Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xpeng baut 800 Volt Plattform

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Xpeng baut 800 Volt Plattform

    Xpeng baut 800 Volt PlattformDer chinesische Elektroautohersteller Xpeng kündigte auf seinem Tech Day mehrere Innovationen an, darunter eine 800-Volt-Elektroauto-Plattform mit Siliziumkarbid-Technologie und eine Schnellladestation mit bis zu 480 kW Ladeleistung.

    Im Grunde hat Xpeng auf dem Tech Day nur all seine Produkt- und Innovationsneuigkeiten gestreift. Es gibt daher keine detaillierten Hintergrundinformationen. Bei der Elektroauto-Plattform gibt das chinesische Start-up lediglich an, dass es sich um eine 800-Volt-Architektur mit integrierter SiC-Technologie handelt und sie für Energieströme von 600 A in der Spitze ausgelegt ist. Mit einem entsprechenden Ladegerät schnell aufgeladen sollen Fahrzeuge auf Basis der neuen Plattform genug Strom haben, um in fünf Minuten eine Reichweite von 200 Kilometern zu schaffen.

    Im Vergleich der 5 Hyundai Ioniq , die derzeit mit der schnellsten HPC Ladefähigkeit mit seiner 800-Volt - Technologie, zusammen mit Modellen wie der eines der Elektrofahrzeuge ist Kia EV6 oder der Audi e-tron GT ist, sagt zu in knapp fünf Minuten für 100 Kilometer aufgeladen werden.

    Aber zurück zu Xpeng: Als Ergänzung zur EV-Plattform hat das Unternehmen die Einführung eines „leichten 480-kW-Hochvolt-Ladegeräts“ angekündigt. Damit einhergehend soll die Einführung von Pufferspeicherlösungen für Ladesäulen oder in „mobilen Stromspeicherfahrzeugen“ erfolgen. Xpeng betreibt derzeit 439 eigene HPC-Ladestationen in China. Ziel ist es laut CEO He Xiaopeng, in den nächsten zwei Jahren „alle Städte und die meisten Autobahnen in China abzudecken“.

    Auf dem Tech Day präsentierte Xpeng unter anderem eine neue Version seines intelligenten Fahrerassistenzsystems XPILOT und das Design eines fliegenden Autos der nächsten Generation seiner Tochtergesellschaft HT Aero, das 2024 auf den Markt kommen soll.

    Kurz zum Fahrerassistenzsystem, das aktuelle XPILOT 3.0 soll voraussichtlich im ersten Halbjahr 2022 durch die neuere Version 3.5 abgelöst werden. Diese soll eine „Quadruple Perception Fusion Solution“ inklusive Lidar- und Millimeterwellenradarsensoren haben. Allerdings dürfte diese Version eine kurze Lebensdauer haben: Xpeng hat bereits die Nachfolgeversion 4.0 für das erste Halbjahr 2023 angekündigt. Diese wird sich durch ein umfangreiches Hardware-Upgrade und 508 TOPS („Tera Operations Per Second“) Rechenleistung auszeichnen. sagt Xpeng.

    Schließlich enthüllte Xpeng den neuesten Designentwurf des fliegenden Autos seiner Tochtergesellschaft HT Aero. Das ehemals Xpeng Heitech genannte Unternehmen plant Berichten zufolge, ab 2024 elektrisch fliegende Autos auf den Markt zu bringen, und hat erst kürzlich in einer Serie-A-Finanzierungsrunde mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar von einer Reihe von Investoren eingesammelt . Das Unternehmen plant, das Kapital unter anderem in Forschung und Entwicklung sowie in den Personalaufbau zu investieren.

    HT Aero verfolgt einen anderen Ansatz als viele eVTOL-Start-ups: Anstelle von kommerziellen Flugdiensten (den vielzitierten Flugtaxis) will HT Aero sich „auf die Entwicklung dreidimensionaler, intelligenter und nachhaltiger Urban Air Mobility (UAM)-Lösungen“ konzentrieren für einzelne Verbraucher“.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (188) batterie (360) bev (740) bmw (186) brennstoffzelle (139) china (385) daimler (109) deutschland (157) elektroauto (147) europa (185) fcev (105) frankreich (110) hpc (116) hyundai (115) konzept (94) ladestationen (227) lieferanten (197) model 3 (107) phev (191) renault (97) startup (92) tesla (264) usa (336) volkswagen (256) wasserstoff (91)
    Lädt...
    X