Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Genesis präsentiert den 800-Volt-Elektro-SUV GV60

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Genesis präsentiert den 800-Volt-Elektro-SUV GV60

    aGenesis präsentiert den 800-Volt-Elektro-SUV GV60Hyundais Luxusmarke Genesis hat Details zu Technik und Ausstattung des geplanten GV60 bekannt gegeben – seines ersten Elektromodells auf Basis der E-GMP-Plattform des Konzerns. Das 800-Volt-Elektroauto wird in drei Varianten auf den Markt kommen und mit zahlreichen technologischen Raffinessen ausgestattet.

    Vor einigen Wochen hatte Genesis bereits erste Fotos zum Exterieur- und Interieurdesign des GV60 veröffentlicht . Nun folgen die Eckpunkte des technischen Datenblattes. Demnach wird nach Hyundai Ioniq 5 und Kia EV6 das dritte Elektroauto auf E-GMP-Basis als Serienmodell mit Heck- oder Allradantrieb sowie als Performance-Modell mit Allradantrieb angeboten. Jedes Modell verfügt über den vom Kia EV6 bekannten 77,4-kWh-Akku. DC-Laden soll mit bis zu 350 kW möglich sein.

    Das serienmäßige RWD-Modell ist mit einem Motor mit einer maximalen Leistung von 168 kW und einem maximalen Drehmoment von 350 Nm ausgestattet. Genesis gibt die maximale Reichweite mit 451 Kilometern an. Das serienmäßige Allradmodell erhält einen 160-kW-Motor für die Hinterräder und einen 74-kW-Motor für die Vorderräder und kommt mit einer Gesamtleistung von 234 kW, einem maximalen Drehmoment von 605 Nm und einer maximalen Reichweite von 400 Kilometern. Genesis gibt an, dass die Reichweitenangaben auf Schätzungen basieren, die das koreanische EV-Zertifizierungssystem und 19-Zoll-Räder verwenden.

    Betrachten wir noch das Performance-Modell: In dieser Variante verfügt der GV60 über zwei 160-kW-Motoren für Vorder- und Hinterrad, die eine Gesamtleistung von 320 kW, ein maximales Drehmoment von 605 Nm und eine maximale Reichweite von 368 . liefern sollen Kilometer.

    Zudem soll das Crossover-Coupé mit einem Boost-Modus punkten, der kurzzeitig die maximale Leistung anhebt. Der Boost-Mode-Knopf am Lenkrad aktiviert die Zusatzleistung für zehn Sekunden, informiert Genesis. Damit beschleunigt das Fahrzeug in nur 4,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Für Fahrer, „die ein noch dynamischeres Fahrerlebnis suchen“, gibt es zudem einen Drift-Modus, der die Verteilung der Antriebskraft und das Bremssystem im Hinblick auf besonders sportliches Fahren optimieren soll.

    Doch zurück zu den Kernmerkmalen des GV60: Das batterieelektrische Fahrzeug nutzt ein 400/800-V-Multi-Schnellladesystem, das laut Hersteller „die vom Ladegerät gelieferte Spannung von 400 auf 800 Volt erhöht“. Gleichzeitig ist an den entsprechenden Ladestationen eine DC-Ladung mit bis zu 350 kW möglich, oder anders gesagt: „Von 10 auf 80 Prozent SoC in nur 18 Minuten“, wie Genesis rühmt. Die AC-Ladeleistung beträgt 11 kW, zusätzlich kann der GV60 auch externe Stromabnehmer mit Energie versorgen – mit einer Leistung von 3,6 kW.

    Zwei weitere batteriebezogene Funktionen werden von Genesis mit seinem ersten E-GMP BEV unter seinem Dach eingeführt. Zum einen die Vorkonditionierung der Batterie, die mit dem Navigationssystem und damit mit dem Standort von Schnellladestationen verknüpft ist und den Energiespeicher optimal auf den Ladevorgang vorbereiten soll. Zum anderen ein verbessertes Rekuperationssystem („Smart Regeneration System 2.0“), das automatisch Verkehrsdaten und Navigationskarteninformationen zur optimalen Energierückgewinnung auswertet. Außerdem gibt es einen sogenannten i-Pedal-Modus für 'One Pedal Driving', der über Schaltwippen aktiviert werden kann, um verschiedene Bremsstufen einzustellen.

    Das kürzlich vorgestellte Design des GV60 enthält einige Elemente des Markendesigns von Genesis sowie seiner E-GMP-Geschwister. Die zweigeteilten Scheinwerfer und Rückleuchten sind typische Genesis-Merkmale. Die aerodynamisch versenkten Türgriffe kommen auch beim Ioniq 5 und EV6 zum Einsatz, und die Seitenansicht mit der schrägen Heckscheibe und der ansteigenden Schulterlinie ist wohl von letzterem inspiriert. Das Design der Felgen ist jedoch einzigartig.

    Und auch die Positionierung des Ladeanschlusses unterscheidet sich von der des Ioniq 5 und EV6: Während letztere die Ladebuchse weit hinten rechts direkt beim Rücklicht platziert haben, zeigen die bisher veröffentlichten Bilder des GV60 das Laden über dem Hinterrad auf der Beifahrerseite – also etwa an der Stelle eines klassischen Tankstutzens.

    Auch im Innenraum übernimmt der GV60 das Grundlayout der beiden bisher bekannten E-GMP BEV: Das Lenkrad hat nur zwei Speichen, zudem sind zwei große Bildschirme in einer Einheit verbunden. Unterhalb des rechten Bildschirms für Infotainment befindet sich eine Leiste mit Bedientasten für die Klimatisierung und einigen grundlegenden Infotainment-Funktionen. Bei der Mittelkonsole scheint sich Genesis eher für einen Kia-Ansatz entschieden zu haben, wobei die Mittelkonsole den Fahrer- und Beifahrerbereich deutlicher trennt als das offene Layout im Ioniq 5.

    Allerdings gibt es auch gravierende Unterschiede – damit ist nicht die abgerundete bis ovale Anordnung vieler Gestaltungselemente gemeint. Im Fensterdreieck an den Türen sind Monitore für die Kamera-Außenspiegel platziert. Diese wirken etwas höher und größer als beim Audi e-tron quattro, vergleichbar im Format mit dem Honda e. Anders als beim Honda sind die Kameramonitore jedoch nicht auf dem Armaturenbrett positioniert.

    Wann und zu welchem ​​Preis der GV60 auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Allerdings wird es auch in Europa erhältlich sein: Im Mai hatte Genesis angekündigt, neben der Elektro-Limousine G80 zwei weitere Elektroautos nach Europa zu bringen – eines davon auf einer reinen EV-Plattform. Dies ist daher wahrscheinlich das GV60 E-GMP BEV, das jetzt ausgestellt wird. Details zum dritten BEV auf einer gemischten Plattform sind noch nicht bekannt.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (185) batterie (357) bev (738) bmw (180) brennstoffzelle (138) china (374) daimler (105) deutschland (157) elektroauto (147) europa (180) fcev (105) frankreich (109) hpc (113) hyundai (112) konzept (92) ladestationen (225) lieferanten (193) model 3 (107) phev (190) renault (96) startup (92) tesla (259) usa (335) volkswagen (254) wasserstoff (91)
    Lädt...
    X