Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tesla erhöht die Produktion von Elektroautos in China

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Tesla erhöht die Produktion von Elektroautos in China

    Tesla erhöht die Produktion von Elektroautos in ChinaTesla hat die Auslieferungen seiner in China produzierten Elektroautos im Mai nach einem überraschenden Rückgang im April deutlich gesteigert. Nach Angaben der China Passenger Car Association (CPCA) lieferte Tesla im Mai 33.463 Model 3 und Model Y aus der Gigafactory in Shanghai aus.

    Exakt 11.527 dieser Autos wurden exportiert, was 21.936 lokal produzierten Elektroautos entspricht, die Tesla im Mai in China ausgeliefert hat. Zum Vergleich: Tesla lieferte im April 25.845 Autos aus Shanghai aus – davon 14.174 für den Export und nur 11.671 für den Inlandsverkauf. Der starke Rückgang im April war rätselhaft. Einige Twitter-Nutzer schrieben unter Berufung auf Teslas chinesische PR-Abteilung, die Produktionslinie für das Model Y sei für vierzehn Tage stillgelegt worden. Ob dies der Grund ist, ist jedoch nicht bestätigt.

    Mit den Mai- Zahlen für China hat Tesla nun seine stetig steigende Jahresstatistik wieder aufgenommen. Im März stellte der Elektroautobauer mit rund 35.500 ausgelieferten Elektroautos seinen jüngsten Rekord auf. Damals verkaufte Tesla 25.327 Model 3 und 10.151 Model Y. Unter den 33.463 ausgelieferten Fahrzeugen im Mai waren laut CPCA 20.735 Model 3 und 12.728 Model Y. Allerdings sollen im Mai nur Model-3-Fahrzeuge exportiert worden sein.

    Das Tesla-Werk in Shanghai ist für maximal 500.000 Fahrzeuge ausgelegt; in der aktuellen Ausbaustufe können 450.000 Model 3 und Model Y pro Jahr gebaut werden. Teslas Umsatz in China belief sich im ersten Quartal 2021 auf rund drei Milliarden US-Dollar . Dies ist nicht nur eine Verdreifachung gegenüber Q1 2020, sondern macht bereits fast ein Drittel des Gesamtumsatzes aus. Tesla hatte laut Geschäftsbericht im ersten Quartal einen Umsatz von 10,39 Milliarden US-Dollar.

    Tesla hat jedoch offenbar Pläne zum Kauf von zusätzlichem Land auf Eis gelegt, um sein Werk in Shanghai zu erweitern und es zu einem globalen Exportzentrum zu machen. Hintergrund ist Medienberichten zufolge die politische Lage zwischen China und den USA. Die Produktionskapazität ist also begrenzt: Ein Teil der derzeit als Parkplatz genutzten Fläche könnte noch für Produktionsanlagen genutzt werden, um die genannte maximale Kapazität von 500.000 Fahrzeugen zu erreichen. Durch den Ausbau des Werks durch den Kauf von zusätzlichem Land hätte Tesla die Produktion um 200.000 auf 300.000 zusätzliche Elektroautos steigern können.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (179) batterie (338) bev (728) bmw (167) brennstoffzelle (132) china (354) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (147) elektrobus (89) europa (172) fcev (103) frankreich (103) hpc (111) hyundai (102) ladestation (88) ladestationen (224) lieferanten (179) model 3 (107) phev (187) renault (89) startup (91) tesla (245) usa (326) volkswagen (238)
    Lädt...
    X