Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

VW ID. Buzz startet in Deutschland unter 65.000 Euro

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • VW ID. Buzz startet in Deutschland unter 65.000 Euro

    VW ID. Buzz startet in Deutschland unter 65.000 EuroJetzt wurden die ersten Preise für den ID bekannt gegeben. Buzz von Volkswagen Nutzfahrzeuge hat nun die ersten Preise bekannt gegeben. Demnach wird die Pkw-Version bei Preisen knapp unter 65.000 Euro starten. Die Nutzfahrzeugversion ID. Buzz Cargo Nutzfahrzeugversion ist zu einem deutlich niedrigeren Preis erhältlich.

    Nach der aktuellen Liste des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), das für die Elektroauto-Förderung zuständig ist, wird der ID. Buzz Pro mit 150 kW Leistung und 77 kWh Batterie in Deutschland ab einem Nettolistenpreis von 54.270 Euro angeboten werden. Rechnet man die Mehrwertsteuer hinzu, ergibt sich ein Preis von 64.581 Euro. Zieht man hiervon den noch gültigen Umweltbonus ab, ergibt sich ein Preis von 56.606 Euro. Mit einem Nettolistenpreis von mehr als 40.000 Euro erfüllt der ID. Buzz in den Genuss des reduzierten Umweltbonus.

    Für die Cargo-Variante beginnen die Listenpreise bei der Markteinführung bei 45.740 Euro netto. Dies entspricht 54.430 Euro brutto. Die Markteinführung des Cargo-Modells ist für diesen Monat geplant.

    Mit diesen Preisen liegt die Pkw-Version des ID. Buzz deutlich höher als der ID.4 mit der gleichen Batterie-Antriebskombination. Letzterer ist mit einem Bruttopreis von weniger als 45.000 Euro gelistet. Auffällig ist jedoch, dass beide Nettopreise des ID. Buzz in der BAFA-Liste ganze Zahlen sind - bei den Nettopreisen sind zwei Nachkommastellen üblich, um auf den gewünschten Bruttopreis zu kommen. Ob Volkswagen den ID. Buzz tatsächlich für 64.581,30 Euro angeboten werden wird oder ob der Preis leicht angepasst wird. Bei der Nutzfahrzeugvariante hingegen ist der Fokus auf den für gewerbliche Kunden wichtigen Nettopreis verständlich.

    VWN präsentierte den ID. Buzz im März als Serienversion vor. Zunächst gibt es nur eine Antriebsvariante, weitere Versionen wie ein Allrad-Ableger oder eine kleinere Batterie sollen aber zeitnah folgen. Auch eine weitere Karosserieversion neben dem 4,71 Meter langen Modell ist geplant.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Stichworte

    Einklappen

    audi (213) batterie (384) bev (809) bmw (209) brennstoffzelle (140) china (419) daimler (114) deutschland (159) elektroauto (152) europa (202) fcev (108) frankreich (116) hpc (119) hyundai (130) konzept (102) ladestationen (230) lieferanten (210) model 3 (110) phev (197) renault (106) startup (102) tesla (301) usa (351) volkswagen (302) volvo (100)
    Lädt...
    X