Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Letzte Tests in Europa: Aiways U6 SUV-Coupé auf letzten Testfahrten auf europäischen Straßen

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Letzte Tests in Europa: Aiways U6 SUV-Coupé auf letzten Testfahrten auf europäischen Straßen

    Letzte Tests in Europa: Aiways U6 SUV-Coupé auf letzten Testfahrten auf europäischen Straßen​Mit nur noch wenig Tarnung sind mehrere Prototypen des Aiways U6 SUV-Coupé in die letzte Phase der Erprobung vor der Markteinführung in Europa eingetreten. Die abschließenden Tests werden nun durchgeführt, um das anspruchsvolle Entwicklungs- und Testprogramm in China zu validieren, das auch Hochgeschwindigkeitsfahrten auf der Autobahn umfasst. In den kommenden Wochen werden auch Zyklustests und Typenzulassungen für verschiedene Märkte mit dem Lifestyle-Modell durchgeführt.

    Für einen Entwicklungsingenieur ist der Dauerlauf vielleicht die anspruchsvollste Aufgabe auf dem Weg zur Markteinführung eines neuen Modells. In der letzten Phase der Erprobung laufen nicht nur Gigabytes von Daten verschiedenster Sensoren im Realtest zusammen, der Dauerlauf sorgt auch für den Abgleich mit der digitalen Entwicklung im virtuellen Raum. Gut acht Monate lang waren mehr als ein halbes Dutzend Prototypen des neuen Aiways U6 SUV-Coupé auf dem Yancheng Zhongqi Research Automobile Proving Ground im täglichen Einsatz. Gut 400.000 Testkilometer spulten die Fahrzeuge bei ihrem letzten Testlauf ab.

    Startvorteil: Höchste Geschwindigkeit in der virtuellen Entwicklung als Basis für reale Tests

    Weitaus mehr wurde im Vorfeld in der virtuellen Realität getestet, denn nur so kann die hohe Entwicklungsgeschwindigkeit von Aiways bei höchster Bauteilqualität und Funktionalität gewährleistet werden. So wurde beispielsweise das Aiways U6 SUV-Coupé bereits Jahre vor dem Bau des ersten realen Fahrzeugs in digitalen Prototypen abgebildet. Diese interdisziplinären Berechnungsmodelle ermöglichen eine exakte Darstellung der Systemeigenschaften und der Aggregatepositionierung im späteren Fahrzeug. Verschiedene Fachbereiche wie Aerodynamik, Leistungs- und Batteriemanagement, Fahrwerk und User Experience arbeiten an unterschiedlichen Modellen, deren Datenstände immer wieder zusammengeführt werden, um Probleme schnellstmöglich erkennen zu können.

    Aiways AI-Tech als Markenzeichen für hohe Eigenentwicklungsquote

    Unter dem Namen AI-Tech fasst Aiways nicht nur die virtuelle Entwicklungsumgebung zusammen, sondern auch die Weiterentwicklung von Verfahren und Simulationsmethoden. "Ziel ist es, eine noch schnellere und flexiblere Entwicklung zu erreichen, insbesondere mit Blick auf die hohe Variabilität der Produktion im Sinne von Industrie 4.0 im Aiways-Werk in Shangrao, das zu den modernsten Automobilproduktionsstätten Chinas gehört", erläutert Dr. Alexander Klose, Executive Vice President Overseas Operations bei Aiways, die Vorteile der schlanken Start-up-Organisation des jungen Unternehmens. AI-Tech steht auch für intelligent in das Fahrzeug integrierte Systeme und soll die hohe Eigenentwicklungsquote von Aiways unterstreichen, die für das neue U6 SUV-Coupé gegenüber dem U5 SUV noch einmal gesteigert wurde.

    Letzte Validierungen vor der europäischen Markteinführung

    Nur leicht getarnte Prototypen des neuen Lifestyle-Modells sind inzwischen in München eingetroffen und absolvieren letzte Validierungen und Testfahrten, darunter auch Hochgeschwindigkeitsfahrten auf der Autobahn. Mit dem höheren Beschleunigungsvermögen des Aiways U6 SUV-Coupés steigen zum Beispiel die Anforderungen an das Bremssystem. Die zweite Generation des iBooster mit dem gemeinsam mit Bosch entwickelten Bremsregelsystem ESP® hev sorgt deshalb nicht nur für dreimal schnellere Reaktionen und maximale Energierückgewinnung, sondern vor allem für kurze Bremswege. Mit gemessenen 34,4 Metern aus 100 km/h bietet das Aiways U6 SUV-Coupé seinen Insassen maximale aktive Sicherheit. Neben Fahrversuchen durchlaufen die Prototypen auch ein anspruchsvolles Typisierungs- und Zertifizierungsprogramm, um eine schnelle Markteinführung in Europa noch in diesem Jahr zu ermöglichen.​

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Start-up Liux stellt erstes Elektroauto vor: Den "Animal"
      von Redaktion
      ​Das 2021 gegründete spanische Start-up-Unternehmen Liux enthüllt sein erstes Elektrofahrzeug, das Animal. Das Crossover-Modell soll mit weniger Einzelteilen und der Verwendung nachhaltiger Materialien punkten. Es soll ab Anfang 2024 zu Preisen ab 39.000 Euro erhältlich sein.

      Liux benötigt jedoch noch Kapital, um seine Pläne zu verwirklichen. Dies berichtet die Zeitschrift "Auto Motor und Sport". Der spanische Leasinganbieter OK Mobility ist zwar als Finanzier und potenzieller...
      Gestern, 21:01
    • Continental präsentiert "Green Caliper"-Bremse für Elektroautos
      von Redaktion
      ​Continental treibt die Entwicklung von Bremssätteln für Elektrofahrzeuge voran. Die "Green Caliper", neu entwickelte Bremssättel für Scheibenbremsen, sind deutlich leichter als frühere Konstruktionen und weisen ein geringeres Restreibungsmoment auf. In zwei bis drei Jahren könnte man dieses System in Serienfahrzeugen finden.

      In Kombination mit der Bremsscheibe ermöglichen die geringere Masse und die geringere Reibung zwischen Bremsbelag und Bremsscheibe laut Continental...
      Gestern, 20:59
    • BMWK meldet für den 9. Dezember eine Richtlinie zum Umweltbonus an
      von Redaktion
      ​Laut dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz soll die neue Richtlinie zum Umweltbonus am 9. Dezember im Bundesgesetzblatt veröffentlicht werden und in Kraft treten. Eine Anschlussregelung ab dem 1. Januar 2023 wäre damit sichergestellt.

      Der genaue Inhalt der Richtlinie wird also Ende nächster Woche bekannt gegeben. Bisher berichten nur die Medien über die Details der Förderung. So sollen Plug-in-Hybride zum Jahresende nicht mehr förderfähig sein und der Fördersatz...
      Gestern, 20:58
    • Der neue Ferrari Vision Gran Turismo ist ein virtuelles V6-Konzeptfahrzeug
      von Redaktion
      ​Im Jahr 2022 feiert Ferrari den 75. Jahrestag seines allerersten Rennwagens, des 125 S. Zu diesem Anlass hat das italienische Unternehmen ein virtuelles Konzeptfahrzeug namens Ferrari Vision Gran Turismo entwickelt.

      Wie der Name schon vermuten lässt, ist das Ferrari-Konzept auf das Rennspiel Gran Turismo beschränkt und tritt damit in die Fußstapfen von Mercedes-Benz AMG Vision GT, BMW Vision GT, Toyota FT-1 Vision GT, Mini Clubman Vision GT und vielen anderen. Das Konzept steht...
      Gestern, 20:56
    • Glühkerzen im Auto - Wann und wie wechseln?
      von Redaktion
      Um die Probleme beim Kaltstart zu minimieren, werden Glühkerzen eingebaut, die den Brennraum und den Motor sofort auf Betriebstemperatur bringen. Dadurch wird verhindert, dass die Zündtemperatur im Notfall, insbesondere bei niedrigen Temperaturen, nicht erreicht wird. Startet der Motor bei niedrigen Temperaturen, findet eine unsaubere Verbrennung statt, die den Verschleiß erhöht. Dieser Artikel verrät alles zur Glühkerze und über die RIDEX V 11 Glühkerze.


      Was genau kann die
      ...
      Gestern, 20:49
    • 4680-Batterien von Tesla speichern ernüchternd wenig Energie
      von Redaktion
      ​Als Teslas neue Batteriezellen 4680 vor zwei Jahren auf dem Battery Day 2020 vorgestellt wurden, hieß es, dass sie in 15 Minuten aufgeladen werden könnten und dass allein ihr neues Format die Reichweite um 16 % erhöhen würde. Die Enttäuschung der Tesla-Fans war daher groß, als das neue Model Y mit den 4680er Zellen mit einer Batteriekapazität von nur 75 kWh auf den Markt kam und die Schnellladung 32 Minuten dauerte. Nach eingehenden Recherchen ist nun klar, dass der Grund dafür in den...
      Gestern, 09:40

    Stichworte

    Einklappen

    audi (245) batterie (430) bev (1042) bmw (239) brennstoffzelle (145) china (482) deutschland (162) elektroauto (155) europa (228) fcev (117) frankreich (121) hpc (119) hyundai (153) konzept (122) ladestationen (232) lieferanten (238) meb (117) mercedes (124) phev (212) porsche (120) renault (121) startup (116) tesla (343) usa (377) volkswagen (352)
    Lädt...
    X