Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Toyota präsentiert Roadmap für Europa und bZ4X

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Toyota präsentiert Roadmap für Europa und bZ4X

    Toyota präsentiert Roadmap für Europa und bZ4XToyota hat einen Ausblick auf seine zukünftige Antriebsstrategie in Europa gegeben. Bis 2030 will Toyota den Anteil reiner Elektrofahrzeuge auf mindestens 50 Prozent steigern, ab 2035 sollen nur noch emissionsfreie Neuwagen zugelassen werden. Außerdem feiert jetzt das erste rein batterieelektrische Toyota-Modell bZ4X seine Europapremiere.

    Toyota Motor Europe (TME) betont in seiner Strategie drei Punkte: das Ziel der CO2-Neutralität, die Beschleunigung des Elektrifizierungsplans und den Ehrgeiz, eine aktive Rolle beim Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft zu spielen. Die wichtigste Nachricht: Toyota strebt bis 2030 einen ZEV-Anteil („Zero Emission Vehicle“, also Batterie- und Brennstoffzellenfahrzeuge) von 50 Prozent am Absatz in Westeuropa an – mit „der Kapazität und Möglichkeit, den Anteil weiter zu steigern“ wenn die Kundennachfrage noch weiter steigt“, wie die Japaner betonen.

    Ab 2035 will Toyota dann, wie von der EU-Kommission gefordert, nur noch emissionsfreie Neuwagen zulassen – wobei der Konzern weiterhin nur von „Westeuropa“ spricht: „Wir erwarten nach 2030 eine weitere Beschleunigung der ZEV-Nachfrage und Toyota wird“ bereit sein, bis 2035 bei allen Neufahrzeugen in Westeuropa eine CO2-Reduzierung von 100 % zu erreichen, vorausgesetzt, dass bis dahin eine ausreichende Infrastruktur zum Aufladen von Elektrofahrzeugen und zum Auftanken von Wasserstoff vorhanden ist und die erforderliche Kapazität für erneuerbare Energien entwickelt ist“, kommentiert Matt Harrison, Präsident und CEO von Toyota Motor Europe.

    Dies ist keine Abkehr von Toyotas Credo, bei der Elektrifizierung grundsätzlich auf einen Mix aus Hybriden, BEVs und Brennstoffzellenautos zu setzen: Der effizienteste Weg zur CO2-Neutralität führt über eine Vielzahl von Antriebslösungen, da die Märkte weltweit sehr unterschiedlich sind. heißt es in einer begleitenden Erklärung. Es fügt hinzu: „Toyota ist bestrebt, seinen Kunden Millionen von batterieelektrischen Fahrzeugen bereitzustellen. Der Weg, um weltweit die meisten Netto-Kohlenstoffemissionen zu reduzieren, besteht darin, alle Komponenten unseres Werkzeugkastens zu verwenden, einschließlich Hybrid-, Plug-in-Hybrid-, Batterie- und Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen, wobei die Balance jeder Komponente optimiert wird, um Infrastrukturbeschränkungen und Kundenbedürfnisse optimal zu erfüllen jeder Region sowie das begrenzte Angebot und die zunehmende Leistung von Batterien.“

    Bereits im September hatte der Autobauer seine Batteriestrategie detailliert skizziert. Demnach will Toyota bis 2030 insgesamt 1,5 Billionen Yen (rund 11,5 Milliarden Euro) in den Ausbau seiner Batterieproduktion auf eine Kapazität von mindestens 200 GWh und in die Batterieentwicklung investieren erwarten, die Batteriekosten pro Fahrzeug in der zweiten Hälfte der 2020er Jahre durch die Weiterentwicklung der Batterietechnologie um 50 Prozent zu senken. In Bezug auf Toyotas Ambitionen, Festkörperbatterien zu verwenden, heißt es, dass diese "wahrscheinlich zuerst in Hybridfahrzeugen eingeführt werden, bevor sie in batterieelektrischen Fahrzeugen eingesetzt werden, um eine höhere Leistung, längere Reichweite und kürzere Ladezeiten zu ermöglichen".

    Im Zuge des europäischen Strategie-Updates stellt Toyota auch den bZ4X vor – den ersten Vertreter des Elektro-Labels „bZ“ („beyond zero“), unter dem Toyota eine ganze Reihe batterieelektrischer Fahrzeuge auf den Markt bringen will. Konkret ist von sieben geplanten BEV-Modellen auf Basis der eTNGA-Plattform die Rede. Der bZ4X soll 2022 nach Europa kommen. Das Fahrzeug ist noch nicht bestellbar.

    Vor rund einem Monat haben wir hier alle Informationen zum ersten Elektrofahrzeug von Toyota ausführlich zusammengestellt. Deshalb machen wir es an dieser Stelle kurz: Das rund 2 Tonnen schwere Elektro-Mittelklasse-SUV wird wahlweise mit 150 kW Frontantrieb oder Allradantrieb angeboten und kombiniert zwei Elektromotoren mit je 80 kW. Die Batterie hat einen Energieinhalt von 71,4 kWh und soll WLTP-Reichweiten von mehr als 450 Kilometern ermöglichen. Die maximale DC-Ladeleistung wird mit 150 kW angegeben. Für das AC-Laden mit 11 kW wird ab Ende 2022 ein dreiphasiger Onboard-Lader zur Verfügung stehen. Bis dahin lädt der bZ4X nur mit 6,6 kW. Alle Leistungsangaben seien vor der Homologation noch vorläufig, betont Toyota.

    Weitere Neuigkeiten des japanischen Unternehmens betreffen die Einführung des neuen Corolla Cross Hybrid der fünften Generation mit Vollhybridantrieb, der im nächsten Jahr auf den Markt kommen soll. Und den Produktionsstart einer neuen Generation von Brennstoffzellensystemen, der im Januar 2022 bei Toyota in Brüssel starten soll.

    Unabhängig davon berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Insider, dass Toyota im Rahmen seines chinesischen Joint Ventures mit BYD Ende 2022 eine kleine Elektrolimousine mit BYDs LFP-Batterien auf den chinesischen Markt bringen will .

    Schließlich präsentiert die Marke Lexus von Toyota ihre ehrgeizigen Wachstumspläne: Diese sehen die Markteinführung von 20 Modellen bis 2025 vor, die das Volumen auf 130.000 Einheiten nahezu verdoppeln. Lexus stellt bereits zwei neue Produkte ins Rampenlicht: das neue Plug-in-Elektromodell NX450 und den ROV Concept Buggy. Erstmals zeigt die Marke auch einen Teaser des neuen vollelektrischen RZ.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (193) batterie (370) bev (757) bmw (189) brennstoffzelle (139) china (395) daimler (113) deutschland (157) e-tron (94) elektroauto (147) europa (189) fcev (107) frankreich (113) hpc (118) hyundai (117) konzept (96) ladestationen (228) lieferanten (206) model 3 (108) phev (193) renault (97) startup (98) tesla (273) usa (346) volkswagen (263)
    Lädt...
    X