio noch angekündigt, seine Fahrzeuge in Europa nur im Abonnement verkaufen zu wollen. Da viele potenzielle Kunden später angaben, dass sie das Fahrzeug lieber kaufen würden, reagierte Nio nach eigenen Angaben auf dieses Feedback, indem er die Kaufoption nachträglich einführte.​

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Noch immer keine Annäherung im Handelsstreit zwischen EU und USA
      von Redaktion
      ​​​ Die USA haben im Streit um die geplante Subventionierung von Elektroautos den europäischen Herstellern offenbar noch keine Zugeständnisse gemacht. Im Anschluss an Gespräche zwischen zwei Delegationen der Handelspartner außerhalb der US-Hauptstadt Washington am 5. Dezember 2022 hieß es in einer Pressemitteilung lediglich: "Die EU erwartet von den USA, dass sie konstruktiv auf ihre Bedenken reagieren".

      Hintergrund des Streits ist das Klimaschutzprogramm der US-Regierung...
      06.12.2022, 16:40
    • VW-Chef Blume cancelt Audi Artemis-Projekt
      von Redaktion
      ​Der VW-Konzern verabschiedet sich offenbar von einem weiteren prestigeträchtigen Projekt der Fahrzeugentwicklung. Nach übereinstimmenden Informationen der Automobilwoche und des Handelsblatts hat der neue VW-Chef Oliver Blume die Entwicklung einer vollautomatischen Elektrolimousine der Stufe 4 durch die Konzerntochter Audi gestoppt. Laut Automobilwoche sollten die bislang geplanten Artemis-Modelle als Landjet und Landyacht ohne die bislang geplante Software VW.OS 2.0 kommen.

      Audi...
      06.12.2022, 16:35
    • Zuschüsse für Elektroautos: Was der Staat ab 2023 für Elektroautos und PHEVs fördert
      von Redaktion
      ​Die Zuschüsse für Elektroautos werden ab 2023 drastisch gesenkt. Statt 6.000 Euro wird es dann nur noch 4.500 Euro geben. Plug-in-Hybride werden keine Förderung mehr erhalten. Und die Förderung wird auch in einigen anderen Kernpunkten neu ausgerichtet.

      Die Bundesregierung richtet die Förderung von Elektrofahrzeugen neu aus. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, soll sich die Förderung von Elektrofahrzeugen ab dem 1. Januar 2023 nur noch auf solche Fahrzeuge konzentrieren, die...
      04.12.2022, 11:05
    • Verbot von Elektroautos in der Schweiz: Ist das in Deutschland möglich?
      von Redaktion
      ​Die Schweizer Regierung befürchtet, dass es in diesem Winter zu einer möglichen Stromknappheit kommen könnte. Der Bundesrat hat nun für den Fall der Fälle ein drastisches Sparprogramm beschlossen, das auf vier Eskalationsstufen beruht. Wenn das Programm in Kraft tritt, könnten sogar Fahrten mit Elektroautos, die nicht unbedingt notwendig sind, verboten werden.

      Der Schweizer Bundesrat hat einen Entwurf für eine Verordnung vorgelegt, um einer möglichen Stromknappheit in der...
      04.12.2022, 11:02
    • ADAC: "eFuels sind ohne Probleme technologisch umsetzbar".
      von Redaktion
      ​Beim ADAC wurde geprüft, ob synthetische Kraftstoffe herkömmlichen Kraftstoff ersetzten können. Aus technischer Sicht spricht wenig dagegen, aber der Club lässt wichtige Fragen unbeantwortet.

      Synthetische Kraftstoffe sind in diesem Jahr wieder in den Vordergrund gerückt. Mit ihnen könnten Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor umweltfreundlicher fahren als mit herkömmlichem Kraftstoff aus Erdöl. Der ADAC hat die technischen Argumente gegen synthetische Kraftstoffe untersucht. Die...
      04.12.2022, 10:59
    • Volkswagen überarbeitet Pannensoftware und Innenraum von ID.3
      von Redaktion
      ​Volkswagen überarbeitet den elektrischen Kleinwagen ID.3 - endlich. Die Premiere ist eigentlich für März 2023 geplant. Heute zeigen die Wolfsburger nur ein paar Skizzen. Der Konfigurator ist jedoch bereits seit Anfang Dezember auf das überarbeitete Modell umgestellt, was die Preise angeht. Passende Bilder wird es erst im Frühjahr 2023 geben. Wer jetzt bestellt, bekommt den facegelifteten ID.3, ausgeliefert wird das Elektroauto ab dem vierten Quartal 2023.

      VW ID.3: Deutliche Preise...
      04.12.2022, 10:56

    Stichworte

    Einklappen

    audi (248) batterie (432) bev (1060) bmw (241) brennstoffzelle (145) china (483) deutschland (162) elektroauto (156) europa (229) fcev (119) frankreich (121) hpc (120) hyundai (154) konzept (122) ladestationen (234) lieferanten (243) meb (119) mercedes (124) phev (213) porsche (120) renault (121) startup (117) tesla (344) usa (380) volkswagen (355)
    Lädt...
    X