Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automobilingenieure leisten Pionierarbeit bei der Sicherheit von neuen Autos

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Automobilingenieure leisten Pionierarbeit bei der Sicherheit von neuen Autos

    Automobilingenieure mussten Pionierarbeit bei der Sicherheit von neuen Autos leisten





    Während die Automobilunternehmen sich bemühen, die neuesten Sicherheitstechnologien zu entwickeln und zu implementieren, haben die Fahrzeugforscher Thatcham Research und der Sicherheitsprüfer Euro NCAP ein gemeinsames Thema zwischen einigen der sichersten Fahrzeuge auf unseren Straßen entdeckt; die Verwendung von autonomen Notbremsanlagen (AEB); eine Technologie, die Kollisionen um bis zu 38% reduzieren kann.

    AEB-Systeme verwenden eine Vielzahl von Technologien wie LiDAR, RADAR und Kameras, um potenzielle Kollisionsgefahren auf der Straße zu erkennen und das Fahrzeug automatisch zu brechen, um sie zu vermeiden. Thatcham Research sagt, die Technologie könne allein in Großbritannien 1.100 Menschenleben retten und über 120.000 Todesopfer in den nächsten zehn Jahren verhindern. Er beschrieb sie als "die bedeutendste Entwicklung in der Autosicherheit seit dem Sicherheitsgurt".

    Derzeit verwenden die meisten AEB-Systeme nach vorn gerichtete Detektionssysteme und viele arbeiten nur in langsameren Stadtfahrsituationen. Aufgrund der enormen Reduzierung von Kollisionen suchen die Unternehmen nun nach Möglichkeiten, ihre Systeme für den Einsatz auf unterschiedlichen Straßen und in unterschiedlichen Situationen zu entwickeln.
    Richard Cookson, Spezialist für Automotive Technology Recruitment, kommentiert die technologischen Trends in der Automobilindustrie:

    "Advanced Driver-Assisted Systems (ADAS), wie AEB, werden allmählich alltäglich, und die meisten großen Hersteller bieten jetzt eine Form von ADAS als Standard oder optional für die meisten neuen Modelle an. Viele versuchen, ihre aktuellen AEB-Systeme so zu entwickeln, dass sie beim Rückwärtsfahren arbeiten und Radfahrer und Fußgänger erkennen können. Darüber hinaus wird eine autonome Notlenkung entwickelt, um ein Auto vor einer möglichen Kollision zu schützen. Ingenieure mit Erfahrung mit ADAS werden für die Entwicklung und Implementierung dieser Systeme von größter Bedeutung sein. "


    Ingenieure an vorderster Front bei der Entwicklung neuer Technologien


    Neben AEB sind Lane Keep Assists (LKA), Adaptive Cruise Control (ACC) und Blind Spot Indication Systeme (BLIS) nur einige der ADAS, die bereits eingesetzt werden. Richard erklärt, dass diese neuen Technologien nur ein Sprungbrett für vollautomatische, fahrerlose Fahrzeuge sind:

    "Die aktuellen ADAS-Technologien gelten als Stufe zwei und Stufe drei auf der Bühne bis hin zu vollständig autonomen Fahrzeugen. Es ist immer noch ein Weg zur Erreichung von Level 5 oder "Vollautomatisierung". Die Society of Motor Manufacturers and Traders (SMMT) schätzt, dass im Automobilsektor 25.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden könnten, um vernetzte und autonome Fahrzeuge zu entwickeln und zu bauen, und Ingenieure haben die Möglichkeit, an vorderster Front für diese aufregende technologische Revolution in der Automobilindustrie zu stehen . "

    Um mit dieser sich entwickelnden Technologie voranzukommen, wenden sich die Arbeitgeber in der Branche an diejenigen mit technischen und IT-Kenntnissen; Richard fährt fort:

    "Auf dem derzeitigen Markt besteht eine große Nachfrage nach Ingenieuren mit Erfahrung in der Entwicklung von ADAS, einschließlich ADAS-Systemingenieuren, Computer Vision Engineers, Embedded Software Engineers und Sensor Integration Engineers. Neben denen mit direkter Erfahrung beim Aufbau und der Implementierung der Systeme besteht auch ein Bedarf an KI- und Automatisierungsforschern, um die Technologie der Zukunft zu entwickeln. "


    "Unter dem Druck, im Technologiebereich zu konkurrieren, kämpfen die Arbeitgeber darum, diejenigen zu rekrutieren, die Erfahrung in der Entwicklung von Anwendungssoftware oder mit Automatisierungs- und KI-Kenntnissen haben. Wir sehen Menschen mit diesen Fähigkeiten, die aus dem Kommunikations-, Schienen- und Luftfahrtsektor in den Automobilsektor wechseln, um bei der Entwicklung dieser potenziell lebensrettenden Systeme zu helfen. "
    Zuletzt geändert von Florida; 22.06.2018, 15:26.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (175) batterie (331) bev (725) bmw (165) brennstoffzelle (132) china (351) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (172) fcev (103) frankreich (102) hpc (110) hyundai (101) ladestation (87) ladestationen (224) lieferanten (172) model 3 (106) phev (187) renault (87) startup (91) tesla (243) usa (323) volkswagen (237)
    Lädt...
    X