Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bosch schließt Führungsteamwechsel 2022 ab

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Bosch schließt Führungsteamwechsel 2022 ab

    Bosch schließt Führungsteamwechsel 2022 abZum 1. Januar 2022 vollzieht Bosch den langfristig vorbereiteten Generationswechsel an der Spitze der Geschäftsführung. Die Vorsitzenden des Aufsichtsrats, der Geschäftsführung und des Mobilitätslösungsgeschäfts gehen in den Ruhestand und machen Platz für jüngere Kollegen.

    Der Aufsichtsratsvorsitzende Franz Fehrenbach geht in den Ruhestand und wird von Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer abgelöst. Dr. Volkmar Denner übergibt den Vorsitz der Bosch-Geschäftsführung an Dr. Stefan Hartung, der als Vorsitzender von Mobility Solutions seit 2019 den größten Geschäftsbereich verantwortet und „Perspektiven für die Mobilität der Zukunft“ entwickelt hat.

    Dr. Christian Fischer wird stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung. Dr. Markus Heyn übernimmt den Vorsitz des Unternehmensbereichs Mobility Solutions. Neuer Finanzvorstand wird Dr. Markus Forschner.

    „Der Aufsichtsrat ist Volkmar Denner für seine wirtschaftlich erfolgreiche und technologisch visionäre Führung des Unternehmens zu großem Dank verpflichtet“, sagte Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung und des Aufsichtsrats der Robert Bosch GmbH. Er fügte hinzu: „Volkmar Denner hat die Weichen für die zukünftigen Bemühungen des Unternehmens in Richtung Nachhaltigkeit gestellt und den Konzern fit für die digitale Zukunft gemacht. Unter seiner Führung wurde Bosch bereits im Februar 2020 das weltweit erste klimaneutrale Industrieunternehmen sowie ein globaler Schrittmacher in den Bereichen Künstliche Intelligenz und IoT.“

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Jaguar kehrt 2025 mit drei elektrischen Sport-SUVs zurück
      von Redaktion
      Jaguar plant ein Trio von "atemberaubenden" elektrischen Sport-Crossovern, die die 100.000-€-Grenze überschreiten und die Marke ab 2025 in den Bentley-Bereich führen sollen.

      Die neue zweistufige, dreiteilige Modellreihe verspricht, Jaguar als Hersteller exklusiver, elektrischer, aluminiumreicher Autos mit einer Jahresproduktion von 50.000 bis 60.000 Exemplaren neu zu positionieren.

      Diese werden auf einer einzigen Plattform mit dem Namen Panthera basieren,...
      Heute, 07:20
    • EU-Verkaufsverbot für Verbrennungsfahrzeuge in der Kritik
      von Redaktion
      Die unsichere Position Deutschlands zur schrittweisen Abschaffung von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren (ICE) in der EU ab 2035 scheint andere Regierungen zu ermutigen, ihre eigenen Forderungen zu stellen. Wenn sich Deutschland im EU-Ministerrat der Stimme enthält, könnte es den Ländern gelingen, die kommende Verordnung zur Dekarbonisierung des Verkehrs zu verwässern.

      Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, könnten sechs EU-Staaten den für 2035 geplanten Ausstieg aus der Nutzung...
      Gestern, 07:01
    • Autonomer Lkw von Einride erhält Straßenzulassung
      von Redaktion
      In den USA hat das schwedische Frachttechnologieunternehmen Einride von der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) die Genehmigung für den Betrieb seiner autonomen Elektrofahrzeuge (AET) auf öffentlichen Straßen erhalten.

      Ein Pilotversuch auf öffentlichen Straßen wird im dritten Quartal dieses Jahres in einer Produktionsstätte von GE Appliances stattfinden. Das Pilotprojekt zum autonomen Lkw-Verkehr soll die Betriebsabläufe bei GE Appliances unterstützen. Laut...
      Gestern, 07:00
    • Stellantis investiert in zwei neue Testzentren
      von Redaktion
      Stellantis hat 33 Mio. € in zwei seiner Testzentren investiert, um die Entwicklung von Elektrofahrzeugen und autonomen Fahrfunktionen voranzutreiben. Das Kapital wird in ein Sicherheitstestzentrum in Italien und einen Windkanal in den USA fließen.

      Nach Angaben von Stellantis wurden im Sicherheitszentrum Orbassano bei Turin vier Teststrecken umfassend renoviert. Diese bieten nun die Möglichkeit, batterieelektrische Fahrzeuge und autonome Fahrtechnik für Pkw, Lkw und leichte Nutzfahrzeuge...
      Gestern, 06:59
    • Avatr und Huawei arbeiten gemeinsam an vier Elektroautos
      von Redaktion
      Die chinesische Elektroauto-Marke Avatr von Changan, Nio und CATL - früher bekannt als Changan NIO - arbeitet mit Huawei zusammen, um bis 2025 vier neue Modelle auf der Grundlage einer neuen Plattform namens CHN zu entwickeln. Diese wird die Cell-to-Pack-Batterie von CATL enthalten.

      Die neue Plattform unterstützt Autos mit einem Radstand von bis zu 3.100 mm und verschiedene Fahrzeugtypen wie Limousinen, SUVs, MPVs und Crossover-Modelle. Wie bei reinen Elektroplattformen üblich, lassen...
      Gestern, 06:58
    • GM schliesst Werk in Hamtramck vorübergehend
      von Redaktion
      In den USA hat General Motors die Produktion in seiner Elektroautofabrik Factory Zero in Detroit-Hamtramck ab heute für vier Wochen heruntergefahren, um das Werk auf die Produktion weiterer Modelle vorzubereiten. Das Ziel ist nicht nur eine größere Modellvielfalt, sondern auch eine Erhöhung der Gesamtproduktionskapazität.

      Derzeit wird in dem im November 2021 eröffneten Werk nur der Elektro-Pickup GMC Hummer EV gebaut. Künftig sollen hier auch die SUV-Version des GMC Hummer EV,...
      Gestern, 06:57

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (219) batterie (392) bev (857) bmw (215) brennstoffzelle (139) china (440) daimler (114) deutschland (159) e-tron (102) elektroauto (154) europa (207) fcev (109) frankreich (117) hpc (119) hyundai (131) konzept (103) ladestationen (230) lieferanten (215) model 3 (110) phev (201) renault (106) startup (107) tesla (309) usa (356) volkswagen (316)
    Lädt...
    X