Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tesla: Kein Model S Plaid+

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Tesla: Kein Model S Plaid+

    Tesla: Kein Model S Plaid+Elon Musk hat bei der geplanten Model S Plaid+ Variante den Stecker gezogen. Das sei überflüssig, weil das Model S Plaid (also ohne das + im Namen) einfach „so gut“ sei, schrieb Musk auf Twitter.

    Der Plaid+ ist die Top-Version des überarbeiteten Model S, das Tesla im Januar vorgestellt hat , neben dem „normalen“ Plaid und der Long Range-Variante. Während sich Long Range und Plaid den gleichen Akku teilen (vermutlich basierend auf überarbeiteten 18650-Zellen), sollte der Plaid+ angeblich einen Akku erhalten, der auf dem neuen 4680-Zellen-Typ basiert.

    Während die Maximum-Range-Version auf Allradantrieb mit zwei Motoren setzt, verfügen die beiden Plaid-Modelle über drei Motoren (zwei davon an der Hinterachse). Während die Leistung des Plaid mit 750 kW und die Beschleunigung auf 100 km/h mit 2,1 Sekunden angegeben wurde, waren es beim Plaid+ 810 kW und „weniger als 2,1 Sekunden“. Der große Unterschied lag in der Reichweitenangabe: Mit dem 18650er Akku kommt das Model S Plaid auf schätzungsweise 628 Kilometer von Tesla, während das Plaid+ mit bis zu 837 Kilometern angegeben wurde.

    Während das Model S Plaid mehr als ausreichende Fahrleistungen bietet und dem Plaid+ bis auf die Serienausstattung auch recht nahe kommt, gibt es in der Branche dennoch Zweifel, ob das Fahrzeug „zu gut“ ist, um das Plaid+ ohnehin in kleineren Stückzahlen auf den Markt zu bringen. Es gibt Spekulationen, dass die 4680 Zellen der Grund sein könnten. Spekulationen zufolge werden diese Zellen in absehbarer Zeit nicht in ausreichender Zahl für den Einsatz in einem Model S verfügbar sein. Die 4680 Zellen sollen im derzeit im Bau befindlichen Model Y der Giga Texas, dem Semi Electric Truck und wohl auch dem Roadster 2 zum Einsatz kommen.

    Im deutschen Konfigurator ist das Model S Plaid+ noch ab Montagmorgen 9 Uhr gelistet, der Button ist aber ausgegraut – diese Variante kann also nicht mehr ausgewählt oder gar bestellt werden.

    Die Auslieferung des Model S Plaid soll am 10. Juni beginnen, eine Woche später als ursprünglich angekündigt . Das geht aus Einladungen zur Veranstaltung hervor, die vermutlich am Wochenende verschickt wurden.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (179) batterie (338) bev (728) bmw (167) brennstoffzelle (132) china (354) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (147) elektrobus (89) europa (172) fcev (103) frankreich (103) hpc (111) hyundai (102) ladestation (88) ladestationen (224) lieferanten (179) model 3 (107) phev (187) renault (89) startup (91) tesla (245) usa (326) volkswagen (238)
    Lädt...
    X