,

Ankündigung

Einklappen

Artikel und News

NEU: Aktuelle Artikel und News im BolidenForum - immer auf dem neusten Stand der Technik bleiben. Schaut mal rein!
Wir suchen für die Rubrik noch Helfer. Wenn Du Lust hast als Redakteur/Newswriter bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über das Kontaktformular bei uns.
Wir freuen uns auf Dich im BolidenForum Team!
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Toyota erhöht Elektroauto-Fertigung in China

Einklappen

Werbung

Einklappen
X
Einklappen

  • Toyota erhöht Elektroauto-Fertigung in China

    Toyota-iq-ev-Konzept-Auto-2012-01


    Die japanischen Automobilhersteller haben angekündigt, die Produktionskapazitäten in ihren chinesischen Fabriken deutlich zu erhöhen. In Zukunft sollen dort mehr Plug-in-Hybrid- sowie batterieelektrische Fahrzeuge gefertigt werden. Die Fahrzeugimporte werden ebenfalls ausgeweitet.

    Insbesondere plant Toyota, die Produktionskapazitäten in seinen Werken in Tianjin und Guangzhou zu erhöhen. Der erste Standort wird aufgerüstet, um jährlich bis zu 10.000 vollelektrische und 110.000 Hybridfahrzeuge zu produzieren. Die Kosten für die Erweiterung werden Toyota etwa 257 Millionen Dollar betragen.

    In Guangzhou wird die Produktion insbesondere in den Bereichen elektrifizierte Fahrzeuge erhöht. Weitere Details wurden jedoch nicht bekannt gegeben und Aussagen zur Erweiterung wurden von ungenannten Quellen gemacht. Neben der geplanten Erweiterung der Produktionskapazitäten plant Toyota auch den Ausbau des Vertriebsnetzes und den strategischen Fokus auf elektrifizierte Fahrzeuge auf dem chinesischen Markt.

    Der Ausbau der Produktionskapazitäten ist definitiv eine Antwort auf die Restriktionen der chinesischen Regierung, die das Unternehmen mittelfristig wettbewerbsfähig hält. Um ab 2019 die Anforderungen für EV-Quoten erfüllen zu können, unternimmt Toyota ungewöhnliche Schritte in der kurzfristigen Planung: Im Mai wurde bekannt gegeben, dass sie den Verkauf des ix4 von ihrem Joint-Venture-Partner GAC starten würden . Mit anderen Worten, Toyota wird die Fahrzeuge anderer Hersteller in seinem Showroom verkaufen. Das Fahrzeug ist die Elektroversion des GAC Kompakt-SUV Trumpchi GS4. Das Fahrzeug wird unter der Marke GAC verkauft, aber Toyota liefert einige Komponenten.

    Die Verkaufsmaßnahme, die vor gar nicht allzu langer Zeit als komischer Witz galt, zeigt, wie viel Druck die chinesische Regierung auf die Fahrzeughersteller ausübt. Es zeigt auch, wie stark Toyota auf dem chinesischen Markt Fuß fassen will. Auf der Beijing Motor Show, die 2019 in China auf den Markt kommt, präsentierte Toyota auch die Hybridversionen von Corolla und Levin . Der erste vollelektrische Toyota wird die Elektroversion des C-HR sein, der im nächsten Jahr auf den Markt kommt .

    Zusammenfassend ist die Vereinbarung ein Gewinn für GAC, dessen Funktion im 2004 gegründeten Joint Venture bisher hauptsächlich auf die Anpassung von Toyota-Modellen für den chinesischen Markt ausgerichtet war.

    reuters.com , economictimes.indiatimes.com
      Das Verfassen von Kommentaren ist für Gäste deaktiviert.

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Renault präsentiert Robo-Pods für Last-Mile-Lieferungen
      Florida




      Renault präsentiert EZ-PRO auf der IAA Nutzfahrzeuge. Das Konzept besteht aus einer Reihe verbundener Robo-Pods, und während sie autonom sind, sieht Renault einen menschlichen Führer des Packs vor, der Last-Mile-Lieferungen koordiniert.

      Der EZ-Pro baut auf Renaults EZ-Go auf , einem fahrerlosen Shuttle-Service für Passagiere, die Anfang dieses Jahres in Genf vorgestellt wurden. Jetzt in Hannover auf der IAA Nutzfahrzeuge ist ihre neueste Idee "auf...
      Gestern, 16:41
    • BYD baut Superfabrik für Batterieproduktion
      Florida




      BYD hat angekündigt, in Xi'an, der Hauptstadt der Provinz Shaanxi, eine Batteriefabrik mit einer Jahreskapazität von 30 GWh zu bauen. Seine Größe wird es zu einer der "Superfabriken" des Landes machen und ist Teil eines größeren Drängens von BYD, die Produktion zu erhöhen.

      Die neue Batteriefabrik in Xi'an soll 1,75 Milliarden Dollar (12 Mrd. RMB) kosten. Nach seiner Fertigstellung wird die jährliche Kapazität von 30 GWh auch für chinesische...
      Gestern, 16:41
    • Mennekes Ladelösungen entsprechen "Eichrecht"
      Florida



      Die Elektrofahrzeug-Ladelösungen von Mennekes haben das neue Kalibrierzertifikat des Deutschen Instituts für Metrologie (PTB) erhalten. Die Konformitätsbewertung folgt dem aktualisierten Eichgesetz des Landes.

      Für die Elektrotransportindustrie bedeutet dies, dass es jetzt mehr Lösungen für die AC-Ladung gibt, die den Stromfluss genau messen. Andere Beispiele als Mennekes, die vor kurzem PTB- Genehmigung erhalten haben, enthalten eine Lösung namens SAM. Es...
      Gestern, 16:39
    • JV für elektrifizierte LKW von Traton und Hino
      Florida




      Traton, ehemals Volkswagen Truck & Bus, und Hino haben neue Details ihrer strategischen Partnerschaft bekannt gegeben. Sie wollen ihre Stärken im Bereich des elektrischen Verkehrs bündeln und planen ein Joint Venture für den Einkauf.

      Im Bereich E-Mobilität wollen Traton und der japanische Nutzfahrzeughersteller ihre Forschung teilen, um die Produkteinführungszeit zu verkürzen.

      In einem ersten Rahmenvertrag für eine strategische Kooperation...
      Gestern, 16:37
    • Neue Akkus und ultraschnelle Lademöglichkeiten von VDL
      Florida




      VDL Bus & Coach erweitert sein Angebot an Elektrobussen um ein 12 und 12,9 Meter langes Einstiegsmodell des Citea Electric. Diese Erweiterung beinhaltet auch eine neue Batterie sowie eine Ladeoption über den Stromabnehmer.

      Laut Hersteller sind die neuen Low-Entry-Varianten für den Stadt- und Überlandverkehr geeignet und mit verschiedenen Türkonfigurationen erhältlich. Der Innenraum kann auch flexibel konfiguriert werden.

      Beide Versionen...
      Gestern, 16:36
    • ZF-Elektroantriebsachse für emissionsfreie Busse kommt in Großbritannien und den USA an
      Florida




      Londons rote Doppeldeckerbusse werden demnächst leise kommen. Busmaker Optare hat die elektrische Portalachse AxTrax AVE von ZF bestellt, um 31 Busse auszustatten. Auch in den USA kündigt ZF mit New Flyer ein neues Kapitel in ihrer bestehenden Partnerschaft an, um 100 Busse mit der Technologie von ZF auszustatten.

      2012 hat ZF erstmals seine elektrische Portalachse AxTrax AVE vorgestellt. Sie kann mit allen Arten von Low- oder Zero-Emission-Technologie...
      Gestern, 16:35

    Mirando Billboard

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Moneytizer Skyscraper

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (33) batterie (78) bev (96) bmw (28) brennstoffzelle (24) china (59) deutschland (34) e-tron (17) elektroauto (101) elektrobus (28) frankreich (14) japan (16) ladestation (33) lieferanten (15) model 3 (26) model s (15) nissan (16) phev (21) produktion (19) startup (17) tesla (67) usa (57) video (26) volkswagen (27) volvo (15)
    Lädt...
    X