Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kommt der Volkswagen ID.8?

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Kommt der Volkswagen ID.8?

    Kommt der Volkswagen ID.8?VW hat erstmals einen ID.8 erwähnt. In einem von Herbert Diess auf LinkedIn veröffentlichten Redemanuskript zur neuen Konzernstrategie wird auf Seite 10 die Modellbezeichnung ID.8 für einen großen Elektro-SUV im Format des in Nordamerika angebotenen VW Atlas erwähnt.

    Diess erwähnte den ID.8 in einer Liste, wonach „alle relevanten globalen Fahrzeugsegmente“ bereits heute mit „speziellen EV-Angeboten“ abgedeckt wären. Neben dem ID.3 als Gegenstück zur Golf-Klasse und den ID.4 und ID.5 als Pendants zum VW Tiguan wird im Manuskript deutlich „Atlas: ID.8“ erwähnt – begleitet von der Fußnote, dass das Fahrzeug nicht noch im verkauf.

    Diess erwähnte diese Informationen aus dem Manuskript jedoch in seiner Präsentation nicht. Noch ist unklar, warum der VW-Chef diesen Absatz aus der Strategie-Präsentation weggelassen, das Manuskript aber dennoch über LinkedIn verbreitet hat

    Der Atlas ist ein 5,05 Meter langes SUV, das VW im US-Werk Chattanooga in Tennessee baut. Das Fahrzeug ist deutlich größer als der Tiguan und liegt in den Dimensionen auf Augenhöhe mit dem Luxus-SUV Touareg – aber gleichzeitig deutlich günstiger als dieses Modell. Der Atlas basiert auf dem MQB und wird in Russland, dem Mittleren Osten und China als VW Teramont verkauft.

    Interessant ist auch, dass der VW ID.6 im Manuskript in die Passat-Klasse eingeordnet wird. Tatsächlich verkauft VW in China bislang nur den ID.6 Crozz und den ID.6 X , aber das sind SUV-Modelle. Die beiden Fahrzeuge auf MEB-Basis sind rund 4,89 Meter lang und überragen den aktuellen Passat B8 (4,78 Meter) deutlich.

    Da noch nicht bekannt ist, ob die ID.6-SUVs außerhalb Chinas verkauft werden, erscheint es auch möglich, dass die bisher als Aero A und Aero B angekündigten elektrischen Pendants der Passat-Baureihe die Modellbezeichnung ID.6 erhalten in Europa. Aero A und Aero B sind MEB-Studien in Form einer Mittelklasse-Limousine und eines entsprechenden Kombis.

    An anderer Stelle in seinem Manuskript weist Diess darauf hin, dass die Größe von Fahrzeugen möglicherweise kein Maßstab mehr für ihre Umweltfreundlichkeit – und damit für ihre potentiellen Marktchancen in einigen Ländern – sei. „Autos werden emissionsfrei“, sagte Diess. „Auch große SUVs werden umweltfreundlich und nachhaltig sein. Autos verlieren fast alle ihre negativen Eigenschaften.“

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (184) batterie (344) bev (734) bmw (171) brennstoffzelle (136) china (362) daimler (102) deutschland (157) elektroauto (147) elektrobus (89) europa (178) fcev (105) frankreich (105) hpc (112) hyundai (105) konzept (90) ladestationen (225) lieferanten (186) model 3 (107) phev (188) renault (93) startup (91) tesla (251) usa (332) volkswagen (245)
    Lädt...
    X